Aktivitäten

  • achimweihmann -

    Hat eine Antwort im Thema Niemandsland verfasst.

    Beitrag
    Um was geht es eigentlich in dem Film? Habe nur den Trailer gesehen. Aber wirklich schlau bin ich nicht daraus geworden.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Heute Auftakt der Englischen Woche in der Bundesliga, ein echtes Highlight ist heute nicht dabei. morgen geht es dagegen mit drei Krachern weiter, so treffen im Spitzenspiel Bayern auf Red Bull Leipzig, im Westschlager Schalke gegen Leverkusen, und das Rhein/Main Derby Mainz gegen Frankfurt steht an. ----------------------- Allerdings ist das nichts gegen die Auslosung der Chamions Leauge, da treffen unsere Clubs allesamt auf Englische. Dortmund dürfte gegen Tottenham Favorit sein und weiter kommen, Schalke erwischt es mit Man City knüppeldick, alles andere wie ein ausscheiden wäre bald eine Sensation. Der grosse Hit in der Runde der letzten 16 Teams ist sicher Liverpool das auf Bayern München trifft, hier wird es sicher ganz eng. Die weiteren Duelle: Manchester United - Paris SG AS Rom - FC Porto Ajax Amsterdam - Real Madrid O. Lyon - FC Barcelona Atletico Madrid - Juventus Turin ------------------------- In der EL kam es für unsere Vereine hart, jeweils zu führten in des eiskalten Osten Leverkusen gegen Krasnodar und Frankfurt trifft auf Donezk, sicher keine Traumlose.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Fisherman's Friends gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…9b4ffbba42bcd33d7503384bb Produktionsland: UK Produktion: Nick Moorcroft, James Spring und Meg Leonard Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Chris Foggin Drehbuch: Piers Ashworth , Meg Leonard und Nick Moorcroft Kamera: Simon Tindall Schnitt: Johnny Daukes Stunts: Al Holland Budget: ca. - Musik: Fisherman´s Friends Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Tuppence Middleton James Purefoy Noel Clarke Daniel Mays David Hayman Christian Brassington Sarah Winter Handlung: Bsiert auf der wahren Geschichte der gleichnamigen Folk-/A-Cappella-Band, die mit ihrem 2010 erschienenen Album „Port Isaac’s Fisherman‘s Friends“ Platz neun der britischen Charts erreicht haben. youtube.com/watch?v=dTFFBynGtUc
  • tom bomb -

    Hat das Thema Niemandsland gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…9b4ffbba42bcd33d7503384bb Produktionsland: USA/UK/Deutschland Produktion: Malte Grunert, Jack Arbuthnott und Ridley Scott Erscheinungsjahr: 2019 Regie: James Kent Drehbuch: Joe Shrapnel, Anna Waterhouse Kamera: Franz Lustig Schnitt: Beverly Mills Spezialeffekte: Jirí Vater Budget: ca. - Musik: Martin Phipps Länge: ca. 109 Minuten Freigabe: FSK 12 Deutscher Kinostart: 4. April 2019 Darsteller: Keira Knightley: Rachael Morgan Alexander Skarsgård: Stefan Lubert Kate Phillips: Susan Burnham Jason Clarke: Lewis Morgan Alexander Scheer: Siegfried Leitmann Jannik Schümann: Albert Frederick Preston: Michael Morgan Tom Bell: Captain Eliot Flora Thiemann: Freda Fionn O’Shea Handlung: Der britische Colonel Lewis Morgan und seine Frau Rachael haben sich im Nachkriegsdeutschland gerade in Hamburg wiedergetroffen. Es ist 1946, die Stadt ist vollkommen zerstört und die Alliierten arbeiten an der Entnazifizierung. Nachdem Lewis, der beim Wiederaufbau der Hansestadt helfen soll, in den Ruinen die Villa Lubert findet, beschließt er, diese nicht zu beschlagnahmen, sondern dort mit den noch traumatisierten Deutschen gemeinsam zu wohnen, auch wenn anfänglich noch Feindseligkeit gegenüber dem anderen bestehen. youtube.com/watch?v=Px89Kglonmc
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Captive State verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Resident Evil verfasst.

    Beitrag
    Erst hiess es er führt die Regie, dann doch nicht, anschliessend ausführender Produzent - und jetzt wieder nicht, die Rede ist von Horror Master Mind James Wan. Mal sehen was als nächstes kommt.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Hellboy - Rise of the Blood Queen (Remake) verfasst.

    Beitrag
    ... und Donnerstag kommt der Trailer.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Rabid verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Wolf Creek verfasst.

    Beitrag
    Meiner Meinung nach lohnt die Serie auch für nicht Horror Fans, sie hat definiv mehr tiefe wie alle Filme zusammen.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Kinocharts USA (Box Office) verfasst.

