Aktivitäten

  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Gesehen Oder Nicht Gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Desmodus: „Space Dandy (jap. Anime, 2013-2014) “ Nein. Traces of Death 5 - Back in Action
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Gesehen Oder Nicht Gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Nie gesehen, aber wer kennt es nicht. :0: Space Dandy (jap. Anime, 2013-2014)
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Würdest du für 100 € .... verfasst.

    Beitrag
    Okay... Lützerath wurde dem Erdboden gleichmacht. Kein Hahn kräht mehr danach. Würdest du für 100 Euro ein Essay über die schlechtesten Horrorfilme der Filmgeschichte schreiben?
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Russland/Iran vs. USA/Ukraine (Drohnenkrieg) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von KoenigDiamant: „Großartiges Statement von Uwe Boll. “ Schließlich hat er einen Film über Ausschwitz gedreht. :34:
  • Zitat von Desmodus: „Zitat von tom bomb: „Immerhin Mainz darf aufgrund Corona jubeln, eigentlich war die Stadt pleite, dank Biontech sprudelt es Euros nur so. “ Düsseldorf (Rheinmetall) darf sich demnächst auch freuen. Ist das auch gut? “ ...mir gings darum wer alles mitverdient bei dem Corona Wahnsinn.
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Virus Pandemie: Corona (COVID-19 Winterwelle mit Cerberus/Kraken), MERS Virus verfasst.

    Beitrag
    Keiner will es gewesen sein. Wielers verspätetes Eingeständnis: Schulschließungen waren unnötig Lauterbach gibt „Experten“ die Schuld an Schulschließungen Es gibt da nichts zu ruckeln – Lauterbach, Spahn & Co. müssen zur Rechenschaft gezogen werden!
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Virus Pandemie: Corona (COVID-19 Winterwelle mit Cerberus/Kraken), MERS Virus verfasst.

    Beitrag
    Zitat von tom bomb: „...mir gings darum wer alles mitverdient bei dem Corona Wahnsinn. “ Dein Satz war unglücklich formuliert. Sooo positiv und nett gemeint. Ich hätte es neutraler geschrieben.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Nackt unter Wölfen verfasst.

    Beitrag
    Mir hat der Film gut gefallen. Die Geschichte basiert auf einen Roman welcher 1958 erschien. Das Buch kenne ich nicht, aber ich fand die Story in diesem Film richtig gut umgesetzt. Er hält über die gesamte Laufzeit die Spannung und auch die Atmosphäre kann überzeugen. Die Darsteller sind in Ordnung, teilweise sogar richtig gut. Es finden einige äußerst brutale und intensive Szenen statt, welche für Kinder nicht geeignet sind. Man kann den Film momentan auf YT anschauen: youtube.com/watch?v=6nYFaifg0y0&ab_channel=ZzY Ich gebe Nackt unter Wölfen [film]7[/film] Punkte und würde ihn durchaus weiterempfehlen.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat das Thema Nackt unter Wölfen gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…3318b8267c04586e773037299 Produktionsland: Deutschland Produktion: Benjamin Benedict, Sebastian Werniger, Nico Hofmann Erscheinungsjahr: 2015 Regie: Phillip Kadelbach Drehbuch: Stefan Kolditz Kamera: Kolja Brandt Schnitt: Bernd Schlegel Musik: Michael Kadelbach Länge: 105 Minuten Freigabe: FSK 12 Darsteller: Florian Stetter, Peter Schneider, Silvester Groth, Rainer Bock Inhalt: Im KZ-Buchenwald arbeitet Häftling Hans Pippig in der Effektenkammer. Dort findet er in einem Koffer einen lebendigen kleinen Jungen, der dort in einem Akt der Verzweiflung versteckt wurde. Hans entschließt sich, sich um den Knaben zu kümmern und begibt sich somit in Lebensgefahr. Als die Alliierten immer weiter vorrücken und schließlich Buchenwald erreichen, ändert sich die Situation im Lager drastisch. Das Wachpersonal ist sich nicht einig, wie man mit den verbleibenden Häftlingen weiter verfahren soll. Wird es Hans gelingen, den Jungen, den er nun schon zwei Jahre verstecken konnte, endgültig zu retten? Trailer: youtube.com/watch?v=WSJPSHV5-z8&ab_channel=UFA
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Tulsa King (Kansas City) verfasst.

