Aktivitäten

  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) & Kawasaki-Syndrom verfasst.

    Beitrag
    Nach wie vor sterben auch recht viele Jüngere durch Corona in anderen Staaten. Nächstes Coronaopfer Chris Trousdale, Popstar und Schauspieler aus den USA, mit 34. youtube.com/watch?v=MDSKGhRKnrA In den Niederlanden steigen die Infektionen bereits wieder über 100 und auch über 200 Heute, viele Infektionen aus den Nordsee-Urlaubsgebieten gemeldet.
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) & Kawasaki-Syndrom verfasst.

    Beitrag
    Hier könnt ihr mal was hochinteressantes lesen (mit Videos). Könnt ihr auch in Deutsch hören/lesen: global-reset.net/Gates.html
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    Hmm.... so einfach kann man das denke ich nicht sehen. Natürlich sind Disko-Pumper lächerlich und werden auch meistens zu Recht verarscht. Andererseits finde ich, dass Bodybuilder, die Natural-Sportler ins Lächerliche ziehen auch nicht gerade förderlich. Problem ist halt -trotz Aufklärung und Internet- dass die Meisten leider immer noch denken, sie müssten direkt bei Trainings-Beginn Stoff nehmen "weil es sonst ja nichts bringt". Klar, dass die kläglich scheitern und sich mehr als lächerlich im Gym machen. Desweiteren meine ich, dass die Meisten einfach schlicht das Zeug nicht dazu haben, sich erstmal jahrelang eine Grund-Statur zu erarbeiten, um erstmal zu sehen, in welche Richtung das Ganze geht. Dazu kommt dann noch, wie Du völlig richtig sagst, dass sie sich mit den Medikamenten gar nicht auskennen, meistens noch Angst vor Spritzen haben und sich mit den Oralen völlig kaputt machen. Das sind so viele Faktoren und da hab ich auch kein Mittleid denn Dummheit und Ignoranz gehört bestraft. Aber McFit (hab ich auch angefangen und trainiere mittlerweile in einem Fit-X) sind 1a Studios, 24 Stunden offen, alles an Equipment was man braucht - was ist falsch daran? Klar für Bodybuilding-Anfänger sind die "Trainier" dort hochgefährlich, weil sie halt maximal von Fitness Ahnung haben, aber gerade heutzutage im Internet-Zeitalter können sich alle informieren. Warum diese Ketten immer so runtergemacht werden in der BB-Szene verstehe ich null. Mit zunehmendem Alter sehe ich diese ganzen schwulen Fitness-Hipster-Spastis, Roid-Kids und Disco-Pumper viel entspannter. Sie gehören nicht zu uns, haben mit BB NULL zu tun und sind generell eine andere Spezies. Da kann man wirklich nur drüber stehen.
  • DrGore -

    Hat eine Antwort im Thema Zuletzt gekauft verfasst.

    Beitrag
  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Knorrhahn Siegberts: „Zitat von Lithium: „den Sport betreibt man 24 Stunden , es betreibe es selbst, und weiss mit meinen 48 auch leider was Athrose ist “ So ist es. Ich habe damals mit 18 angefangen und zunächst, wie alle anderen auch die Rocky-Filme (und natürlich auch Van Damme, Arnie etc.) geschaut bis der Arzt kam. Natürlich hatte ich auch alle auf VHS. Generell finde ich es sehr schade, dass die heutigen Jugendlichen keine Vorbilder, wie wir sie damals hatten, mehr haben. Ich bin mir sogar sicher, dass die jetzige lauchige Jugend so ist, wie sie ist, weil es solche Filme nicht mehr gibt. “ Definitv, die gehen doch ins McFit und fragen direkt nach dem ersten Probetraining nach ner Pillen oder Spritzenkur. Hätte ich das Anfang der 90er in dem Studio gemacht wo ich war, hätte es direkt ne Ohrfeige gegeben vom Chef dort^^. Heute bestehen sämtliche sportlichen Leistungen dieser McFitPumper (die nennt man wirklich so) nur aus Pillchen und Ampullen deren Schrift sie nicht einmal lesen können^^. Nochmal Respekt an Stallone als Darsteller eigentlich kann die Fitnessindustrie ein Denkmal setzen.
  • Lithium -

