Aktivitäten

  • Dawsons Crack01 -

    Hat eine Antwort im Thema Luigis Mansion 3 verfasst.

    Beitrag
    Ich habe die Vorgänger auch nicht gezockt, aber der dritte Teil gefällt mir bis jetzt wirklich gut.Vorallem das Easteregg mit dem Virtual Boy ist mal richtig geil^^
  • Dawsons Crack01 -

    Mag den Beitrag von Dr.Doom im Thema Yoshis Crafted World.

    Like (Beitrag)
    Ich warte noch bis der Preis noch etwas fällt, da ich sehr viel auf der PS4 mommentan aktiv bin. Ich bekomme das Spiel daher noch nicht unter. Ist aber auf der Merkliste bei Amazon. Die Wertungen der Spieler sehen jetzt ja auch gut aus.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Die Viersteins verfasst.

    Beitrag
    Bei der Serie würde ich mir keine Hoffnung machen, weder bei Pro7 noch Wiederholungen auf TM3, brachten Quote. Da kommt nix. Leider genau so wenig wie manch RTL Sitcom. Verschimmeln heut im Archiv.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Klassen Feind verfasst.

    Beitrag
    Sieht nur auf den Bildern so aus, im Fernsehen durch den stärkeren Knochenbau, merkt mans leider deutlich. Das hat auch den Regisseur sehr gestört. YT vlt., DVD wohl unmöglich da nicht erfolgreich gelaufen.
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Age of Empires 4 gestartet.

    Thema
    Entwickler: Relic Entertainment PC Trailer: youtube.com/watch?v=QFlVNtGJVDU Kritik: youtube.com/watch?v=0xcPPTVYMhY Wirklich tolle Kritik, das was zu Age of Empires 4 zu sehen ist, erinnert stark an Die Siedler und vor allem an das Mittelalter-Strategiespiel schlecht hin, Stronghold 1. Für das Spiel würde ich echt auf Steam noch mal was machen.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Luigis Mansion 3 verfasst.

    Beitrag
    Sieht witzig aus, ich kenne die Reihe überhaupt nicht. Ist auf die Einkaufliste gelandet.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Systemsprenger verfasst.

    Beitrag
    Systemsprenger ist in China angekommen! Dort eröffnete der Oskarkandidat das 7. Deutsche Filmfestival! german.people.com.cn/n3/2019/1118/c209054-9633297.html Und mal was negatives, wenn auch immerhin nicht komplett enttäuscht ; miss-booleana.de/2019/11/13/ne…echung-zu-systemsprenger/
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Terminator: Resistance verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Komakopf: „Wer auf Trophäenjagd gehen möchte, ist mit dem Spiel gut beraten. Es gibt nur eine verpassbare Trophäe. Der Rest ist recht einfach machbar. Schwierigkeitsgrade sind nicht ausschlaggebend für die Trophies. “ Das wäre für mich dann doch interessant. Ich bin überhaupt kein Shooter-Fan leidlgich die Handlung und was ich im Trailer und der Kritik sehe, dass kann für einen Kauf reichen. Zudem kein Multiplayer Game, was den Kauf bei mir definitv verhindert hätte. youtube.com/watch?v=EazbxULiLNc Nach dem ganzen Schrott nach Terminator 3 könnte das eine Wohltat für das Terminator Universum sein.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Yoshis Crafted World verfasst.

    Beitrag
    Ich warte noch bis der Preis noch etwas fällt, da ich sehr viel auf der PS4 mommentan aktiv bin. Ich bekomme das Spiel daher noch nicht unter. Ist aber auf der Merkliste bei Amazon. Die Wertungen der Spieler sehen jetzt ja auch gut aus.
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Komakopf im Thema Suspiria (Remake).

