Aktivitäten

  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von Salvage im Thema Eden Lake.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Bonzaimann: „Auf jeden Fall ein sehr starker Streifen. Hab ich zwar schon lange nicht mehr gesehen, aber in guter Erinnerung. “ Bei mir ist es auch schon eine Weile her, aber habe den Film noch sehr gut in Erinnerung. Wird Zeit, sich den wieder mal zu geben Aus meiner Erinnnerung gebe ich jetzt schon [film]9[/film]
  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Don't Breathe.

    Like (Beitrag)
    Extrem spannender Film der wirklich ins eingemachte geht und keine Atempause zulässt. Gefiel mir überrachend gut, schön wenn unter dem ganzen glattgebügelten Zeugs noch solche Werke bei rauskommen wo mitfiebern wieder ne Bedeutung hat. 9-10/10
  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von Bonzaimann im Thema Iron Maiden.

    Like (Beitrag)
    In British Lion müsste ich auch mal reinhören. Maiden war die erste Metal-Band, die ich gehört habe. Mittlerweile höre ich zwar eher Black Metal, aber die haben noch immer einen Platz in meinem Herzen. Das war damals eigentlich lustig. Kannte niemanden der Metal gehört hat und hatte folglich keinerlei Bezug zu dieser Musik. Bin dann auf Maiden nur durch ne Review zum Spiel Ed Hunter aufmerksam geworden, wo die gute "Heavy Metal" Musik erwähnt wurde. War dann neugierig und konnte mir etwas später dank Napster und 56K Modem den Song Number of the beast runterladen. Hatte damals etwa 45 Minuten gedauert, das waren noch Zeiten lol . Danach war ich auf jeden Fall angefixt, das war das erste mal, dass ich mich so richtig für Musik interessiert und begeistert habe. Mittlerweile habe ich auch alle Studienalben. Die Alben bis einschliesslich Fear of the dark finde ich alle gut bis Weltklasse und auch die meisten danach haben Songs, die mich begeistern. Nur mit A matter of life and death und Final Frontier kann ich nichts anfangen. Die langweilen mich regelrecht. Book of souls ist wieder wesentlich stärker. Mittlerweile höre ich Maiden auf CD nicht mehr so oft, aber live sind sie immer wieder spitze. Habe sie bislang sieben mal gesehen und war jedes mal begeistert. :6:
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema Engel aus der Kellerwohnung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Dann hast du mit den Schauspielern was gemeinsam, der O-Ton in dem Fall ist Italienisch :0: “ War abgelenkt... :0:
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue Kinotrailer verfasst.

    Beitrag
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Engel aus der Kellerwohnung verfasst.

    Beitrag
    Dann hast du mit den Schauspielern was gemeinsam, der O-Ton in dem Fall ist Italienisch :0: Originalsprache bzw. Ton waren mir immer sehr wichtig, betrachte es auch als Respekt den Schauspielern gegenüber. Sie haben ihre Arbeit gemacht und ich denke, sie verdienen es gehört zu werden. Sprachen außer Englisch versuche ich, die Reihenfolge des Films zu verstehen und zu entscheiden, ob es gut war oder nicht. Der Film kann in gewisser Weise immer noch Spannung erzeugen, auch wenn ich kein Wort verstehe. Eine Sprache hat mich nie davon abgehalten, einen Film anzusehen, manchmal war eine ausländische DVD nur wegen des Bonusmaterials (Interview etc.) trotz manegls Sprachkenntnisse notwendig, Versuche immer, aus Liebe zum Film, alles zusammenzubringen. In der Musik läuft es ähnlich ab. Hat sich immer wieder ausbezahlt, auch besonders dann wenn unser Synchroland nix als Pornogeplapper hinbekommt rofl Oftmals zeigen sich dabei Unterschiede wenn die Dt. Übersetzung Dialge nicht 1:1 detailgetreu übersetzt oder gar zweckentfremdet wird. Habs halt schon gerne korrekt. Gibt natürlich genug Beispiele wo der Film dank ordentlicher Vertonung aufgewertet wird, und zigmal besser ist gegenüber der Originalsprache. und wir haben wirklich, wirklich, Wirklich ENORM gute Sprecher :6: :6: Dennoch wie gesagt, für mich ist beides Pflicht :5:
  • Bonzaimann -

    Hat eine Antwort im Thema I Saw the Devil verfasst.

    Beitrag
    Rache-Thriller der Spitzen-Klasse! Hier stimmt meiner Meinung nach eigentlich alles. Die Handlung ist spannend und von der ersten bis zur letzten Minute fesselnd. Kamera und Musik erzeugen eine tolle Atmo und die Schauspieler, allen voran Choi Min-sik, sind sehr gut. Die Härte ist auch im oberen Bereich und einige Szenen sind sehr fies. Hab den Film jetzt schon mehrmals gesehen und bin immer noch begeistert. [film]9[/film]
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Malone verfasst.

