Aktivitäten

  • Lithium -

    Hat eine Antwort im Thema The Purge 4 - The First Purge verfasst.

    Beitrag
    Die Vorgängerteile waren ´jeder für sich irgendwie gut. Die Serie ebenfalls sehenswert. Dieser Teil hier.......enttäuschend!
  • Retro -

    Hat eine Antwort im Thema Heathers verfasst.

    Beitrag
    Höchstwertung? Kultfilm? Warum??? Gesundes Mittelmaß für meinen Geschmack, aber mehr nicht. :97:
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Heathers verfasst.

    Beitrag
    Ja, der ist irgendwie nix halbes nix ganzes. Dem stünde ein Remake gut, welches ordentlich in die Gänge kommt. Trotz weniger Momente, plätschert der nur vor sich hin. Kultfilm? Nicht bei mir. 4-5/10
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Final Fantasy 8 & Remastered verfasst.

    Beitrag
    Wird gekauft. Ich werd die Woche auch erstmal mit Teil 10 loslegen. Evtl. dnan auch im Wechsel mit der 8 dann.
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Dawsons Crack01 im Thema Final Fantasy 8 & Remastered.

    Like (Beitrag)
    Es ist Amtlich, Final Fantasy 8 Remastered kommt am 3.9.2019.Ich hoffe es kommt auch eine Physische Version raus, das wäre natürlich ein Traum^^
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Player#1 im Thema Final Fantasy 7.

    Like (Beitrag)
    youtube.com/watch?v=VUnWREIoiU0 Rechtliches: Alphabet Inc/Schlottimon/Square Enix Holdings Co., Ltd/ Sony Entertainment, Inc :183:
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Final Fantasy 7 verfasst.

    Beitrag
    Sieht aus wie im Film, kanns nicht mehr erwarten. Was mich stört ist bei den Kämpfen die Zahleneinblendung, kann man dann hoffentlich abstellen, dass irritiert nur.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Heathers verfasst.

    Beitrag
    zum kommenden Mediabook von Koch Kritik: Die 80er, Jugendliche rebellieren gegen die Gesellschaft. Es sollte zu dieser Zeit die Individualität bei Jugendliche mehr geschaffen werden, damit ein Spiegelbild der Gesellschaft. Es dürfte kaum mehr jugendliche Aussenseiter in den 80ern und Anfang der 90er in der westlichen Gesellschaft gegeben haben, davon heute kaum noch eine Spur. Hier wird dieses Zeitdokument gar mit Sprengung der Schule präsentiert. Als Härtehighlight wird ein Mittelfinger abgeschossen. Die Schauspielleistungen wirken etwas hölzern und das trotz Starbesetzung. Es gelingt hier nicht die Parodie auf das Teenager-Rebellen-Genre wirklich gut wiederzugeben. Für eine Komödie zündet zu wenig was lustig sein könnte und für einen Thriller ist es zu parodiehaft. Dazu gibt es ein paar wirre Spielereien die keinen richigen Sinn machen, was in den 80ern so niemand sehen wollte. Entsprechend auch der absolute Flop an den Kinokassen. Trotzdem hat der Film seine Momente, wenn es zur Planung der Morde kommt. Die Aussage am Ende ist gut, wenn sich Außenseiter zusammen tun, um sich gemeinsam gegen die Gesellschaft Kraft zu geben. Mittlerweile laut Datenbanken zum Kultfilm aufgestiegen. [film]6[/film]
  • sid.vicious -

    Mag den Beitrag von Dr. Sam Loomis im Thema Was liest du gerade?.

    Like (Beitrag)
    Ich les grade Helter Skelter- Die wahre Geschichte des Serienmörders Charles Manson: (Quelle vom Bild: amazon.de) Ist über die Mordserie, wie sie auf Charles Manson und seine Gefolsleute stießen und den Prozess. Ich bin noch nicht so weit, aber finde es bisher nicht schlecht, ist alles sehr genau beschrieben. Unglaublich wie brutal die waren!
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Und täglich grüßt das Elfmetertier. Bayern München und die sagenhaften Elfmeterentscheidungen in fast jedem Spiel. Klar hat Bayern 3:0 gewonnen und das 1:0 war wieder ein Elfmeter. Aber kommen wir erstmal zu den 2 Handelfmetern die nicht gegeben wurden und zwar für Schalke. Ich habe mir beide genau angeschaut. Der 2. war ein ganz klarer Elfmeter, da brauch man nur einmal drüber schauen, den musst zu 100% geben. Der erste war ebenfalls ein Elfmeter, aus dem Grund, dass der Arm nicht direkt am Körper angelehnt war und der klar gegen den Arm und nicht gegen den Schulterbereich springt. Von angeschoßen kann bei einem Freistoß keine Rede sein, da war genug Luft dazwischen. :D Nach 3mal ansehen für mich ein sicherer Elfmeter. Wenn Schalke die Tore macht, kann das Spiel sehrwohl noch für Schalke gut ausgehen, es war doch ansonsten von den Torszenen her, auch noch recht ausgeglichen. Nun noch der Bayern Elfmeter? Es wird wieder davon geredet, ein klarer Elfmeter. Ich habe jetzt nur auf Youtube ein Video gesehen, wo der Schalker neben den Bayern Spieler am linken Strafraum läuft und dann den Ball klären will. Eine klare Sense habe ich dabei definitv nicht gesehen, auch nach 10mal ansehen konnte ich nicht erkennen, ob der Schalker den Ball getroffen hat oder überhaupt den Spieler richtig getroffen hat. Zudem war der Innenraum des Elfmeterraums von Schalke gedeckt, der Ball hätte keinen Bayernspieler gefunden. Für mich kein Elfmeter. Bei einer sehr nahem Videoansicht, könnte ich mich vielleicht noch umentscheiden. Aber wenn man den nicht gibt, ist es keine klare Fehlentscheidung. Spiel hätte 2:2 ausgehen können. youtube.com/watch?v=S11_5Mhm5_M
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Stammtisch: Fußball.

