Aktivitäten

  • Dawsons Crack01 -

    Hat eine Antwort im Thema Sonic the Hedgehog verfasst.

    Beitrag
    Na ja wenigstens wie du sagst "Unterhaltung" hätte ich mir schon erwartet...Und mit Tiefe meinte ich die die Kindergartendialoge zwischen den Prodagonisten im Film.Ich habe mich etwas falsch ausgedrückt bei meinem Review^^
  • Komakopf -

    Hat eine Antwort im Thema Underwater - Es ist erwacht! verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Desmodus: „Zitat von Komakopf: „Habe mir den Film angetan. “ Aha. Wo kann man ihn sehen? Blu-ray erscheint erst am 20. Mai 2020. “ Online zum Download natürlich. Aber auf Englisch.
  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von Retro im Thema Sonic the Hedgehog.

    Like (Beitrag)
    Du hast ernsthaft eine tolle Handlung und sogar "Tiefe" bei der Verfilmung einer Spielefigur wie Sonic erwartet? :264: Ich erwarte da lediglich unterhalten zu werden, genau wie von den Spielen. Ich warte schon auf die BD... :0:
  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von Dr.Doom im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2).

    Like (Beitrag)
    Zur Not habe ich die Rababerblätter, falls das ausgeht. Nach Klopapier zu suche im Supermarkt, da hätte ich echt besseres zu tun... wie Nahrungsmittel horten. :D
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) verfasst.

    Beitrag
    Die Zahlen Heute zeigen, dass die Werte kaum nach unten gehen und in Falle von Auflockerung Ende nächste Woche, dass alles wieder hoch steigen wird. 333 Tote in Deutschland. Der bisherige Höchstwert war 184 von gestern erst. Infizierte steigen auch an, wir sind an Frankreich wieder vorbei gegangen. Spanien auch wieder hoch dran, die Schweiz wieder hoch und die Staaten in Südamerika sowie Afrika und Arabien melden jetzt erst vermehrt starke Ausbrüche. Kanada, Russland auch Japan, da geht alles in den vierstelligen Bereich. Es gibt ein paar ausnahmen wie Südkorea, China ( ähm!) oder Österreich wo die Zahlen recht niedrig gehalten werden, Österreich testet aber auch zu wenig, im Vergleich zur Schweiz oder Luxemburg aber tatsächlich um einiges besser dran, nur dass idie vieles Lockern, wirds garantiert nicht besser. worldometers.info/coronavirus/ Aktionäre Heute in Interviews gesehen, da vielen Worte wie: "Wir wissen nicht mehr wo hin mit den Geld" Rohstoffe, Immobilien fallen an Wert oder sind Unsicher, die Zinsen sind noch weiter runter gegangen, da wo noch ein bissel was war (USA, Türkei z.B.), es gibt keine Alternative, also treiben wir die Wertpapiere wieder auf die Höchststände zurück, in der Hoffnung, dass die Unternehmen vom Staat geschützt werden." Zudem laut Forscher aus Deutschland liegt die Infiziertentenrate mittlerweile bei mehr als 460.000 und nicht bei 100.000. Die Tests kommen bei weitem nicht hinterher, es gelangen mehr als die Hälfte der Menschen mit Symptome gar nicht zum Test. Diese Infizierten Schwankungen sind wahrscheinlich alles nur noch Fake.Zahlen, die je nach Zufall oder tatsächlich durchgeführter Tests steigen oder fallen. Auch weil das Testlimit erreicht ist. Die Totenzahlen sprechen auch eindeutig dafür, dass die Infizierten stark steigen und das Virus nicht tödlicher geworden ist. Es trifft ja nach wie vor zumeist Ältere.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Reality Trashformate schaut ihr? verfasst.

