Aktivitäten

  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Die Wannseekonferenz verfasst.

    Beitrag
    Das Filmdrama entstand anlässlich des 80. Jahrestags der historischen Wannseekonferenz, die von den Nationalsozialisten am 20. Januar 1942 in einer Villa am Großen Wannsee in Berlin abgehalten wurde. Sinn und Zweck dieser Konferenz war die Besprechung der sogenannten Endlösung der Judenfrage. Von der Konferenz wurde nach Kriegsende lediglich eine einzige Protokollabschrift aufgefunden. Die Handlung des Films basiert auf dieser Ausfertigung. Produktion: Die Wannseekonferenz entstand als Koproduktion des ZDF mit der Constantin Television GmbH und wurde vom FilmFernsehFonds Bayern und dem Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert. Die Dreharbeiten zum Film fanden im Zeitraum vom 3. November bis zum 18. Dezember 2020 unter dem gleichnamigen Arbeitstitel u. a. am Originalschauplatz sowie in den Studios der Berliner Union-Film in Berlin-Tempelhof statt. Unterstützt wurde das Filmprojekt von der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, deren Räumlichkeiten sich in der historischen Villa am Berliner Wannsee befinden. Die Kamera führte Theo Bierkens – als verantwortliche Redakteure fungierten Frank Zervos und Stefanie von Heydwolff für das ZDF. Produzenten waren Reinhold Elschot und Friederich Oetker; für den Ton zeichnete Max Meindl verantwortlich, für das Szenenbild Bernd Lepel, für das Kostümbild Esther Walz und für die Maske Franziska Knoll, Nicole Förster, Jeanne Gröllmann, Katja Schulze sowie Romy Meier. Executive Producer war Oliver Berben.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Die Wannseekonferenz gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…0597a6d8085c15c084056f6c8 Produktionsland: Deutschland Produktion: Friederich Oetker und Reinhold Elschot Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Matti Geschonneck Drehbuch: Magnus Vattrodt und Paul Mommertz Kamera: Theo Bierkens Schnitt: Dirk Grau Visuelle Effekte: David Laubsch Budget: ca. - Musik: Alexander Lübsch Freigabe: FSK 12 Deutscher TV Start: 18. Januar 2022 in der ZDF-Mediathek , am 24. Januar 2022 zur erstmals im ZDF Darsteller: Philipp Hochmair: Reinhard Heydrich Johannes Allmayer: Adolf Eichmann Maximilian Brückner: Dr. Karl Eberhard Schöngarth Matthias Bundschuh: Erich Neumann Fabian Busch: Dr. Gerhard Klopfer Jakob Diehl: Heinrich Müller Godehard Giese: Dr. Wilhelm Stuckart Peter Jordan: Dr. Alfred Meyer Arnd Klawitter: Dr. Roland Freisler Frederic Linkemann: Dr. Rudolf Lange Thomas Loibl: Friedrich Wilhelm Kritzinger Sascha Nathan: Dr. Josef Bühler Markus Schleinzer: Otto Hofmann Simon Schwarz: Martin Luther Rafael Stachowiak: Dr. Georg Leibbrandt Lilli Fichtner: Ingeburg Werlemann Handlung: Auf Einladung von Reinhard Heydrich kommen am Vormittag des 20. Januar 1942 in einer Villa am Großen Wannsee in Berlin fünfzehn hochrangige Vertreter der nationalsozialistischen Reichsregierung und der SS-Behörden zu einer „Besprechung mit anschließendem Frühstück“ zusammen. Ausschließliches Thema dieser Besprechungsrunde, die später als Wannseekonferenz in die Geschichtsbücher eingehen wird, ist die von den Nationalsozialisten so genannte Endlösung der Judenfrage. Die Teilnehmer besprechen dabei organisatorische Fragen und legen Zuständigkeiten fest, die den systematischen, millionenfachen Massenmord an den Juden Europas betreffen, der längst angefangen hatte. Der ganze Film hier im link, verfügbar bis zum 17. Januar 2024: zdf.de/filme/die-wannseekonfer…wannseekonferenz-104.html
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Thirteen Lives verfasst.

