Letzte Aktivitäten

  • Master Of Horror -

    Hat eine Antwort im Thema Shrow's Nest verfasst.

    Beitrag
    Den Thread gibt es schon lange. Shrew's Nest
  • Rumpstumper -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Game habt ihr zuletzt gekauft ? verfasst.

    Beitrag
    Auf dem pc gibt es das Spiel. Im Nachhinein würde ich es jedoch nicht empfehlen. Teilweise nervt es tierisch. Es hat seine Momente, aber besonders viel Tiefgang darf man nicht erwarten und gerade bin ich an einem Punkt wo es echt nervt. Auf Insel 1 war alles gut, Insel 2 ist das pure Chaos. Vllt liegt es an mir, vllt stell ich mich blöd an, aber derzeit bekomme ich das kotzen. Also es ist definitiv kein Reinfall, aber auch nicht der Traum Titel auf den ich gehofft habe. Grafik ist hübsch
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Boarding School verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Japan überrascht Kolumbien das als Aussenseiter gehandelt wird, schaut man sich das Spiel an fragt man sich warum. Senegeal besiegt Polen mit 2:1, wer gegen einen körperlich überlegenen Gegner es mit hohen Bällen versucht bekommt seine gerechte Strafe, Senegal wird für jede Mannschaft sehr unagenehm zu spielen sein. Robust, wieselflink und (endlich) mal ein Afrikanisches Team mit System welches nicht nur verteidigen möchte, dazu auch passende Spieler besitzt, die Polen haben augenscheinlich grosse Probleme wenn Lewandowski abgeschirmt ist. Russland schlägt Ägypten, immerhin muss man die Moral der Nordafrikaner loben, spielerisch ist das alles nichts.
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Die wilden Engel gestartet.

    Thema
    Die-wilden-Engel.jpg Produktionsland: USA Produktion: Samuel Z. Arkoff, Roger Corman, James H. Nicholson Erscheinungsjahr: 1966 Regie: Roger Corman Drehbuch: Charles B. Griffith, Peter Bogdanovich Kamera: Richard Moore, Peter Bogdanovich Schnitt: Monte Hellman, Peter Bogdanovich Spezialeffekte: - Budget: ca. 360.000$ Musik: Mike Curb, Mike Curb Länge: ca. 86 Minuten Freigabe: FSK 16 Darsteller: Peter Fonda, Nancy Sinatra, Bruce Dern, Diane Ladd, Buck Taylor, Norman Alden, Michael J. Pollard, Lou Procopio, Joan Shawlee, Marc Cavell, Coby Denton, Frank Maxwell Inhalt: Die Rocker Heavenly Blues (Peter Fonda) und Loser (Bruce Dern) leben zusammen mit ihrer Biker-Gang in vollen Zügen den amerikanischen Traum von Freiheit. Doch als Losers Maschine geklaut wird und sich die Gang auf den Weg nach Kalifornien begibt, um sie zurückzuholen, gerät die Lage völlig außer Kontrolle: Schon bald haben es die beiden Kumpels nicht nur mit einer rivalisierenden Gang aus Mexiko zu tun, sondern auch mit der geballten Macht der örtlichen Cops. Trailer: youtube.com/watch?v=PPQEfRS6ROI youtube.com/watch?v=XM7HyV9AREg Blu-Ray: 14.06.2018 Kritik: Ein weiterer prägender Genrefilm von Meister Roger Corman nun auf Blu-Ray oder wenn Motorrad-Gangs auf Karnickel jagt machen. Viel Action hat der Film nicht, er bezieht sich auf den Biker-Kult, bindet Jugendliche Chaoten ein, die vollkommen gegen das System agieren und reichert deren bestreben mit reichlich Naziflaggen und Eiserne Kreuze bei. Die Wilden Engel, der erste Film mit der Thematik Jugendchaoten und Rockergangs. Gezeigt wird ein Spiegelbild der aufkommenden Anti-Gesellschaft Mitte der 60er, wenn natürlich auch übertrieben heftig dargestellt und damit der erste Biker-Film mit zudem der Thematik Jugendliche-Rebellen, der an den Kinokassen erfolgreich wurde, worauf dann eine Masse dieser Genrefilme gedreht wurde, darunter auch der bekannteste unter ihnen, der Easy Rider. Hells Angels artige Kutten gibt es zu sehen, mit ähnlichen Schriftzug. Zu dieser Zeit ist diese Heute bekannteste Biker-Gang in den USA auch entstanden. Trotz des Filmalters, ist Corman hier ein absolut chaotischer und arg trashig wirkender Streifen gelungen, man sollte nur nicht viel Actiongeknalle oder Meuchelmord erwarten, wie so einige spätere Genrefilme es servieren. Das Ende kann zudem sehr gut gefallen, denn trotz des anarchistischen Treibens, steht die Ehre sogar vor dem eigenen Leben. Frauen sind nicht zum Reden geboren, sondern zum Spass haben. [film]7[/film] [bier]7[/bier]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Rampage - Big Meets Bigger verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Die Gorillas und Dwayne Johnson aka The Rock ähneln sich schon sehr, The Rock also mal unter Gleichgesinnten, nur das die Computeranimierten Gorillas besser schauspielern können als er. Die Komik im Dialog funktioniert trotz aktuell üblich schwacher Schauspieler gut, es wird damit nicht übertrieben, sondern es sitzt wirklich gut im Dialog. Beim Cast sticht allerdings Jeffrey Dean Morgan einzig heraus, der die erheiternde Negan Rolle aus The Walking Dead 1:1 übernimmt. Ich muss schon sagen, dass ich es echt schlechter hier erwartet habe. Der Film ist sogar auf einen noch höheren Level wie die annehmbare Jurassic World Verfilmung, unterhaltsam und vor allem weniger gekünstelt als z.b. King Kong oder Godzilla Neuverfilmungen, die beide mit ihren Kreaturen zu sehr hinterm Berg blieben und damit nur belanglose Durchschnittsware, mit nicht genug Unterhaltungswert ablieferten. Rampage wurde locker und rasant runter gedreht ohne auf überladene CGI zu setzen, die ist selbst im actionhaltigen Finale schön übersichtlich, was aber nicht heißt es sei langweilig, denn mit den Kreaturen weis man schon viel anzustellen, auch an Härte fehlt es dabei nicht. Am belustigsten empfand ich hier den Fledermaus-Wolf, der einige Helikopter vom Himmel holt, aber auch das Riesenkrokodil stiehlt dem Gorilla in Grunde sogar die Show. Asylum oder Roger Corman lassen grüßen und genau so sollte man den sehen, als sehr teuer angelegte Trashfilmproduktion, die sich nicht ernst nimmt und nicht albern wirkt wie manche „Edel-Trash“ Produktion Hollywoods der letzten Jahre. Die Handlung bietet immerhin das Übliche, wie man das im Tierhorrorgenre kennt, wenn die Viecher sich an den Menschen rächen, da sie genmanipuliert wurden. Über Dwayne Johnson kann man sich gut auslassen, dass er nicht schauspielern kann, dass konnte Schwarzenegger damals sicher trotz Muskelpakete besser, aber da wo Dwayne Johnson drin steckt, ist meist anspruchslose, nicht all zu kindgerechte, aber unterhaltsame Popkornunterhaltung drin, wie aktuell auch bei Jumanji 2 - Willkommen im Dschungel. Ohne dass dabei wirklich Länge alla Marvel oder Nolan entsteht, nein man bekommt Spaß für sein Geld und verlangt es nicht zurück, wie zuletzt oft hoffentlich getan. [film]7[/film] [bier]8[/bier]
  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Wie viele DVD's besitzt ihr? verfasst.

    Beitrag
    ich hab so einige DVD's. Hauptsächlich mit meinen lieblingsfilmen...
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema 10 Jahre nightmare-horrormovies.de und Fußball WM Tippspiel mit Gewinn von ca. 200€ Gesamtwert. verfasst.

    Beitrag
    Bei den Partien müssten nach dem letzten Update jetzt Aufstellung drin sein und man kann nach dem Spiel die Tipps von allen sehen und vergleichen. Hoffe es poppt dafür kein Fehler wo auf.
  • Ich mag den Begriff Trash nicht. Es gibt ein tolles Zitat von Christian Kessler, das besagt: „Die Beschäftigung mit Kino lohnt sich dann, wenn man das Erlebnis nicht als Zeitverschwendung, sondern als bereichernd empfindet. Wenn es sich dabei sogar um eine Begegnung mit einer mit einer von der Norm abweichenden Weltsicht handelt, die einem neue Wege aufzeigt, dann adelt das die Bewegung. Das wird dann kostbar.“
  • Ich mag den Begriff Trash nicht. Es gibt ein tolles Zitat von Christian Kessler, das besagt: „Die Beschäftigung mit Kino lohnt sich dann, wenn man das Erlebnis nicht als Zeitverschwendung, sondern als bereichernd empfindet. Wenn es sich dabei sogar um eine Begegnung mit einer mit einer von der Norm abweichenden Weltsicht handelt, die einem neue Wege aufzeigt, dann adelt das die Bewegung. Das wird dann kostbar.“
  • Raptor_04X -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Game habt ihr zuletzt gekauft ? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Rumpstumper: „Jurassic World Evolution Ein verdammter Kindheitstraum wird wahr. “ Das gibt es schon? Berichte bitte mal wie es ist:-) Möchte es mir auch hohlen. Spiele zur Zeit Evil Within 2
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Yellowstone verfasst.

    Beitrag
  • Ich mag den Begriff Trash nicht. Es gibt ein tolles Zitat von Christian Kessler, das besagt: „Die Beschäftigung mit Kino lohnt sich dann, wenn man das Erlebnis nicht als Zeitverschwendung, sondern als bereichernd empfindet. Wenn es sich dabei sogar um eine Begegnung mit einer mit einer von der Norm abweichenden Weltsicht handelt, die einem neue Wege aufzeigt, dann adelt das die Bewegung. Das wird dann kostbar.“
  • tom bomb -

    Hat das Thema Yellowstone gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…040eb076e84d6ebc472bf2b9d Seriendaten: Originaltiel: Yellowstone Herstellungsland: USA Originalsprache: Englisch Erscheinungsjahr: 2018 Ausstrahlender Sender: USA Network Idee: John Linson, Taylor Sheridan Laufzeit: ...Minuten Genre: Drama, Western Episoden: 10 US Serienstart: 20. FebJuniruar 2018 auf Paramount Network Deutscher Serienstart: Darsteller: Kevin Costner Brecken Merrill Dave Annable Kelly Reilly Cole Hauser Kelsey Asbille Wes Bentley Handlung: John Dutton (Kevin Costner) ist das Oberhaupt der Dutton Familie, die in dem berühmten Nationalpark die größte zusammenhängende Ranch der USA unterhält. Dabei gegen Investoren, ein indianisches Reservat und den Betreibern des Yellowstone National Park ewehren muss. youtube.com/watch?v=3j2R4fNxTdY
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Unsolved verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Unsolved gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…040eb076e84d6ebc472bf2b9d Seriendaten: Originaltiel: Unsolved Herstellungsland: USA Originalsprache: Englisch Erscheinungsjahr: 2018 Ausstrahlender Sender: USA Network Idee: Greg Kading Laufzeit: 42 Minuten Genre: Drama, Action, Biografie Episoden: 10 US Serienstart: 27. Februar 2018 auf USA Network Deutscher Serienstart: 18. Juni 2018 auf Netflix Darsteller: Wavyy Jonez als Christopher Wallace Marcc Rose als Tupac Shakur Josh Duhamel als Detective Greg Kading Jimmi Simpson als Detective Russell Poole Bokeem Woodbine als Officer Daryn Dupree Jamie McShane als Detective Fred Miller Brent Sexton als Detective Brian Tyndall Luke James als Sean “Puffy” Combs Aisha Hinds als Voletta Wallace LeToya Luckett als Sharitha Golden Donald Faison als Jacques Agnant Funkmaster Flex als er selbst Handlung: Unsolved (zu deutsch: Ungelöst) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die am 27. Februar 2018 Premiere beim Sender USA Network hatte. Für die erste Staffel wurden zehn Episoden bestellt. Die Serie folgt einem Anthologie-Format, wodurch sich jede Staffel mit einem neuen ungelösten Kriminalfall befassen soll. Die erste Staffel trägt den Untertitel The Murders of Tupac and the Notorious B.I.G. und befasst sich entsprechend mit den zu Tode gekommenen Rappern Tupac Shakur und The Notorious B.I.G. und basiert auf dem Buch Murder Rap: The Untold Story of Biggie Smalls & Tupac Shakur Murder Investigations von Greg Kading. youtube.com/watch?v=rNRw-SgV8Ks
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Bad Spies verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix verfasst.

    Beitrag
    Ab dem 2. August für alle abrufbar die Netflix ihr eigen nennen, "Like Father", wenn der Mann nicht zur Traung erscheint macht man die Hochzeitsreise eben mit dem Vater, den man eigentlich gar nicht mehr kennt. youtube.com/watch?v=_bfqsNh6U7c
  • tom bomb -

    Hat das Thema Red Army Hooligans gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…040eb076e84d6ebc472bf2b9d Produktionsland: UK Produktion: Steven M. Smith und Jon-Paul Gates Erscheinungsjahr: 2018 Regie: Steven M. Smith Drehbuch: Christopher Jolley, Steven M. Smith Kamera: Lee Nicholas Harris Kostüme: Can Somer Set Dekoration: Gaz de Vere Budget: ca. - 1.000.000 Mio US $ Sound: Marco Baldassarre Länge: ca. 88 Minuten Freigabe: Darsteller: Jon-Paul Gates Earl Ling Hans Hernke Sharon Lawrence Joe Rainbow Paul Durso Kevin Horsham Handlung: Russlands Hooligans haben einen der Anführer der Englischen Rowdys schwer verletzt, die WM naht und die Engländer kommen mit ihren brutalsten Kämpfern zu den Spielen nach Russland. youtube.com/watch?v=LIhbjX8wmTc