    Beitrag
    Temptation Island läuft zur Zeit auf RTL, eine Datingshow mit viel Reality Anteil. Kaum zu glauben wie die Männer sich durchweg alle verhalten. Die flirten mit den Mädels alle heiß rum, wenn die Freundin im anderen Bereich ist. Der eine Typ steig gleich am ersten Tag nach einer Party mit einer Alten in die Kiste. ^^ Für RTL dürfte die Quote etwas wenig sein, etwa auf Big Brother Niveau mit 5 - 7%, aber die Episoden sind unterhaltsamer, der Cast eindeutig besser. Zudem ist die Serie günstiger Produziert. Ist ja nicht die erste Staffel, aber bisher die Beste. youtube.com/watch?v=Y7qs45X56fk
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von turborotz im Thema Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles!.

    Like (Beitrag)
    Die Drei sind schon der Wahnsinn, bei mir kommt noch Carina dazu. :101: Jeannine und Tobi bleiben mir zu auf lieb getrimmt, wobei der Matthias Mangiapane der große Verlierer für mich ist, auch wen er das komplette gegenteil zu den beiden darstellt, wie schon in anderen Formaten, kein Humor und komplett verbitterterer Typ der nur Gift versprüht. Dagegen wirkt selbst ein Yotta sympathisch. Für mich bleibt die Sendung aber auch Woche für Woche beste Unterhaltung, neben den Trash gefallen mir aber auch die Matches überraschend gut, der perfekte Mix zwischen anspruchsvoll und unterhaltsam, da war zuletzt auch nur Survivor ein Hauch besser. Bin gespannt wie es weiter geht, leider ohne die Nick, aber wie der Richter richtig festellte, sie war nicht mehr zu retten, vor allem nicht mit leeren Magen. :3: Mir gefallen die Taktikspielchen und wie die Weichen gestellt werden und wenn ich mal überleg waren Sommerhaus, Survivor und Promis unter Palmen deutlich besser als Dschungelcamp und BB, vielleicht brauchen solche Formate einfach den Zuschauer als Entscheider nicht mehr, der die Kandidaten sowieso nur abfuckt und in ihren Handeln einschränkt... selbst Claudias gründe bei den Nomis sind immer der Hammer, du säufst nicht mit mir und Tschüs oder heute, du bist besser und wirst mir gefährlich werden, drum Chance nutzen und weg mit dir.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles! verfasst.

    Beitrag
    Als Giftzwerg ist der Mangiapane aber auch gut zu gebrauchen in solchen Formaten. :D Sympathie kommt bei ihm aber bestimmt kaum bei jemanden auf, auch nicht bei mir. Ich find es echt schade das die Nick raus ist. Sie hatte ja auch schon Promi Big brother richtig befeuert, nachdem die 1.Staffel noch ziemlich lahm war. Die Nick ist ein Garant für gute Quoten (als Oberschurke) und das hält sogar noch bis zur nächsten Staffel, bei ihr ist das auch geschauspielert, dass sie von Beginn an so Gas gibt. Man hat halt schon viele dieser Realityformate gesehen, aber das gleich nach 5 Minuten schon solch Feuerwerk an Trash geboten wird, ist wirklich mit das Beste was ich überhaupt in dem Bereich gesehen habe. Die Nick heute auch unten ohne, so besoffen war die. Das man da nichts zensiert hat. rofl Die Obert mochte ich schon bei Promi Big Brother. Am ehesten verzichten kann ich auf Carina, ich stehe überhaupt nicht auf solch gemachte Sachen, zu künstlich für mich und vor allem dass sie die Nick Show nicht versteht, spricht nicht für ihr Talent im C-Promigeschäft zu überleben, sie ist zu langweilig für mich, aber die Einzige die mich langweilt. Yotta finde ich zwar ätzend, aber seine Gutmenschenshow ist immer so drüber, dass man sich die Hände sich ständig vors Gesicht halten muss wie bei keinem 2. und es kommt eigentlich bei allen Disziplinen nur heiße Luft bei raus. Ein aufgeblasener Selbstdarsteller sondergleichen, den ich persönlich am allerwenigsten Real zutun haben wollte. Zitat von turborotz: „solche Formate einfach den Zuschauer als Entscheider nicht mehr, der die Kandidaten sowieso nur abfuckt und in ihren Handeln einschränkt “ Der Zuschauer ist für mich der wirkliche Störer solcher Formate Heute. Die Masse schickten alle raus die anecken oder provozieren, die nicht allen in den Arsch kriechen wollen, egal mit welcher Art. Fickst du nicht deinen Gegenüber, fliegst du raus, die Quote sinkt ins bodenlose (siehe Big Brother Normalo) und ja auch das Dschungelcamp hatte mit solch einen Verhalten zu viel zu kämpfen in einigen Staffeln zuletzt, nicht unbedingt die Letzte, die hatte wieder Pfeffer mit Elena und der Büchner. Am Ende gewinnen aber weichgekochte Lappen die mich nicht unterhalten oder gar mit dümmlichstes Geplappere genervt haben, der letzte verdiente Dschungelkönig war noch Menderes, den hab ich seine zurückhaltende Art zumindest abgenommen. Das hat der Zuschauer damals noch ganz anders entschieden, z.b. Zlatko, Nick, Nominator, Klaus Aichholz, solche provokanten Arschlöcher haben diese Formate getragen und sie kamen zumindest bis 1 Tag vors Finale und hatten danach teils noch richtig Erfolg für 1 Jahr. Heute sollen immer die total langweiligen drin bleiben und für dieses absurde Massenverhalten sollte man das Telefon-Voten auch abschaffen, denn brauch ich diese Reality Formate nicht zu schauen, wenn ich nur den lieben und sehr hilfsbereiten Nachbarn von nebenan sehe, der mit alle klar kommen will und den perfekten Jung-Deutschen präsentieren muss. Gähn! Schmierig und Würg!
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Unterschicht verfasst.

    Beitrag
    Krank - lass mich allein (VÖ: 27.03.2020) Unterschicht mit Industrial im Stil der 2000er. Sowas hört man Heute kaum noch als Neuerscheinungen und findet auch nur schwer Publikum auf dem Markt. Natürlich ist das alles andere als zeitgemäß, aber scheiß auf die Zeit, mir hat das Album wieder echt gut gefallen. Es hat genug Abwechslung, harte und gut tanzbare Beats mit starkem Frauengesang. Der Titel „Ihr habt alle gefickt“ mit purer Provokation, wenn auch textlich mit am schwächsten. "Dr.Satan" mit heftigen Text, aber Sound etwas einseitig gestampft hinten raus. Das ist aber echt Nörgeln auf hohen Niveau, denn das ganze Album ist Brainfuck vom allerfeinsten, eines der aller besten Industrial Album der letzten 5 oder 10 Jahre. "Ihr habt alle gefickt, gefickt, gefickt..." :,D Favoriten: Pantha Rhei, Psychokiller, You can Run 5+/6 youtube.com/watch?v=Z3oBM6hvBHY youtube.com/watch?v=HoVT4gfcv5Y youtube.com/watch?v=k3sPKWevHtc
  • turborotz -

    Hat eine Antwort im Thema Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles! verfasst.

    Beitrag
    Die Drei sind schon der Wahnsinn, bei mir kommt noch Carina dazu. :101: Jeannine und Tobi bleiben mir zu auf lieb getrimmt, wobei der Matthias Mangiapane der große Verlierer für mich ist, auch wen er das komplette gegenteil zu den beiden darstellt, wie schon in anderen Formaten, kein Humor und komplett verbitterterer Typ der nur Gift versprüht. Dagegen wirkt selbst ein Yotta sympathisch. Für mich bleibt die Sendung aber auch Woche für Woche beste Unterhaltung, neben den Trash gefallen mir aber auch die Matches überraschend gut, der perfekte Mix zwischen anspruchsvoll und unterhaltsam, da war zuletzt auch nur Survivor ein Hauch besser. Bin gespannt wie es weiter geht, leider ohne die Nick, aber wie der Richter richtig festellte, sie war nicht mehr zu retten, vor allem nicht mit leeren Magen. :3: Mir gefallen die Taktikspielchen und wie die Weichen gestellt werden und wenn ich mal überleg waren Sommerhaus, Survivor und Promis unter Palmen deutlich besser als Dschungelcamp und BB, vielleicht brauchen solche Formate einfach den Zuschauer als Entscheider nicht mehr, der die Kandidaten sowieso nur abfuckt und in ihren Handeln einschränkt... selbst Claudias gründe bei den Nomis sind immer der Hammer, du säufst nicht mit mir und Tschüs oder heute, du bist besser und wirst mir gefährlich werden, drum Chance nutzen und weg mit dir.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Absurd Minds verfasst.

    Beitrag
    Sapta (VÖ: 03.04.2020) Von der Stimme her liefert Absurd Minds wieder ab. Vom Sound her aber nichts was wirklich das Zeug hätte, sich einzuprägen. Man kann das Album gut durchhören, fängt eine kühle Stimmung ein, aber kein Album mit dem sich Absurd Minds auch noch ein Stück über belangloses Mittelmaß heben kann. Sogar ein Absturz zum herausragenden Vorgänger. 3/6
  • Retro -

    Hat eine Antwort im Thema Sonic the Hedgehog verfasst.

    Beitrag
    Du hast ernsthaft eine tolle Handlung und sogar "Tiefe" bei der Verfilmung einer Spielefigur wie Sonic erwartet? :264: Ich erwarte da lediglich unterhalten zu werden, genau wie von den Spielen. Ich warte schon auf die BD... :0:
  • Retro -

    Mag den Beitrag von Uncut im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2).

    Like (Beitrag)
    Toilettenpapier-Verkauf bricht stark ein Jetzt heißt es vom Statistischen Bundesamt: Der Toilettenpapier-Verkauf geht zurück. Der Verkauf von Toilettenpapier ist in der vergangenen Woche drastisch zurückgegangen. Erstmals seit Beginn der Corona-Krise habe er unter dem Durchschnittswert der vorausgegangenen sechs Monate gelegen. Es sei fast ein Drittel weniger Toilettenpapier verkauft worden als normal. Zum Vergleich: In der Woche davor lag die Verkaufsmenge noch rund 50 Prozent über dem Sechs-Monats-Durchschnitt. Für die Mitarbeiter in den Geschäften und die Logistiker ist das ein gutes Signal. Sie müssen nicht mehr so schnell für Nachschub sorgen... Hier der ganze Scheiß Text: t-online.de/finanzen/boerse/ne…rona-krise-stark-ein.html Na klar, jetzt komme ich mir aber völlig Verarscht vor. Das ist doch jetzt wohl ein Witz? Seit mindestens zwei Wochen bekommt man hier Überhaupt keine Schachtpappe mehr zu Kaufen, die Verkäufer haben auch keine Ahnung wann sie es wieder bekommen, aber der Absatz geht zurück, natürlich. Verarschen kann ich mich auch alleine und der 1. April ist auch schon längst vorbei. Ha ha ha! Wie doof sind die vom Statistischen Bundesamt eigentlich? Da sitzen wahrscheinlich auch nur Deppen die alles wie selbstverständlich ohne Nachfrage zugeteilt bekommen... Auf der einen Seite soll man zu Hause bleiben, auf der anderen Seite bleibt einen aber gar nichts anderes Übrig als jeden Tag die Läden für irgend etwas Ab zu Klappern, damit man überhaupt irgend etwas Brauchbares bekommt.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) verfasst.

    Beitrag
    Zur Not habe ich die Rababerblätter, falls das ausgeht. Nach Klopapier zu suche im Supermarkt, da hätte ich echt besseres zu tun... wie Nahrungsmittel horten. :D
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles! verfasst.