    Beitrag
    Hintergrund: Die Tham-Luang-Höhle ist ein Höhlensystem in der Bergkette des Doi-Nang-Non-Gebirges und liegt im etwa 8 km² großen Waldschutzgebiet des Waldparks Tham Luang – Khun Nam Nang Non in der Provinz Chiang Rai, etwa 60 km von der Provinzhauptstadt entfernt, an der Grenze zu Myanmar. Sie wurde auf einer Länge von rund 10 Kilometern vermessen, besitzt aber noch weitere bisher unerforschte Fortsetzungen. Vorbereitung der Rettungsaktion am 27. Juni 2018 Als am 23. Juni 2018 zwölf Jungen der Jugendfußballmannschaft Moo Pah („Wildschweine“) gemeinsam mit ihrem Trainer nach einem Fußballtraining einen Fahrradausflug zur Tham-Luang-Höhle unternahmen, wurden sie während des Aufenthalts in der Höhle von heftigen Regenfällen überrascht. Da Teile des Rückwegs aus der Höhle überflutet wurden, konnten sie nicht aus eigener Kraft wieder hinausgelangen. Bei einer eingeleiteten Suchaktion fanden Polizisten Ausrüstungsgegenstände der Fußballmannschaft wie Fahrräder und Fußballschuhe im Eingangsbereich der Höhle, worauf hin thailändische Militärtaucher begannen, die Höhle abzusuchen. Am 26. Juni baten die thailändischen Behörden offiziell um Unterstützung bei der britischen Höhlenrettungs-Organisation British Cave Rescue Council. Hierauf flogen die britischen Höhlentauch-Spezialisten Richard Stanton und John Volanthen sowie der britische Höhlenforscher Robert Harper noch am selben Tag nach Thailand. Zudem wurde die Suchmannschaft von 30 Soldaten des United States Pacific Command verstärkt. Mit vereinten Kräften konnte die Gruppe, die sich etwa 400 Meter hinter dem Pattaya Beach genannten Höhlenabschnitt befand, schließlich aus der Höhle gebracht werden.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Ghostbusters - Legacy verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Thirteen Lives gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…0597a6d8085c15c084056f6c8 Produktionsland: UK Produktion: William M. Connor, Brian Grazer, Karen Lunder, Gabrielle Tana, P.J. van Sandwijk Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Ron Howard Drehbuch: William Nicholson Kamera: Andrew Conder und Thitinun Lerdkijsakul Schnitt: James Wilcox Spezialeffekte: Bruce Bright und Brian Cox Budget: ca. - Musik: Benjamin Wallfisch Länge: ca. Freigabe: Deutscher Kinostart: (Ursprünglich April 2022, in den USA auf dem 18. November 2022 verschoben, so wird unser Kinostart wohl auch in diesem Zeitraum erfolgen) Darsteller: Colin Farrell: John Volanthen Joel Edgerton: Richard Harris Viggo Mortensen: Richard Stanton Sukollawat Kanarot: Saman Kunan Thiraphat Sajakul: Anand Sahajak Boonthanakit: Narongsak Osatanakorn Vithaya Pansring: General Anupong Paochinda Teeradon Supapunpinyo: Ekkaphon Chanthawong Nophand Boonyai: Thanet Natisri Tom Bateman: Chris Jewell Paul Gleeson: Jason Mallinson Lewis Fitz-Gerald: Vernon Unsworth U Gambira: Kruba Boonchum Handlung: Als die "Wildschweine" genannte Fußballmannschaft mit ihrem Trainer bei einer Wanderung während der Monsunzeit einen Abstecher in die Tham-Luang-Höhle machen, werden sie dort vom Wasser überrascht, verursacht durch einen starken Regen. Als das Team nicht zu einer Feierlichkeit erscheint, befürchten die Eltern das Schlimmste. Die Jungs und der Trainer sind in dem Tunnelsystem gefangen und ihnen droht der Sauerstoff auszugehen, sollten sie nicht bald gerettet werden.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween Ends verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Predator 2 verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Blacklight verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Moonfall verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Rats on a Train verfasst.

    Beitrag
    Titel unbenannt in "Rats on a Train". youtube.com/watch?v=9rE7IqoMCpI
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Immanence verfasst.

    Beitrag
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Percy Jackson - Diebe im Olymp verfasst.

    Beitrag
    'Percy Jackson And The Olympians' geordert. fullcirclecinema.com/2022/01/2…-gets-series-order-disney
  • Ghostface -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Du bist nicht Allein [film]4[/film] Don't Breathe 2 [film]6[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Absolute Frechheit, und das Netz geht gerade richtig steil. DAZN verdoppelt die Preise für das Monats Abo mal eben. Das kotzt einen richtig an, von 14,99 Euro auf 29,99 Euro - gehts noch? Ab Februar geht es für Neukunden damit los, im Jahresabo werden künftig 24,99 Euro fällig (274,99 Euro für zwölf Monate). Bislang zahlte man im Jahresabo-Modell 12,50 Euro im Monat. Altkunden bekommen eine Gnadenfrist bis Juli 2022. Ob man es sich leisten kann oder nicht ist eigentlich egal, so eine Preis Poltik ist unverschämt. Hauptsache Haaland, Lewandowski und deren Berater bekommen noch ein paar Millionen mehr. Quo Vadis einst geliebte Sportart?
  • tom bomb -

    Hat das Thema They Live in the Grey gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…0597a6d8085c15c084056f6c8 Produktionsland: USA Produktion: Abel Vang, Burlee Vang und Stephen Stanley Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Abel Vang, Burlee Vang Drehbuch: Abel Vang, Burlee Vang Kamera: Jimmy Jung Lu Schnitt: Cole Duran Visuelle Effekte: Josue Mpia Budget: ca. - Musik: David Williams Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Michelle Krusiec Ken Kirby Madelyn Grace Audrey Moore Ellen Wroe Handlung: Eine Sozialarbeiterin muss miterleben wie etwas unsagbar grausames ihre eigene Familie bedroht und umzubringen versucht... youtube.com/watch?v=OcLZqCd0dvI
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Peacemaker verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema No Looking Back gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…0597a6d8085c15c084056f6c8 Produktionsland: Russland Produktion: Igor Mishin, Andrey Savelev und Artem Vasilyev Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Kirill Sokolov Drehbuch: Kirill Sokolov Kamera: Dmitriy Ulyukaev Schnitt: Kirill Sokolov Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Maxim Rudenko Länge: ca. 98 Minuten Freigabe: Darsteller: Igor Grabuzov Vitaliy Khaev Viktoriya Korotkova Sofya Krugova Olga Lapshina Handlung: Nach vier jahren im Knast will Olya richtig durchstarten, und als erstes will sie ihre 10 jährige Tochter zurück! youtube.com/watch?v=yHK8BpY8MgI
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Sadness verfasst.

    Beitrag
    Lieb Deutschland und seine Freigaben, ein langes ewig dauerndes Liedchen... "The Sadness" startet wie oben erwähnt am 3. Februar 2022 in den Kinos , der deutsche Verleiher Capelight Pictures gab jetzt bekannt das die FSK die Freigabe fürs Heimkino verweigerte. Um es unendlich komliziert zu machen aber diese Nachricht dazu, am 15. April 2022 wird er für Zuhause erhältlich sein, und jeder der ihn gerne dort ansehen möchte (komplett) , kann das weiterhin bedenkenlos machen– sowohl Steelbook als auch Mediabook werden uncut erscheinen. Der Film ist nur nicht mit FSK-18-Freigabe versehen, sondern dann mit dem sogenannten SPIO-Siegel veröffentlicht. Aha?!