    Mag den Beitrag von Knorrhahn Siegberts im Thema Rocky.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Lithium: „den Sport betreibt man 24 Stunden , es betreibe es selbst, und weiss mit meinen 48 auch leider was Athrose ist “ So ist es. Ich habe damals mit 18 angefangen und zunächst, wie alle anderen auch die Rocky-Filme (und natürlich auch Van Damme, Arnie etc.) geschaut bis der Arzt kam. Natürlich hatte ich auch alle auf VHS. Generell finde ich es sehr schade, dass die heutigen Jugendlichen keine Vorbilder, wie wir sie damals hatten, mehr haben. Ich bin mir sogar sicher, dass die jetzige lauchige Jugend so ist, wie sie ist, weil es solche Filme nicht mehr gibt. Zitat von Lithium: „Dieser Sport Drama "Junge aus Gösse kämpft sich nach ganz oben" legte hier die Messlatte für alles was kam und kommt “ absolut. Dieser Film sollte für jeden Pflichtprogramm sein und ist besonders für Kinder sehr wertvoll. Wie gesagt ein zeitloser Klassiker.
  • Lithium -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Sport Allgemein.

    Like (Beitrag)
    25 jahre ist es jetzt her als ein gewisser Nobody namens Axel Schulz in Las Vegas auf Box Legende George Foreman traf - und zur Überraschung aller - eigentlich gewann. Eigentlich weil es eben Boxen ist, und so siegte Foreman. Ich kann mich noch sehr gut an dem Kampf erinnern, es war ein richtiges Spektkakel aus deutscher Sicht, die Kämpfe von Maske habe ichmir dagegen nur ganz selten und dann mit viel Widerwillen angeschaut, anders als Michalzewski oder Rocchigiani. Foreman heute, "ich hatte Schulz schlichtweg unterschätzt: "Ich war damals wie ein Zauberer, der einen Trick aufführen wollte. Doch dann zog ich den falschen Hasen aus dem Hut und wünschte mir, ihn wieder reinstecken zu können. Aber es ging nicht."" youtube.com/watch?v=HQ9U7GxCizE
  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema Sport Allgemein verfasst.

    Beitrag
    Der Games of Thrones Darsteller Bjornsson bei seinem Weltrekord Versuch im Deadlift! youtu.be/HHJs0kShyFI Das ist schon kass, weniger sportlichen Leuten platzt bei 50Kg schon der Kopf^^
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Lithium: „den Sport betreibt man 24 Stunden , es betreibe es selbst, und weiss mit meinen 48 auch leider was Athrose ist “ So ist es. Ich habe damals mit 18 angefangen und zunächst, wie alle anderen auch die Rocky-Filme (und natürlich auch Van Damme, Arnie etc.) geschaut bis der Arzt kam. Natürlich hatte ich auch alle auf VHS. Generell finde ich es sehr schade, dass die heutigen Jugendlichen keine Vorbilder, wie wir sie damals hatten, mehr haben. Ich bin mir sogar sicher, dass die jetzige lauchige Jugend so ist, wie sie ist, weil es solche Filme nicht mehr gibt. Zitat von Lithium: „Dieser Sport Drama "Junge aus Gösse kämpft sich nach ganz oben" legte hier die Messlatte für alles was kam und kommt “ absolut. Dieser Film sollte für jeden Pflichtprogramm sein und ist besonders für Kinder sehr wertvoll. Wie gesagt ein zeitloser Klassiker.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Lithium im Thema Rocky.