    Beitrag
    Auf der letzten Filmbörse sitzen die Händler auf die Mediabooks. Das Mediabook kostet immer noch 30 Euro, was für mich zuviel ist. Die günstigere Standard-DVD/Blu-ray ist ebenfalls noch erhältlich, aber Amazon macht es einem nicht leicht bzgl. der Alterskontrolle. Irgendwie habe ich Bock auf den Film. Mal sehen, ob ich mir doch das Mediabook hole.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema The Annunciation verfasst.

    Beitrag
    Weil damals der Forenumzug und mein darauffolgender, eigenst angedachter Dauerurlaub wegen Unzufriedenheit zwischenkam. Es lag mir sehr viel am alten Forum und tut es heute noch immer, meine bescheidene Anwesenheit ist purer Zufall, vlt. Schicksal oder was auch immer^^ Passt schon, hat mir nie wirklich gefehlt, nur in solchen Momenten, hatte auch schon einen im falschen Bereich drin, passiert. Versprür nur immer den Drang sowas ändern zu wollen, ich hasse Unordnung :0: Naja egal, dafür kann ers nun wieder selbst machen :3:
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema The Annunciation verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Logisch muss Chef ran, hab ihn schon angestupst :0: Hättst den mal vor ein paar Jahren gepostet, hätt ichs noch selbst machen können :3: “ Wieso kannst Du das nicht mehr? :97:
  • Bonzaimann -

    Hat eine Antwort im Thema The Profane Exhibit verfasst.

    Beitrag
    Ich hab eben gelesen, dass für dieses Jahr wohl endlich von Unearthed Films ne VÖ geplant ist. Auf den Film freue ich mich schon lange. Hoffentlich gibts kein Problem mit dem Ländercode,
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema The Annunciation verfasst.

    Beitrag
    Warum sollte sowas wie der nicht dorthin? Spielen wir Liebe ist auch ein Drama und steht wie z.B. der Serbe mit Recht im Kontroversbereich. Auch Annunciation hat auf Grund seiner nackten Tatsachen für Gesprächsstoff gesorgt (selbst im Herstellungsland) und dürfte bis heute für selbiges bei Moralaffen auslösen, wäre er bekannter. Sein Surealismus wie die Frage ob Kinder hier nicht vorgeführt werden etc. lässt ihn imo definitiv Kontrovers erscheinen. Zudem ist er, steht ja auch dran, umstritten, was ihn gerade für den Bereich prädestiniert :254: Logisch muss Chef ran, hab ihn schon angestupst :0: Hättst den mal vor ein paar Jahren gepostet, hätt ichs noch selbst machen können :3: Hab ihn erst ohne gesehen, da wars noch schlimmer lol
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema Engel aus der Kellerwohnung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Hat mich sehr geärgert, als Pidax den Film ankündigte und die DVD bei dem Label fast wie zu erwarten, mit fehlendem O-Ton erschien. Gerade jener lässt den leicht verdaulich wenn auch teils zum schmunzeln anregenden Film nochmals aufwerten obwohl unsere Synchro gelungen ist. “ Hab mir noch nie ein Film in O-Ton angesehen, kann eh kein Englisch, dann hätte ich keinen Filmgenuss mehr. Entweder auf Deutsch oder gar nicht, ausnahmen mach ich nur wenn der Film in diesem unseren Kackland noch nicht erschienen ist.
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema The Annunciation verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Das hat aber doch etwas gedauert, bis du mir wieder einen weggeschnappt hast :0: *Klugscheißermodus an* Der gehört normal in den Kontroversbereich *Klugscheißermodus aus... Das Ding ist teilweise sehr harter Stoff und eine VÖ dürfte in Deutschland undenkbar sein. Gerade auf die kleine, nackte "Eva" wird schon draufgehalten was abgesehen davon, den leicht surrealen Streifen durchaus sehenswert macht. Die US DVD (Einzig Gepresste, andere gebrannt) bietet den leider aufgezoomt, da ist meine Aufnahme (leider) deutlich besser. Beachtliche Leistung was die Ungarer ablieferten, in Deutschland sicher zum Kinderporno abgestempelt, käme er bei uns jemals heraus, handelt es sich hier in meinen Augen um ein interessantes Stück Kino und weit davon weg, weder das Eine noch Mainstream zu sein. Zugegeben konnte ich der Handlung trotz OMU nicht immer folgen, zu schwer ist ein roter Faden zu erkennen obwohl die Kinder richtig stark spielen und ihre Rollen augenscheinlich sehr ernst nahmen. Doch gerade weil sowas wie Annunciation wirklich einmalig ist, dazu filmisch im ansprechenden Stil gehalten und Kulissenmäßig alles stimmt, gibts für den Kontroversling die Höchstwertung ; [film]10[/film] “ Ich hab noch so ca. 200 Filme/Serien die hier noch nicht Gelistet worden, da ist bestimmt noch der eine oder andere bei. Was meinst Du mit Kontroverscheiß? Ich denk es ist ein Drama? Wenn dann muß Cheffe da ran und den "Umsetzen". :0: Ja das stimmt, der wird hier wohl nie erscheinen... :16: Sobald ich nen Film in OmU sehe kann ich mich eh nicht wirklich auf den Film Konzentrieren, entweder Lesen oder schauen. 8)) Und [film]10[/film] ist eine gerechtfertigte Bewertung.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Engel aus der Kellerwohnung verfasst.

