Aktivitäten

  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Bushwick verfasst.

    Beitrag
    Total überrascht worden. Richtig geiler Streifen. Hat zwar auch eine kleinere Länge, ist aber nicht weiter tragisch. Thematik passt aktuell auch wunderbar. [film]9[/film]
  • Slayer -

    Hat eine Antwort im Thema Was hörst du gerade? verfasst.

    Beitrag
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Leave No Trace verfasst.

    Beitrag
    Im Wald ohne Playstation und Heimkino :36: Geht für mich nicht :146:
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Good Exorcist gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…07b269e1d4fd3b1b45b18f229 Produktionsland: USA Produktion: Daniel Degnan und Josh Stifter Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Josh Stifter Drehbuch: Daniel Degnan, Josh Stifter Kamera: Josh Stifter Schnitt: Josh Stifter Spezialeffekte: Jeremy Wanek Budget: ca. - 7.000 US $ Musik: Curtis Allen Hager Länge: ca. 86 Minuten Freigabe: Darsteller: Les Best Daniel Degnan Andrea Dettling Mark Hanson Ali Meier Avery Merrifield Handlung: Eine Ranch in Texas ist anscheinend vom Teufel besessen, ein Wanderpriester will schliesslich Licht ins Dunkel bringen. Nicht Heute, Satan! youtube.com/watch?v=tkt7yYzfVFI
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Erste Filmgerüchte verfasst.

    Beitrag
    In "Blackwing" das ab dem 3. Februar 2019 auf dem Berlin Film Festival von Voltage Pictures verschiedenen Filmvertrieben zum Verkauf angeboten wird, handelt es sich um einen Thriller in der Tradition von "Breakdown" mit Kurt Russell und Spielbergs "Duell". Darin spielt ein Serienkiller Katz und Maus mit einem Piloten. nightmare-horrormovies.de/inde…07b269e1d4fd3b1b45b18f229
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Devil All the Time gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…07b269e1d4fd3b1b45b18f229 Produktionsland: USA Produktion: Jake Gyllenhaal ,Riva Marker und Randall Poster Erscheinungsjahr: 2020 Regie: Antonio Campos Drehbuch: Antonio und Paulo Campos Kamera: Casting: Douglas Aibel Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Tom Holland Chris Evans Bill Skarsgård Robert Pattinson Mia Wasikowska Eliza Scanlen Handlung: In Knockemstiff, Ohio einem Gott verlassenen Kaff im Nirgendwo exitiestiert tatsächlich so etwas wie das wahre Böse... Der Film ist eine Adaptation von Donald Ray Pollock’s gleichnamigen Romanes. youtube.com/watch?v=7aGZUZKi54A
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Bloodshot verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Bloodshot gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…07b269e1d4fd3b1b45b18f229 Produktionsland: USA Produktion: Toby Jaffe , Jason Kothari, Dinesh Shamdasani und Neal H. Moritz Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Dave Wilson Drehbuch: Jeff Wadlow und Eric Heisserer Kamera: Jacques Jouffret Casting: John Papsidera Spezialeffekte: Cordell McQueen Budget: ca. - Musik: Steve Jablonsky Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Vin Diesel Sam Heughan Guy Pearce Lamorne Morris Eiza González Toby Kebbell Handlung: Bloodshot ist eine Killermaschine die Dank modernster Wissenschaft über unglaubliche Kräfte sowie die Möglichkeit auf Selbstheilung verfügt.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix verfasst.

    Beitrag
    Tja, um was könnte es sich bei "Aufräumen mit Marie Kondō" handeln? Exakt, die Reality Doku zeigt wie eine Ordnungs Fanatikerin aufräumt, und das mit grossen Erfolg. Ab dem 9. Januar 2019 abrufbar , für Hausfrauen... :3: youtube.com/watch?v=WvyeapVBLWY
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema High Life verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue Kinotrailer verfasst.

    Beitrag
    Der Wahnsinn der Einsamkeit auf hoher See, "gefangen" in einem Leuchtturm: "The Lighthouse" - nicht zu verwechseln mit dem kommenden Kinofilm gleichen Namens von Robert Eggers. youtube.com/watch?v=HS8SZUKJAkE
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Lighthouse gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…07b269e1d4fd3b1b45b18f229 Produktionsland: USA Produktion: Youree Henley, Lourenço Sant' Anna, Rodrigo Teixeira und Jay Van Hoy Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Robert Eggers Drehbuch: Robert Eggers und Max Eggers Kamera: Jarin Blaschke Schnitt: Louise Ford Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Willem Dafoe Robert Pattinson Handlung: Die Geschichte eines Leuchtturmwärters namens "Old", er lebt und arbeitet im Neuengland Staat Maine. Es wird ein Genre Mix aus Horror und Seefahrer Abenteuer, gedreht in Schwarz/Weiss.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Maria Stuart, Königin von Schottland verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Channel Zero verfasst.