    Like (Beitrag)
    Ja, der Vergleich sollte eigentlich nur der Leinwandfigur gelten. Der "kleine" Stallone war wie du schon richtig sagst genetisch ein ganz anders Kaliber als dieser Berg aus Österreich^^. Sie waren halt zu der Zeit die Leinwand Heros im "KrachBummPeng" Genre^^. Damals, als kaum einer was über Bodybuilding wusste war das natürlich beindruckend, als Jugendlicher dachte man mit ein Paar Liegestütze ist es erledigt! Respekt hab ich vor jedem, der das auch noch im hohen Alter betreibt, denn es sind ja schließlich nicht nur die 2 Stunden Training mehrmals die Woche, den Sport betreibt man 24 Stunden , es betreibe es selbst, und weiss mit meinen 48 auch leider was Athrose ist^^. Von Stalones reinen Muskelmasse von Rocky 1 zu z.B Rocky 3 war da nicht unbedingt mehr, sah nur besser, definierter d.h also einstelliger Körperfettanteil aus. Daraus vermutete ich, das er das eher über Diät gesteuert hat. Das da "Mittelchen" geballert werden ist ja klar, das war vielleicht auch ein Grund warum die beiden für einen Hobbysportler so unerreichbar wirkten, der vielleicht dachte mit bissi Eisenheben ist das getan, wenn man den Sport nicht kennt^^. Rocky 1, ich kann es nur noch einmal sagen, vielleicht von mir das meist gesehen VHS Tapes damals! Dieser Sport Drama "Junge aus Gösse kämpft sich nach ganz oben" legte hier die Messlatte für alles was kam und kommt! Klasse damals das Stallone hartnäckig blieb und darauf bestand selbst die Rolle zu spielen, wer weiss wie es mit einem anderen Darsteller geworden wäre!
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) & Kawasaki-Syndrom verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „durch Dunkle Materie “ :240:
  • Wissenschaflter aus aller Welt sind weiter daran interessiert das deutche Stahl-Gen zu untersuchen, weil Deutschland in der westlichen Welt die wenigsten Corna-Infektionen hatte und die niedrigste Sterberate der Welt hat, nur Norwegen war noch dicht dahinter, hinzu kommt, in Deutschland wurde eigentlich mit Maßnahmen erst zu spät reagiert, wo unsere Nachbarländer schon 7 Tage oder länger in Quarantäne waren. Außerdem sind zumeist Ausländer in Deutschland betroffen, wie Flüchtlinge, Erntehelfer, Lagerarbeiter etc. Die Briten stellen nun 2 Theorien auf, zum einen Einfluss von außen durch Dunkle Materie, das andere wäre eine Immunisierung durch vorherige Corona-Viren. Weiter forchen Chinese, Koreaner und Russen unabhängig voneinander an dem deutschen Stahl-Gen. spiegel.de/wissenschaft/medizi…0a-47ba-b88c-8aa02aa1c298 Göttingen macht weiter Dicht, zurück zum Lookdown. ndr.de/nachrichten/niedersachs…Leben-ein,corona3282.html
  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    Ja, der Vergleich sollte eigentlich nur der Leinwandfigur gelten. Der "kleine" Stallone war wie du schon richtig sagst genetisch ein ganz anders Kaliber als dieser Berg aus Österreich^^. Sie waren halt zu der Zeit die Leinwand Heros im "KrachBummPeng" Genre^^. Damals, als kaum einer was über Bodybuilding wusste war das natürlich beindruckend, als Jugendlicher dachte man mit ein Paar Liegestütze ist es erledigt! Respekt hab ich vor jedem, der das auch noch im hohen Alter betreibt, denn es sind ja schließlich nicht nur die 2 Stunden Training mehrmals die Woche, den Sport betreibt man 24 Stunden , es betreibe es selbst, und weiss mit meinen 48 auch leider was Athrose ist^^. Von Stalones reinen Muskelmasse von Rocky 1 zu z.B Rocky 3 war da nicht unbedingt mehr, sah nur besser, definierter d.h also einstelliger Körperfettanteil aus. Daraus vermutete ich, das er das eher über Diät gesteuert hat. Das da "Mittelchen" geballert werden ist ja klar, das war vielleicht auch ein Grund warum die beiden für einen Hobbysportler so unerreichbar wirkten, der vielleicht dachte mit bissi Eisenheben ist das getan, wenn man den Sport nicht kennt^^. Rocky 1, ich kann es nur noch einmal sagen, vielleicht von mir das meist gesehen VHS Tapes damals! Dieser Sport Drama "Junge aus Gösse kämpft sich nach ganz oben" legte hier die Messlatte für alles was kam und kommt! Klasse damals das Stallone hartnäckig blieb und darauf bestand selbst die Rolle zu spielen, wer weiss wie es mit einem anderen Darsteller geworden wäre!
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) & Kawasaki-Syndrom verfasst.

