Letzte Aktivitäten

  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Affair verfasst.

    Beitrag
    ...aber aber Sam, du bist doch alles, aber keine Durchschnittsfrau. :25:
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Das Geheimnis von Marrowbone verfasst.

    Beitrag
    Titel abgeändert in "Das Geheimnis von Marrowbone". youtube.com/watch?v=qOVQIdG89Qk
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Joel verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Joel gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…9115745a50bca60c05a2f91f4 Produktionsland: USA Produktion: Erscheinungsjahr: 2018 Regie: John R. Hand Drehbuch: John R. Hand Kamera: John R. Hand Schnitt: John R. Hand Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. 85 Minuten Freigabe: Darsteller: Arnold Odo Fernando Cano Bri Bynon McGregor Ella Stryker Julia Golden Alyssa Klein Handlung: Im New York des jahres 1989 beginnt der Serienkiller Joel Rifkin sein grausames töten, vier lange Jahre treibt er sein abartiges Spiel. Neun Morde an Frauen konnte man ihm nachweisen, bei mindestens weiteren acht gibt es eindeutige Hinweise das er der Täter war. Dies ist ein Film über ihn. youtube.com/watch?v=gWK1gKKka2U
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Alpha verfasst.

    Beitrag
    Ist bei seinem Kinostart in den USA weniger gut bei den Besuchern angekommen, nur 10,5 Mio zum Start sind mehr wie durchwachsen, dafür sind aber die Kritiker hellauf begeistert. Grund für das schwache abschneiden dürfte auch die fast nicht vorhandende Marketing Strategie gewesen sein, es gab nämlich keine.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Star Ocean - The Last Hope HD verfasst.

    Beitrag
    Purgatorium hab ich nun geschafft. Der Sukkubus war dann ein Minigegner der anderen Sorte, einfach drauf hauen klappt dann nicht mehr. Ich musste mir die Spezialmoves mal alle erlernen. Mit Blind Side kann man die Zorn-Anzeige gut aufladen. Wichtiger aber die Kettenangriffe, denn nur so kann man den Endboss im Purgatorium überhaupt besiegen ohne ewig zu Grinden. Immerhin hat die Endboss nur wenig HP, aber er hat einen massiv starken Zornmodus-Angriff. auf PS4 für den Kettenangriff: Vierecktaste für den Zornmodus wenn er aufgeladen ist und ganz kurz dannach die L2 (oder R2) Taste drücken, wo man die Spezialmoves für die Kettenangriffe aktiviert. Eigentlich ist das nicht schwer die dann auch auszuführen. Morgen werd ich paar Sidequest machen und dann auf zur Phantom-Forschungsstation. ^^ Das Spiel ist so vielseitig, dass es 10 Punkte verdient hätte, ich warte aber mal ab, ob es nicht zu schwer wird noch.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Meg verfasst.

    Beitrag
    Zwar ist er in der zweiten Woche zumindest in den USA von eins auf zwei gefallen, bleibt aber solide auf Kurs über 100 Mio $ alleine dort, zusammen mit dem Rest der Welt hat der Riesenhai bereits jetzt schon etwa 310 Mio $ eingenommen! Eine Fortsetzung dürfte damit beschlossene Sache sein.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Kinocharts USA (Box Office) verfasst.

    Beitrag
    Boxoffice USA - Einspielergebnis vom Wochenende des 19. August 2018 Die Top Ten in der Übersicht: ---------------------------------------- 01. Crazy Rich - 25,2 Mio. $ 02. Meg - 21,2 Mio. $ 03. Mile 22 - 13,6 Mio. $ 04. Alpha - 10,5 Mio. $ 05. Mission: Impossible - Fallout - 10,5 Mio. $ 06. Christopher Robin - 8,9 Mio. $ 07. BlacKkKlansman - 7 Mio $ 08. Slender Man - 5 Mio. $ 09. Hotel Transsilvanien 3 - 3,7 Mio. $ 10. Mamma Mia! Here We Go Again - 3,4 Mio. $
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Lucky verfasst.

    Beitrag
    Um den Inhalt des Films kurz und knapp zu beschreiben "Alt werden ist beschissen". Damit kann man sich mehr oder weniger abfinden, so wie die verschiedenen Charaktere hier. Schön und unspektakuläre Einblicke in die eine oder andere Seele, damit verbunden nicht unbedingt erheiternde Erkenntnisse des Lebens. [film]7[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Revenge verfasst.

