Beste Horrorfilme auf nightmare-horrormovies.de (http://www.nightmare-horrormovies.de/index.php)
- Horrorfilme der 2010er (http://www.nightmare-horrormovies.de/board.php?boardid=131)
-- Vampire Nation (http://www.nightmare-horrormovies.de/thread.php?threadid=2161)


Geschrieben von Logge1002 am 16.09.2011 um 16:54:

 

Stake kam doch auch bei den alten Vampirfilmen immer und bedeutet in dem Kontext natürlich Holzflock :) Trotzdem ist auch Vampire Nation nicht ganz schlecht, aber Stake Land ist nun mal der richtige Titel jump-lachen



Geschrieben von LadyAnubis am 06.10.2011 um 20:01:

 

Verdammt, ich hatte ihn heute in der Hand und habe nicht zugeschlagen, sondern Priest gekauft. Naja, beim nächsten Mal.



Geschrieben von Sakagi am 06.10.2011 um 20:47:

 

Fand der Streifen echt gut.

Schicker Vampire-"Roadmovie" der wirklich ne ziemlich düstere Stimmung verbeitet.

Von mir also 8/10



Geschrieben von tom bomb am 06.10.2011 um 20:55:

 

Zitat:
Original von LadyAnubis:

Verdammt, ich hatte ihn heute in der Hand und habe nicht zugeschlagen, sondern Priest gekauft. Naja, beim nächsten Mal.
............. jump-lachen jump-lachen jump-lachen jump-lachen Priest anstatt Vampi Nation? jump-lachen jump-lachen jump-lachen jump-lachen



Geschrieben von LadyAnubis am 11.10.2011 um 21:23:

 

Ja, ich könnte mich auch schlagen xD



Geschrieben von Slayer am 02.01.2012 um 13:50:

 

Mal ein etwas anderer Vampirfilm der eher von der Grundstimmung her an einen Film mit Zombies erinnert, aber gerade dieser Aspekt zeichnet dieses Werk aus. Das so ein Szenario auch mit nicht sonderlich Intelligenten Vampiren (außer der eine Vampir gegen Ende, denn hätte man sich auch sparen können) funktioniert. Auch der Zusatz Plot mit der Sekte fügt sich perfekt und glaubhaft ins geschehen ein.

Hier gibt es keinen Humor und keine coolen Möchtegern Pseudoakteure und auch keine sinnlos Wirkende Dialoge. Das hebt in schon mal von der breiten Masse ab.
Dafür hat der Film eine tolle, düstere Atmosphäre die über die gesamte Filmlänge anhält (wirklich vergleichbar mit „The Road“). Leider ist der Spannungsbogen überschaubar, aber gut man kann halt nicht immer alles haben.

Dazu gesellen sich sehr glaubhafte Charaktere bez. Schauspieler, die alle einen sehr guten Job erledigen.

Auch der Gore bez. Blutgehalt trägt zum gelingen des Films bei, diese Szenen ziehen sich durch das ganze Werk und sind immer Wohl dosiert.

Gute Story und Idee. Die auch wirklich gut umgesetzt wurde. Wer mit Vampir Movies gemischt mit einem Endzeitdrama Interesse hat sollte sich diesen Film definitiv ansehen.

Für die fehlende Spannung und denn auf einmal Intelligenten Vampir am Ende ziehe ich zwei Punkte ab.

Meine Wertung



Geschrieben von tom bomb am 02.01.2012 um 16:38:

 

Stimmt wohl was du über den End Vampir sagst, das hätte man "eleganter" lösen sollen.



Geschrieben von TheThing am 02.01.2012 um 16:56:

 

Zitat:
Original von tom bomb:

Stimmt wohl was du über den End Vampir sagst, das hätte man "eleganter" lösen sollen.


Jop, das fand ich auch völlig unpassend. Auch dass der ihnen dann so ganz zufällig über den Weg läuft etc...!
Hat den Film etwas geschmälert für mich, aber das Endzeit-Setting ist einfach toll. Ich liebe sowas einfach. klatschen



Geschrieben von Slayer am 02.01.2012 um 17:12:

 

Zitat:
Original von TheThing:

Zitat:
Original von tom bomb:

Stimmt wohl was du über den End Vampir sagst, das hätte man "eleganter" lösen sollen.


Jop, das fand ich auch völlig unpassend. Auch dass der ihnen dann so ganz zufällig über den Weg läuft etc...!
Hat den Film etwas geschmälert für mich, aber das Endzeit-Setting ist einfach toll. Ich liebe sowas einfach. klatschen


Ja das sehen wir drei dann wohl alle gleich, trotzdem ein Klasse Film winken



Geschrieben von MrRossi am 13.01.2012 um 10:34:

 

Gestern gesehen und hat voll meinen Geschmack getroffen. Das Setting, die Tonalität und die Charaktere finde ich super. Gut man hätte die Vampire auch durch Zombies ersetzen können, aber unter dem Strich geht es ja weniger um die Kreaturen denn ums Überleben. Wie verhalten sich Menschen und Nationen in solch einer Situation? Der Film liefert einige gute Denkansätze.

