Aktivitäten

  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Dead Lands - Where the Warrior Spirit Was Born verfasst.

    Beitrag
    Der Wermutstropfen ist die Synchronisation, die zwar nicht schlecht ist, aber aus einem ernsthaften Abenteuerfilm eine Actionkomödie in teilen erscheinen lässt. Das wirkt dann manchmal sehr albern was geredet wird. [film]7[/film]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Grossraum Indie Fresse verfasst.

    Beitrag
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Days Gone verfasst.

    Beitrag
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Sekiro: Shadows Die Twice verfasst.

    Beitrag
    Den habe ich jetzt endlich nach 2 Tagen geschafft. Jetzt noch der hier mit 3 bzw. 4 Phasen/Leben. youtu.be/3jtopDBIHXY
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    War leider nie eine Single. Einer der besseren Songs aus dem 88er Album On my Own von Mr. Living on Video. Trans-X mocht ich schon immer, selbst die späteren Sachen. Komakino ist noch bekannt, gut tanzbare Produktion, hat was lässiges, gefällt gut. [film]7[/film] youtube.com/watch?v=aQfC7Ow5GHo
  • Ghostface -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Kampf der Titanen (2011) [film]8[/film] Exit Wounds [film]8[/film] Wrong Turn [film]9[/film] Storm Hunters [film]7[/film]
  • Rumpstumper -

    Hat eine Antwort im Thema Chucky (Remake) verfasst.

    Beitrag
    Chucky schaut so scheisse aus. Erwartungen sind gerade richtig schlecht. Hoffentlich kann der Streifen mich vom Gegenteil überzeugen.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    [film]7[/film] kenne ich nicht, aber ganz gut wenn man sich dran gewöhnt hat Die Australia Maxi hatte ich auch. :3: youtube.com/watch?v=GpmRTOIHLVs
  • Desmodus -

    Hat das Thema Ashes to Ashes – Zurück in die 80er gestartet.

    Thema
    Originaltitel: Ashes to Ashes Herstellungsland: Good Old English Island Ausstrahlungsjahr: 2008-2010 Idee: Matthew Graham, Ashley Pharoah Episoden: 24 (3 Staffeln) Laufzeit: 60 Minuten (UK), 52 Minuten (International) Ausstrahlender Sender: BBC Kategorie: Krimi, Mystery, Comedy Darsteller: Keeley Hawes (Alex) Philip Glenister (Gene) Dean Andrews (Ray) Marshall Lancaster (Chris) Montserrat Lombard (Sharon) Geff Francis (Viv) Joseph Long (Luigi) Daniel Mays (Jim) Handlung: Alex Drake, Polizistin, wird von einer Pistolenkugel getroffen und fällt ins Koma. Sie landet im Jahr 1981 und wird vom DCI Gene Hunt und seiner Knallchargen-Truppe von der Polizei angeheuert. Roter Faden der 1. Staffel: Alex Drake will unbedingt den Mord an ihren Eltern verhindern und wird dabei von einem unheimlichen Clown verfolgt.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    Ja natürlich, deswegen schreibe ich zukünftiger Malle Hit :0: Das Ding geht ab wie Sau^^ facebook.com/kalkofe/posts/2765147080192210 amazon.de/meiner-Hose-wohnt-ei…5631817&s=gateway&sr=8-11 Grad die Musik drunter passt als Comedy wunderbar, zum mitschunkeln shack @Koala: Boah, Ganz Ganz dunkel, schwache Erinnerung, den Song hätte ich nicht mehr benennen können, in der Zeit schon zu sehr auf dem Italo Trip (bis heute^^) Erste: [film]7[/film] Zweite: [film]8[/film] youtube.com/watch?v=1KVJTlcc_38
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    ist da sneu? Auf dem Bild ist Kalkofe zu sehen Ähm, naja textlich witzig, musikalisch nicht vorhanden [film]5[/film] Viva Clip Version youtube.com/watch?v=sRRgezRsfIM Diskotheken (und Love Parade) Version youtube.com/watch?v=Rhj3zKl-vp8
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „7/10 Zitat von Black_Cobra: „Ähm ja...klingt nach Urlaubstitel, clubtauglich, hmm “ Doch, dass wird heute Club-Sound genant. Ich glaub wenn wir uns in einer Disco oder heute eher Cocktails-Bar treffen würden und dort diese Clubsounds laufen, würden wir uns kommisch ankucken. "Was geeeeht ab."youtube.com/watch?v=_Pf7nDe5yJs lol “ Das glaube ich auch, danach würde ich den Club verlassen :0: Die Nummer klingt noch weicher als der typisch neumodische Clubsound, viel mehr Mainstreampop. @BBE: Klingt fast nach einer aufpolierten Neuauflage von Looking for Love :3: BBE fand ich früher toll, besonders Flash war MEGA :6: Desire nicht ganz so produktiv aber schön. [film]7[/film] Zukünftiger Malle Hit, wahrscheinlich auch im ein oder anderen Club. Irgendwie hats was :3: youtube.com/watch?time_continue=205&v=uX65jQ6_4KE rofl
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Mid90s.

    Like (Beitrag)
    Absolut sehenswertes Jugend Drama, mir vermittelt er auch das typische 90er Feeling, ich war jedoch nie wirklich ein Skate Fan, mochte diese Art der Jugend Kultur dennoch gut leiden. Erwähnenswert und besonders gut dargestellt ist die Enwicklung des Stevie, vom verhätschelten Kind hin zum rebellischen Teenager, da findet man sich selbst wieder, toll gemacht Sunny Suljic! Bravo ausserdem Jonah Hill für seine Regie. [film]8[/film]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    [film]7[/film] Zitat von Black_Cobra: „Ähm ja...klingt nach Urlaubstitel, clubtauglich, hmm “ Doch, dass wird heute Club-Sound genant. Ich glaub wenn wir uns in einer Disco oder heute eher Cocktails-Bar treffen würden und dort diese Clubsounds laufen, würden wir uns kommisch ankucken. "Was geeeeht ab." youtube.com/watch?v=_Pf7nDe5yJs lol youtube.com/watch?v=Wg8mY8RM-xw
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Utøya 22. Juli verfasst.

    Beitrag
    @Tom, hast du den Film 22.Juli von Netflix schon gesehen, den fand ich sehr passend erzählt zu den Geschehnissen. Den Kinofilm fand ich zu aufgesetzt.
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Netflix.

    Like (Beitrag)
    Richtig, der werbe "Terror" ist auch für mich ein No Go geworden, ausserdem möchte ich dann schauen wenn ich Zeit und Lust habe, auch wähle ich die Thematik selber aus. Preislich müssen alle Anbieter (ausser Amazon würde ich sagen) das sie die Spirale nicht überdrehen, eine gewisse Summe sind viele bereit zu zahlen, finde es allerdings total Kundenunfreundlich das es immer nur in eine richtig geht, nach oben. Anstatt nach "fetten" Gewinnen diese an den Abonnenten weiter zu geben und. zB für ein Jahr günstigere Preise anzubieten, das würde auch eine Kundenbindung gewährleisten.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue Kinotrailer verfasst.

    Beitrag
    youtube.com/watch?v=LYR25PFpvFw Copyright: ??? . Er ist weder nur Pastor noch ausschliesslich Velociraptor, sondern der VelociPastor.
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Netflix.

    Like (Beitrag)
    Selbst nutze ich nur kostenfreie Streams, und entscheide dann ob ein Kauf in Form von physikalisches Medium (DVD) in Frage kommt oder nicht. Bereits Jahre vor der digitalen Umstellung, also wo die Sender noch über Kabel zu empfangen waren, besaß das TV-Programm für mich keine Bedeutung mehr. Mag vielleicht altmodisch erscheinen aber ich möchte noch immer etwas in der Hand haben, nicht nur sehen oder als Datei abgespeichert wissen. Bin Fan, nicht nur Konsument. Eine Disc bleibt meiner Meinung nach das A&O! Von dem her ist mir persönlich vollkommen wurst, ob Netflix seine Tore schließt oder nicht. Einmal Leitung weg/Störung, und es hat sich ausgenetflixt, da greif ich lieber jederzeit in mein Regal und stell mein eigenes Programm zusammen.