Aktivitäten

  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Death Stranding verfasst.

    Beitrag
    youtube.com/watch?v=B6Yoozt03sc Release: 24. September 2021
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Kena - Bridge Of Spirits verfasst.

    Beitrag
    Keine Disk vorhanden, nur Digital. :99:
  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema Predator - Hunting Grounds gestartet.

    Thema
    Studio: Vereinigte Staaten Illfonic Publisher: Japan Sony Interactive Entertainment Release: 24.04.2020 Platformen: PlayStation 4, Microsoft Windows Genre(s): First-person shooter, Third-person shooter Trailer: youtube.com/watch?v=ZxNpEk9C0-0 Kritik: youtube.com/watch?v=nP6t63AG7jo Kritik: Das Game ist für PS+ Spieler diesen Monat konstelos zu bekommen. Das Spiel ist so etwa das Selbe wie Friday the 13th - The Videogame zuvor, ich finde die Grafik eher noch etwas Schwächer. Allerdings sind die Multiplayer Runden schnell und auch witzig unterhalsam, so wie das Jasonspiel zuletzt. Man sollte also nicht so viel erwarten, statt Dschungelgebiet gitb es Pamla de Mallorca Optik, alles ziemlich hell und hübsch aber nicht nicht dicht bewachsen wie es im Dschungel sein sollte. Der Predator mit seinen verschiedenen Waffen sieht ganz ordentlich aus, aber auch nicht so toll wie Jason zuvor. Für Platinjäger ein Toptitel, da die Grindlast im Trupp Spass macht. Auch für allein paar Runden machen, ist amüsant, als Killer muss man auch hier etwas üben, insbesondere den Weg zum Survivor schnell zu finden. Geld wie z.b. bei Dead By Daylight würde ich dafür kaum Ausgeben, aber umsonst kann man da schon Spass dran haben. [film]7[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Butcher’s Crossing verfasst.

    Beitrag
    Wohl kein Schauspieler seiner Klasse wandelt bei seinen Filmen zwischen Genie und Wahnsinn, Hit oder Flop. Und kaum einer dreht so viel wie Nicolas Cage, nun als die Buchverfilmung dieses Westerns. nightmare-horrormovies.de/inde…399b15ccc48df60ed154b7d87
  • tom bomb -

    Hat das Thema Butcher’s Crossing gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…399b15ccc48df60ed154b7d87 Produktionsland: USA Produktion: Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Gabe Polsky Drehbuch: Gabe Polsky Liam Satre-MeloyJ nach einer Buchvorlage von von Williams Kamera: Schnitt: Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Nicolas Cage Handlung: "Butcher’s Crossing" spielt in den abgelegenen Weiten Colorados in den 1870ern.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Candyman (2021) verfasst.

    Beitrag
    Nia DaCosta’s "Candyman" hat nun die 70 Million US $ Grenze erreicht, und führt die Streaming Charts in den USA derzeit an, und das trotz des stolzen Preises von 19,99 $ für den VOD abruf.
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Spore gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…399b15ccc48df60ed154b7d87 Produktionsland: USA Produktion: D.M. Cunningham, Keith Golinski und Brian Hillard Erscheinungsjahr: 2021 Regie: D.M. Cunningham Drehbuch: D.M. Cunningham Kamera: Keith Golinski Schnitt: D.M. Cunningham Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Dreaming in Neon Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Jeannie Jefferies Haley Heslip Peter Tell Jackson Ezinga Jovonnah Nicholson Handlung: Eine furchtbare Mutation konterminiert alle Bürger einer Kleinstadt die mit ihr in Berührung geraten... youtube.com/watch?v=--zH8-LPlxk
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Wrestling Allgemein verfasst.

    Beitrag
    Hier der Trailer zum "Undertaker" Film: youtube.com/watch?v=ldgpvlN8XL4
  • tom bomb -

    Hat das Thema Das Gift (Distancia de rescate aka Fever Dream) gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…399b15ccc48df60ed154b7d87 Produktionsland: Chile, Spanien, USA Produktion: Tom Williams Erscheinungsjahr: 2021 Regie: Claudia Llosa Drehbuch: Claudia Llosa, Samanta Schweblin Kamera: Oscar Faura Schnitt: Guillermo de la Cal Visuelle Effekte: Rafa Solorzano Budget: ca. - Musik: Natalie Holt Länge: ca. 93 Minuten Freigabe: Netflix Start: 13. Oktober 2021 Darsteller: María Valverde Dolores Fonzi Guillermo Pfening Germán Palacios Emilio Vodanovich Handlung: Amanda (María Valverde) liegt verwundet auf der Straße. Der Ort, an dem sie erwacht, ist ihr fremd und unbekannt. Was mit ihr geschehen ist, daran kann sie sich nicht mehr erinnern. Der kleine David (Emilio Vodanovich) befragt Amanda und versucht dabei zu helfen, dass sie ihr Gedächtnis wiedererlangt... youtube.com/watch?v=-WtzLZ972Qg
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Amazon Prime verfasst.

    Beitrag
    Das Datum ist nun bekannt, ab dem 1. Oktober 2021 startet die zweite Staffel von "LOL" auf Amazon Prime Video. youtube.com/watch?v=h6JAKaAH_SE
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix: News und Neuerscheinungen verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Das Damengambit verfasst.