    Beitrag
    Wissenschaflter aus aller Welt sind weiter daran interessiert das deutche Stahl-Gen zu untersuchen, weil Deutschland in der westlichen Welt die wenigsten Corna-Infektionen hatte und die niedrigste Sterberate der Welt hat, nur Norwegen war noch dicht dahinter, hinzu kommt, in Deutschland wurde eigentlich mit Maßnahmen erst zu spät reagiert, wo unsere Nachbarländer schon 7 Tage oder länger in Quarantäne waren. Außerdem sind zumeist Ausländer in Deutschland betroffen, wie Flüchtlinge, Erntehelfer, Lagerarbeiter etc. Die Briten stellen nun 2 Theorien auf, zum einen Einfluss von außen durch Dunkle Materie, das andere wäre eine Immunisierung durch vorherige Corona-Viren. Weiter forchen Chinese, Koreaner und Russen unabhängig voneinander an dem deutschen Stahl-Gen. spiegel.de/wissenschaft/medizi…0a-47ba-b88c-8aa02aa1c298 Göttingen macht weiter Dicht, zurück zum Lookdown. ndr.de/nachrichten/niedersachs…Leben-ein,corona3282.html
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Rambo 5 - Last Blood verfasst.

    Beitrag
    Dark, brutal, This is Rambo for Rambo fans The Legend is Back and is mor Violent then Ever!!! This is one bloody movie. Last Blood injects the heart back into the legendary action franchise, before ripping it out with an awe-inspiring avalanche of violence that re-establishes Sylvester Stallone as an action hero with equal Don't listen to the critics if you're a fan of Rambo Definitely the bloodiest and most violent one LAST BLOOD is filled with violence and rage. Stallone is at his best in RAMBO: LAST BLOOD usw. usw. Er kommt i-wann mit Rambo 10 ume Ecke - Last Blood of Last
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Rambo 5 - Last Blood verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „die verteilten Lobeshymnen allein wieder auf Gewalt bezogen sind nur schwer ernstzunehmen “ Also das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, weil Last Blood diesbezüglich nichts geboten hatte. Der Film war auf ab 12-Niveau, die ein bis zwei Szenen waren auch noch schlecht gemacht und sogar ärgerlich, weil man gemerkt hat, dass sie nur eingefügt wurden, damit der Film nicht PG oder PG 13 wird. Die "Herz-Szene" war ja sowas von dämlich und unverhältnismäßig und somit lächerlich. Aber ich bzw. wir beide stehen da ziemlich alleine da mit unserer Meinung. Solange Stallone mit Filmen wie Last Blood durchkommt und Anklang findet, soll er seinen Fans ruhig noch weitere Last Bloods servieren.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Rambo 5 - Last Blood verfasst.

    Beitrag
    Beinharte Stallone/Rambo Anhänger werten alles nach oben was ihr Idol herausbringt, die verteilten Lobeshymnen allein wieder auf Gewalt bezogen sind nur schwer ernstzunehmen.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Lithium: „In Rocky 1 sah er auch nicht so trainiert aus, so richtig mit Bodybuilding und Ernährung beschäftigte er sich erst etwas später “ Er wurde bereits für Rocky 1 von Franco Columbo (bester Freund von Arnie, ebenfalls Pro-Bodybuilder und gleichzeitig Boxer) trainiert. Die Ernährung im Bodybuilding bzw. allgemein für Muskelaufbau ist kein Hexenwerk und ich bin mir sicher, dass Stallone auch schon in Rocky 1 und auch Rambo 1 das know-how hatte. Stallone hat einfach nur eine miserable Genetik, wofür er aber nichts kann, daher ist es schon etwas "unfair" ihn mit Arnold zu vergleichen. Zitat von Lithium: „ab Rocky 3 oder Rambo 2 hat er dann auch richtig an seiner Form geackert “ Das liegt einzig und allein an den Medikamenten, die er dann konsumierte. Trotzdem betrieb und betreibt er Bodybuilding sein Leben lang und liebt diesen Sport von daher hat er meinerseits auch vollsten Respekt verdient, gerade weil er eben genetisch benachteiligt ist. Immerhin hatte er einen Körper, der zumindest die Allgemeinheit beeindruckt hat damals. zum Film Rocky 1: ist und bleibt auch für mich einer der besten, wenn nicht DAS beste Sport-Drama aller Zeiten. Hier zeigt Stallone auch schauspielerisch, was er auf dem Kasten hat. Grandioser und zeitloser Klassiker!