    Like (Beitrag)
    Ach ja - es gab ja mal ein Remake von Suspiria...heißt auch Suspiria. Also, das Original von Argento....wer da ran will, muß entweder genial sein oder Eier aus Stahl haben. Der Regisseur vom Remake ist einfach nur eine arme Sau. Hat das Original nicht mal verstanden und will nun eine Eigeninterpretaion auf dem Markt werfen. So scheitert man auf ganzler Linie und macht sich zum Gespött der Szene. Über die Handlung lasse ich mich nicht mehr allzuviel aus - lohnt nicht. Nur eines, was mich bis zum Äußersten reizte: im Remake gibt es ja so etwas wie eine Wahl durch die Hexen, wer denn die Anführerin werden soll. Bisher war es ja Elena Marcus. Ja, wählen wir nun, wer die mächtigste ist? Da hat jemand nicht verstanden, daß die drei Mütter eine eigenständige Kraft sind. Naturgewalten sozusagen. Die werden nicht gewählt, nicht relativiert, nicht widersprochen. So ist auch Mater Suspiriorum nicht angreifbar und nicht an ihr zu zweifeln. Außerdem residiert sie in Freiburg und nicht in Berlin. Für den Dreck müsste man Drehbuchautor und Regisseur teern und federn. Nur Dakota Johnsson sieht ganz niedlich aus, daher: [film]2[/film] [GORE]3[/GORE]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Klassen Feind verfasst.

    Beitrag
    Boar das sieht aber echt mehr nach Opa-Punks aus, wo ich die Bilder jetzt sehe. rofl Zitat von Black_Cobra: „Hoffe du siehst ihn i-wann mal “ Vorerst nicht geplant, höchstens es gibt eine VÖ oder der Film landet auf Youtube.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Evilspeak - Der Teufelsschrei verfasst.

    Beitrag
    Hat ne FSK 16 bekommen.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Glow verfasst.

    Beitrag
    In Staffel 2 hält der Feminismus mehr Einzug, ob das nun zu den 80ern schon passt? Der Style der Serie ist jedenfalls nicht 80er, die ganzen Lumpen passen nicht rein, zu wenig ausgefallen, zu Altkleider mäßig wie in einer Soap. Für mich schwankt die Serie so ziemlich, manche Plots die ums Wrestling gehen sind interessant, andere hingegen sind uninteressant. Auf Darstellerseite kann mich nur der Betreiber der Wrestlingveranstaltung mit seinen witzigen Sprüchen wirklich überzeugen. Die Serie rettet immer wieder die spannenden Wrestlingshows und wie sich das Frauenwrestling entwickelt, was zunächst mit schlechten Quoten zu kämpfen hat. Die Wrestlingmoves entwickeln sich weiter, also was zu Beginn der Serie noch hilflos aussieht, wird dann zunehmend technisch besser und genau so hat sich das Wrestling langsam entwickelt. Man kann der Serie also nicht vorwerfen, dass die Wrestlingsmoves lahm oder unbeholfen aussehen. Ganz schick sind die 70er Horrorposter, im Verlauf der Staffel gibt es sogar verbotene 70er Horrorfilm im Kino, zumindest kurz zu sehen. Ich schlafe aber ab und zu zwischen den Matches fast ein, etwas mehr Zündstoff zwischen den Charakteren hätte es eigentlich sein dürfen. Soweit ich mich erinnern kann, gab es dies noch in Staffel 1. Ich habe die 2.Staffel nicht ganz zuende geschaut, da das Thema für mich dann doch nicht interessant genug war, der Cast und die Outfits zunehmend verschreckend sind, nicht authentisch genug. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden, Wrestlingfans könnten sich auch für Staffel 2 interessieren, aber für mich muss es nicht mehr sein, mir fehlt auch eine Steigerung in Sachen Actiongehalt, da das spannendere Storygerüst mit dem Aufbau des Frauenwrestlings aus der 1.Staffel, nicht mehr zum tragen kommt, ist es für mich dann zu wenig zum weiterschauen und man hätte es auch bei e2 Staffeln belassen können, diese dafür knackiger mit mehr Higlhights setzen. Das ganze so scheinbar für mehrere Staffeln in ie Länge zu ziehen, gibt doch das Thema normal nicht her. Gesamtwertung runter von 8 auf 5.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Klassen Feind verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „Zitat von Black_Cobra: „sehen leider bei weitem nicht aus wie ca. 15 Jährige. Und in der Tat, alle Darsteller befanden sich bereits zwischen 25-31 Jahre alt! “ Vom Poster her definitv keine 15 Jahre und das nimmt solchen Filmen so einiges an Authentizität. Aber wenn der Rest stimmt, bleibt es für mich interessant. “ In jedem Fall, find ich auch immer wieder störend wenn Schüler deutlich von Erwachsenen gespielt werden. Wenn aber sonst alles passt, kann ne gute Handlung sowas locker ausstechen. Wobei im Falle von Klassen Feind fraglich bleibt ob jüngere eine solche Leistung (trotz mancher Talente) gebracht hätten. Hoffe du siehst ihn i-wann mal :) Zitat von Dr.Doom: „Die Jugend hat in den 80ern Arbeit gehasst, Arbeit für ein komerzielles Unternehmen um sich ausbeuten zu lassen. Sehr typisch für solche Filme, dass dann auch Beruf durch den Kakao gezogen werden.“ Der hier geht trotz Schnelldurchlauf echt drastisch voran. Die kamen da eher durch Zufall drauf, fast minütlich wechselten die das Thema, oftmals mangelte es an Konzentration. Sah mehr nach Resignieren aus, viel mehr beschäftigen warum wollte man nicht. Eigentlich, so zumindest verstehe ich das Ganze nach deren Aussage zum Lehrer, wurde bemängelt dass ihnen nichts gehöre, sie kriegen nix, deswegen der Hass auf alles. Faulheit bzw. 0 Bock Mentalität stand hier nicht im Vordergrund. Fetzer hat am Ende das ganze Klassenzimmer auseinandergenommen und philosophierte großes Wissen, seine Kumpels konnten nur noch rumtanzen und ausweichen rofl ehe er dann zugab, nix zu wissen....... Zitat von Dr.Doom: „Ich nehme mal stark an, dass sind Skin-Punks. Der Urpsrung der eigentlichen Punk-Jugendbewegung und kommen so in vielen frühen 80er Filmen dann auch vor.“ Gehen mehr als Jugendgang durch, wohl Mischung aus beidem, so richtig nach Punk sah nur einer danach aus.
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Komakopf im Thema Mandy.

