Aktivitäten

  • Bonzaimann -

    Mag den Beitrag von HenrX im Thema Politisch UnKorrekt.

    Like (Beitrag)
    Nur mal so interessehalber. ( (((Versteckter Text) Wo genau liegt der Unterschied, das die "etablierten" Parteien die AfD mitschuldig für den Anschlag in Halle macht. Mit genau den selben anschuldigen die die AfD seit Jahren macht wenn ein nicht deutscher ein Verbrechen begeht. Da wird doch jedes Verbrechen dazu genutzt um es den anderen Parteien politisch in die Schuhe zu schieben. Auf kosten der Opfer. Jetzt passiert es genau andersrum und auf einmal ist die AfD empört? Schämen sollte sie sich, jedes mal in die opferrolle zu verschwinden.
  • Bonzaimann -

    Hat das Thema Jan Tenner - Hörspiel aus der Kindheit gestartet.

    Thema
    Ich möchte euch hier die Hörspiel-Serie Jan Tenner vorstellen, die ich in meiner Kindheit geliebt habe und zu der es jetzt neue Episoden gibt. Jan Tenner ist eine Science-Fiction Hörspielserie aus den 80ern. Jan Tenner ist ein junger Student der Physik, der am Institut von Professor Futura arbeitet. Dort hilft er ihm unter anderen bei der Erprobung neuer Seren, die dieser erforscht und erfindet. An der Seite von den beiden steht Laura, die Assistentin von Professor Futura, die im Laufe der Handlung auch die Freundin von Jan Tenner wird. Die Handlung findet im fiktiven Staat Westland statt, insbesondere im späteren Verlauf der Handlung werden jedoch auch immer öfter Weltraumreisen unternommen. Ebenfalls an der Seite der drei Freunde steht General Forbett, der waffenverliebte Oberbefehlshaber der Streitkräfte von Westland, der sein Herz jedoch am rechten Fleck hat. In den meisten Folgen geht es darum, Westland bzw. die ganze Welt vor Bedrohungen zu schützen. Insbesondere zu Beginn sind die Folgen meist in sich abgeschlossen, aber später gehen die Handlungsstränge auch oft über mehrere Folgen hinweg. Immer wiederkehrende Gegner sind z.B. das Weltraumvolk der Leonen, löwenköpfige Außerirdische, die es auf das Uran der Erde abgesehen haben und Professor Zweistein, der quasi ein Gegenstück von Professor Futura ist und es darauf abgesehen hat, die Welt bzw. das Universum zu erobern. Später kommt als Gegnerin auch noch die Zauberin Seytania vor, die aus einem Parallel-Universum (dem dunklen Imperium) stammt und in Jan Tenner verliebt ist. Da dieser ihre Liebe jedoch verschmäht, droht sie mit fürchterlicher Rache. In Folge 14 - Die Zeitfalle erbeuten Jan Tenner, Laura und Professor Futura ein Zeitraumschiff der Leonen. Der dortige Bordcomputer Mimo wird in den späteren Folgen ein Freund der Truppe und im Zeitraumschiff unternehmen sie viele Ausflüge in entfernte Galaxien. Die ursprüngliche Serie umfasst 47 Folgen. 2001 wurde dann versucht, mit "Jan Tenner - Die neue Dimension" an die früheren Erfolge anzuknüpfen. Die neue Serie floppte aber anscheinend und wurde nach 11 Folgen wieder eingestellt. Diese Folgen besitze ich nicht und kann daher leider nichts dazu sagen. Im September 2019 nun erscheint eine weitere Fortsetzung der Serie. Soweit möglich wurden die Original-Sprecher wieder eingesetzt und die ersten Kritiken sind vielversprechend. Ich habe mir die bisher verfügbaren Folgen bereits bestellt und werde euch auf dem Laufenden halten. Mich würde interessieren, ob noch jemand von euch diese Serie kennt. Ich habe sie als Kind geliebt und habe mir vor etwa zwei Jahren alle Folgen als MP3 gekauft. Der alte Charme ist immer noch da, auch wenn man den Trash-Faktor, der definitiv vorhanden ist, natürlich mittlerweile ganz anders wahrnimmt. Für mich ist es eine wunderschöne Reise zurück in die Kindheit. Ich bin nur immer wieder überrascht, dass ich bisher noch niemanden kennengelernt habe, der die Serie ebenfalls kennt. Jan Tenner war ein Held meiner Kindheit, wie die Masters of the Universe. Nur im Gegensatz zu den Masters scheint ihn kaum jemand zu kennen, vieleicht weil es weder Fernsehserie noch Spielfiguren gegeben hat.
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    neue Rede von Herrn G. Curio youtube.com/watch?v=kHqzug7MEiE
  • Salvage -

    Mag den Beitrag von KoenigDiamant im Thema Politisch UnKorrekt.

