Aktivitäten

  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Cool as Ice verfasst.

    Beitrag
    Hier im Forum wahrscheinlich aber den mögen noch mehr Leute, kenne mindestens einen :3: Freut mich dass dir der Film gefallen hat :254: Vanilla Ice hat sich am Ende selbst rauskatapultiert, seine Falschaussagen in gegebenen Interviews sind nicht gerade fördernd. Der Film ist doch wirklich nicht so schlecht wie er sonst vielerlei gemacht wird. Dafür dass er keine Schauspielerfahrungen besaß, hat er wirklich gut gespielt. Absoluter Kult! Schämen braucht sich Kellogg nicht dafür. So waren die 90er, viele sind damals mit solchen Schuhen und Kniehosen rumgelaufen, T-Shirt oben, easy :0: Ich will seine Jacke lol Zitat von Dr.Doom: „Hat Vanilla Ice zu Beginn im ersten Rap sehr ersichtlich das Preisschild am Basecap noch hängen?“ Könnte der Name des Herstellers sein, an meinen Schuhen is seitlich ein Stoffding dran (aber nicht rangepresst) wo man den Namen sehen kann, aber das untere sieht aus wie ein Barcode :0: Etikette evtl. noch, sowas baumelt aber nicht rum.... Später sieht man es nicht mehr, vlt. hatte er keine Zeit das Ding wegen dem Bühnenauftritt zu entfernen. Zitat von Dr.Doom: „Welches NES Spiel zockt der Junge zu Filmanfang?“ Rad Racer? :3: Ne ganz klar das wohl bekannteste NES Spiel überhaupt. Super Mario :254: Edit: Kleiner Extrabeitrag ; youtube.com/watch?v=EB4DgmrYt9E youtube.com/watch?v=AbAUi7savsk
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Gestern Abend mir mal wieder nach langer Zeit reingezogen: The Green Inferno youtube.com/watch?v=O74baNhEZnk Eine Studentin schließt sich einer Gruppe an, die den Regenwald am Amazonas vor Abholzung schützen wollen. Aber wie es sich dann herausstellt, war es tatsächlich keine gute Idee. [film]8[/film]
  • Black_Cobra -

    Mag den Beitrag von Dr.Doom im Thema Ein neuer stellt sich vor..

    Like (Beitrag)
    Fakebook schafft sich ja selbst ab, der Trend geht aber klar Richtung Video-Network alla Twitch, Tik Tok, Snapchat etc. ich glaub auch das die meisten zu faul sind heute noch zu lesen oder sagen wir mal, die Zeit dafür nicht haben, da man über Clips schneller unterhalten wird. Ich verstehe das zwar keine langen Romane oder hochgeschriebenes lesen zu wollen, dass lag mir auch nie, aber Diskutieren und sich über das Hobby Film zu unterhalten, ist mir wichtiger als irgend ein Informationskram als Clip oder irgend welche neuen Papschachteln für Filme. Die einzige Video-Kritiken die ich damals auf Youtube gerne gesehen habe und mich nur informieren liess waren die von Pantoffelkino TV. Nicht weil ich die Filme noch nicht kannte oder es immer meinen Geschmack traff, aber die waren unterhalsam und lustig und wurden nicht langweiliger. Schade, dass dies nicht mehr umsonst abrufbar ist, eine Monatsgebühr würde ich dafür nicht zahlen.
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Wretched gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…796689004e34c662101478ea5 Produktionsland: USA Produktion: Ed Polgardy und Chang Tseng Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Brett Pierce und Drew T. Pierce Drehbuch: Brett Pierce und Drew T. Pierce Kamera: Conor Murphy Schnitt: Terry Yates Spezialeffekte: Stephen Imhoff Budget: ca. - Sound: Jonathan Jost Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Azie Tesfai Piper Curda Kevin Bigley Zarah Mahler Richard Ellis Tug Coker Handlung: Als Sohn seiner geliebten Eltern muss er deren schmutzige Trennung ertragen, kaum angekommen in dem neuen Zuhause macht seine eigentlich freundliche Nachbarin den Eindruch besessen zu sein, von einer Hexe...?
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema John Wick: Kapitel 3 verfasst.

    Beitrag
    Kapitel 3 sorgt dafür das die Gamer Nachschub erhalten, "Cyberpunk 2077" lautet der Titel und erscheint im April 2020. nightmare-horrormovies.de/inde…796689004e34c662101478ea5
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Swamp Thing (Serie) verfasst.

    Beitrag
    Das plötzliche Aus der Serie stösst den Fans - und anscheinend gibt es einige - sauer auf, es gibt nun erste Anzeichen das es einen Kinofilm über das Ding aus dem Sumpf geben könnte. Erste Gespräche wurden bereits geführt, Update demnächst.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue Kinotrailer verfasst.