    Beitrag
    Noch schlimmer Doom, der ist von Sony und nicht mal wirklich gut animiert. "Spider-Man: A New Universe" wurde von den Kritikern gelobt (Der beste aller Spider Man bislang). youtube.com/watch?v=AQ4KKb-burs
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Heavy Trip verfasst.

    Beitrag
    Liegt es möglicherweise daran das es eine Komödie ist?
  • achimweihmann -

    Hat eine Antwort im Thema Heavy Trip verfasst.

    Beitrag
    Ist das nur mein Eindruck oder warum sieht der Film meiner Meinung nach gar nicht nach einem Horrorfilm aus??
  • Bachforelle -

    Hat eine Antwort im Thema I Kill Giants verfasst.

    Beitrag
    Hatte dem Trailer nach, etwas Anderes erwartet. Erwartet hatte ich mehr Fantasy, geboten bekommt man eher ein Psychogramm eines pubertierenden, gestörten Teenager mit Fantasyelementen. Leider kommt der Film, wegen seiner ruhigen (fast langweiligen) Erzählweise kaum über Mittelmas hinaus. - Weder Fisch noch Fleisch, deshalb 5 von 10
  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Cannibal Holocaust.

    Like (Beitrag)
    Immerhin, Calum Waddell hat auf meine Nachricht geantwortet. "It's not finished mate and I might not even release it haha" , ein kurzer Satz, aber egal. Bedeutet in etwa so viel wie das die Doku (natürlich) noch nicht fertig ist, und es nicht in seiner Macht steht für eine Veröffentlichung zu sorgen. Ich habe ihm geantworet und möglicherweise gibt es bald ein Update von ihm. --------------- Ups, in dem Moment wo ich ihm schrieb kam direkt eine Antwort darauf: "Yes sure but everyone hates my work so doubt I'll do anything with it" (jeder würde seine Arbeit Arbeit hassen und er sich nicht sicher ist was jetzt damit machen solle).
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Boar verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Die Kameraarbeit ist zu schlecht, die nahem Zooms beim Angriff des Wildschweins erweisen sich als Fehlgriff, dadurch sieht man den Splatter oft nicht richtig. Ansonsten ist das Wildschein häufig zu sehen, es besteht aus CGI und sieht schön bullig aus. Der Nahkampf zwischen Wrestler Nathan Jones und dem Wildschein ist vor allem interessant, bis auf die miese Kameraführung dabei. Die Darsteller sind in bedrohlicher Situation nicht gerade mit Schauspieltalent bestückt, dass wirkt höchstens etwas trashig. Als lustiges Highlight gibt es eine Szene wo ein Jeep plötzlich unerwartet das Wildschein attackiert. Als nächtliche Kulisse gibt das Waldgebiet etwas nebelige Atmosphäre her. Etwas seltsam ist noch, dass verschiedene Gruppen im Film eingeführt wurden, statt sich auf die zu Beginn vorgestellten Protagonisten zu beschränken. Als Tierhorrorfan wird man bedient, es ist aber trotz des ausgezeichneten Riesenwildscheins kein Highlight im Tierhorrorbereich, da vor allem die weibliche Besetzung nicht gut schauspielern kann und die Kameraführung Schulnote 5 erhält. [film]6[/film] [bier]6[/bier]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Campus Killer - Das Böse kehrt zurück verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Ein Außenseiter wird von seinen Teen-Kameraden gehänselt, er hat sich hingegen in ein Mädchen aus der Clique verliebt, die ihm die Liebe natürlich nicht wieder geben kann. Wer will schon mit einem Loser ausgehen. :0: Es kommt wie erwartet, der Außenseiter dreht durch und wird im Effekt heraus zum Mörder, um Jahre später dann erneut zu meucheln. Dies hat man von der Handlung her schon als Slasherfilm-Kenner oft gesehen, macht aber vom Cast und auch von der Optik her Spaß, denn billig wirkt das Bild mit seinen Landschaftsbildern nicht und die weiblichen Darsteller sehen gut aus, verhalten sich auch vernünftig. Ja, der Film ist ganz schlecht bewertet, dass liegt an den vielen melancholischen Momenten im Mittelteil, Träumerei der Regie, wo vergessen wurde, das Geschehen spannend zu halten. Es mangelt an Tempo, ein Slasher muss schnell ablaufen und das ist hier nicht der Fall und ein Slasher muss Härte zeigen, dies ist hier auch nicht der Fall, alles an Mordaktionen verfällt im Off. Die 2 Bonus-Punkte gibt es für die Bunnymädchen zum anbeißen und der nackten Blondine mit ihre 2 runden Arschhälften obendrein, mehr gibt es hier nun wirklich nicht zu holen. [film]4[/film]
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Player#1 im Thema Hellboy - Rise of the Blood Queen (Remake).

    Like (Beitrag)
    index.php
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Hellboy - Rise of the Blood Queen (Remake) verfasst.

    Beitrag
    index.php