Aktivitäten

  • Voorheesian Witch -

    Hat das Thema Signs - Zeichen gestartet.

    Thema
    Produktionsland: USA Produktion: Frank Marshall, Sam Mercer, M. Night Shyamalan Erscheinungsjahr: 2002 Regie: M. Night Shyamalan Drehbuch: M. Night Shyamalan Kamera: Tak Fujimoto Schnitt: Barbara Tulliver Budget: ca. 72 Millionen US-Dollar Musik: James Newton Howard Länge: ca. 106 Freigabe: FSK 12 Darsteller: Mel Gibson, Joaquin Phoenix, Rory, Culkin, Abigail Breslin, Cherry Jones, Patricia Kalember, M. Night Shyamalan, Lanny Flaherty Inhalt: Graham Hess (Mel Gibson) macht eines Morgens auf seiner abgelegenen Farm eine beklemmende Entdeckung: in einem Maisfeld zeichnet sich ein 200 Meter großer Kornkreis ab. Sind diese mysteriösen Muster nur ein böser Streich, ein Naturphänomen oder sogar ein rätselhaftes Zeichen? Graham, der nach dem tragischen Tod seiner Frau, mit seinen zwei Kindern und seinem Bruder Merill (Joaquin Phoenix) ein zurückgezogenes Leben führt, fühlt sich und seine Familie immer weiter in die Enge getrieben. Während weltweit mehr und mehr Kornkreise auftauchen, überschlagen sich auch auf der Farm die Ereignisse bis die Situation außer Kontrolle zu geraten droht... youtube.com/watch?v=dUw26F0WfLg
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Hertha BSC bleibt Erstligist! Dem HSV viel wenig ein und verliess sich auf seinen 1:0 Auswärtssieg, die Berliner waren wesentlich angressiver und attackierten die Hamburger früh. So stand am Ende ein verdienter 2:0 Sieg für die Hauptstädter. youtube.com/watch?v=onFiLzAe3uY Heute Abend live um 20:30 auf SAT1 das Relegationsspiel zur zweiten Liga, Dresden empfängt Kaiserslautern, Hinspiel 0:0.
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Feuer am Himmel verfasst.

    Beitrag
    :bye:
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der Weisse Hai verfasst.

    Beitrag
    Schöne Geschichte, Jonathan Searle der im Film als Kind mitgewirkt hat wurde mit nun 56 jahren Police Chief von Oak Bluffs auf Martha’s Vineyard, Massachusetts. Das ist der Ort in den "Der Weiße Hai" gedreht wurde. youtube.com/watch?v=ndpG7Ofpld0
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Dashcam verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Fear The Walking Dead verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stranger Things verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Mission: Impossible 7 (Dead Reckoning Teil eins) verfasst.

    Beitrag
    Die Fortsetzung Mission: Impossible – Dead Reckoning Teil Zwei soll nach mehreren Verschiebungen am 28. Juni 2024 in die US-amerikanischen Kinos kommen. Für die Regie und das Drehbuch ist abermals Christopher McQuarrie zuständig, während Tom Cruise als Protagonist Ethan Hunt zurückkehrt.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Animals - Wie wilde Tiere gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…9d317babb68c458e02ed57b91 Produktionsland: Belgien Produktion: Nabil Ben Yadir, Benoit Roland Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Nabil Ben Yadir Drehbuch: Nabil Ben Yadir und Antoine Cuypers Kamera: Frank van den Eeden Schnitt: Dieter Diependaele Stunts: Mathieu Lardot Budget: ca. - Musik: François Aubinet Länge: ca. 91 Minuten Freigabe: FSK 18 Deutscher Kinosart: 23. Juni 2022 Darsteller: Soufiane Chilah Gianni Guettaf Vincent Overath Lionel Maisin Serkan Sancak Anne-Marie Loop Amid Chakir Handlung: Brahim ist Ende 20 und Homosexuell, vor seiner Familie hält er das geheim, hat aber das Gefühl das sie es bereits wissen. Er verlässt eine Feier und rennt durch die Nacht, er wird von vier fremden im Auto mitgenommen, erst scheint es ein harmloser Spass von ihnen zu sein als sie ihn beginnen zu necken, doch dann eskaliert die Situation... youtube.com/watch?v=N-BsTeFyHW4
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Feuer am Himmel verfasst.