    Like (Beitrag)
    Zitat von HenrX: „Nur mal so interessehalber. ( (((Versteckter Text) Wo genau liegt der Unterschied, das die "etablierten" Parteien die AfD mitschuldig für den Anschlag in Halle macht. Mit genau den selben anschuldigen die die AfD seit Jahren macht wenn ein nicht deutscher ein Verbrechen begeht. Da wird doch jedes Verbrechen dazu genutzt um es den anderen Parteien politisch in die Schuhe zu schieben. Auf kosten der Opfer. Jetzt passiert es genau andersrum und auf einmal ist die AfD empört? Schämen sollte sie sich, jedes mal in die opferrolle zu verschwinden. “ Der Unterschied ist ganz einfach,nämlich weil die AfD mit dieser o.ä. Sachen sowie auch mit solchen Vollidioten wie in Halle absolut nichts am Hut hat und solche Gewalttaten auch aufs schärfste Verurteilt. Des Weiteren gibt es in der AfD auch einen gewissen Anteil an jüdisch-stämmigen Mitgliedern,die der selben Ansicht sind. Und wenn die AfD in die Opferrolle geht,dann aus gutem Grund,denn keine andere Partei ist gegenwärtig mehr Angriffen ausgesetzt als die AfD selbst und das nicht nur in verbaler Hinsicht. Was eigentlich auch jeden logisch denkenden Menschen stutzig machen sollte ist,das hier im Zusammenhang mit Halle,noch kein einziges Mal die ganz bösen Leute von der NPD in den verlogenen Mainstreammedien vorkamen. Vielleicht solltest du auch mal darüber nachdenken,warum das wohl so ist.
  • Bachforelle -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    Na ja, so böse sind die Leute von der "NPD" nun auch nicht. Früher, also vor dem Aufstieg der "AfD", gab es nun mal keine große Alternative für patriotische Deutsche....da blieb nun mal nur "NPD".Obwohl mir ihre Programmatik schon immer zu völkisch und ewiggestrig war. Die NPD hat sich marginalisiert, die Mitglieder sind ausgetreten und fast alle Wähler zur AfD gewechselt.Vielleicht wurde die NPD deshalb nicht mehr erwähnt, KönigDiamant. Sie ist einfach zu unbedeutend geworden...zu Recht....
  • KoenigDiamant -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von HenrX: „Nur mal so interessehalber. ( (((Versteckter Text) Wo genau liegt der Unterschied, das die "etablierten" Parteien die AfD mitschuldig für den Anschlag in Halle macht. Mit genau den selben anschuldigen die die AfD seit Jahren macht wenn ein nicht deutscher ein Verbrechen begeht. Da wird doch jedes Verbrechen dazu genutzt um es den anderen Parteien politisch in die Schuhe zu schieben. Auf kosten der Opfer. Jetzt passiert es genau andersrum und auf einmal ist die AfD empört? Schämen sollte sie sich, jedes mal in die opferrolle zu verschwinden. “ Der Unterschied ist ganz einfach,nämlich weil die AfD mit dieser o.ä. Sachen sowie auch mit solchen Vollidioten wie in Halle absolut nichts am Hut hat und solche Gewalttaten auch aufs schärfste Verurteilt. Des Weiteren gibt es in der AfD auch einen gewissen Anteil an jüdisch-stämmigen Mitgliedern,die der selben Ansicht sind. Und wenn die AfD in die Opferrolle geht,dann aus gutem Grund,denn keine andere Partei ist gegenwärtig mehr Angriffen ausgesetzt als die AfD selbst und das nicht nur in verbaler Hinsicht. Was eigentlich auch jeden logisch denkenden Menschen stutzig machen sollte ist,das hier im Zusammenhang mit Halle,noch kein einziges Mal die ganz bösen Leute von der NPD in den verlogenen Mainstreammedien vorkamen. Vielleicht solltest du auch mal darüber nachdenken,warum das wohl so ist.
  • KoenigDiamant -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    TIM KELLNER über Kriegsbefürworter und Fanboys. youtube.com/watch?v=RqES0H5s17c
  • HenrX -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    Nur mal so interessehalber. ( (((Versteckter Text) Wo genau liegt der Unterschied, das die "etablierten" Parteien die AfD mitschuldig für den Anschlag in Halle macht. Mit genau den selben anschuldigen die die AfD seit Jahren macht wenn ein nicht deutscher ein Verbrechen begeht. Da wird doch jedes Verbrechen dazu genutzt um es den anderen Parteien politisch in die Schuhe zu schieben. Auf kosten der Opfer. Jetzt passiert es genau andersrum und auf einmal ist die AfD empört? Schämen sollte sie sich, jedes mal in die opferrolle zu verschwinden.
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Player#1 im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
    Bearbeitennightmare-horrormovies.de/inde…4546080f58a7a00b9b04fa478 Rechtlich: AT&T Inc/Intrepid Pictures, LLC/Vertigo Entertainment :183:
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Doctor Sleep verfasst.

