Beste Horrorfilme auf nightmare-horrormovies.de
RegistrierenAnmeldenMitgliederBoardteamLinklisteBilder UploadSpielhölle
FilmchartsUserchartsMeine Top UserMeine FilmtippsMeine Merkliste
Horrorfilme
Beste Horrorfilme auf nightmare-horrormovies.de » Suche Horrorfilme, DVD und Blu-Ray Kritiken und nach News » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 5.133 Treffern Seiten (257): [1] 2 3 nächste »...letzte »
Autor Beitrag
Thema: Ich bin die Neue :)
Hotte99

Antworten: 19
Hits: 156
23.04.2015 21:57 Horrorfilm Forum: Regeln und Vorstellung


Ui... ein 74er. Ein ganz vorzüglicher Jahrgang! super

Willkommen und viel Spaß an Bord. anstossen
Thema: Fussballereignisse und Stammtisch
Hotte99

Antworten: 2.694
Hits: 131.288
20.04.2015 21:41 Horrorfilm Forum: Sportplatz


Kommando zurück... Hannoi verpflichtet Frontzeck! totumfallen
Thema: Fussballereignisse und Stammtisch
Hotte99

Antworten: 2.694
Hits: 131.288
20.04.2015 17:34 Horrorfilm Forum: Sportplatz


Zitat:
Original von tom bomb:

Peter der Grosse Neururer zu Gesprächen in Hannover eingetroffen... respekt jump-lachen


Der wirds regeln super

Thema: Erweiterung der Danksagung der Beiträge
Hotte99

Antworten: 10
Hits: 181
18.04.2015 02:23 Horrorfilm Forum: Regeln und Vorstellung


Zitat:
Original von Dr.Doom:

Es kann dafür gut sein, dass gute Beiträge auf andere Aufmerksam werden. Wie eine Kritik vielleicht zu einen neuen Film die sehr gut gefunden wird und 3 Danksagungen bekommt, wäre dannauf de rHauptseite oben für eine gewisse Zeit zu sehen. so hab ich mir das gedacht und ausserdem eine Übersicht wo de rUser seine meisten Danksagungen her hat. Es findet ja keine Benotung des Beitrags statt, es kommen nur die positiven Dinge zum Vorschein. zwinkern Da wir ja eine kleine Gemeinde sind, wird das auch nicht zu einem Mob oder Hype auf bestimmte Danksagungen führen, dass kan ich mir nicht vorstellen.


Mag sein, dass ich bei solchen Dingen immer etwas übervorsichtig bin. Aber Hitzige Diskussionen haben wir hier eben auch hin und wieder und grade wenn sich dann mehrere in solche Diskussionen einklinken, kann ich mir gut vorstellen dass dann bspw. Sprüche kommen wie "Is ja klar dass Du XY beispringst, bist ja eh immer auf seiner/ihrer Seite" etc. Sowas hatten wir ja hin und wieder in der Vergangenheit selbst ohne so ein Feature unter Usern, die sich hier schon länger "kennen". Das war zuweilen schon unsachlich genug aber da fußten solche Äußerungen zumindest noch darauf, dass man über einen gewissen Zeitraum die Posts derer denen man Parteilichkeit unterstellte zumindest "gelesen" hat. Wenn man aber nun mit einem Blick feststellen kann, dass User X 50 % seiner Danksagungen von User Y bekommen hat, sehe ich da ein gewisses Negativpotenzial.

Beiträge mit vielen guten Bewertungen können imo gerne im Ranking obenstehen, das halte ich auch für sinnvoll (bzw. für nicht komplett sinnlos) aber warum muss man einsehen können, von wem die Danksagungen im Einzelnen kommen? Solche Statistiken haut doch nichtmal Facebook raus oder irre ich mich?
Thema: Erweiterung der Danksagung der Beiträge
Hotte99

Antworten: 10
Hits: 181
18.04.2015 01:40 Horrorfilm Forum: Regeln und Vorstellung


Soll das dann userübegreifend einsehbar sein? Also kann man dann bei User X sehen wieviele Danke er von User Y bekommen hat? Oder kann man sich nur seine jeweils eigenen Dankestatistiken (also von wem man selber wieviele bekommen hat) ansehen?