    Beitrag
    "The Current War" beleuchtet den Kampf von Thomas Edison. youtube.com/watch?v=kue18AxK1tU
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema A.M.I. verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema A.M.I. gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…796689004e34c662101478ea5 Produktionsland: Kanada Produktion: Blaine Anderson und James Clayton Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Rusty Nixon Drehbuch: James Clayton , Evan Tylor und Rusty Nixon Kamera: Ryan Petey Schnitt: Zach Steele Spezialeffekte: Erin Peters Budget: ca. - Musik: Benjamin Peever Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Debs Howard Philip Granger Sam Robert Muik Havana Guppy Bonnie Hay Veronica Hampson Lori Triolo Andrew Coghlan Handlung: Eine 17 jährige hat eine teuflische Verbindung zu ihrem Handy... youtube.com/watch?v=tSRBugiu78Q&t=3s
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Tone-Deaf verfasst.

    Beitrag
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Ein neuer stellt sich vor. verfasst.

    Beitrag
    Fakebook schafft sich ja selbst ab, der Trend geht aber klar Richtung Video-Network alla Twitch, Tik Tok, Snapchat etc. ich glaub auch das die meisten zu faul sind heute noch zu lesen oder sagen wir mal, die Zeit dafür nicht haben, da man über Clips schneller unterhalten wird. Ich verstehe das zwar keine langen Romane oder hochgeschriebenes lesen zu wollen, dass lag mir auch nie, aber Diskutieren und sich über das Hobby Film zu unterhalten, ist mir wichtiger als irgend ein Informationskram als Clip oder irgend welche neuen Papschachteln für Filme. Die einzige Video-Kritiken die ich damals auf Youtube gerne gesehen habe und mich nur informieren liess waren die von Pantoffelkino TV. Nicht weil ich die Filme noch nicht kannte oder es immer meinen Geschmack traff, aber die waren unterhalsam und lustig und wurden nicht langweiliger. Schade, dass dies nicht mehr umsonst abrufbar ist, eine Monatsgebühr würde ich dafür nicht zahlen.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Cool as Ice verfasst.

    Beitrag
    Sogar der Regisseur David Kellogg behauptet Heute, den Film nie gedreht zu haben. imbd von 2,9 und wie erwähnt Mega-Flop an den Kassen. Jetzt kommt es aber, der Film ist megacool. :3: Vielleicht sehen wir das auch nur so als eine Ausserirdische Rasse hier im Forum, aber das ganze Teil rockt von Anfang bis Ende durch die Bude. Kritik: Hat Vanilla Ice zu Beginn im ersten Rap sehr ersichtlich das Preisschild am Basecap noch hängen? Welches NES Spiel zockt der Junge zu Filmanfang? Jeder NES-Fanboy erkennt es am Sound, denn zu sehen ist das Spiel nicht. Der Style von Vanilla Ice ist der Oberhammer. Die Jacke richtig bombastisch und Streifen in den Haaren alla Cristiano Ronaldo, also in dem Stil würde man Vanilla Ice Heute abfeiern. Dazu sein Motto „Lebe den Augenblick“. Die Liebesgeschichte, Entführung, dosierter Rap, Komödie-Einlagen, Motorrad-Stunts mit schräge Karossen-Farben, der Film hat einiges für Auge und bietet Abwechslung, so das man am Ende sagen kann, eine herrlich schlecht-schräge Knalltüte an Film gesehen zu haben, die man so schnell auch nicht mehr vergisst. [film]9[/film] [bier]9[/bier]
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Cool as Ice.

