Aktivitäten

  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von DrGore im Thema Becky.

    Like (Beitrag)
    Ich liebe "King of Queens", aber die Sachen die Kevin James danach gemacht hat, waren nicht mein Fall. Ich finde diesen Schritt in eine andere Richtung klasse und hoffe, er wird genügend gewürdigt. Der Trailer ist geil!
  • Raptor_04X -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Becky.

    Like (Beitrag)
    Ich glaube, der könnte gefallen :254:
  • [sk] -

    Hat eine Antwort im Thema A Werewolf in England verfasst.

    Beitrag
    ..diese freiheit haben leider nur wenige regisseure mit budget. das auch eine vertrauensfrage, sich selbst und anderen gegenueber, ..fuer manche ist es ja mehr oder weniger nur noch ein job, auch wenn sie filme lieben. ich such da auch nicht mehr nach irgendwas, ein film kommt daher, gefaellt oder nicht in dem moment, daher find ich jetzt so einen filmemacher wie steeds interessant, solange immer was kommt was mich ansprechen koennte, ist mir der name dahinter, die schauspieler oder das budget auch egal, insbesondere wenn es diese art von erzaehlung bereits gab, zusammengeschustert ist oder vermeintlich innovativ, frisch und neu erscheinen moechte,..
  • [sk] -

    Hat eine Antwort im Thema TV Quasselecke und Streaming - News und Quoten verfasst.

    Beitrag
    :gay: ..ich glotz tv.. ich zappe. ich kiek'.. und seh so auf comedy central den einen trailer zu den retro cartoons, wo ab sechse fruehs so alte nickelodeon cartoons wieder gezeigt werden, hey arnold, ah monsters, rocko, catdog usw. und denk' mir so waere doch jubel jubel freu freu wenn die noch ren und stimpy zeigen und schalte jetzt mal so durch und zack was lofft da; klar mitten in der nacht. mach ich jetzt jubel jubel.. (Versteckter Text) ..so muss et sein, einfach :bier: ..wie frueher.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Black Emanuelle im Thema Mama, Papa, Zombie.

    Like (Beitrag)
    Diese Doku ruft bei mir viele Erinnerungen wach: vor allem meine Besuche in den Videotheken mit 11 Jahren und der ständige Blkick durch den Schlitz des schwarzen Vorhanges des 18er-Verbotsraumes...schön war die Zeit :00008040:
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Mama, Papa, Zombie.

    Like (Beitrag)
    Tja, gute Frage. Eine Veröffentlichung gibts davon nicht, i-wo als Bonus Ja aber nicht mit Outtakes. Möglicherweise involviert? Zufällig gefunden? Habs gleich runtergeladen, man weiß nie^^
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Mama, Papa, Zombie.

    Like (Beitrag)
    Paar Eindrücke von den Dreharbeiten dieser einmaligen Kultdoku :3: youtube.com/watch?v=bisDfOiyFe4
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Mama, Papa, Zombie verfasst.

    Beitrag
    Definitiv hatten sie das. Verbote machten den Reiz doch erst aus. Wen juckte ein Filmtitel, man sah quasi nur "Rot" und schon kam das Teil auf Leih- bzw. Kaufliste :0: Den Moment wo du 18 wirst, deine Stammtheke betrittst, den Vorhang ansteuerst, mit Ehrfurcht durchgehst, plötzlich umgeben von unzähligen Covern, lauter 18er freigaben oder ungeprüft, bekannte Titel siehst die hier nur für Erwachsene (länger und trotzdem noch geschnitten) sind, dieses Gefühl wird man sein Lebtag nicht mehr vergessen! Vom Nervenkitzel die Dinger mitzunehmen ganz zu schweigen. Es fühlte sich an, als trägst du Goldbarren herum! Ähnlich Hasselhoff beim lesen des Drehbuchs zu Knight Rider als er dachte "This is Gold" ^^ Zu Hause ankommen, Zimmer abdunkeln, VHS rein, anschauen, einfach MEGA! Gleichzeitig Comedy Pur beim Vergleich zu ausländischen, im Normalfall ungeschnittenen Tapes. Ohne Beziehung(en) ging nix, denn so gut wie jeder Film bei uns war verstümmelt ohne Ende oder beschlagnahmt rofl
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Countdown verfasst.

