Aktivitäten

  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Voorhees gestartet.

    Thema
    Cover Produktionsland: Produktion: Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Drehbuch: Kamera: Schnitt: Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Inhalt: Trailer: youtube.com/watch?v=aB0xQ0tTBG8
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Mantus / Black Heaven / Sepia verfasst.

    Beitrag
    youtube.com/watch?v=bHX6fhJZDxw 6/6 Weibliche Stimme zu hoch diesmal oder ich muss mich erst rein hören. Edit: wahrscheinlich eher nur weil man den Sound von Mantus nun wirklich kein 2. mal findet und man sich erst wieder dran gewöhen darf wie es vor 15 Jahren so war :D
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Tüsn verfasst.

    Beitrag
    youtube.com/watch?v=SK4r_P1YESg Angenehm zu hören, aber nichts besonders, da zu viel Text und zu wenig Sound. 3/6
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Oomph! verfasst.

    Beitrag
    Oomph! nun auch von Facepalm Records aufgekauft. Gut das letzte Album war in Ordnung, aber der Sound von Oomph! entsprach nicht mehr den aktuellen Marktgeschmack. Genau den verkörpert das Hardmetaler Label und entsprechend passt sich auch der Sound Oomph'S dem an. Schön hart auf dicke Hose, aber so austauschbar und glatt wie eine Klopapierrolle. Hört selbst: youtube.com/watch?v=GMYbXN5DHsA 2/6
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Within Temptation verfasst.

    Beitrag
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema dArtagnan verfasst.

    Beitrag
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Erdling verfasst.

    Beitrag
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema The Prodigy (Musik) verfasst.

    Beitrag
    No Tourists (VÖ: 02.11.2018) Das Album fängt an sich ganz ok an, der Opener Need Some1 ist schon mehr als ein Intro und der folgende Light Up The Sky knallt beim mehrfach hören noch etwas nach. Mit 10 Titeln hat das Album diesmal wirklich ein gutes Maß, zumal es diemal tatsächlich keinen Hit hat, wie auch noch das zu lange Vorgängeralbum zumindest einen hatte. We Live Forever als 3.Titel ist das Highlight des Albums, aber zu einem richtigen Wurm will sich das trotzdem nicht entwickeln. Der Rest ist dann leider trotzdem Füllware und auch zu modern. Timbebomb Zone hat einen gute Sound, aber die Chipmunks Stimme macht alles kaputt, die auch noch bei anderen Titeln zu hören ist. Ansonsten hätte das Teil Potenzial gehabt, wie ein Clubtrack der 90er zu klingen, da wo The Prodigy eigentlich auch hingehört. 3/6 youtube.com/watch?v=G_U74eyB5o8 youtube.com/watch?v=-5tHiZACxbI
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Triple Frontier.

    Like (Beitrag)
    nightmare-horrormovies.de/inde…b0d1610556071f35abefc8ecb Produktionsland: USA Produktion: Charles Roven, Andy Horwitz, Neal Dodson und Alex Gartner Erscheinungsjahr: 2019 Regie: J.C. Chandor Drehbuch: Mark Boal , J.C. Chandor Kamera: Roman Vasyanov Schnitt: Ron Patane Spezialeffekte: Eric Frazier Budget: ca. - Sound: Lee Orloff Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Charlie Hunnam Ben Affleck Pedro Pascal Oscar Isaac Garrett Hedlund Adria Arjona Handlung: Um endlich an das ganz grosse Geld zu gelangen riskieren fünf Männer - allesamt Ex Elitesoldaten - ihr Leben, sie gehen volles Risiko und fliegen in den Dschungel Südamerikas um niemanden geringeres wie das Kartell zu bestehlen. youtube.com/watch?v=B6GvQJ6w8KU
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte das Lied über dir! verfasst.

    Beitrag
    Happy Hardcore? hast du was genommen :240: aber immer noch besser als das asiatische Gedödele die Seite davor von Sid. smiley19.gif weis ich echt nur schwer zu bewerten, ich kanns mir nur einmal anhören, auch wenn es spannend genug war. [film]5[/film] Ich komme auch noch mit was jaaaanz spezielles, was ich eben erst entdeckt habe und sicher keiner kennt, um die Klickzahlen des Clips zu verdoppeln. :D youtube.com/watch?v=jjlW1Gdnjvw
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Circuito Cerrado gestartet.

    Thema
    Alben: Distortment (2014) Arrhythmia (2016) Furious Basslines (30.11.2018) Kritik: EBM/Happy Hardcore aus Mexico City, dessen Würze man bereits beim Titel Arrhythmia auf dem gleichnamigen Vorgängeralbum heraus hörte. Circuito Cerrado ist allerdings sehr stark noch auf ein Soundschema bedacht, alles erklingt sehr laut, es wird auch öfter mit Sample was gemacht und der Rhythmus geändert, aber in Grunde bleibt immer ein und das selbe Gestampfe des Happy Hardcore hängen. Das hat sich auch auf Furious Basslines nicht wirklich geändert. Wenn gleich bei den ersten 2 Titeln Revolution und Shut That Shit Down das Konstrukt schon noch die Hoffnung macht, dass es Abwechslungsreicher wird. Zumindest Shut That Shit Down hat mir wirklich gut gefallen, auch was das ist eine echte Granate!!! und schafft es in meine Playliste rein, dadurch ich auch noch den Thread für Circuito Cerrado eröffne. Allerdings das ganze Album ist viel zu lang, auch noch eine Bonusscheibe liegt bei und somit sind es 22 Titel. Schon mit dem 3. Titel „das ist leise“ stampft es nur in einem Rhythmus, auch wenn der Text in Ordnung wäre um gut abzugehen, aber nicht wenn es nur stampft und wie auf einer Demo schallert. Den 2.Teil hab ich mir nicht mal mehr angehört, es ist einfach zu schlecht was nach den vielversprechenden Start noch serviert wird, wodurch man keine Lust mehr hat. 2/6 youtube.com/watch?v=VOq4qCWZR8c 3/6 youtube.com/watch?v=jjlW1Gdnjvw 6/6 ------------------------------- auf Arrhythmia youtube.com/watch?v=8eZP1n-uACk 4/6 youtube.com/watch?v=BAuYH-fnmZk 2/6
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    letztens gesehen: Contracted I und Phase II Die beiden Teile haben mich erinnert an Thanatomorphose, die natürlich nicht an den genannten Film heranreichen. Hierbei geht es, dass sich eine junge Frau selbst auffrißt, mit den Händen anfängt und sich nach und nach Fleischstücke aus sich herauszieht bis hinunter zu den Zehen, die dann noch abgeknabbert werden. Sind zwar auch üble Szenen drin, die einen auf den Magen schlagen könnten. Im Durchschnitt: [film]7[/film] Tesis - der Snuff Film Der kleine raffinierte Thriller mit einem ungewöhnlichen Plot-Gimmick ist nicht zu verachten. [film]8[/film] Francesca Nicht schlecht, Herr Specht! Kann man sich mal reinziehen [film]8[/film] Trailer: youtube.com/watch?v=t16yYDtjjfk
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Alien Vampires gestartet.

    Thema
    Alben: Evil Generation (2005) No One Here Gets Out Alive (2007) Fuck Off And Die (2009) Harshlizer (2010) Drag You To Hell (2015) youtube.com/watch?v=GYSLV3aIaVM 6/6 -------------------- Kritik zu Evil Twins (EP, VÖ: 26.09.2018) 2010 machte sich das Album Harshlizer in der Dark Electro/Noise Szene mit sehr powervollen Beats einen Namen, denn es kam dort gut an. Heraus stach vor allem der Suicide Commando Szenecoverhit zu See You in Hell, wobei der Titel einzig dem reinen EBM zuzuordnen wäre, da die Stimmen dort nicht so verzerrt sind wie sonst bei dem Projekt. Mit den anderen Alben blieb das Projekt aber recht unscheinbar hängen. Mit der EP Evil Twins macht Alien Vampires nun selbst einen Sprung zum reinen EBM, hier erklingt alles vertraulich rhythmisch und keine Verzerrungen mehr zu vermerken. Der Oberhammer ist der "Ready To Die" Rmx von Biomechanimal, einer der besten Tracks des EBM noch für dieses Jahr. Evil Twins wird von Dark Electro Fans mehr verschmäht werden, mir hat es sehr gut gefallen, auch keine Fülle an unnötigen Songs, weniger ist manchmal mehr. 6/6 ---------- youtube.com/watch?v=BiYoYAybqDo 6/6 youtube.com/watch?v=6pCWksx1IKE 5+/6 youtube.com/watch?v=70oynlegAAA 5/6
  • Senseless -

    Hat eine Antwort im Thema Thanatomorphose verfasst.

    Beitrag
    Ich finde diese ganzen kanadischen Experimentalfilme überbewertet bis zum geht nicht mehr.
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Thanatomorphose verfasst.

    Beitrag
    Ich kann dazu nur noch sagen, dass die ganze Produktion eines unglaublichen Handwerks bedurfte; denn schon allein die Rolle von der Hauptdarstellerin ist extrem schwer zu spielen. Das bedarf einer hohen Schauspielkunst. Auch von dem Regisseur und seine Produzenten wurde viel abverlangt und hatten den Zuschauern hier ganz schön was geboten, Hut ab!
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Salvage im Thema Debris Documentar.

    Like (Beitrag)
    Depris Dokumentar fand ich noch eine Ecke heftiger, noch abartiger als Cannibal, der aber auch heftig daherkommt; aber ich bin auch der Meinung, dass jeder Mensch auf derartigen Filme unterschiedlich reagiert. Ich kann nur hier unseren Doomi zustimmen. Derartige Filme sollte man auch nicht so abwerten und beleidigen..
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Debris Documentar verfasst.

    Beitrag
    Depris Dokumentar fand ich noch eine Ecke heftiger, noch abartiger als Cannibal, der aber auch heftig daherkommt; aber ich bin auch der Meinung, dass jeder Mensch auf derartigen Filme unterschiedlich reagiert. Ich kann nur hier unseren Doomi zustimmen. Derartige Filme sollte man auch nicht so abwerten und beleidigen..
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema The Nun (2018) verfasst.

    Beitrag
    Hm. Mal schauen ob ich mir da die UHD als Anschaffung spare. Scheint ja eher ein müder Streifen geworden zu sein.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema The Night Train verfasst.

    Beitrag
    Das war mal wieder richtige Durchfallsuppe an Film. :3: