Grindhouse

    • Produktionsland: USA
      Produktion: Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Sandra Condito, Shannon McIntosh, James W. Skotchdopole, Andrew G. La Marca, Rob Cotterill, Daniel S. Frisch, Robert Rodriguez, Eli Roth, Gabriel Roth, Erica Steinberg, Quentin Tarantino
      Erscheinungsjahr: 2007
      Regie: Robert Rodriguez, Eli Roth, Quentin Tarantino, Edgar Wright, Rob Zombie
      Drehbuch: Robert Rodriguez, Eli Roth, Jeff Rendell, Quentin Tarantino, Edgar Wright, Rob Zombie
      Kamera: Milan Chadima, Phil Parmet, Robert Rodriguez, Quentin Tarantino
      Schnitt: Ethan Maniquis, Sally Menke, Robert Rodriguez
      Spezialeffekte: KNB EFX Group
      Budget: ca. 53.000.000 $
      Musik: David Arnold, Nathan Barr, Tyler Bates, Graeme Revell, Robert Rodriguez, Carl Thiel
      Länge: ca. 191 Minuten
      Freigabe: SPIO/JK: keine schwere Jugendgefährdung
      Darsteller: Danny Trejo, Cheech Marin, Rose McGowan, Freddy Rodríguez, Josh Brolin, Marley Shelton, Jeff Fahey, Michael Biehn, Rebel Rodriguez, Naveen Andrews, Bruce Willis, Julio Oscar Mechoso



      Inhalt:

      Für "Grind House" drehten die befreundeten Regisseure Quentin Tarantino und Robert Rodriguet jeweils eine Episode von etwa 75 Minuten. Garniert wird das Ganze mit gefakten Trailern von fiktiven Filmen wie z.B. "Werewolf Women of the SS", in dem Nicolas Cage eine Gastrolle als Dr. Fu Manchu hat.

      In der Episode "Planet Terror" von Rodriguez wird die Erde nach und nach von Killer-Zombies, Sickos, überschwemmt. Doch ein paar furchtlose Mädchen und Jungs auf Motorrädern wappnen sich mit Maschinengewehren zum Kampf. Angeführt wird die Gang von Stripperin Cherry (Rose McGowan), einer furchtlosen Amazone mit einer außergewöhnlichen Beinprothese, und ihrem Exfreund Wray (Freddy Rodriguez), einem Kämpfer mit ungeahnten Fähigkeiten. Gemeinsam verteidigen sie die Erde gegen die Verwüstung, die die grausamen Sickos auf Planet Terror hinterlassen.

      In Tarantinos "Death Proof" spielt Kurt Russell den psychopathischen, narbengesichtigen Stuntfahrer Mike, der sich mit seinem Muscle Car auf die Jagd nach hübschen, jungen Mädels macht.

      In Deutschland kamen die beiden Teile zuerst getrennt ins Kino, "Death Proof" lief am 19.07.2007 an, "Planet Terror" folgte am 04.10.2007.



      Trailer:



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 04.03.2011
      Nintendo Network ID: christianehlert
      Playstation Network ID: DrDoomGore
    • Planet Terror finde ich ziemlich gut!! Bei der 2-DVD Limited Edition ist sogar ein Rezept für die BBQ Sauce dabei :P

      Death Proof fand ich ziemlich schlecht. Und das hat mich überrascht, denn wenn Tarantino und Rodriques zusammenarbeiten, dann kommt eigentlich immer geile Scheiße dabei raus! :bier:

      Der und 'Jackie Brown' sind meiner Meinung nach wirklich schlechte Ausreißer in der sonst beachtlichen Filmografie von Quentin Tarantino.
      Flooding blood from every hole
      Carving out the remains of my soul
      Steaming out of my eyes, what a terrible deed
      The more I pray for mercy the more I bleed
    • So der US-Cut kommt nun aller vorraussicht im März 2011. Leider aber nur als Single Disc und als Bluray. Mich würde interessieren ob der Blechkanister trotzdem noch kommt oder nicht??? Hmm, säh auf jeden Fall klasse neben dem Planet Terror und Death Proof Kanister aus ;)