    Beitrag
    Optisch ein Augenschmaus, und das nicht nur alleine wegen Hauptdarstellerin Matilda Anna Lutz. Für meinen Geschmack wurde aber zu viel Wert darauf gelegt, sich fast alleine darauf verlassen, inhaltlich ist es weder etwas neues noch sonderlich ungewöhnliches. Anmerken darf man allerdings das die Effekte durchaus wirklich blutig ausgefallen sind, das dann aber wieder zu übertrieben, aber wer wollte nicht schon mal seine offene klaffende Wunde mit einer aufgeschnittenen Blechdose schliessen, ein Glück das diese ein Mexikanisches Bier war und so noch mal eben ein stylisches Tatoo entsteht, wer kann der kann. Übertrieben ist überhaupt DAS Wort für "Revenge", aber mal ehrlich, ab und braucht man das, Hirn aus und einfach nur wundern. [film]7[/film]
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    The Windmill Massacre Jennifer ist auf der Flucht vor der Vergangenheit und landet in Amsterdam. In einem verzweifelten Versuch, den Behörden stets einen Schritt voraus zu sein, schließt sie sich einer Busladung Touristen an, die eine Tour zu den berühmtesten Windmühlen Hollands machen. Als der Bus jedoch im Nirgendwo einer Panne wegen steckenbleibt, sind sie und die anderen Touristen gezwungen, in einem unbenutzten Stall neben einer unheilvollen Windmühle Schutz zu suchen. Der Legende nach mahlte ein den Teufel anbetender Müller hier einst kein Getreide, sondern die Knochen von Einheimischen. Als erste Mitglieder der Gruppe verschwinden, erlangt Jennifer die Erkenntnis, dass sie alle etwas gemeinsam haben: ein Geheimnis, das ihr Schicksal zu besiegeln scheint. Wer die Filme "Hatchet" mag, ist der Film sicher einen Blick wert. Der Zuschauer muss aber nicht eine Splatterorgie erwarten, aber es werden doch einige sehenswerte Szenen gezeigt, die recht blutig und brutal daher kommen. Untermalt wird das Ganze durch die düstere unheimlich Kulisse. Der Film ist zwar nicht der große Burner, aber doch sehenswert. [film]6[/film] youtube.com/watch?v=0rZETVsOQtg
  • Samazone -

    Hat eine Antwort im Thema Neues Tomb Raider Game - Shadow of the Tomb Raider (2018) verfasst.

    Beitrag
    Freue mich drauf.
  • Samazone -

    Hat eine Antwort im Thema The Affair verfasst.

    Beitrag
    Vier Staffeln jetzt gesehen und ich fand sie unterhaltsam, Spannungsbogen vorhanden, gute Wendungen in der Story. Irgendwie alles drin, was die Durchschnittshausfrau von einer Serie erwartet. :254:
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Godless verfasst.

    Beitrag
    Danke. Fange ich heute mal im Nachtdienst mit an.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Holiday gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…9115745a50bca60c05a2f91f4 Produktionsland: Dänemark, Holland, Schweden Produktion: Maria Møller Kjeldgaard Erscheinungsjahr: 2018 Regie: Isabella Eklöf Drehbuch: Johanne Algren, Isabella Eklöf Kamera: Nadim Carlsen Schnitt: Olivia Neergaard-Holm Spezialeffekte: Rob Hillenbrink Budget: ca. - Musik: Martin Dirkov Länge: ca. 90 Minuten Freigabe: Darsteller: Victoria Carmen Sonne Lai Yde Thijs Römer Koray Alay Kerem Arslan Mathias Bengtsson Handlung: Eine Schönheit ist das Spielzeug eines Drogen Barons, sie lebt ein luxuriöses Leben. Doch ihre Welt ist nicht mehr wie eine dunkle Vorstellung ihres Traumes. youtube.com/watch?v=5UmEWPAt5xk
  • tom bomb -

    Hat das Thema Cam gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…9115745a50bca60c05a2f91f4 Produktionsland: USA Produktion: John H. Lang , Isabelle Link-Levy, Greg Gilreath und Adam Hendricks Erscheinungsjahr: 2018 Regie: Daniel Goldhaber Drehbuch: Daniel Goldhaber, Isa Mazzei und Isabelle Link-Levy Kamera: Katelin Arizmendi Schnitt: Daniel Garber Stunts: Casey Adams Budget: ca. - Musik: Gavin Brivik Länge: ca. 94 Minuten Freigabe: Darsteller: Madeline Brewer Patch Darragh Melora Walters Devin Druid Imani Hakim Michael Dempsey Handlung: Eine Webcam Erotik Darstellerin muss erleben wie eine Doppelgängerin einen Gang härter fährt wie sie selbst und damit ihr Privatleben zu zerstören scheint.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Dokumentationen bei YouTube und im TV verfasst.

    Beitrag
    Dokumentation zum Thema Werwolf und Kino, "WOLFMAN’S GOT NARDS". youtube.com/watch?v=pouwH2zbkMc