    Like (Beitrag)
    Produktionsland: USA Produktion: Carolyn Pfeiffer, Lionel Wigram Erscheinungsjahr: 1991 Regie: David Kellogg Drehbuch: David Stenn Kamera: Flavio Martinez (als Flavio Labiano), Michael G. Wojciechowski (als Michael Wojciechowski) Schnitt: Debra Goldfield Spezialeffekte: Ruck Goldreyer, Peter Knowlton Budget: ca. 6,000,000 US $ Musik: Stanley Clarke Länge: 87 Min. Freigabe: FSK 12 Darsteller: Vanilla Ice Kristin Minter Naomi Campbell Deezer D John Newton Allison Dean Bobbie Brown u.a. Inhalt: Für Johnny (Vanilla Ice) gibt es nichts schöneres, als zu rappen, und mit seiner Motorradclique unterwegs zu sein. Als er jedoch Kathy (Kristin Minter) trifft, ist es um den coolen Typen geschehen. Mit Coolness, Musik & ihrem Zeitplaner, versucht er seine Traumfrau zu erobern, die immer mehr schwach wird, ganz zum Ärger ihrer Eltern & Freund Nick (John Newton). Als nach einem Streit, ihr kleiner Bruder entführt wird, zieht Vanilla Ice alle Register... Trailer: Deutsch / Englisch youtube.com/watch?v=TeDwQp0qS7k - youtube.com/watch?v=IX_Ufs0oX5E Meinung: Wohl kaum eine angehende Liebesgeschichte, bereitet so viel Spaß, und fängt so ultra cool an, wie der zu 100% auf Vanilla Ice zugeschnittene Film. Und der übertreibt in allen Bereichen. Einmal wirken die Klamotten nicht 70er mäßig, sondern moderner. Teenies wie Einwohner werden nahezu komplett grenzdebil dargestellt, die Musik in irgendeinem Jugendclub, nach Altersheim. Als besteht das ganze Dorf aus einer Bande von schnieken Nerds aus der Oberstufe. Kein Wunder also dass im wahrsten Sinne, augen wie Münder dick aufgerissen werden, als Vanilla Ice in buntem Gegenkontrast zum Angriff bläst, während ein Kaffbewohner wahrscheinlich noch immer schneidend mit seiner Heckenschere auf dem Baum verbringt!!! Im Grunde dienen die Figuren nur als nötiger Zusatz, bei dem einzig Kristin Minter, John Newton & Vanilla Ice, deutlich herausstechen. Dabei drückt Cool as Ice nicht zu stark aufs Tempo, sondern schafft es die Zusammenstellung verschiedener Genres wie Comedy, Drama, Romantik & Musikfilm gekonnt zu vermischen. Unter recht bunter Kulisse, gelingt es David Kellogg, eine kitschfreie Liebesgeschichte zu erzählen, welche ohne Längen auskommt & mit der trotz recht flott abgehandelten Entführung etwas Spannung bietet. Auch die kurze Kampfszene, zwischen Kathy's Freund samt seiner Helfer & Johnny gegen alle (inkl. 2 Gaffern welche froh zu sein scheinen dass vor deren Tür mal was passiert!) ist gut gefilmt. Im Kino radikal gefloppt, doch mit den Jahren baute sich Cool as Ice seinen Kultstatus auf. Musikalisch wird auf den Hit "Ice Ice Baby" verzichtet, dafür hat Vanilla Ice mit The People's Choice, einen weiteren, schönen Ohrwurm am Start. Zurücklehnen, entspannen, Spaß haben. Cool as Ice ist einfach nur Cool, Lässig, Abgedreht, Bunt & besonders im O-Ton, wie seine Jacke, Schweinegeil :3: [film]10[/film] Soundtraclk (Auszug) youtube.com/watch?v=Zr3HWeVyhEs youtube.com/watch?v=64J1kXkp1B4 youtube.com/watch?v=rhDwtFWsZZ0 youtube.com/watch?v=fVPvIIK9DCA youtube.com/watch?v=YqW4EyQJydY --- youtube.com/watch?v=rog8ou-ZepE
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Ein neuer stellt sich vor. verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „Ist ja sonst normal, das neuere Sachen besser laufen, zumal diebekannten älteren Filme zum größten Teil schon im Forum sind und genuggeschrieben wurde dort.“ Normal ja, nur wenn ich nicht komplett auf dem Holzweg bin, lagen selbst unbekanntere Produktionen hier vor Jahren noch im interessierten Fokus. Da hsst irgend so ein kaum bekannter 80er Klopper vorgestellt und es ging ab. Heute liegen die mehr oder weniger brach. Es geht mir weiß Gott nicht um irgendwelche Klickzahlen, die sind mir egal, nur im Vergleich zu vor paar Jahren, als Foren noch ne Bedeutung besaßen, hielt sichs mehr die Waage. Vlt. tritt irgendwann wieder ne Änderung ein, naja hauptsache Filkm/Serie is drin. Zitat: „Knorrhahn wird bestimmt wieder kommen wenn er kann, hat doch keinen Grund das Forum zu wechseln. “ Der hat sicher den Sherwood gesehen, hat überwältigt seine 7 Sachen gepackt, ist nach Kassel und lebt jetzt fasziniert abgeschottet im legendären Wald mittig des Drehorts :3: So einige Namen tauchen nicht mehr auf, ein kommen & ein gehen, selbst ich bin wieder hier und kanns nicht glauben :3:
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Ein neuer stellt sich vor. verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Neuere Ankündigungen laufen dahingehend jedoch gut. “ Also ich schaue mir gerne ältere Filme an die hier vorgestellt wurden, so lange ich die auch auf DVD ausleihen oder streamen kann, dass dauert nur manchmal ein paar Wochen bis der dann dran ist. Ist ja sonst normal, das neuere Sachen besser laufen, zumal die bekannten älteren Filme zum größten Teil schon im Forum sind und genug geschrieben wurde dort. Zitat von Black_Cobra: „mit z.B. 100+ aktiven hätt ich kein Bock, habs lieber klein & gemütlich. “ Sowas wird es heute in Filmforen nicht mehr geben, dass wäre mir aber auch zu viel, da ich Themen aboniere wo ich was geschrieben habe und dann wär das zu viel Info für mich, überall jedesmal nachzusehen. Knorrhahn wird bestimmt wieder kommen wenn er kann, hat doch keinen Grund das Forum zu wechseln.