    Like (Beitrag)
    Mandy klingt in der Werbung wie ein Rape&Revenge-Film. Könnte ja gut sein. Und so wird uns ein märchenhaft liebendes Pärchen vorgestellt. Und als Kontra-Part eben eine total böse Okkultismus-Sekte. Der Anführer hat gewisse Ähnlichkeit mit Charles Manson (Zufall?). Diese bringt die liebe Mandy um. Cage als Gebrochener sinnt auf Rache. So weit, so einfach. Irgendwann begibt sich Cage auf einen Rachefeldzug, der aber nicht so recht in die Gänge kommt, da das Ganze durch ewig lange psychodelische Szenen und auch Monologe des Sektenführer unterbrochen wird. Die Rache entwickelt sich dann als recht unblutig und unspektakulär. Und dann ist irgendwann auch Schluß. Außer Spesen nix gewesen. Ein Film, der vielversprechend war, aber nichts gehalten hat. Von mir: [film]1[/film] [GORE]3[/GORE] Und da hier Drogen Voraussetzung sind (und der Film dadurch vielleicht besser wird?): [pilz]10[/pilz]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema 2001: Odyssee im Weltraum verfasst.

    Beitrag
    Retro hin oder her, der Film ist ja mehr eine visuelle Sache ähnlich wie Blade Runner und hinzu kommt noch, mit Raumschiff SciFi kann ich nicht so richtig was anfangen, selbst Star Wars zieht sich für mich in die Länge.
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema 2001: Odyssee im Weltraum verfasst.

    Beitrag
    Einfach nur ein Klassiker. Doom spielt soviel Retro Games. Kann die Bewertung nur schwer nachvollziehen. Somit kommt jetzt die meinige Bewertung. [film]9[/film] Uhrwerk Orange finde ich hier noch einen tick besser.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Im hohen Gras verfasst.

    Beitrag
    Ich hab auch chon schlechteres gesehen, er kann zwa runterhalten, aber inhaltlich war das eigentlich nichts, genau das selbe Problem steht ja bei vielen Kritiken auch zum Buch.
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema The Endless verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „Zitat von Komakopf: „und weil es in okkulten Sekten so üblich ist “ :3: nicht das unser Desmodus anhand seiner Filmmeinung zu The Endless noch der Oberguru davon ist “ shack :0: :3:
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Im hohen Gras verfasst.

    Beitrag
    Ich fand den konnt man sich ganz gut ansehen. [film]6[/film]