    Beitrag
    Deutscher Start erfolgt am 19. März 2023 bei Paramount+
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der Kaiser ***Wohl einer der schlimmsten Filme aller Zeiten*** (ich schäme mich) verfasst.

    Beitrag
    Das erste was ich mich nach bereits der ersten Minute gefragt habe was, "Wollen die mich eigentlich verar***?" So was lächerliches sieht man sogar als Deutsche Produktion selten., ein Franz Beckenbauer hat das nicht verdient. Wie andere Länder mit Idolen umgehen ist das eine, man muss auch nicht übertreiben, aber das?? Wirklich??? Femdschämen ohne Ende ist angesagt, der Typ der den Kaiser darstellt, lass ihn nen netten sein, der kann sogar ein wenig Fussball spielen, aber Schauspieler sollte er sich nicht nennen dürfen. Da wären wir bei der Besetzung, gehts denen die auf die Idee lamen so zu besetzen noch gut, leben die noch? Fehlbesetzungen am laufenden Band, hinzu kommen billigste Kulissen, und die sind noch das beste hier. Grauenhaft wie Beckenbauers Manager Robert Schwan aussieht, aber es geht noch tiefer, jau , der Trainer "Tschick" Čajkovski - män könnte meinen das ist hier die TV Sendung "SwItch" also ist das ernst gemeint, Insgesamt sieht das aus wie wenn fünf Ahnungslose besoffen die Handy Kamera nehmen und drehen. Ich habe gar keine Worte, Sky - pfui Deibel. Stellt eure Eigenproduktionen ein, kauft US, UK oder Französische Serien. Kernschrott! [film]1[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Infinity Pool verfasst.

    Beitrag
    Zum US Kinostart gab es lediglich Rang Neu der Charts, 2.700.000 Mio. US $ sind das unterste was erwartet wurde. Man ging für das erste Wochenende von 3 bis 5 Millionen Dollar aus.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Kinocharts USA (Box Office) verfasst.

    Beitrag
    Boxoffice USA - Einspielergebnis vom Wochenende des 27. Januar 2022. Die Top Ten in der Übersicht: ---------------------------------------- 01. Avatar 2: The Way of the Water - 15,7 Mio. US $ 02. Der gestiefelte Kater 2 - 10,6 Mio. US $ 03. Ein Mann namens Otto - 6,8 Mio. US $ 04. M3gan - 6,4 Mio. US $ 05. Pathaan - 6 Mio. US $ 06. Missing - 5,6 Mio. US $ 07. Plane - 3,8 Mio. US $ 08. Die Wandernde Erde 2 - 3 Mio US $ 09. Infinity Pool - 2,7 Mio. US $ 10. Left Behind: Rise of the Antichrist - 2,4 Mio US $
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der Schwarm verfasst.

    Beitrag
    Sehr interessant für mich wie das umgesetzt wird, also noch teurer als "Babylon Berlin" , gerechnet wird das in Kosten pro Minute. 40 Millionen Euro sind ein stattliches Sümmchen. Hauptverantwortlicher für die Umsetzung ist der US Amerikaner Frank Doelger, und das ist nicht irgendwer, so ist er als Showrunner unter anderem an "Game of Thrones", "John Adams" oder "Rom" mitverantwortlich gewesen. Schätzings Buch wurde alleine in Deutschland über 4,5 Millionen Mal verkauft - das ist also ein absoluter Renner.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der Schwarm verfasst.

    Beitrag
    nightmare-horrormovies.de/inde…3318b8267c04586e773037299 Produktion: Die Produktion geschieht im Auftrag der European Alliance, unter Federführung des ZDF zusammen mit France Télévisions, Rai, ORF und SRF, der Nordic Entertainment Group und Hulu (Japan). Das Produktionsbudget beläuft sich auf mindestens 40 Millionen Euro. Das ZDF trägt ein Drittel der Produktionskosten. Es ist, berechnet auf Sendeminuten, die bis dahin aufwendigste Fernsehproduktion im deutschsprachigen Raum, noch vor Babylon Berlin sowie eine der teuersten in Europa. Der US-amerikanische Showrunner Frank Doelger, der zuvor an der Produktion von Game of Thrones beteiligt war und auch an den Serien John Adams und Rom mitwirkte, gab jedoch an, aus Kostengründen teilweise auf „Wunsch-Schauspieler verzichtet“ zu haben. Die Dreharbeiten, die in Belgien (dort in den Lites Studios) und Italien stattfanden, begannen im Juni 2021 und endeten im September desselben Jahres. Als wissenschaftliche Berater standen die Meeresbiologen Antje Boetius und Jon Copley dem Produktionsteam bereit.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Der Schwarm gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…3318b8267c04586e773037299 Originaltitel : Der Schwarm Produktionsland : Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Österreich, Schweden, Schweiz Originalsprache : Deutsch Ausstrahlungsjahr : 2023 Episoden: 8 Länge : Ca. 45 Minuten Genre : Science Fiction, Thriller Verfilmung die auf einem von Frank Schätzing verfassten gleichnamigen Roman basiert. Ausstrahlender Sender: ZDF Deutscher Serienstart: Montag dem 6. März 2023 um 20:15 Uhr , in der ZDF Mediathek bereits ab dem 22. Februar 2023 Darsteller: Leonie Benesch: Charlie Wagner Cécile de France: Cécile Roche Alexander Karim: Sigur Johanson Joshua Odjick: Leon Anawak Barbara Sukowa: Prof. Katherina Lehmann Krista Kosonen: Tina Lund Rosabell Laurenti Sellers: Alicia Delaware Takuya Kimura: Mifune Eidin Jalali: Amir Sharon Duncan-Brewster: Samantha Crowe Oliver Masucci: Kapitän Alban Klaas Heufer-Umlauf: Roscovitz Dutch Johnson: Jack Greywolf O'Bannon Takehiro Hira: Riku Sato Franziska Weisz: Sophia Granelli Lydia Wilson: Sara Thompson Handlung: Weltweit häufen sich mysteriöse Ereignisse aus der Tiefe der Ozeane: Wale zerstören Boote, Tiefseekrabben greifen Strände an, Hummer explodieren in Restaurants und Muscheln legen Containerschiffe lahm. Ein bisher unbekannter Eiswurm destabilisiert Kontinentalhänge in den Meeren und löst Tsunamis aus, und von den Küsten her verbreitet sich im Trinkwasser ein tödlicher Erreger. Immer mehr Menschen auf der Welt sind in Lebensgefahr. Auf der fieberhaften Suche nach den Ursachen der rätselhaften Phänomene findet sich eine kleine Gruppe internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen und findet heraus, dass eine unbekannte Spezies im Meer existiert, die für die Angriffe auf die Menschheit verantwortlich ist. Doch kaum jemand glaubt der Forschergruppe. youtube.com/watch?v=4_PTcZfFAKE
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Boogeyman (2023) verfasst.

    Beitrag
    Wer hat als Kind nicht unters Bett geschaut ob da jemand oder etwas lauert? Ist bei mir immer gut ausgegangen, hier auch? :scream: Trailer ist oben eingefügt.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Star Trek: Picard verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Witch 2 - The Other One verfasst.

    Beitrag
    Nicht übel, zuletzt konnten mich Filme aus Südkorea nicht mehr erreichen, hier ist nun auch kein Genre Meilenstein geschaffen worden, jedoch solide Unterhaltung. Viel Blut, viel Blei. [film]7[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Night House verfasst.

    Beitrag
    Habe ich nun auf Disney+ angeschaut, die erste Filmhälfte ist ziemlich gelungen, auch für jemanden wie mich der mit Geistern wenig bis nichts anfangen kann, überraschend creepy. Dann flacht es etwas ab, und das Finale ist so wie ich das kenne und nicht wirklich mag. [film]6[/film]