Wenn man seine eigenen "Fans" einsehen kann, mag das ja ganz interessant sein aber falls man das bei anderen Usern auch einsehen kann, halte ich das für bedenklich. Für was sollte das gut sein?
Thema: Was möchtet ihr gerne Wissen?
Hotte99

Antworten: 50
Hits: 4.939
17.04.2015 17:19 Horrorfilm Forum: Allgemeine Fragen an erombo


Zitat:
Original von Dr.Doom:

Solange es nur noch Monate sind und keine Jahre. :)


Sind doch immer nur n paar Monate... und dann wieder n paar und dann nochmal... smile1
Thema: Fussballereignisse und Stammtisch
Hotte99

Antworten: 2.694
Hits: 131.288
15.04.2015 11:50 Horrorfilm Forum: Sportplatz


Zitat:
Original von tom bomb:

Persönlich täte es mir sehr leid, für Klopp und auch für die vielen Dortmunder Fans.
Für sie geht eine Ära zu Ende, ob so eine überhaupt in absehbarer Zeit wieder kommt?
Man darf Zweifel haben.
Dieses Gefühl kennen wohl nur Fussballfans, es ist als ob etwas stirbt.
Wenn es so ist, alles gute Jürgen und Kopf hoch Borussen.
Sollte tatsächlich Tuchel kommen kann er hier beweisen was sich viele von ihm versprechen.


In diesem Geschäft bleiben die wenigsten ewig.

Bei Kloppos Abschied wirds in Dortmund wohl nen ganz besonderen Tag geben. Is für mich irgendwie noch garnicht richtig einschätzbar was danach kommen soll, wie s ohne ihn weitergeht. Garnicht so sehr als Trainer sondern als Type.
Thema: Fussballereignisse und Stammtisch
Hotte99

Antworten: 2.694
Hits: 131.288
15.04.2015 11:37 Horrorfilm Forum: Sportplatz


Zitat:
Original von Dr.Doom:

Hätte eher auf Magath getippt, die Entscheidung ist trotzdem gut. Magath wird wohl bis Ende der Saison nach Dortmund gehen, Klopp soll im harten Abstiegskampf den Stuhl geräumt haben, laut Bild vor einer Minute.


Haste dir da wieder irgendwas zusammengereimt? Magath??? WTF! jump-lachen

Kloppo wird wohl zum Saisonende gehen, PK um 13:30 ist angekündigt.

Tippe jetzt eher auf Tuchel als Nachfolger.

Klopps Abschied is wohl keine Ente. Is zwar ne heftige News aber so ganz unerwartet kommt das natürlich nicht.
Thema: Daredevil
Hotte99

Antworten: 14
Hits: 421
15.04.2015 07:43 Horrorfilm Forum: Serien Forum


Daredevil... das is der Blinde bei Marvel oder?

Coolste "Szene" in meinen alten Spidermancomics war, als DERDAREDEVIL <--- höhöhö... zusammen mit Spiderman irgendwo als Zuschauer aufm Aussichtsfels hockte während der Hulk (komplett durchgedreht) sich mit den Avengers von beiden Küsten kloppte. 15 gegen einen! Und trotzdem war das Match nicht unfair. jump-lachen

Jedenfalls meinten da Spidie und der Devil zueinander "Das überlassen wir besser den ECHTEN Superhelden" smile1
Thema: Fussballereignisse und Stammtisch
Hotte99

Antworten: 2.694
Hits: 131.288
13.04.2015 02:02 Horrorfilm Forum: Sportplatz


Wenn schon unsere erste Mannschaft nur für Frust sorgt, können wir uns wenigstens an den Amateuren hochziehen.