    Beitrag
    Haben ihn uns gestern, nachdem ein anderer begonnener Horrorfilm sich mal wieder elendig typisch für die heutige Zeit entwickelte und nach 'ner halben Stunde als abschaltbar erwies, einfach spontan bei Prime geliehen und reingezogen. Ich fand ihn soweit gut, keinen Moment langweilig und mit Robert Patrick sehr sympathisch, aber nicht nennenswert spannend oder gruselig. Hauptsächlich ging es ja um das Drama der Zurückgebliebenen, dass sie des Mordes am Kumpel verdächtigt wurden, doch es wollte mich nicht all zu sehr emotional verwickeln. Und die Erinnerungen des Entführten sind sicher grauenhaft, wenn man sich klarzumachen versucht, dass das jmd. tatsächlich erlebt haben will - ich bezweifle irgendwie, dass man sich von sowas erholt. Aber für mich als Zuschauer, der einen solchen Film erst einmal als Mittel zur Unterhaltung ansieht, war er nicht stimmungsvoll genug, als dass er mir Gänsehaut beschert hätte. Z.B. ging es mir im Raumschiff viel zu werkstättisch zu. Sicher, man weiß, dass Menschen davon berichten, untersucht, gequält und operiert worden zu sein, aber (Versteckter Text) [film]6[/film] Für mich ist und bleibt "Signs - Zeichen" der beste Alien-Mystery-Horrorfilm. Ultra spannend und m.M.n. einer der wenigen Filme, nicht nur im Aliensektor, der wirklich unheimlich ist.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Thor: Love and Thunder verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema TV Quasselecke und Quoten - News und Boulevard verfasst.

    Beitrag
    ...und immer wieder zieht der Fussball. Auch das geplagte SAT1 erfreut sich an ihren Übertragunden der Relegation. In der Spitze 11,1 Millionen Zuschauer hingen vor ihren Geräten als der HSV und Hertha BSC am Montag Abend aufeinandertrafen. Das Hinspiel verfolgten 10 Millionen in der Spitze, für SAT1 Traumwerte. Als Vergleich, nach dem peinlichen EM Aus der DFB Auswahl schauten unter Neu-Bundestrainer als Höchstwert aller Spiele danach 8,8 Millionen im Klassiker gegen die Niederlande zu.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Voorheesian Witch: „Kannste vergessen. Chipmangel bis 2024 oder so. Ich mein, zwischendurch kann man mal Glück haben mit 'ner Fuhre, aber bis das einer erspäht und dir Bescheid gegeben hat, ist schon wieder alles weg. “ ... da kannst du von ausgehen, meine Nachbarin hat ihre Krankenkassen Karte verloren, das kann - zumindest bei der AOK - länger dauern einen Ersatz zu erhalten, so die Aussage.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Dokumentationen bei YouTube und im TV verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Reefer Sutherland: „Hatte mir letztens auf Youtube die Doku von Werner Herzog über Klaus Kinski "Mein liebster Feind" reingezogen. Direkt im Anschluss ein paar Interviews mir Werner Herzog angeschaut. Der Typ ist so unfassbar gechillt, ruhig und freundlich. Bei manchen Themen schweift er ab und redet plötzlich von hunderten Sachen, da er gedanklich schon 3 Ebenrn weiter ist. Es macht einfach spaß, Herzog beim Reden zuzuhören. Und man merkt zu jeder Zeit, dass er ein krasser Künstler und Philosoph ist. Kleine Notiz am Rande: Herzog kam da auch irgendwie auf Tom Cruise zu sprechen. Er meinte, dass nett noch eine krasse Untertreibung für Cruise wäre. Cruise würde ans Filmset kommen, und begrüßt dort selbst Kabelträger per du mit Handschlag und bringt der ganzen Filmcrew Kaffee mit. “ ...absoult, Werner Herzog wäre auch so jemand mit dem ich mich mal gerne über seine Arbeit, sein Leben unterhalten würde. Sehr symathisch so und so.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Bone Tomahawk verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Reefer Sutherland: „Ist ja auch ein super Film. Der lohnt sich schon alleine wegen Kurt's Schnubbie. “ ...ich hatte zuletzt eine Doku über Film Highlights gesehen, da kam die Aussage das der Film ihm so gefallen hat weil er ihn genau so gedreht hätte wenn er selbst Regisseur gewesen wäre, und das isz bei mir auch oft so das ich mir das denke. Dieser Vergleich gefällt mir also, und so geht es mir ua. bei "Bone Tomahawk", der dazu noch verschiedene Genres perfekt vermischt.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema The Spine of Night verfasst.