    Beitrag
    Keine zweite Staffel! Trotz des Riesen Erfolgs für Netflix - eine andere originale Mini-Serie wurde auf Netflix so oft angeschaut wie "Das Damengambit" – und auch die Kritiker waren begeistert, so gab es bei Fernseh Oscars, den Emmys, stolze elf Auszeichnungen für das packende Drama. Hauptgrund ist einfach das die Geschichte auserzählt ist, natürlich ist Hollywood immer bekannt Lösungen zu finden, wie zB Bobby Ewings Dusch Traum in Dallas...
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema The Mangler verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Mbwun: „Mir ist in den vergangenen Monaten aufgefallen, dass der "Müller" ordentlich alte bzw. Neuveröffentlichungen von in Vergessenheit geratenen Streifen angeschafft hat. Oft sogar in Mediabook-Versionen, gibts da momentan irgendwie eine neue Welle? "The Mangler" stand letztens jedenfalls auf einmal im DVD-Regal “ Kann schon sein ja, hier von NSM als Blu-Ray in Deutschland Release Ende 2020, vielles kam durch Corona dann auch erst später ins Regal. Hat enorm viele, zumeist positive Kritiken auf diese Fassung bei Amazon bekommen, so zu sagen viel mehr Aufmerksamkeit als damals erhalten. lol
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Feast verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Dune - Der Wüstenplanet (Remake) verfasst.

    Beitrag
    Weltweit hat der Film bislang etwa 37 Mio US $ eingenommen, und in den beiden grössten Märkte, China und den US ist der Start noch nicht erfolgt. Bei uns, Russland oder in Frankreich dagegen ist er zu sehen, und das auf einem Niveau wie etwa "Fast & Furious 9" , das alles klingt also dann doch ziemlich positiv. Der Chinesische Trailer wo es am 22. Oktober 2021 los geht: youtube.com/watch?v=T17Y1vqN7g4
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix: News und Neuerscheinungen verfasst.

    Beitrag
    "The Father Who Moves Mountains (Tata muta muntii)", nachdenkenskwertes Rumänisches Drama. Die Protagonisten sind weder besonders schön, noch besonders nett, sie sind anscheinend ganz gewöhnliche Menschen, die vor allem eines im Sinn haben, ihre Kinder wieder zu finden. Der Zweck heiligt die Mittel, für mich realistisch dargestellt. youtube.com/watch?v=s8ZuaUxvmbQ [film]7[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Unholy verfasst.

    Beitrag
    Der Spuk hier ist wirklich sehr überschaubar. [film]4[/film]
  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema Mignonnes gestartet.

    Thema
    Originaltitel: Cuties Produktionsland: Frankreich Produktion: Zangro Erscheinungsjahr: 2020 Regie: Maïmouna Doucouré Drehbuch: Maïmouna Doucouré Kamera: Yann Maritaud Schnitt: Stéphane Mazalaigue, Mathilde Van de Moortel Spezialeffekte: Luc Serrano Budget: ca. - Musik: Nicolas Nocchi Länge: ca. 96 Min. Freigabe: Ungeprüft (Netflix-Freigabe: ab 16 / Berlinale für Kinder *Generation Kplus Programm* ab 12 / Film­kri­tiker "Rochus Wolff" ab 14) Darsteller: Fathia Youssouf Médina El Aidi-Azouni Esther Gohourou Ilanah Cami-Goursolas Myriam Hamma Maïmouna Gueye Mbissine Thérèse Diop Demba Diaw Mamadou Samaké u.a. Inhalt: Die 11-jährige Amy (Fathia Youssouf) ist bisher sehr behütet aufgewachsen, doch dann gesellt sie sich in der Schule zu einer aus vier etwa gleichaltrigen Mädchen bestehenden Tanzgruppe namens "The Cuties“ und wird sich ihrer aufkeimenden Weiblichkeit sehr schnell bewusst – was ihre konservative Mutter sehr verärgert, da das nicht zu den Wertvorstellungen passt, die sie für ihre Tochter hat. Doch die Mädchen wollen mit vollem Einsatz steil nach oben, sie imitieren Bewegungen aus Musikvideos und inszenieren sich in stereotypen Posen, deren Wirkung ihnen noch kaum bewusst ist.... Trailer: youtube.com/watch?v=z942OikUW8I Deutschland Start: 09.09.2020 (Netflix) Kritik: Mignonnes ist ein gutes Beispiel für modernes Internet-Trolling, irgendwelche, wohl wichtigen Leute sagen der Film ist Obszön oder besonders schlecht, weil irgendwas an dem nicht ganz konform ist und schon haut die halbe Welt drauf ohne es selbst begutachtet oder hinterfragt zu haben. Mignonnes ist ein ganz ordentliches Coming Of Age Drama mit gutem Cast und emotionalen Momenten, weniger Kinderfilm, auch wenn er von Kinder gespielt wird. Obszön wirken die Outfits auf mich nicht, so was wird auch Heute real oft getragen und in TikTok und co. geht es nicht zu knapp noch anders zur Sache mit Halbnacktheit und diversen Anspielungen, viele Kids werden dadurch berühmt und verdienen damit Millionen. Mignonnes kritisiert dies mit seinem Finale durchaus ersichtlich, selbst wenn dieses in die selbigen Schiene mitfährt und noch etwas ersichtlich überspitzt darstellt, aber ohne nackte Haus zu zeigen, dass wäre dann natürlich nicht zu vertreten gewesen. Ein unterhaltsames Kids-Drama, thematisch insgesamt durchwachsen, aber interessant aufgrund der kontroversen Presse und des modernen Shitstroms und der mutigen Regie. [film]7[/film] Meine erste, längere Kritik hierzu ist leider verloren gegangen.