    Beitrag
    Scheiße! Wieder das Unsichtbare was irgendwie warum auch immer meuchelt, diesmal noch in Verknüpfung mit dem Handy, die App weis mal wieder alles. Also wieder reichlich Blödsinn der im Horrorbereich geboten wird. Albern schlecht die Handlung. Die Morde finden komplett im Off statt, zumindest in den erste 45 Minuten und wird sich wohl auch nicht mehr ändern. Mehr konnte ich mir hiervon nicht geben, da langweilig und schlecht fürs Hirn. Mit der Handy-App mit Selfifaces das gruselig sein soll und das Ende seines Lebens vorhersehen soll. Also der Film funktioniert nur für naive Kinder. [film]2[/film]
  • Hardgore'75 -

    Hat eine Antwort im Thema I Spit on your Grave: Deja Vu verfasst.

    Beitrag
    Richtig übel war das. Hab denn nicht zu Ende geschaut. Das entgültge Ende. Teil 3 war schon nicht mehr gut. Aber zum 1mal schauen OK. Dejaveu unerträglich.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema 7500 verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Das Kammerspiel ist ganz gut gelungen, lebt von seiner hohen Spannung, die durchweg vorhanden ist, auch der Härte beim Umgang untereinander zu verdanken. Das Thema Terrorismus mit Flugzeugentführung ist wird zwar nicht zum ersten mal verfilmt wurden und könnte auch schon wie ein alter Hut wirken, die Sichtweise ist aber neu, denn es wird nur aus der Flugzeugkabine gefilmt, wo die Terroristen versuchen dort die Kontrolle zu übernehmen und der Film bietet dabei auch genug Abwechslung. Ein stetiges Hämmern an der Cockpittür sorgt zudem für zusätzlichen Psychoterror. Ganz politisch korrekt ist es hier nicht, es wird garantiert genug geben, die durch den eine Vorverurteilung gegen den Islam heraus erkennen, zumindest Heute oder aktuell gibt es genug, die dass daraus ableiten. Auf Darstellerseite ist es in Ordnung, zwar nicht immer ganz glaubwürdig die Darstellung, aber im großen und ganzen intensiv gespielt. Deutschland hat nun auch seinen Flugzeugterroristen, in einem spannenden Kammerspiel, ein intensiver Kampf ums Überleben, wo 7500 sich sehen lassen kann. [film]7[/film]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Mama, Papa, Zombie verfasst.

    Beitrag
    Früher war halt doch einiges besser, die Einschränkungen und Verbote hatten auch was gutes. :3:
  • Black Emanuelle -

    Hat eine Antwort im Thema Mama, Papa, Zombie verfasst.

    Beitrag
    Diese Doku ruft bei mir viele Erinnerungen wach: vor allem meine Besuche in den Videotheken mit 11 Jahren und der ständige Blkick durch den Schlitz des schwarzen Vorhanges des 18er-Verbotsraumes...schön war die Zeit :00008040:
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema The Cleansing - Die Säuberung verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Die mittelalterliche Stimmung kommt gut auf bei den ansprechenden Kulissen, dichte Atmosphäre und bestens ausgewählten Outfits und ein sehr düsterer Soundtrack. Der Cast spielt laienhaft. Der Jugendliche Schwarze als Händler im Mittelalter, das ist merkwürdig, ich weis aber nicht ob es so was damals auch gab. Im Mittelalter spielt vor allem die Darstellung der Pest und Hexenverfolgung eine Rolle. Das letzte Drittel geht dann ganz gut ab, bis dahin hätte das Tempo etwas höher sein können. Allerdings muss ich sagen, ich war doch ganz zufrieden, man merkt das sich hier Mühe gegeben wurde und eine bedrohliche Szenerie wird mit dem letzten Drittel gut erscheinen, zudem bekam die Nebelmaschine endlich mal wieder richtig Arbeit. Aufgrund der Maskerade und dem Zusatztitel „Säuberung“ sollte man trotzdem überhaupt nicht so was wie The Purge erwarten, dass geht absolut nicht in die Richtung und man muss hierfür schon ein Faible für Amateurproduktionen haben, auch wenn man das dem Film optisch nicht ansieht, aber halt von der Machart her. Rebecca Acock ist die Hexe des Todes! [film]6[/film]
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Mama, Papa, Zombie verfasst.

    Beitrag
    Tja, gute Frage. Eine Veröffentlichung gibts davon nicht, i-wo als Bonus Ja aber nicht mit Outtakes. Möglicherweise involviert? Zufällig gefunden? Habs gleich runtergeladen, man weiß nie^^
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Mama, Papa, Zombie verfasst.

    Beitrag
    Richtig gut, wo hat er das hergeholt. ^^
  • Duke Nukem -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Neues Board, neues Glück, es geht weiter!!!.

    Like (Beitrag)
    Geht schneller wenn jemand ersäuft^^