    Beitrag
    Hat mich sehr geärgert, als Pidax den Film ankündigte und die DVD bei dem Label fast wie zu erwarten, mit fehlendem O-Ton erschien. Gerade jener lässt den leicht verdaulich wenn auch teils zum schmunzeln anregenden Film nochmals aufwerten obwohl unsere Synchro gelungen ist. Die Sache mit dem Bösewicht welcher sich nur auf Grund der Geschichte zum Guten wandelt, wirkt etwas naiv :0: Wertung allerdings entfällt, da ich ihn lange nicht mehr gesehen und die DVD auch nicht mehr habe.
  • Black_Cobra -

    Hat einen Kommentar an die Pinnwand von Dr.Doom geschrieben.

    Pinnwand-Kommentar
    Chef, bitte folgenden nightmare-horrormovies.de/inde…&postID=337781#post337783 in den Kontroversbereich verschieben. Der Film ist kein normales Drama.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Tremors - Im Land der Raketenwürmer verfasst.

    Beitrag
    Glaub ich sofort, dann war es gut drauf zu verzichten :254:
  • Bonzaimann -

    Hat eine Antwort im Thema Tremors - Im Land der Raketenwürmer verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Bis "Wie alles begann" (überraschend gut) gefiel mir die Reihe sehr, verkam dann zur absoluten Lachnummer was nicht zuletzt auch am Fehlbesetzten Sidekick lag, welcher imo gar nicht reinpasste und Tremors 5 überhaupt den Vorgängern gegenüber abfiel. Dazu kam das alles sehr mager rüber und noch mehr auf Klamauk getrimmt. Den letzten habe ich schon nicht mehr angesehen. “ Würde ich genauso unterschreiben. Teil 4 hat mir auch noch gut gefallen, Teil 5 empfand ich auch schon deutlich schlechter. Teil 6 hab ich gesehen und fand den wirklich richtig mies.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema The Annunciation verfasst.

    Beitrag
    Das hat aber doch etwas gedauert, bis du mir wieder einen weggeschnappt hast :0: *Klugscheißermodus an* Der gehört normal in den Kontroversbereich *Klugscheißermodus aus... Das Ding ist teilweise sehr harter Stoff und eine VÖ dürfte in Deutschland undenkbar sein. Gerade auf die kleine, nackte "Eva" wird schon draufgehalten was abgesehen davon, den leicht surrealen Streifen durchaus sehenswert macht. Die US DVD (Einzig Gepresste, andere gebrannt) bietet den leider aufgezoomt, da ist meine Aufnahme (leider) deutlich besser. Beachtliche Leistung was die Ungarer ablieferten, in Deutschland sicher zum Kinderporno abgestempelt, käme er bei uns jemals heraus, handelt es sich hier in meinen Augen um ein interessantes Stück Kino und weit davon weg, weder das Eine noch Mainstream zu sein. Zugegeben konnte ich der Handlung trotz OMU nicht immer folgen, zu schwer ist ein roter Faden zu erkennen obwohl die Kinder richtig stark spielen und ihre Rollen augenscheinlich sehr ernst nahmen. Doch gerade weil sowas wie Annunciation wirklich einmalig ist, dazu filmisch im ansprechenden Stil gehalten und Kulissenmäßig alles stimmt, gibts für den Kontroversling die Höchstwertung ; [film]10[/film]
  • Bonzaimann -

    Hat eine Antwort im Thema Iron Maiden verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr. Sam Loomis: „Übrigens, es gibt erste Gerüchte Maiden würden bald anfangen an einem neuen Album zu arbeiten. “ Immer wieder gerne. Und am besten gleich im Anschluss auf ausgedehnte Europatour gehen.