Da ich ein riesen Fan von solchen Filmen bin bekommt er von mir persönlich eine 10/10 unter dem Strich und etwas objektiver betrachtet vergebe ich 8/10.

Meine Wertung



Geschrieben von Anyu am 18.02.2012 um 22:36:

 

Gerade gesehen und ich war sehr überrascht. Ich habe bewußt alle Berichte und Reviews bislang gemieden und bin vollkommen neutral in den Film gegangen. Die Atmosphäre ist von Anfang an sehr gut und man wird sofort in die Welt hineinkatapultiert. Die Schauspieler sind sehr gut und sogar Danielle Harris zeigt hier, dass sie auch mehr kann als von ihr normalerweise gefordert wird. Die Welt ist glaubhaft und man merkt die Verzweiflung und die öde Endzeitstimmung von denen die Menschen umgeben sind. Zwar ist das noch weit von Filmen wie "The Road" entfernt, aber dass der Film die Macher inspirierte merkt man die ganze Zeit.

Mir hat der Film sehr gut gefallen. Zwar wird er nicht jeden ansprechen, aber wer einen niveauvollen Horrorstreifen mit ordentlicher Härte sucht, wird hier fündig. Den "Endvampir" fand ich im übrigen sehr gelungen, die anderen Vampire wirkten teilweise ja eher wie schnelle Zombies. Man hätte ihn nur etwas intensiver einführen können. Trotzdem ist der Film sehr sehenswert.

Meine Wertung



Geschrieben von Mercury76 am 11.03.2012 um 13:08:

 

Hab ihn jetzt auch gesehen und fand ihn auch ganz gut.
Die Endzeitstimmung kam ganz gut rüber und der Gorefaktor war auch nicht zu verachten.

:88:

Meine Wertung



Geschrieben von Mr.Splatter am 31.03.2012 um 21:23:

 

Da platzt mir doch gerade der Hodensack,endlich mal wieder ein moderner Vampirfilm,der mich bestens unterhalten und somit begeistern konnte.Bei dem Streifen passt alles,da er ne solide aufgebaute Handlung,eine gute Atmosphäre und nette Splattereffekte hat.Auch die Darsteller gingen für mich in Ordnung,da man sich in die einzelen Characktere bestens hineinversetzten konnte...


Meine Wertung:8/10



Geschrieben von tom bomb am 01.04.2012 um 10:30:

 

Hoffe der Hodensack ist noch ganz, wer weiss für was du den nochmal brauchst? Dachte ich mir das er dir zusagt.



Geschrieben von Dr.Doom am 01.04.2012 um 14:33:

 

Zitat:
Original von tom bomb:

Hoffe der Hodensack ist noch ganz, wer weiss für was du den nochmal brauchst? Dachte ich mir das er dir zusagt.


Der war gut. jump-lachen



Geschrieben von Lazarus am 18.04.2012 um 03:22:

 

Der hat alles was es braucht: Enzeitstimmung, richtig böse und blutrünstige Vampire, einen coolen Underdog und sein Schützling. Was will man mehr? ja genau, er hält auch bis zum Schluss was er verspricht. Dazu noch die dramatische Vergangenheit und der daraufhin aufkeimende Hass des Schützlings, wobei man dies kaum positiv oder negativ werten kann.

8/10



Geschrieben von turborotz am 14.06.2012 um 22:16:

 

Sehr atmosphärischer Endzeit-Horrorstreifen der die trostlose Stimmung von The Road einfängt, gemixt mit der Road-Movie Action von Book of Eli und Vampiren die eher wie die Renn-"Zombies" aus 28 Days/Weeks Later daherkommen.

8,5/10



Geschrieben von tom bomb am 14.06.2012 um 22:42:

 

Schön das er dir als Sons of Anarchy Fan Vampir Nation gefällt, wäre auch verwundert wenn nicht.



Geschrieben von thor72 am 08.08.2012 um 00:52:

 

aüßerst spannender und düsteres roadmovie "abenteuer" mit sehr geilen effekten ! wie schon einige vorher geschrieben haben hätte man den endvampir besser einfügen können als aufeinmal " hallo hier bin" fand ich doch ein wenig plump..

dennoch sehr geil 8/10 klatschen



Geschrieben von Wolfssteiner am 20.11.2012 um 21:51:

 

Granatenstarker Independentstreifen! Hat in meinen Augen eine ganz starke Atmosphäre! 8/10


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH