Aktivitäten

  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2 / Doppel-Mutante Delta) verfasst.

    Beitrag
    Patricia Kelly auf Intensivstation. bild.de/unterhaltung/leute/leu…mpfung-77997102.bild.html Tony Marschall an der Beatmungsmaschine. mdr.de/meine-schlagerwelt/sorg…zustand-kritisch-100.html Lettland geht vollständig in den Monate langen Lockdown, Impfung wirkt nicht. Krankenhäuser überfüllt. orf.at/stories/3233253/ Rumänien und Bulgarien mit regionalen Ausgangssperren, Estland berät über Monate langen Lockdown. Weißrussland setzt Notfallverordnung in Kliniken in Kraft, wodurch der Ansturm von Corona-Infizierten bewältigt werden soll, die Allgemeine Medizienische Behandlung wurde ausgesetzt. Russland setzt in stark betroffenen Gebieten wie St.Petersburg Beschrenkungen ein, Ungeimpfte dürfen kaum noch das Haus verlassen.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween Kills verfasst.

    Beitrag
    Zitat von tom bomb: „Zuschauern sprechen von einer neuen "Qualität" der Brutalität und schckierenden Szenen. “ Hoffentlich! Ich war schon so lange nicht mehr im Kino (2013) und hätte schon Bock mir den anzuschauen. Jetzt bin ich aber total verunsichtert, weil Schnittberichte.com berichtete, dass eine Unrated geplant ist. Und FSK 18 und brutal passt meistens nicht zusammen. Ich will keine Enttäuschung riskieren. Bin mal gespannt, was die Nightmarehorrormovies-User berichten, denn auf die Meinung von Mainstream-Publikum kann man da nicht viel geben.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Y: The Last Man verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Player#1: „Nach 'Season 1' auf FX gecancelt. variety.com/2021/tv/news/y-the…-fx-one-season-1235091341 “ ...bedeutet aber nicht unbedingt das Ende der Serie, möglicherweise findet sich ein anderer TV Sender als FX on Hulu und setzt sie fort.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween Kills verfasst.

    Beitrag
    Schon beeindruckend, "Halloween Kills" verdrängt James Bond und liegt an seinem Startwochenende ganz klar mit 50,4 Mio US $ auf Platz eins der US Kinocharts.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Kinocharts USA (Box Office) verfasst.

    Beitrag
    Boxoffice USA - Einspielergebnis vom Wochenende des 15. Oktober 2021 Die Top Ten in der Übersicht: ---------------------------------------- 01. Halloween Kills - 50,4 Mio. $ 02. James Bond, keine Zeit zu Sterben - 24,3 Mio. $ 03. Venom 2: Let there be Carnage - 16,5 Mio. $ 04. Die Addams Family 2 - 7,2 Mio. $ 05. The Last Duel - 4,8 Mio. $ 06. Shang-Shi - 3,5 Mio. $ 07. Free Guy - 680 Tausend $ 08. Lamb - 540 $ 09. Candyman - 460 Tausend. $ 10. Dear Evan Hansen - 410 Tausend $
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Seance verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Roh (Soul) verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween Ends verfasst.

    Beitrag
    Kleines Update zu "Halloween Ends" , der Film wird jahre nach den letzten beiden angelegt sein , und wird in einer Post-Pandemischen Welt spielen.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Tragedy of Macbeth verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Tragedy of Macbeth verfasst.

    Beitrag
    Produktion: Filmstab und Besetzung: Es handelt sich bei The Tragedy of Macbeth um eine Adaption von Macbeth von William Shakespeare. Der Filmtitel entspricht dem Originallangtitel des Stücks. Regie führte Joel Coen, der auch das Drehbuch schrieb. Es ist der erste Spielfilm des Regisseurs und Produzenten, den er ohne seinen Bruder Ethan Coen realisierte. Denzel Washington ist in der Rolle Lord Macbeths zu sehen. Corey Hawkins spielt Macduff, den Thane von Fife und Macbeths stärksten Widersacher. Frances McDormand ist in der Rolle von Lady Macbeth zu sehen. Der Ire Brendan Gleeson spielt King Duncan. Die britische Schauspielerin und Theaterregisseurin Kathryn Hunter verkörpert alle drei Hexen. Ralph Ineson, ebenfalls Brite, spielt den Captain, der Macbeth als Geist erscheint. Dreharbeiten und Szenenbild: Die Dreharbeiten wurden im Februar 2020 in Los Angeles begonnen, mussten aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie Ende März 2020 unterbrochen werden. Die Aufnahmen entstanden in einem Studio, als Kameramann fungierte Bruno Delbonnel. Der Film wurde in Schwarzweiß gedreht, im Seitenverhältnis 1,19:1, wie zu Ende der Stummfilmzeit. Diese nahezu quadratische Form erinnert Owen Gleiberman an frühe Werke der Filmgeschichte. Coen greife jedoch nicht nur den Look alter Filme auf, er gebe auch die Atmosphäre und den Geist dieser wider, und Macbeth erinnere so an einen düsteren Film Noir, einen Horrorfilm von Val Lewton und die Traumlandschaften, die Ingmar Bergman in The Seventh Seal oder Carl Theodor Dreyer in Ordet entworfen haben. So gelinge es Coen mit diesen Bilder ein gesteigertes Kinogefühl zu erzeugen, das Gefühl eines „geschlossenen“ Filmuniversums und eine moralisch-emotionale Spielwiese für das Publikum, so Gleiberman. Für das Szenenbild zeichnete Stefan Dechant verantwortlich. Filmmusik und Veröffentlichung: Die Filmmusik komponierte Carter Burwell, der zuletzt mit Coen für The Ballad of Buster Scruggs zusammenarbeitete. Die Premiere erfolgte am 24. September 2021 beim New York Film Festival, wo er als Eröffnungsfilm gezeigt wurde. Am 17. Oktober 2021 soll er als Abschlussfilm des London Film Festivals seine Europapremiere feiern. Im weiteren Verlauf des Jahres soll der Film in das Programm des Streamingdienstes Apple TV+ aufgenommen werden.
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Tragedy of Macbeth gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…b11987b7c1684d47f2b1fe010 Produktionsland: USA Produktion: Robert Graf, Joel Coen und Frances McDormand Erscheinungsjahr: 2021 Regie: Joel Coen Drehbuch: Joel Coen nach einer Vorlage von William Shakespeare Kamera: Bruno Delbonnel Schnitt: Joel Coen und Lucian Johnston Spezialeffekte: Scott R. Fisher Budget: ca. - Musik: Carter Burwell Länge: ca. 105 Minuten Freigabe: Darsteller: Denzel Washington: Lord Macbeth Frances McDormand: Lady Macbeth Brendan Gleeson: King Duncan Corey Hawkins: Macduff Moses Ingram: Lady Macduff Harry Melling: Malcolm Kathryn Hunter: die Hexen Ralph Ineson: The Captain Brian Thompson Alex Hassell: Ross Sean Patrick Thomas: Monteith Miles Anderson: Lennox James Udom: Seyton Ethan Hutchison: Macduffs Sohn Jacob McCarthy: Wheyface Matt Helm: Donalbain Lucas Barker: Fleance Handlung: Nachdem drei Hexen Lord Macbeth davon überzeugt haben, dass es seine Bestimmung ist, der nächste König von Schottland zu werden, unternimmt er extreme und gewalttätige Anstrengungen, um dieses Ziel zu erreichen. Bei seinen ehrgeizigen Plänen die Krone zu erlangen, wird er von seiner Ehefrau unterstützt. youtube.com/watch?v=Bk6VArB6_us
  • Senseless -

