Aktivitäten

  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Muse - Worte können tödlich sein verfasst.

    Beitrag
    Von Jaume Balagueró bekommt man wie gewohnt einen guten Cast und atmosphärisch gut gefilmte Kulissen angeboten, aber die Handlung ist nur Mystery-Blödsinn und das unterhält höchstens spärlich, da es einfach sehr schlecht geschrieben ist. [film]3[/film]
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix verfasst.

    Beitrag
    Kennt noch einer soe eine Perle wie Spuk im Hill House?
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema World War Z 2 verfasst.

    Beitrag
    Dieter Bohlen ist sogar in unserem Horrorforum all gegenwärtig. rofl
  • Samazone -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Downsizing
  • Senseless -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween 3 - Die Nacht der Entscheidung verfasst.

    Beitrag
    Nach wiederholtem Ansehen erkenne ich tatsächlich den unentbehrlichen Charme dieses ungewöhnlichen Horrorfilmes. Die Handlung, wie absurd sie auch sein mag, stellt in ihrer Kreativität jeden anderen Teil der sonst generischen Slasher-Reihe in den Schatten. Tom Atkins und Dan O'Herlihy spielen ihre Rollen fantastisch, wobei auch Stacey Nelkin eine erinnerungswürdige Performance abliefert. Sierra Nevada, auch Kulisse von "Die Dämonischen", eignet sich perfekt als Schauplatz eines ruhiges Dorf mit einem diabolischen Geheimnis. Besonders zur nächtlichen Stunde lässt die menschenleere, nebelverhangen Szenerie beim Zuschauer ein wohliges Schaudern aufkommen, was nicht zuletzt an der durchaus lobenswerten Kameraarbeit liegt. Selbst ohne Michael Myers sehe ich in "Halloween III" ein zu Unrecht verteufelten Film, welchen ich mir im Gegensatz zum Großteil der restlichen Halloween-Filme auch mehrmals im Jahr zu Gemüte führen kann. Umso trauriger finde ich den Fakt, dass man sich auf IMDb durch drei Seiten negativer Reviews kämpfen muss, bis man das erste positive findet.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix verfasst.

    Beitrag
    Die Serie ist aber glaub übelster Schrutz mit Lesbenbeziehungen im Frauenknast. 7 Staffeln, wer shaut denn sowas, ausser vielleicht in den USA diese Feministenbewegung.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween 3 - Die Nacht der Entscheidung verfasst.

    Beitrag
    STOP IT! STOOOP in Now. rofl Ganz so schlecht ist er auch nicht, aber für damals bewertet, kann ich da mit meiner Wertung nicht höher gehen, heute würde so ein Film vielleicht 2-3 Punkte mehr bekmmen von mir, immer im Vergleich zu dem, was auf dem Markt aktuell ist.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema The Night Comes for Us verfasst.

    Beitrag
    Werd ihn mir mal für dich bewerten, heute komme ich aber nicht mehr dazu.
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema The Night Comes for Us verfasst.

    Beitrag
    Schon jemand geguckt?
  • Dr. Sam Loomis -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween 3 - Die Nacht der Entscheidung verfasst.

    Beitrag
    Ich muß mitlerweile sagen, betrachtet man ihn losgelößt von der restlichen Reihe gefällt er mir doch recht gut. Gerade auch wegen Carpenter's Musik und den Effekten die mir gefallen. Geb mal [film]6[/film]
  • Dr. Sam Loomis -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Solo: A Star Wars Story: Fand ihn ganz gut: War stark Han u. Chewie wieder zusammen zu sehen. (Fand auch der Han Solo-Darsteller hat seine Sache gut gemacht.) Wie auch die anderen Darsteller. Mochte Szenen wie z.B. die mit dem (Versteckter Text) oder auch den Kurz-Auftritt von (Versteckter Text)! Zwar kommt er für mich nicht an "Ruge One" ran, aber ansehen kann man ihn sich. Fand ihn solide. [film]7[/film]
  • Dr. Sam Loomis -

    Hat eine Antwort im Thema Shadow of the Tomb Raider verfasst.

