Aktivitäten

  • Slayer -

    Hat eine Antwort im Thema Was hörst du gerade? verfasst.

    Beitrag
  • Lithium -

    Mag den Beitrag von Black Emanuelle im Thema Martyrs.

    Like (Beitrag)
    hab mir den Film gestern auch reinzogen und hab jetzt das französische "Schockquartett" zusammen mit Frontiers, Inside und High Tension komplett. Ich muss zugeben dass diese Filme (vielleicht mit Ausnahme von Frontiers, wo ich den Nazi-Papa doch recht witzig finde) von den Schockeffekten und der Atmosphäre her für mich die härtesten Filme der 2000er jahre sind. Sicherlich gibt es Filme mit mehr Goreszenen, die sind aber meistens mehr eklig als schockierend (z.B. der Snuff-Kram von Fred Vogel). Fazit: Die Franzosen haben mir wieder das Fürchten gelehrt :128:
  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    Selten hab ich Filme so oft gesehen wie die Rocky Teile. Diesen Teil nahm ich als Jugendlicher abends im TV auf und schaute das VHS Tape bestimmt 100 mal^^ Während meiner Schulzeit so Mitte 80er, kam Rocky 4 in die Kinos, passend zum damaligen kalten Krieg gegen den Russen Ivan Drago. Damals in der Bravo gab es den Film als Fotostory von da her kannte ich die Story und manchen Dialog auswendig lange bevor ich ausgeliehene VHS Tape in die Finger bekam^^. In Rocky 1 sah er auch nicht so trainiert aus, so richtig mit Bodybuilding und Ernährung beschäftigte er sich erst etwas später, ^ so ab Rocky 3 oder Rambo 2 hat er dann auch richtig an seiner Form geackert. Ich muss zugeben, für mich als Junge Baujahr 1972 und ich glaube ich spreche für einen Großteile der männlichen Generation war Stallone in den Rollen von Rocky oder Rambo der Überheld, das Idol schlechthin, alle eiferten ihm nach. Höchsten noch Arnold konnte da mitmischen, der lieferte in den 80er ein Aktionbrett nach dem anderen, der war aber natürlich Fitness bzw Bodybuilding mäßig ein ganz andere Liga wie Stallone. Arnie wirkte rein Sporttechnisch unnahbarer als Stallone. Somit konnte man sich vielleicht eher mit Stallone identifizieren, wenn man das so nennen möchte. Carl Weathers z.b spielte ja mit Stallone in einigen Rocky Streifen, die waren Körpertechnisch auf ähnlichem Niveau. Aber erinnert euch mal an den Handshake zwischen Carl Weathers und Arnold Schwarzenegger in "Predator", da sieht man mal was der Arnie für ein Berg war und das viele Jahre nach seiner IFBB Karriere.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue Kinotrailer verfasst.

    Beitrag
    Dämonen Horror in "The Evil Rises". youtube.com/watch?v=4FmCePuAxs8 Im Thriller "Rapid Eye Movement" darf ein Moderator nicht einschlafen. youtube.com/watch?v=s2KRJ_30c7E
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Enter the Fat Dragon verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The High Note verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Lovecraft Country verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Lovecraft Country verfasst.

    Beitrag
    Entstehungsgeschichte: Im Mai 2017 wurde bekannt, dass sich Jordan Peeles Produktionsfirma Monkeypaw, J. J. Abrams’ Bad Robot und Warner Bros. Television für HBO einer Serienadaption von Matt Ruffs Horrorroman Lovecraft Country annehmen werden. In der gleichnamigen Romanvorlage von Matt Ruff geht um den 22-Jährigen Atticus Black, der sich in den 1950ern gemeinsam mit seiner Kindheitsfreundin Letitia und seinem Onkel George auf die Suche nach seinem Vater begibt. Sie müssen sich auf ihrer Reise sowohl mit den alltäglichen Schrecken des weißen Amerikas, als auch mit bösartigen Geistern herumschlagen, die direkt aus den gruseligen Geschichten zu stammen scheinen, in die George ganz vernarrt ist. Die deutsche Übersetzung des im Original bereits 2016 erschienenen Romans wurde im Mai 2018 bei Hanser veröffentlicht. Lovecraft Country erzählt auch die Geschichte eines Überlebenskampfes in den rassistischen USA zur Zeit der Jim Crow-Gesetze, die die Segregation von Schwarzen und Weißen voraussahen. Die Figuren werden mit dem Terror der Rassentrennung konfrontiert und erleben den Horror mit einem Sci-Fi-Twist à la H. P. Lovecraft, so Elisabeth Korn von Moviepilot, und die thematischen Ähnlichkeiten zu Peeles Film Get Out seien schwer zu übersehen. Bei der ersten Folge führte der Franzose Yann Demange Regie. ----------------------------------------------- Titel: Lovecraft Country ist neben dem Titel von Ruffs Roman in den Erzählungen von H. P. Lovecraft und seinem Cthulhu-Mythos auch ein von ihm erfundener und später nach ihm benannter Landstrich in Massachusetts. Dort befindet sich auch die fiktive Stadt Innsmouth. Die ausführlichste Beschreibung der Stadt und ihrer Geschichte findet sich in seiner 1931 entstandenen Erzählung Schatten über Innsmouth (Originaltitel The Shadow Over Innsmouth), die 1936 zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Ebenso liegt Arkham im Lovecraft Country. Die Stadt Salem soll ihr als Vorbild gedient haben. Auch Arkham kommt in zahlreichen Erzählungen des Autors vor, die sich um den Cthulhu-Mythos ranken. Arkham (für Arkham Asylum) ist zudem ein wichtiger Ort in Gotham City im Batman Universum.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Lovecraft Country gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…ba42075a136d617080843b80d Seriendaten: Deutscher Titel : Lovecraft Country Originaltitel : Lovecraft Country Produktionsland : USA Länge : 60 Minuten Episoden : 8 Genre : Horror, Drama Idee : Misha Green, Jordan Peele Erstausstrahlung : ab August 2020 bei HBO Ausstrahlung auf Deutsch: Wahrscheinlich auf Sky Atlantic Darsteller: Jonathan Majors Jurnee Smollett-Bel Courtney B. Vance Michael Kenneth Williams Abbey Lee Chase Brown Aunjanue Ellis Handlung: Der Afroamerikaner Atticus Turner macht sich Mitte der 1950er Jahre nach dem Verschwinden seines Vaters in Begleitung seines Onkels George der den „Safe Negro Travel Guide“ geschrieben hat, und seiner Jugendfreundin Letitia auf die Suche nach diesem. Sie reisen durch die USA, und die Spur führt ins Lovecraft Country in Neuengland, wo es zu dieser Zeit die schärfsten Rassengesetze gibt und eine rassistische Geheimloge tätig ist. youtube.com/watch?v=VJV9acMsDwM
  • tom bomb -