      Freu mich drauf den Film endlich mal so zu sehen. Liebe die zwei Einzelfilme und dann das ganze geballt zu sehen wird noch besser :)

      P.S. Plus Fake-Trailer!!! ;) Sehr geil^^
    • Irgendwie hat das nach den Einzelveröffentlichungen für mich den Reiz verloren.Warum sollte ich mir eine kürzere Version von "Planet Terror" anschauen der in der jetzigen Fassung hervorragend funktioniert?"Death Proof" ist für meine Begriffe sowieso totlangweilig und absolut überbewertet.Hier könnte die kürzere Alternative dann natürlich die bessere sein,aber nur weil der Murks dann schneller vorüber ist.
    • Wow....Ein riesiges Budget für Horrorepisoden....ist jedoch gänzlich an mir vorübergegangen. Wobei ich sagen muss dass ich Tarantino eh hasse. :11:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Death Proof ist schon sehr Sprachlastig und typisch Tarantino, ich mag beide Filme und finde die Idee beide als Doublefeature zu zeigen sehr gut, zumal Death Proof etwas gekürzt ist sowie auch Planet Terror.

      Für alle die es interessiert hier ein Schnittberichte zwischen dem Doublefeature und den Einzelfilmen:

      schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=5013
    • Death Proof ist äußerst schwach, ein typischer Tarantl eben, leider. Dabei kanns der Mann wirklich besser!! Und PT lässt Rodriguez' beste Zeiten aufblitzen, leider lässt Rodri seine Fähigkeiten jüngst vermissen.

      Zu Grindhouse: Als gekürzt würde ich die Fassungen nicht bezeichnen, da sie der Ursprungsfassung und damit der Wunschversion der Macher entsprechen. Ich bleibe dennoch bei den Langfassungen und werde nicht zu Grindhouse greifen.
    • DVD kost'n 20er im Müller!!

      Original von Logge1002
      Und die Edition sieht wunderschön aus!! Kann man nur empfehlen.


      Naja, nur bedingt. Der Flatschn ist nämlich fest, während man bei der blu-ray eine Lösung fand um das Teil zu umgehen bekam die DVD leider nichts dergleichen ab.

      Ich habe mir ernsthaft überlegt um den Preis zuzuschlagen aber nicht, wenn hier bevorzugt wird, sowas unterstütze ich nicht!!!
    • Original von Dr.Mabuse
      DVD kost'n 20er im Müller!!

      Original von Logge1002
      Und die Edition sieht wunderschön aus!! Kann man nur empfehlen.


      Naja, nur bedingt. Der Flatschn ist nämlich fest, während man bei der blu-ray eine Lösung fand um das Teil zu umgehen bekam die DVD leider nichts dergleichen ab.

      Ich habe mir ernsthaft überlegt um den Preis zuzuschlagen aber nicht, wenn hier bevorzugt wird, sowas unterstütze ich nicht!!!


      Ohje das mit dem Flatschen stimmt natürlich, aber hey das ist nunmal bei uns so und ich lasse mir diese Fassung nicht durch son blöden Kleber kaputt machen. Stimmt schon, dass die Blu da nen Vorteil hat, aber in die Edition wurde viel Arbeit reingesteckt und man kriegt Bonusmaterial zu sehen welches es sonst nirgends gibt. Da kann ich auch son hässlichen Aufkleber verkraften^^ Habe auch 19,-€ bezahlt^^
    • Original von Logge1002
      Ohje das mit dem Flatschen stimmt natürlich, aber hey das ist nunmal bei uns so und ich lasse mir diese Fassung nicht durch son blöden Kleber kaputt machen. Stimmt schon, dass die Blu da nen Vorteil hat, aber in die Edition wurde viel Arbeit reingesteckt und man kriegt Bonusmaterial zu sehen welches es sonst nirgends gibt. Da kann ich auch son hässlichen Aufkleber verkraften^^ Habe auch 19,-€ bezahlt^^


      Viel Arbeit in der Tat, die VÖ an sich ist in jedem Falle erhaben, absolut kein Thema.