    Hat eine Antwort im Thema Die Filme von Lucio Fulci verfasst.

    Beitrag
    Fulci hat zwei fantastische Filme gemacht und einen sehenswerten. Sonst bietet seine Filmographie leider nicht viel. 1. Über dem Jenseits (9/10) 2. Woodoo (8/10) 3. Die sieben schwarzen Noten (7/10) 4. Das Haus an der Friedhofmauer (6/10) 5. Der New York Ripper (6/10) 6. The Black Cat (6/10) 7. Silbersattel (6/10) 8. Zombi 3 (5/10) 9. Ein Zombie hing am Glockenseil (5/10) 10. Aenigma (5/10) 11. Nightmare Concert (4/10) 12. Amulett des Bösen (4/10)
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Erbarmungslos (Wildschut/Stronghold) verfasst.

    Beitrag
    Wieder eine absolute Film Perle auf Netflix durch Zufall entdeckt. Hat mich von Beginn an gefesselt, die FSK 18 Freigabe ist verständlich, auch wenn es visuelle Gewalt eher weniger gibt, für den Kopf ist das schon Terror Kino. [film]8[/film]
  • tom bomb -

    Hat das Thema Erbarmungslos (Wildschut/Stronghold) gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…b11987b7c1684d47f2b1fe010 Produktionsland: Niedrlande/Belgien Produktion: Henk Bos und Gerrit Visscher Erscheinungsjahr: 1985 Regie: Bobby Eerhart Drehbuch: Felix Thijssen Kamera: Paul Van den Bos Schnitt: Victorine H. van den Heuvel Spezialeffekte: Robert Pachowski, Hennie van den Akker und Harry Wiessenhaan Budget: ca. - 300.000 Gulden, ca. 260.000 DM Musik: Alain Pierre Länge: ca. 92 Minuten Freigabe: FSK 18 Darsteller: Hidde Maas - Jim Josse De Pauw - Deleye Jack Monkau - Charlie Chris Lomme - Sybil Annick Christiaens - Lisa Marc Van Eeghem - Hugo Werther Vander Sarren - Sheriff Dalsum Bert Onraedt - Baby Ruben Handlung: Zwei Gangster verstecken sich nach einem Überfall auf ein illegales Casio auf einen Bauernhof, dort terrorisieren sie die Bewohner. youtube.com/watch?v=nx3mHCfTZFc
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Succession verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Shazam! Fury of the Gods verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Aquaman and the Lost Kingdom verfasst.

    Beitrag
    Kein Trailer wie hier steht, aber dennoch informativ: youtube.com/watch?v=DD0UQmUUS-c
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Die Schlacht um die Schelde verfasst.

    Beitrag
    Gelungener Kriegsfilm aus unserem Nachbarland, wirkliche Kampfszenen gibt es nicht viele, auch keine grosse Schlachten, das tut hier aber auch nicht not. Die Geschichte spricht für sich, der Sound sorgt für die richtige Stimmung. Justus von Dohnányi als Oberst Berghof spielt den glatten Offizier sehr gut, gefällt mir. Ein grundsolides Drama den ich für Fans dieser Thematik bedenkenlos empfehlen kann. [film]7[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Malignant verfasst.

    Beitrag
    Mensch was habe ich michr gefürchtet, nicht. Dieser Spuk/Mystery Nonsens will bei mir rein gar nicht zünden. Nicht mal den Ansatz eines Schock Moments durfte ich erleben, ein Mix der Teenager beeindrucken mag, wer in diesem Genre schon länger surft wird keine wirkliche Welle finden. Äusserlichkeiten wie Setting, Musik, Schnitt, Kamera, all das ist in Ordnung, mehr leider nicht. [film]5[/film]