Aktivitäten

  • Skilla -

    Mag den Beitrag von Slayer im Thema Geburtstagsglückwünsche Allgemein.

    Like (Beitrag)
    Moin, erstmal vielen Dank an alle, war gestern ne nette kleine Party bis um 3 Uhr :0: @ Tom bin eigentlich fast jeden Tag kurz hier, mir fehlt nur die Zeit viel zu schreiben, da Job, 3 Kinder, Frau, Hund, Katzen und Pferd viel von meiner Freizeit in Anspruch nehmen und das ist eben einfach für mich das wichtigste, ich schaue zwar immer noch regelmäßig Filme und Serien, ebenso gehe ich auf einige Konzerte und Festivals nur das schrieben kommt zu kurz, ich weiß aber die Kids werden größer und selbständiger und dann hoffe ich das ich wieder mehr Zeit finde zum schreiben, Beiträge werder nach wie vor Alle gelesen :5:
  • Skilla -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Geburtstagsglückwünsche Allgemein.

    Like (Beitrag)
    Slayer! ich vermisse dich. Finde es schade das du nur noch selten hier Online bist. Deine Art fehlt hier, lass dich und deine Familie feiern. Der harte Kern, zu dem gehörst du defintiv, ist so klein. Lieben Gruss, Thomas
  • Slayer -

    Hat eine Antwort im Thema Geburtstagsglückwünsche Allgemein verfasst.

    Beitrag
    Moin, erstmal vielen Dank an alle, war gestern ne nette kleine Party bis um 3 Uhr :0: @ Tom bin eigentlich fast jeden Tag kurz hier, mir fehlt nur die Zeit viel zu schreiben, da Job, 3 Kinder, Frau, Hund, Katzen und Pferd viel von meiner Freizeit in Anspruch nehmen und das ist eben einfach für mich das wichtigste, ich schaue zwar immer noch regelmäßig Filme und Serien, ebenso gehe ich auf einige Konzerte und Festivals nur das schrieben kommt zu kurz, ich weiß aber die Kids werden größer und selbständiger und dann hoffe ich das ich wieder mehr Zeit finde zum schreiben, Beiträge werder nach wie vor Alle gelesen :5:
  • tom bomb -

    Hat das Thema Breaking Surface gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…56fb3da66d5a7db83e99e44f7 Produktionsland: Schweden, Norwegen, Belgien Produktion: Julia Gebauer und Jonas Sörensson Erscheinungsjahr: 2020 Regie: Joachim Hedén Drehbuch: Joachim Hedén Kamera: Eric Börjeson (Unterwasser Kameramann) und Anna Patarakina Schnitt: Fredrik Morheden Spezialeffekte: David Peter Budget: ca. - 3.400.000 Mio Euro Musik: Patrick Kirst Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Moa Gammel Madeleine Martin Trine Wiggen Jitse Jonathan Buitnik Handlung: Ein Winter Tauch Erlebnis in Norwegen sollte es für die beiden Schwestern werden, als ein Unglück geschieht wird es einen Rennen gegen die Zeit. youtube.com/watch?v=9iKmhKQUwGc
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Postcard Killings gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…56fb3da66d5a7db83e99e44f7 Produktionsland: UK/USA Produktion: Miriam Segal , Paul Brennan ... producer Tracey E. Edmonds ... producer Leopoldo Gout und Peter Nelson Erscheinungsjahr: 2020 Regie: Danis Tanovic Drehbuch: Liza Marklund und James Patterson (Buch), Liza Marklund und Andrew Stern (Drehbuch). Kamera: Peter Nelson Schnitt: Sean Barton Visuelle Effekte: Jacqui Marchant-Adams und Aimee McKinney Budget: ca. - Musik: Simon Lacey Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Jeffrey Dean Morgan Famke Janssen Naomi Battrick Ruairi O'Connor Cush Jumbo Joachim Król Handlung: NYPD Detective Jacob Kanon seine Welt wird jäh zerstört als erfährt das seine Tochter und deren Freund in London umgebracht wurden. So macht er sich auf die Suche nach deren Mördern. youtube.com/watch?v=YOOW7Ks38AU
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Harley Quinn: Birds of Prey verfasst.