    Beitrag
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Chungking Express verfasst.

    Beitrag
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Russland<-->Ukraine/USA<-->Krieg 2022 verfasst.

    Beitrag
    Russland holt sich die Region Switlodarsk, die ist Südlich von Myroniwskyj wo Russland Gestern rein ist, Gestern wurde auch der Damm der Stadt beschossen um alles absaufen zu lassen, der hielt noch, die Russen haben die Stadt trotzdem bereits eingenommen. Die letzten Truppen der Ukraine haben sich aus der Region bis nach Bakhmut zurück gezogen. Dazwischen ist ein rieisges Gebiet bis hoch zum erst eroberten Pompasna mit nur 1 kleineren Flughafen aber ohne Städte dafür sehr viel Landregion. twitter.com/Guderian_Xaba/status/1529011085981933568 In der Region Pompasna sind die Russen weiter auf dem Vormarsch nach Norden durch ländliches Gebiet. Es ist sehr ersichtlich was die Russen vor haben. Sie wollen hier das Selbe machen wie schon mit Mariupol und wie man es in Kiew und Karkiv versucht hat. In Karkiv selbst sind die Russen auch wieder dran Gebiet zurück zu holen, warum man jetzt von so vielen Regionen wieder rein geht, bleibt aber ein Rätsel wenn die Russen schon geschwächt sein sollten. Die Russen versuchen also die ganze Frontline des Donpass einzukässeln, dass sieht aktuell sehr gefährlich aus für die Ukraine. Die Ukrainischen Truppen hinter der Front sind zu dünn besetzt, die Russen greifen wieder von vielen Fronten über das Hinterland an. Die schwarzen Pfeile sind von mir, wo die Russen gerade vorrücken die letzten 3 Tage. Die Stadt Siversk wird die Schüsselregion sein. Die Front mit den 2 Großstädten Sievierodonetsk und Lysychansk: Dort ist ein sehr großer Teil der Ukrainischen Streifkräfte drin, die Positionen wurden dort erst verstärkt. Sie drohen droht eingekesselt zu werden und stehen zudem unter Dauerbeschuss durch Raketen. Möglicherweise versuchen die Russen auch Westlich von Siversk den Ring zu schliessen. Es bedarf dafür jedenfalls viel Personal um das abzusichern auf Landgebiet. Die Taktik der Russen ist in Grunde sehr clever, war sie auch von Beginn an, die schweren Verlust auf dem Gebiet der Ukraine in der 1. Angriffsphase ist fast nur durch die tükische Bayraktar verursacht wurden, die hatten die Russen nicht auf den Schirm, besonders schlimm war der Verlust in Flussgebiete und die Russen laufen auch weiterhin in die Gefahr, von der Drohne weggewischt zu werden. Daher überrascht die aktuelle Offensive etwas, ohne ausreichend neu erschaffene Laser-Panzer als Abdeckung oder evtl. Abwehr-Drohnen aus China (müssten sowas haben mit der Masse an Überwachsungsdrohnen im Land), ist das auch ein Himmelsfahrtkommando gegen die türkische Drohne. Von den gezeigten Bildern durch Zerstörung russischer Truppen, Panzer und Schiffe war es zu 95% immer die Bayraktar, ich habe ein Video aus einer Stadt gesehen wo die Russen einen taktisch groben Fehler mit Panzer gemacht haben und von weniger Panzer der Ukraine kaputt gemacht wurden, aber das war das einzige mal wo sowas zu sehen war. Die westlichen Panzer selbst sollten allgemein nicht das Problem der Russen sein, da haben sie nach wie vor eine Überlegenheit von der Anzahl und auch Qualität der Panzer her.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Nekrolog verfasst.

    Beitrag