Kuriose Schlussphase heute beim Kellerduell in der 3. Liga. Unterhaching bekam in der 80. einen Strafstoß gegen BVB II zugesprochen. Dortmunds Schlussmann Alomerovic sah wegen Notbremse Rot.

Der eingewechselte Ersatzkeeper Bonmann entschärfte jedoch den Elfer und im direkten Gegenzug erzielten die Schwarzgelben das 1:0 (was gleichzeitig der Endstand war). jump-lachen

Thema: Der Feuerteufel
Hotte99

Antworten: 9
Hits: 338
10.04.2015 02:26 Horrorfilm Forum: Horrorfilme der 1980er


Zitat:
Original von Black_Cobra:

Nicht direkt, nur Ansätze waren durchaus vorhanden, so wie der die angestiert und mitn Augen entkleidet hat. Allein sein Blick strahlte päderastische Züge aus was mMn nicht so ganz zum Film passte.


N Psychopath war er defintiv und er war bereit dazu ein Kind zu ermorden. Die "netter Onkel Nummer" war aber eher Mittel zum Zweck. Fasziniert und Angezogen von dem Mädchen war er sicher aber ob das sexuell motiviert war? Ich glaube, hier schiebt King dem Zuschauer/Leser wie so oft den schwarzen Peter zu.
Thema: Der Feuerteufel
Hotte99

Antworten: 9
Hits: 338
10.04.2015 01:30 Horrorfilm Forum: Horrorfilme der 1980er


Zitat:
Original von Black_Cobra:
als die Kleine so urplötzlich freudig von den Alten aufgenommen wird, welche im Verlauf des Films nix mehr von wissen wollten.



Stimmt, das war ein unlogisch erzwungenes Happy End. Zumindest die alte Dame hatte ja ne Heidenangst vor der Kurzen.

Das Buch endete aber glaube ich anders, wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht.

Pädothematik... mhhh... schwierig. Pädophil is dieser Rainbird sicher nicht, denn er will die Kleine ja von vorne herein töten weil er sich irgendwie davon verspricht ihre Kräfte in sich aufzunehmen und nicht weil er sich sexuell befriedigen will (und selbst letzteres würde ihn nicht automatisch zu einem Pädo machen.). Is wohl eher so´n Indianer-Hokuspokus. Wobei King mit sowas ja stets gerne provoziert, also nicht nur Indianer-Hokuspokus sondern auch mal gerne Pädothematik.
Thema: Der Feuerteufel
Hotte99

Antworten: 9
Hits: 338
10.04.2015 00:45 Horrorfilm Forum: Horrorfilme der 1980er


Zitat:
Original von Dawsons Crack01:

Hotte99 das ist nur meine Sicht des Filmes,ich fand es eben etwas unrealistisch da hätten die zwei schon eher etwas unternehemen können, das hat sich doch schon sehr in die Länge gezogen.


Habs dir doch grade haarklein erklärt, in welcher Zwickmühle die beiden waren. Zwei sich Liebende und sich umeinander Sorgende voneinander separieren und jedem einzelnen androhen, dem jeweils anderen Leid anzutun wenn man nicht kooperiert is doch n simples Strickmuster. unschuldig

Die Beiden waren doch voneinander isoliert und konnten nicht kommunizieren, also nichtmal ein gemeinsames Losschlagen gegen ihre Häscher miteinander absprechen. Weiß nicht, was an der Situation jetzt so unrealistisch sein soll.

Vor allem waren ja beide auch in den ersten 2 Dritteln des Films ständig Gejagte. Sie waren beide groggi gehetzt und sie sind ja auch keine Killer. Is also absolut nachvollziehbar, dass sie aufgrund ihrer Situation erstmal schauen ob man nicht erstmal wenigstens zum Schein kooperiert und währenddessen zumindest ne zeitlang das Spiel "Ich geb dir was, du gibts mir was dafür" ausprobieren.