      Denen von Universum ist die DVD wohl nicht teuer genug um ne Übergangslösung zu finden, sowas grenzt wirklich an debilem Verhalten. Man denke mal an Enter the Void MB, 20€ und trotzdem alles einkalkuliert. Aber wenn Universum ein anderes Preis/Leistungsverhältnis betreiben was sich in besagtem Fall aufs Umsetzliche auswirkt, gibts kein Geld. Capelight hätten dies anders und vorbildlicher gelöst!!

      Bleibe den beiden Kanistern treu.
    • Meine Hoffung war ja auch, dass es einen Kanister gibt, war ja auch angekündigt, aber jetzt gibts das halt nicht. Und da mich die Fake-trailer intessieren und ich zudem die kürzeren Versionen der beiden Filme anschauen will, musste ich die Fassung einfach kaufen.

      Capelight kann man hier nicht als Referenz nehmen, da dieses Label einfach viel besser und viel Kundenfreundlicher ist. Gebe dir ohne Zweifel recht, Capelight hätte hier sicherlich ein schönes Mediabook gemacht. Aber man muss das nehmen was es gibt. Und da man den originalen Grindhousecut nur auf der Japandvd und auf der US-Blu bekommt, müssen wir froh sein, dass wir den überhaupt haben lecker
    • Nur grade an so kundenfreundliche Labels sollten sich die Herren hochnäßigen mal ein Beispiel nehmen, besonders wer an gutem Umsatz interessiert ist und der Kunde nich völlig am Allerwertesten vorbeigeht. Warner hätte ich sowas zugetraut aber nicht Universum.

      Möchte jetz nichmal aufs MB zu sprechen kommen, aber Capelight wären im Stande gewesen auch jene VÖ mit abziehbarer Freigabe auszustatten. Und nicht nur die!

      Ist ja ohnehin nicht das 1.Mal wo Universum Bockmist baut und sich hinter fadenscheinige Aussagen versteckt. Wird aber OT!

      Habe auch auf den Kanister gehofft aber nehme gerne auch das Digi in Kauf, aber kein festen Flatschn, besonders hinsichtlich zur blu-ray.
    • Ich kann dazu nur sagen, wer den Grindhousecut unbedingt will, der muss entweder die DVD-Fassung mit Flatschen kaufen, oder wenn er einen Blu-Ray Player sein eigen nennt, die Blu-Ray Fassung ohne Flatschen kaufen.

      Ne Frechheit ist es ohne Zweifel, aber mir ist der Film das Wert und der Flatschen stört mich nicht weiter (auch wenn ich die Dinger hasse!!)
    • Original von Logge1002
      Ich kann dazu nur sagen, wer den Grindhousecut unbedingt will, der muss entweder die DVD-Fassung mit Flatschen kaufen, oder wenn er einen Blu-Ray Player sein eigen nennt, die Blu-Ray Fassung ohne Flatschen kaufen.

      Ne Frechheit ist es ohne Zweifel, aber mir ist der Film das Wert und der Flatschen stört mich nicht weiter (auch wenn ich die Dinger hasse!!)


      Oder aufs Böötchen warten :)
    • Ist nachvollziehbar, bin ja selbst Sammler und möchte diese Art von Unterstützung so gut wie möglich vermeiden, und importiere bzw. tausche oft genug aus oder ergänze einfach.

      Am Ende bekommt der die Kohle, welcher es bessermacht, ganz egal wer es ist.

      Es bringt nix immer zu meckern zu meckern und am Ende doch gekauft zu haben, erst bei niedrigen Verkaufszahlen besteht Hoffnung das die sich überlegen, Hey warum, verstehste?? Aber ein Oh das is wieder Mist und dieses und jenes aber alle kaufen brav, endet in einer Spirale ohne Veränderungen.

      Habe ja deswegen bei Descent 2 aufs schöne Steel verzichtet und zur Amaray gegriffen, da Wendecover. Sieht zwar unterm 1. Steel schlecht aus aber nun gut, ist halt so.

      Nur bei Grindhouse gibts keine Alternative, nur blödsinnige Ausreden und dafür gibts eines, und zwar nix :D