    Beitrag
    Meine Favoriten: Desire Nick Richter Gnadenlos Claudia Obert Janine ….. Letzter Kunde: Yotta Die Sendung Heute ist noch besser als die 2. Überhaupt nicht so spießig Deutsch, da geht es echt mal gut ab.
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) verfasst.

    Beitrag
    Toilettenpapier-Verkauf bricht stark ein Jetzt heißt es vom Statistischen Bundesamt: Der Toilettenpapier-Verkauf geht zurück. Der Verkauf von Toilettenpapier ist in der vergangenen Woche drastisch zurückgegangen. Erstmals seit Beginn der Corona-Krise habe er unter dem Durchschnittswert der vorausgegangenen sechs Monate gelegen. Es sei fast ein Drittel weniger Toilettenpapier verkauft worden als normal. Zum Vergleich: In der Woche davor lag die Verkaufsmenge noch rund 50 Prozent über dem Sechs-Monats-Durchschnitt. Für die Mitarbeiter in den Geschäften und die Logistiker ist das ein gutes Signal. Sie müssen nicht mehr so schnell für Nachschub sorgen... Hier der ganze Scheiß Text: t-online.de/finanzen/boerse/ne…rona-krise-stark-ein.html Na klar, jetzt komme ich mir aber völlig Verarscht vor. Das ist doch jetzt wohl ein Witz? Seit mindestens zwei Wochen bekommt man hier Überhaupt keine Schachtpappe mehr zu Kaufen, die Verkäufer haben auch keine Ahnung wann sie es wieder bekommen, aber der Absatz geht zurück, natürlich. Verarschen kann ich mich auch alleine und der 1. April ist auch schon längst vorbei. Ha ha ha! Wie doof sind die vom Statistischen Bundesamt eigentlich? Da sitzen wahrscheinlich auch nur Deppen die alles wie selbstverständlich ohne Nachfrage zugeteilt bekommen... Auf der einen Seite soll man zu Hause bleiben, auf der anderen Seite bleibt einen aber gar nichts anderes Übrig als jeden Tag die Läden für irgend etwas Ab zu Klappern, damit man überhaupt irgend etwas Brauchbares bekommt.
  • Dawsons Crack01 -

    Hat eine Antwort im Thema Sonic the Hedgehog verfasst.

    Beitrag
    Also nach dem Film ist mir eines bewusst geworden:Die Fast and the Furios Filme haben mehr Tiefe und Handlung als Sonic der Film!Selbst für noch nicht geborene Menschen ist dieser Streifen unzumutbar.Mir graut es...Schrecklich! [film]0[/film]
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von KoenigDiamant: „MARKUS GÄRTNER darüber dass das Maß so langsam voll und die Geduld am Ende ist. youtube.com/watch?v=D1MwRQgi8Vc Dänemark und Tschechien gehen gegen die CORONA-Diktatur vor. compact-online.de/bravo-daenem…bung-der-corona-diktatur/ Die AfD setzt auf Normalisierung des Alltags. pi-news.net/2020/04/corona-die…setzt-auf-normalisierung/ Belgiens Sozialisten,verbrannten 63 Millionen Geschichtsmasken. Man hat es ja so dicke. pi-news.net/2020/04/belgiens-s…millionen-gesichtsmasken/ Auch unser Außenministerdarsteller HEIKO MAAS denk scheinbar genauso,nur lässt er die Gesichtsmasken nicht verbrennen sondern lieber verschenken,weil wir ja auch so viele davon haben. pi-news.net/2020/04/grosse-lie…artikeln-nach-palaestina/ “ Ach du Sch....e, Koenig, was habe ich da hochgeladen? Ein Porno oder rassistisch? Oh mann, Jetzt bin ich aber baff... :215: Sowas lade ich doch normalerweise gar nicht... Was war denn das für ein Bild? Fällt mir Moment nicht ein...