    Beitrag
    Bearbeitennightmare-horrormovies.de/inde…4546080f58a7a00b9b04fa478 Rechtlich: AT&T Inc/Intrepid Pictures, LLC/Vertigo Entertainment :183:
  • KoenigDiamant -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    Sollte BODO RAMELOW (Die Linke) bei der Landtagswahl in Thüringen am 27.10.2019 die Wahl (gerade so) gewinnen und damit (leider) eine zweite Amtszeit als thüringischer Ministerpräsident antreten,so sollte er sich aber vorher schon im klaren sein,das dieser Sieg kein glücklicher für ihn sein wird. Den wenn die AfD,so wie im jetzigen Thüringentrend angeben,mit diesem Ergebinis oder vielleicht sogar mit einen noch höheren in den Thüringer Landtag einzieht,dann sieht es mit einer Weiteführung seiner gegenwärtigen Regierungsform von Rot,Rot,Grün,ziemlich schlecht aus. MIKE MOHRING (CDU) hat auch schon angekündigt,keineswegs mit den Linken zusammenzuarbeiten und die restlichen Altparteien,die dafür in Frage kommen könnten,sind auch so richtig schön am Arsch,was zumindest ihre Umfragewerte angeht. mdr.de/thueringen/umfrage-thue…gswahl-september-100.html
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
    nightmare-horrormovies.de/inde…4546080f58a7a00b9b04fa478 Produktionsland: USA Produktion: Jon Berg und Trevor Macy Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Mike Flanagan Drehbuch: Mike Flanagan basierend auf Stephen Kings Roman Kamera: Michael Fimognari Schnitt: Mike Flanagan Spezialeffekte: James Carter Budget: ca. - Musik: The Newton Brothers Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Rebecca Ferguson Ewan McGregor Jacob Tremblay Zahn McClarnon Bruce Greenwood Carel Struycken Handlung: Danny Torrance (Ewan McGregor) ist der Sohn des den Wahnsinn verfallenen Autors Jack, er musste in den abgelegenen Overlook Hotel dessen durchdrehen erleben. Doch auch Danny hat innere Dämonen, der Alkohol ist sein Begleiter, genau wie seine cholerischen Ausbrüche, aber er besitzt auch Fähigkeiten wie Visonen und damit zu erahnen was geschen wird, so wie sein Vater es ihm vorher gesagt hat. youtube.com/watch?v=CDf_EnIhojk
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
    "Doktor Sleep" ist die Fortsetzung von "Shining". nightmare-horrormovies.de/inde…4546080f58a7a00b9b04fa478
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Dr. Sam Loomis im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
    Sieht ganz gut aus. Alleine weil es mit "Shining" zu tun hat werde ich mir den Film vormerken. Und das Ewan McGregor dabei ist finde ich auch gut. Kenne bei "Doktor Sleep" das Buch nicht. Der deutsche Trailer: youtube.com/watch?v=Wc4m0x1lFNQ
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Desmodus im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
    King hasst den Kubrik-Film. Ich bin gespannt wie Mike Flanagan das hingebogen hat, damit King- und Kubrik-Verehrer gleichermaßen bedient werden.
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Doctor Sleep.

    Like (Beitrag)
  • KoenigDiamant -

    Mag den Beitrag von Salvage im Thema Politisch UnKorrekt.

    Like (Beitrag)
    Interessante Rede von Curio youtube.com/watch?v=5au_xoKXqRI
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der Leuchtturm verfasst.

    Beitrag