Aktivitäten

  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Girl (2020) verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Etwas unrealistisch inszeniert dieses Familiendrama, aber zumindest wird ein packender Rachefilm daraus. Der Cast ist mit etwas Overacting ausgestattet, was aber auch nicht so gewollte war. Stört dann insgesamt trotzdem nicht so doll. Besonders hervorzuheben ist der absolut schaurige Instrumentalsound, passt auch gut zur düsteren, melancholischen Umgebung in dem Film. Zudem chillt der Film in seinen dunkelsten Stunden auch gerne mal im Independent-Drama Schleim gerne ab, das werden einige als schön entspannend andere vielleicht etwas lahm empfinden, zumindest im Vergleich zu Popkornkino bei den Rachefilmen ist das hier zu wenig Tempo. Der Film funktioniert dennoch, wenn man keine durchweg schnelle Unterhaltung erwartet. Ich schalte auch mal schnell ab wenn nicht genug geliefert wird, aber es reichte mir hier aus für einen schön herbstlichen Abend, auch wenn diese Kuh-Nasenringe wie von Bella Thorne (Babysitter) auf mich abturnend wirken. [film]6[/film]
  • Count Yorga -

    Hat eine Antwort im Thema Fragen zum Forum. Wie geht was. verfasst.

    Beitrag
    Wo ist denn der Super8 Thread hin? Ich meine jetzt nicht den gleichnamigen Film, sondern den Schmalfilm-Thread mit den Covern der Super8-Veröffentlichungen. Jedenfalls finde ich den über die Suche nicht mehr. :221:
  • Count Yorga -

    Hat eine Antwort im Thema Nächte des Grauens verfasst.

    Beitrag
    Der beste Zombiefilm , der nicht von Romero oder Fulci stammt. Für einen Hammer-Film der 60er vergleichsweise hart, dazu mit einer tollen Atmo. [film]8[/film]
  • Count Yorga -

    Hat eine Antwort im Thema Oase der Zombies verfasst.

    Beitrag
    Es gibt ja auch schlechte Zombiefilme , die zumindest durch ihren unfreiwilligen Trash-Faktor unterhaltsam sind. Aber das hier ist vermutlich der schlechteste Zombiefilme eines bekannten Regisseurs. An dieser langweiligen Gurke stimmt einfach nichts. :214: [film]2[/film]