    Like (Beitrag)
    Aber auch auf Schalke war der Videobeweis oder der eben nicht genutzte nur eines, überflüssig. Bremen bekommt ein Tor aberkannt welches für mich ein Glasklares war, Schalke bekommt nicht mal eine Überpfüfung, lächerlich wie immer das Ding.
  • Desmodus -

    Hat das Thema Is was, Kanzler? gestartet.

    Thema
    Produktionsland: Deutschland Produktion: Gerhard Schmidt, Hans H. Kaden Erscheinungsjahr: 1984 Regie: Gerhard Schmidt Drehbuch: Jochen Busse, Gerhard Schmidt Kamera: Wolfgang Dickmann Schnitt: Dagmar Rijnders Musik: Manfred Schoof Länge: ca. 89 Minuten Freigabe: FSK 16 Darsteller: Tommi Piper, Constanze Engelbrecht, Günther Lamprecht, Klaus Höhne, Traugott Buhre u.a. Inhalt: de.wikipedia.org/wiki/Is_was,_Kanzler%3F#Handlung Trailer: youtube.com/watch?v=ivbrgUXQODE Meinung: Eine Politsatire mit Elementen des Kriminalfilms verziert. Tommi Piper spielt den Ermittler, der einen Komplett höchstpolitischer Ausmaße aufdeckt. Eine nette Zeitreise in die Vergangenheit. Um den Humor zukapieren, sollte man den politischen Hintergrund von der damaligen Zeit kennen. Ich kam gerade noch damit klar. Einige Komiker und Satiriker (Dieter Hallervorden, Dieter Hildebrandt) haben Gastauftritte. Ich behaupte mal, die "Birne" wurde über diesen Film geprägt – oder war es doch die TITANIC? [film]7[/film]
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Blutiger Freitag Nach wie vor ein hammerharter, cooler Streifen mit Harmstorf in seiner Paraderolle & perfekt gewählter Synchro. Schade nur dass die Stimme nicht seiner eigenen entspricht. Passen würde sie enorm :254: [film]10[/film]
  • Wadenkrampf -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    Knock Knock [film]4[/film]
  • Wadenkrampf -

    Hat eine Antwort im Thema Knock Knock verfasst.

    Beitrag
    [film]4[/film]
  • Bachforelle -

    Hat eine Antwort im Thema Crawl verfasst.

    Beitrag
    So komme gerade ausm Kino, und hab wie erwartet einen guten Tierhorrorfilm von Herrn Aja serviert bekommen. "Crawl" katapultiert sich beim Krokohorror definitiv auf die Spitze, und legt die Messlatte beim Krokohorror bzw. Tierhorror recht hoch. Geboten bekommt man soliden und guten Alligatorenhorror, der bierernst und nicht übertrieben daherkommt. Definitiv kein Tiertrash a la Sharknado. Positiv hervorzuheben sind die Alligatoren, die allesamt sehr gut animiert sind. Die Biester sind im Film auch sehr oft und lange zu sehen. Hier unterscheidet er sich positiv von seinen Krokomitkonkurenten, in denen man die Alligatoren nicht so schön zu sehen kriegt. Hier gibts volle Krokoaction auf die 12. Jedoch wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt ( Liegt aber auch vielleicht daran dass ich mit sehr hohen Erwartungen wegen dem Duo Raimi/Aja ins Kino bin und eh ein Tierhorrorallesgucker bin). Meiner Meinung nach hätte der Bodycount etwas höher sein können. Auch war die Location des Films doch recht arg auf einen Platz festgelegt. Ein paar Logiklöcher und Patzer ( Warum ist das Wasser im Haus bei dem Hochwasser glasklar? ) sind auch drin. Auch erfindet der Film das Rad nicht neu, und neue Akzente oder Einfälle wurden auch nicht wirklich gesetzt. Aber trotzdem ist " Crawl" natürlich ein Highlight im Tierhorrorgenre geworden und ich vergebe 8 von 10 Alligatoren :5:
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Tangerine Dream verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Desmodus: „In Ordnung. Kraftwerk stehen auch für Anspruch und Kunst. Die Cobra hat's mir wieder gegeben. Der Tag ist gerettet. lolÄhm also eigentlich steht da nur meine Sicht der Dinge, nicht mehr nicht weniger. Sowohl Kraftwerk als auch Tangerine Dream haben Pionierarbeit geleistet und zählen zu den einflußreichsten (Deutschen) Bands überhaupt. Da Kunst abzusprechen, vollkommen egal wie man zur Formation steht, jetzt mal ehrlich Desmodus, findest du das nicht auch, zumindest objektiv betrachtet, ein klein bissl übertrieben? Wenn nein, warum?
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Tangerine Dream verfasst.

    Beitrag
    In Ordnung. Kraftwerk steht auch für Anspruch und Kunst. Die Cobra hat's mir wieder gegeben. Der Tag ist gerettet. lol