    Beitrag
    Finde "Shadow of the Tomb Raider" gut, aber irgendwie nicht so gelungen wie die Vorgänger. Erstmal, ich mag vieles: Die Grafik finde ich stark, mir gefallen die Rätsel und besonders die Kletterpasagen (Ist gar nicht so leicht.) und die Tauchabschnitte. Auch Lara's deutsche Stimme Maria Koschny macht ihre Sache wieder sehr gut. Nur ich vermisse die Action/die Ballereien der Vorgänger! (Ja, ich weiß das Schleichen oder leise sein passt besser zu Lara u. cool ist es das Lara sich mit der Umgebung tarnen kann.) Aber trotzden... Kann es nicht so erklären, mag die Vorgänger einfach lieber. Auch wenn vieles bein neuen Spiel sehr gut ist. Würde bisher [film]7[/film] geben.
  • Slayer -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Wrong Turn (2019).

    Like (Beitrag)
    Was sich letzte Woche angedeutet hat ist nun Fakt, Constantin Film bringt einen neuen Wrong Turn in die Kinos. Es wird keine Direct to Video Produktion wie die letzten Teile nach dem ersten, auch kein simples Remake, sondern eher ein Neustart und er soll für einen Horrorfilm recht hoch budgetiert werden. Wieder in einer abgelegenen Gegend, erneut mit Kannibalen, positiv zu bewerten ist das mit Alan McElroy der Drehbuchautor des Originals erneut dafür verantwortlich ist. Ob Figuren wie Three Finger oder Saw-Tooth dabei sind ist noch nicht bekannt, mehr Infos demnächst.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Escape Room (2019) gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…e58b36913b53d3eacc14d9f7c Produktionsland: USA Produktion: Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Adam Robitel Drehbuch: Bragi F. Schut und Maria Melnik Kamera: Marc Spicer Schnitt: Steve Mirkovich Spezialeffekte: Max Poolman Budget: ca. - 10.000.000 Mio US $ Musik: John Carey und Brian Tyler Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Tyler Labine Deborah Ann Woll Taylor Russell Nik Dodani Logan Miller Jay Ellis Handlung: Sechs sich fremde Menschen finden sich in einem Escape Room wieder, aus Spass wird ernst und ein Kampf auf Leben und Tod beginnt. youtube.com/watch?v=u4VIdU_Or38
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Marvel's Luke Cage verfasst.

    Beitrag
    Ebenso wie Iron Fist setzt Netflix „Luke Cage“ ab, es wird keine keine dritte Staffel kommen.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der allgemeine Sport Thread verfasst.

    Beitrag
    Schade, Wimbledon bricht mit einer weiteren Tradition, in einem entscheidenden Satz wird beim Spielstand von 12 zu 12 ein Tie Break gespielt. So ein episches Match von John Isner v Nicolas Mahut in Wimbledon 2010 welches über 11 (!) Stunden dauerte wird es also nicht mehr geben, der letzte Satz ging mit 70:68 an Isner!! youtube.com/watch?v=J9M-XwUhYH4
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Jin-Roh: The Wolf Brigade verfasst.

    Beitrag
  • Dawsons Crack01 -

    Hat eine Antwort im Thema Madden NFL 18 verfasst.

    Beitrag
    Longshot Modus Wertung: Ach du scheiße...Was man da für einen blödsinn vorgesetzt bekommt ist mir nicht mehr egal.Story ist mal Saudämmlich seitens EA(wie soll es den anders sein) und das Gameplay bzw die "Spiele" die man absolvieren muss sind einfach nur lächerlich und langweilig ohne Ende.Alles was man in dem Modus machen muss ist: Cut Szenen ansehen die den Zocker mitreißen soll(Emotional) was überhaupt nicht funktioniert. Fragen beantworten mit nen Nervigen Zeitlimit Eine extrem schlechte Story mitverfolgen Unnötige Minispiele absolvieren Und extrem langweilige Spiele absolvieren bzw nachspielen die er in der Vergangenheit gespielt hat. Der ganze scheiß zieht sich wie Sau und will einfach kein Ende nehmen...Ob ich den LongShot Modus durchzocken werde, steht noch in den Sternen.Vielleicht wegen den Trophäen, wobei ich kein Trophy sammler mehr bin^^ [film]1[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Happy Death Day 2U verfasst.

    Beitrag