    Beitrag
    Die eine oder andere Staffel soll wohl gar nicht übel sein, hatte leider noch keine Möglichkeit hinein zu schauen.
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema A Beautiful Day verfasst.

    Beitrag
    Hatte Potential. Leider das Ziel voll verfehlt. [film]2[/film]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Godzilla - Planet der Monster verfasst.

    Beitrag
    Die ganz alten Filme sind nichts für mich, auch mit White Zombie oder Das Ding aus einer anderen Welt kann ich nichts anfangen. Das 2.Remake von Godzilla war auch langweilig und vor allem zu CGI lastig/künstlich.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Kurz und Knappik verfasst.

    Beitrag
    Danke @ Dr. Doom für das Review, klingt echt mega-scheisse, da werde ich wohl echt passen. @Raptor: Ja, der gute alte Ittenbach... Ich kann verstehen, dass für viele der Deutsche Underground keinen Reiz mehr hat. Muss echt zugeben, dass ich mic persönlich auch im Bereich 90er bis Anfang der Nuller Jahre am wohlsten fühle. "tot" ist für mich dieses Genre aber denoch nicht, siehe "Necronos" (für mich der heilige Gral des german splatter). Nach den letzten Total-Ausfällen von Itti war ich echt richtig froh über diesen Film. Wolfenstein war für mich leider wieder ein Rückschritt, ist woh aber Geschmacksache
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Raptor_04X im Thema Kurz und Knappik.

    Like (Beitrag)
    Was für ein Müll :3: Für mich ist der deutsche Amateur Film Tod.... aber sowas von. Waren früher aber geile Zeiten mit Ittenbach und Co. Da hatten die Filme irgenwie noch etwas.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Dr.Doom im Thema Kurz und Knappik.

    Like (Beitrag)
    Regie: Timo Rose Jahr: 2015 Produktion: Kai E. Bogatzki, Max Evans, Andre Koock, Timo Rose Kamera: Timo Rose Schnitt: Kai E. Bogatzki Darsteller: Sarah Knappik, Max Evans, Andre Koock, Garip Morsünbül, Nils Henftling youtube.com/watch?v=kUOSBAO48U4 Kritik: Das Beste an dieser Filmgurke ist die berauschende Sounduntermalung zu Beginn. Sarah Knappik als Hauptattraktion eines Films, irgendwie musste das ja in die Hose gehen. Es werden lediglich Waffen geputzt, aber nicht eingesetzt, viel mehr ist das hier ein auf Underground machender Regisseur, der einen Z-Promi noch mal einen Anstrich für das Dschungelcamp geben will oder sich selbst in die Medienlandschaft pushen will mit Frau Knapppig in ihrer Aussenseiterrolle, damit sie es bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ erneut beweise kann. Später war die Knappig auch noch bei Promi Big Brother aktiv, sie hat mittlerweile alles abgegrast was an Script-Reality geht. Was zum Geier reitet einen Timo Rose sich bei einer Sarah Knappig und evtl. RTL anzuwidern. Man muss zugeben, in der deutschen Amateurszene war 2015 längst nichts mehr los und kein Blumentopf mehr zu gewinnen, aber dann kann man auch aufhören diese Fan-Service-Filme zu drehen, sowie es auch die Plattformen dafür nicht mehr gibt. Youtube ist weit verbreitet, wo der Kurzfilm dann auch zumeist gelandet ist. Irgendwelcher Quatsch halt, was bissel lustig und aalglatt sein soll. Zugegeben ich musste schmunzeln, als Langspielfilm hätte dieses Dschungelcamp-Image-Filmchen mit Sarah Knappig schon was von Daniel der Zauberer mit Küblböck gehabt. Mit dem Unterschied, dass moderne Selbstbeweihräucherung einfach nur peinlich ist und die Küblböck Schote wenigstens noch der Belustigung diente. Also Leute, schaut euch echt diesen Küblböck Film an, wenn ihr schon richtig schlechte Filme machen wollt, dann geht das nur so, mit psychische Probleme um Aufmerksamkeit zu ringen, die wirklich beängstigend waren. [film]2[/film] youtube.com/watch?v=kUOSBAO48U4
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Scrapbook müsste ich mir nochmal anschauen, aber besonders die Rape-Sequenzen waren echt ziemlich intensiv dargestellt. Als kontrovers würde ich ihn (persönlich) jedoch nicht bezeichnen. Death Wish 4 = Kult und supergeil! Bei mir gibts heute noch Number 23 mit Jim Carrey. Einen wunderschönen Abend @ all.