    Hat das Thema 2067 gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…ba42075a136d617080843b80d Produktionsland: Australien Produktion: Kate Croser, Lisa Shaunessy und Jason Taylor Erscheinungsjahr: 2020 Regie: Seth Larney Drehbuch: Seth Larney, Dave Paterson Kamera: Earle Dresner Schnitt: Sean Lahiff Spezialeffekte: Mark van den Bergen Budget: ca. - Musik: Kirsten Axelholm und Kenneth Lampl Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Kodi Smit-McPhee Ryan Kwanten Aaron Glenane Sana'a Shaik Leeanna Walsman Finn Little Handlung: Nachdem sich auf der Erde das Klima radikal geändert hat, und es dadurch eine unbekannte Krankheit gab, wird Ethan (Smit-McPhee) in die Zukunft geschickt um einen möglichen Impfstoff zu finden.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Nekrolog verfasst.

    Beitrag
    Am Montag habe ich während des joggens mich noch gefragt ob er noch lebt und wie es ihm wohl geht, keine Ahnung wieso. R.I.P.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Rocky verfasst.

    Beitrag
    In den USA ist es am 9. Juni 2020 so weit, dann erscheint "40 Years of Rocky: The Birth of a Classic" als VoD, bei uns ist unklar wann er anläuft. youtube.com/watch?v=Gf5F02wKXEU
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Quibi (Smartphone Streaming Anbieter) verfasst.

    Beitrag
    Ich hätte früher auch nicht gedacht das gerade Netflix (Dokus, und Eigenformate) mir so gefallen wird, Quibi würde oder werde ich wohl irgendwann eine Chance geben.
  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema Quibi (Smartphone Streaming Anbieter) verfasst.

    Beitrag
    Ich schau immer mal bei der täglichen Zugfahrt etwas Netflix oder Prime, wenn das Zug Wlan sauber läuft funktionieren die Apps schon Klasse, zumal diese Apps so ziemlich überall problemlos laufen. Ob es da eine weitere App bräuchte ist jetzt die Frage. Zumal jetzt mit Disney+ und Apple noch zwei weitere Bigplayer an den Start gegangen sind. Jeder weitere Dienst wird sich da irgendwo mit Platz 6-7 oder noch weiter hinten in den Streamer Charts zufrieden geben müssten.
  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema Bodyguard (Serie) verfasst.

    Beitrag
    Der nächste Bond wird schwul, wartet es ab :)^^
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Bodyguard (Serie) verfasst.

    Beitrag
    Anfang 2021 zeigt das ZDF die Serie im Free TV, die sechs Folgen laufen auf dem Montagskino Sendeplatz jeweils um 22 Uhr.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Aquaslash gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…ba42075a136d617080843b80d Produktionsland: Kanada Produktion: Philip Kalin-Hajdu Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Renaud Gauthier Drehbuch: Renaud Gauthier Kostüme: Jenn Pocobene Casting: Bruno Rosato und Kate Yablunovsky Spezialeffekte: Matisse Contant Budget: ca. - Musik: Joss Dumas Länge: ca. 71 Minuten Freigabe: Darsteller: Brittany Drisdelle Paul Zinno Lanisa Dawn Madelline Harvey Samantha Hodhod Handlung: Thrills und Chills in einem Blutbad zum Schmunzeln. youtube.com/watch?v=vf2mQ0BUvXE
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Godzilla vs. Kong verfasst.

    Beitrag
    Es ist der erste Film seit Die Rückkehr des King Kong 58 Jahre zuvor, in dem King Kong und Godzilla wieder aufeinander treffen, und der vierte Teil der MonsterVerses. Der Film spielt direkt nach Godzilla: King of the Monsters (2019) und 47 Jahre nach Kong: Skull Island (2017), da der Film im Jahr 1973 spielt. In Wirklichkeit wollte schon Tōhō ein Remake-Film mit Godzilla gegen King Kong in den 1990er Jahren drehen, aber die Firma Turner Entertainment, denen King Kong gehört, lehnte den Vorschlag ab. Außerdem ist dies der zweite Film mit King Kong, in dem Kyle Chandler die Hauptrolle spielt, Chandler war zuvor in King Kong (2005) zu sehen, obwohl dieser Film nicht mit diesem verbunden ist.