    Beitrag
    In den USA ist auf DC Universe eine animierte Serie über die Figur zu sehen, am 3. April 2020 startet bereits die zweite Staffel. youtube.com/watch?v=RlK-CHWoHEA
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Fantasy Island verfasst.

    Beitrag
    Gestern ist er bei uns angelaufen, mit einer FSK 16 Freigabe kommt er in die Kinos. Um möglichst viele Besucher anzulocken, erst die Heimkino Version wird ungeschnitten und damit auch länger laufen.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Wally's Wonderland gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…56fb3da66d5a7db83e99e44f7 Produktionsland: USA Produktion: Grant Cramer, David Ozer, Jeremy Davis , Bryan Lord und Michael Nilon Erscheinungsjahr: 2020 Regie: Kevin Lewis Drehbuch: G.O. Parsons Kostüme: Jennifer Schreck Casting: Mitchell Loo Spezialeffekte: Robert A. Howell , J.J. Madaris und Garrett V. Martin Budget: ca. - Sound: Hector Guerra Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Nicolas Cage Emily Tosta Beth Grant Caylee Cowan Grant Cramer Handlung: Im neu geöffneten Wally's Wonderland bekommt der Herumtreiber Janitor (Cage) die Chance auf einen Job. Doch die Arbeit erweist sich sehr schnell als Albtraum...
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Ravers verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der Unsichtbare (2020) verfasst.

    Beitrag
  • Retro -

    Hat eine Antwort im Thema Pulp Fiction verfasst.

    Beitrag
    Ich habe mehrmals versucht mir dieses "Meisterwerk" anzusehen... Nee, geht nicht. Für mich einer der nervigsten Filme aller Zeiten, Dummgelaber pur. Unerträglich. [film]0[/film]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema In My Skin (2018) verfasst.

    Beitrag
    Die rohe Sprache und der Rassenhass oder das Durchsetzungsvermögen eines Schwarzen Kindes in einer weißen Gesellschaft, wird mit Härte durchgesetzt so dass man auf seine Kosten kommen kann. Oh Gott, Schwarze killen Ziegen für ein Ritual. Wie kommt man denn auf sowas in einem Skinfilm? In My Skin kann rassistisch empfunden werden, denn die Dialoge sind schon einige mal heftig, auch wenn Schwarze in der Hauptrolle sind und selbst den "Neger" Wortlaut gerne von sich geben. Die Rassenhass-Handlung ist interessant, mit genug Tempo versehen. Es geht um einen Schwarzen, der als Kind viel gehänselt wird und von seiner Pflegefamilie tyrannisiert wird, später lässt er sich mit seiner britischen Skinbande ein, die ihn auch erst tyrannisiert, bis sie merken, dass er sich nicht groß wehrt und eine gewisse Zuneigung zu den Skinaktivitäten zeigt. Der Junge hat halt nur Gewalt und Unterdrückung erlebt, was ihn abgehärtet und psychisch zerstört hat. Dazu gibt es einen abwechslungsreichen und stimmigen, zugänglichen Rocksound. In My Skin ist zwar kein wirklich guter Film, denn die Skins werden zu überspitzt bis albern dargestellt, mitunter hat das was belustigendes an sich, wie bei den Musikclip “I Wanna Be A Hippy” von Technohead. Echte Skins werden sich wahrscheinlich die Haare raufen, wenn sie welche hätten, weil sie so albern dargestellt werden, denn eine reine Komödie soll das hier nicht sein. Andere wird es zu rassistisch sein. Anderseits sind auch dramatische Momente gut drin, wie das Finale es zeigt. Also, ich find ihn echt nicht so schlecht wie sicherlich andere, ich verstehe zwar auch schlechte Wertungen aus unterschiedlichen Gründen, aber er liefert was zum Nachdenken und hat mich durchweg unterhalten. Wer sich für das Thema brennend interessiert, der kanns auf jedenfall mal riskieren, langweilig wird es nicht. :3: [film]6[/film]
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Starke Zeiten verfasst.

    Beitrag