Dieses Psychospiel im letzten Filmdrittel fand ich bspw. weitaus spannender als das stupide Rachefeuerwerk ganz am Ende. Das fand ich einfach nur langweilig.
Thema: Der Feuerteufel
Hotte99

Antworten: 9
Hits: 338
10.04.2015 00:08 Horrorfilm Forum: Horrorfilme der 1980er


Zitat:
Original von Dawsons Crack01:
und man sich fragt warum die beiden ihre Kräfte nicht schon eher eingesetzt haben.


Ganz einfach... Sie ist bei all ihren Kräften immer noch ein Kind und wurde mit Versprechungen hingehalten (und obendrein ließ sie sich von diesem Rainbird überlisten) und der Vater war teilweise durch Medis schachmatt, musste den Einsatz seiner Kräfte sowieso immer fast mit nem Blackout bezahlen und musste obendrein befürchten dass seiner Tochter bei mangelnder Kooperation etwas angetan wird.

Außerdem war für das Mädchen der Einsatz ihrer Kräfte (vor allem wenn sie jemanden dabei verletzte oder umbrachte) stets etwas Böses weswegen sie sich schlecht fühlte.

Hab den Film letztens auch mal wieder im TV gesehen. Fand den Streifen immer ganz nett. Das von dir angepriesene Feuerwerk war dabei imo n regelrechter Schwachpunkt eines ansonsten sehr gelungenen Films. Minutenlanger, sich nur minimal ändernder Einsatz von ganz viel Pyrotechnik. *gäääähn* Kein Vergleich zum weitaus mehr aufrüttelnden Feuerwerk von Carrie bspw.

Trotzdem vergeb ich hier

Meine Wertung
Filmbewertung
Thema: The Order 1886: Die Polizei von London bittet um Hilfe
Hotte99

Antworten: 35
Hits: 1.024
07.04.2015 06:59 Horrorfilm Forum: Gamewelt


Zitat:
Original von Mr.Splatter:

Heilige Scheisse, was die Grafik angeht, ist das Spiel echt ne Wucht. Schatten, Glanz, Hauttöne, Bewegungsdarstellung- all das ist fast perfekt. Mir ist es in der letzten Zeit immer wieder aufgefallen, was heutzutage alles möglich ist. Das Spiel ist recht dunkel und von den Gegnern her recht abwechslungsreich. Da gibts Werwölfe, Rebellen und auch Psychos. Vom Gore her hätte durchaus mehr gehen können, aber egal. Neben Uncharted 1-3, Tomb Raider 2013 und 1,2 anderen Spielen wohl das beste, was ich gesehen bzw. gespielt habe.


Ernsthaft?

Was bitte ist bei diesem "Film" ausser der Grafik denn ansatzweise bemerkenswert? Selbst die Story is ja total lieblos, ohne großen Sinn und Verstand ineinandergeschmissen.
Da hat man alles steampunkige dessen man Herr werden konnte zu einer dusseligen Werwolf-/König Artus und Gedöns Pampe zusammengeschmissen. Kann man irgendwo mal den Spielablauf auch nur geringfügig ändern oder auch nur nachhaltig beeinflussen?

Die Story krankt dabei nichtmal im Großen, sondern schon innerhalb der einzelnen Szenen is das manchmal einfach nur strunzdumm... Die Protagonisten wollen gleich zu Anfang ein Hospital möglichst unentdeckt betreten, weil sie darin Spuren sichern wollen und ganricht unclever subtil vorgehen wollen. Daher entscheidet man sich dagegen über nen popligen Zaun zu klettern, sondern geht lieber "huhuhuuuuu" durch die Londoner U-Bahn-Tunnel... so gut, so clever... nachdem man dann die ganzen drehbuchmäßig herbeiinszenierten und natürlich unausweichlichen Try and Error Kämpfe gegen Wolfsviech gemeistert hat, stapft man letztendlich nach Verlassen der "huhuhuuuuu" U-Bahntunnel schätzungsweise 15 Meter Luftlinie vom vorher nicht überstiegenen Zaun, für JEDEN sichtbar, FETT durch den Haupteingang in die Klinik. SO infiltriert man richtig!!! super totumfallen

Kennt ihr diese dösigen "Apparate" die so in den 70ern mal ne zeitlang ganz hipp waren? Diese Plastikteile wo man scheibenförmige Dias-Träger einlegen konnte um sie dann per "Knipps" wie bei nem Fotoapparat weiterzuklicken? Das war genau so´n Mummenschanz wie dieses langweilige Spiel. Schöne Bilder und das wars dann...

Das ganze Game is doch im Grunde nur ne einzige Schießbude. Kapier nich, was daran so toll sein soll.


Die Grafik is natürlich wirklich bombastisch. Von daher kann das Game vielleicht so ne Art Steigbügel für kommende (und dann vielleicht WIRKLICH nachhaltig) unterhaltsame Spiele sein.
Thema: Boardnutzungsgebühren!
Hotte99

Antworten: 11
Hits: 144
02.04.2015 09:10 Horrorfilm Forum: Archiv


Zitat:
Original von tom bomb:

Gar nicht übel respekt


Wenigstens nicht so geschmacklos wie DAS hier :

Wegen Sturmtief 'Niklas': Topspiel Dortmund gegen Bayern auf Schalke


was, kein pudding?

Geht mal garnich... mit manchen Dingen macht man keine Witze!
Thema: Geburtstagsglückwünsche Allgemein
Hotte99

Antworten: 3.614
Hits: 443.689
01.04.2015 22:15 Horrorfilm Forum: Regeln und Vorstellung


Whaaahhh... fast verpasst!

Tommi, feier ordentlich! anstossen geburtstag

Und Bayern holt auch ohne Alaba die CL.
Thema: Fehlende Symbole übern Textfeld
Hotte99

Antworten: 40
Hits: 429
29.03.2015 21:36 Horrorfilm Forum: Technikecke


Zitat:
Original von Salvage:

Ich bin mal jetzt mit dem Sch... IE11 rein - und da habe ich auch nun das Problem...



WAAAAAS hab ich dir gepredigt, verdammich??? Der IE ist NICHT die Lösung!

Davon abgesehen denke ich allerdings auch drüber nach Chrome nach Jahren mal wieder den Rücken zu kehren. Hab zwar nicht dieselben Probleme wie Salvage, dafür aber ne Menge anderer Ärgerlichkeiten die Chrome so auslöst. Die extreme RAM-Lastigkeit bei mehreren Tabs bspw. isw ja nicht mehr auszuhalten.

@ Firefox-User : Hat sich das mit dem "Updategewitter" bei Mozilla was es so vor 2-3 Jahren mal gab wieder etwas gelegt?
Thema: News aus aller Welt
Hotte99

Antworten: 960
Hits: 105.269
27.03.2015 02:25 Horrorfilm Forum: Quasselecke


Zitat:
Original von Tupamaro:

Es steht doch überhaupt nicht fest, daß es der Co-Pilot war. Es wird einfach nur behauptet! Im Grunde spricht doch so gut wie gar nichts dafür.

Hier wird einfach nur abgelenkt, das Volk wird eingeschworen, damit bloß niemand auf die Idee kommt, das Ganze zu hinterfragen und anständig zu untersuchen.

Die bisherige Geschichte ist in jedem Fall überhaupt nicht schlüssig und unlogisch. Das ist alles nur noch lächerlich.

Da geht der Pilot plötzlich pinkeln und dann entscheidet sich sein Co mal eben sich selbst und 149 andere zu töten....albern. Er sagt in der ganzen Zeit keinen Ton, atmet komplett ruhig, die Passagiere, das Personal und der Pilot nehmen den andauernden Sinkflug mal eben so stillschweigend hin. Na klar!



Da is was dran... dem Pilot dürfte der Sinkflug aufm Pott nicht entgangen sein. Schwer zu glauben dass der erstmal in Ruhe weiterscheißt und sich denkt, "sooooo, nu erstmal ordentlich abwischen und dann frag ich meinen Assi gleich mal, was das mit dem Sinkflug nu wieder fürn Blödsinn ist"...

Der Sinkflug dauerte ja angeblich ganze 8 Minuten... wer SCHEIßT denn so lange, Hergott? Ich als Nichtpilot in meinen eigenen 4 Wänden ohne Verantwortung für 150 Passagiere sicherlich schonmal, keine Frage.
Aber ein Pilot sollte doch eher zügig "abseilen" und keinen auf Al Bundy machen wenn er mal auf die Ferguson muss.

Das mit den 8 (ACHT!) Minuten Sinkflug erscheint mir wirklich komisch. Vor allem, wenn aufm Voice-Rekorder die Schreie der Passagiere erst unmittelöbar vorm Aufprall zu hören waren.

Wie hat man sich das zeitlich vorzustellen? Der Co-Pilot wird den Sinkflug doch sicher erst begonnen haben, als er im Cockpit alleine war. Dem Käptn KANN das nicht entgangen sein... blieb er trotzdem erstmal aufm Boiler oder hat er sichs verkniffen und versuchte sofort wieder ins Cockpit zu gelangen?

Warum schreien die Passagiere erst in den letzten Sekunden? Hat in den vordesten Reihen niemand mitbekommen, dass der Käptn nicht mehr ins Cockpit kommt? Hat niemand aus dem Fenster geschaut und gesehen dass die Berge immer näher kommen?
Thema: News aus aller Welt
Hotte99

Antworten: 960
Hits: 105.269
26.03.2015 23:51 Horrorfilm Forum: Quasselecke


Zitat:
Original von Ghostface:

Den pisser den könnte ich sowas was in die fresse hauen gestern abend habe ich erfahren das ein langjährige Kumpel den ich von World of Warcraft schon 6 Jahre kenne mit in dem Flugzeug war ich weiss nicht wieviel leid ich noch ertragen soll (Ich weiss das ich nicht der einzige bin) warum werden immer andere Leute mit ineingezogen wenn einer selbst Mord machen will der hätte doch von der Brücke springen können oder sonst was ich verstehe ich es nicht aber ich weiss nicht mehr was ich sagen soll die Eltern und angehörige von den brauchen nicht auf Mittleid machen bin der massen sauer und traurig.


Traurig darfste natürlich sein. Sauer auch.

Nur was da momentan abgeht gegen die Angehörigen des Co-Piloten macht wiederum MICH sehr traurig und nachdenklich.

Finds auch gelinde gesagt höchst bedenklich wenn bereits vor Abschluss aller Ermittlungen Name und Foto des mutmaßlichen Verursachers dieser Tragödie veröffentlicht werden. Wäre nicht das Erste Mal, dass man hinterher plötzlich einen Salto Rückwärts macht, weil neue Erkenntnisse (bisher is ja wohl nur der Voice-Rekorder und nichtmal der Flugschreiber geborgen) plötzlich einen völlig anderen Hergang der Dinge offenlegen.

Und selbst WENN dieser Co-Pilot sich zu einem erweiterten Selbstmord (so nennt man das ja wohl) entschlossen hat, dann rechtfertigt NICHTS aber auch auch GARNICHTS, dass seine Angehörigen dafür zu büßen haben. Sippenhaft ist aus gutem Grund verpönt und nicht Teil unseres Rechtssystems. Leider wird das gerne von vielen vergessen. Teilweise von den selben Leuten, die gewisse "rückständige" Rechtssysteme im Osten als mittelalterlich brandmarken.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 5.133 Treffern Seiten (257): [1] 2 3 nächste »...letzte »

Impressum

AngstRated.com | Horrorfilme

Poki


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH