Aktivitäten

  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Beneath The Leaves verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Aniara gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…b29837a57b36ad4b25014f39b Produktionsland: Schweden/Dänemark Produktion: Annika Rogell Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Pella Kagerman und Hugo Lilja Drehbuch: Pella Kagerman und Hugo Lilja Kamera: Sophie Winqvist Schnitt: Pella Kagerman , Björn Kessler und Michal Leszczylowski Spezialeffekte: Johan Harnesk Budget: ca. - Musik: Alexander Berg Länge: ca. 106 Minuten Freigabe: Darsteller: Emelie Jonsson Bianca Cruzeiro Arvin Kananian Anneli Martini Jennie Silfverhjelm Emma Broomé Handlung: Ein Raumschiff wird Richtung Mars entsand um einen Platz im Universum zu finden. youtube.com/watch?v=yHQRgHp94BQ
  • tom bomb -

    Hat das Thema Killer Skin gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…b29837a57b36ad4b25014f39b Produktionsland: USA Produktion: Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Drehbuch: Kamera: Schnitt: Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Sarah Michelle Gellar Handlung: Man macht noch ein kleines Geheimnis um den Film, es gibt weder Fakten zur Regie oder anderen Darstellern, lediglich der 90er Jahre Star Sarah Michelle Gellar ist bekannt, und so wie es ausschaut muss sie sich gegen ein maskierten Eindringling erwehren. Der Trailer wird für den Superbowl (3. Februar 2019) angekündigt, man lässt es sich also schon mal was kosten. Teaser haben wir aber: youtube.com/watch?v=UOMuwbTEzxI
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Lost Boys verfasst.

    Beitrag
    Nun ist es offiziell, der US Sender "The CW" hat eine Pilotfolge bestellt, kann also sein das sie dieses Jahr auf euren Bildschirmen auftauchen wird.
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Residen Evil 2 Remake verfasst.

    Beitrag
    So, heute Nachmittag geht es los. Bin sehr gespannt.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Beach Bum verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Sommer 1943 – Das Ende der Unschuld gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…b29837a57b36ad4b25014f39b Produktionsland: Polen Produktion: Marta Gozlinska , Piotr Grajkowski , Aleksandra Guzewska , Slawomir Zienowicz und Zdena Sisova Erscheinungsjahr: 2016 Regie: Wojciech Smarzowski Drehbuch: Wojciech Smarzowski Kamera: Piotr Sobocinski Jr. Schnitt: Pawel Laskowski Visuelle Effekte: Jaroslaw Jakubiec Budget: ca. - 10.000.000 Mio. Polnische Zloty Musik: Mikolaj Trzaska Länge: ca. 150 Minuten Freigabe: FSK 18 Deutscher DVD und Blu-ray Start: 7. März 2019 Darsteller: Michalina Labacz Arkadiusz Jakubik Wasyl Wasylik Adrian Zaremba Izabela Kuna Jacek Braciak Handlung: Zosia (Michalina Labacz) lebt in Polen als der zweite Weltkrieg beginnt, sie verliebt sich unglücklich, denn ihr Vater setzt eine zwangsheiratet durch. Die meisten Männer des Ortes werden schliesslich eingezogen um an der Front zu kämpfen, Zosia muss zuhause ein anderes Elend ertragen. youtube.com/watch?v=N2Lr2SknIKA
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Color Out of Space verfasst.

    Beitrag
    Na ob das was wird? Hauptdarsteller Nicolas Cage arbeitet hier erneut mit dem Produktionsstudio SpectreVision zusammen welches schon "Mandy" in den Sand gesetzt hat. Regie führt Richard Stanley der mit "The Island of Dr. Moreau" aus dem Jahr 1996 berühmt berüchtigt wurde, dort wurde er gefeuert, es war gleichzeitig auch seine letzte Regie Arbeit.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Color Out of Space gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…b29837a57b36ad4b25014f39b Produktionsland: USA Produktion: David Gregory , Daniel Noah , Josh C. Waller und Elijah Wood Erscheinungsjahr: 2019/2020 Regie: Richard Stanley Drehbuch: Richard Stanley nach einer Vorlage von H.P. Lovecraft Kamera: Schnitt: Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Nicolas Cage Joely Richardson Tommy Chong Elliot Knight Handlung: Die Gardners leben abgelegen in Neu England um dort wenig mit dem Chaos unserer Zeit gemeinsam zu haben, als ein Meteor auf ihrem Grundstück einschlägt ändert sich dieser Frieden schnell. Denn er infiziert alles und jeden der mit ihm ihn Kontakt gerät.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Ich bin menschlich nun wirklich kein Fan von so Typen wie Boateng, die gehen mir komplett auf den Senkel. Dennoch finde ich den Schazug Barcas aus sportlicher Sicht nicht verkehrt, für die Katalanen ist es finanziell praktisch Null Risiko, wenn er jemals was in der Birne gehabt hätte wäre seine Karriere wesentlich erfolgreicher verlaufen. Was aber soll er sich beschweren? Millionen am Konto, er wird angehimmelt, Frauen stehen wie immer bei Geld und Macht Schlange, das sein Image miserabel ist juckt den wenig. Schade das er aus seinem gewaltigen Talent zu wenig gemacht hat (trotz einer für andere gemessen riesigen Karriere).
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Der goldene Handschuh verfasst.

    Beitrag
    Zitat von alfista156: „Wird wohl zwischen Drama und Milieustudie schwanken und eher wenig Horror... Obwohl...... “ ... schwierig einzuschätzen, der Trailer ist auch nicht wirklich aufklärend wohin die Reise geht. Ich hoffe mal das beste, ist ja beides hoch interessant. Tatsächlich war mir aber nicht bewusst das Honka selbst noch lange nach den Taten lebte, so wurde er 1993 aus der Psychiatrie entlassen. Die Hamburger Strafverteidigerin Alma Diepoldt erwirkte für ihn eine Namensänderung. Als Peter Jensen (der Familienname war der eines seiner nahen Verwandten) verbrachte er seine letzten Lebensjahre in einem Altenheim in Scharbeutz, wo niemand seine wahre Identität kannte. Er wurde in dieser Zeit von Wahnvorstellungen heimgesucht und beklagte sich beim Pflegepersonal, dass es in seinem Zimmer nach verwesenden Leichen rieche. Am 19. Oktober 1998 starb Honka im Krankenhaus Ochsenzoll in Hamburg-Langenhorn, vermutlich an den Folgen seines exzessiven Alkohol- und Nikotinmissbrauchs.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Mit wem hat eigentlich Kevin-Prince Boateng geschlafen, dass ihn der FC Barcelona gekauft hat und er es auch in die Startformation schaffte. Die Barca Fans sollen erschrocken gewesen sein von seinem ersten Auftritt. 0:2 Niederlage im Pokal gegen FC Sevilla, damit fast ausgeschieden, da es noch ein Rückspiel gibt.
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Upgrade verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Die Story erinnert zunächst an Robocop, nur etwas mehr als Thriller ausgelegt. So muss Horror/Sci-Fi aussehen, erst die Charaktere aufbauen, eine Handlung in Gang setzten, die einiges in der Hinterhand hat und nicht schnell mit überladene Action oder Jumpscare für Jubelstürme sorgen. Dazu ein sympathischer Hauptdarsteller, den man nicht schon mit anderen Filmrollen groß in Verbindung bringt. In Grunde genau so ein Sci-Fi Fest wie der von vielen Kritikern zu unrecht runtergemachte Genre-Film Life (2017) zuletzt, wobei die Handlung hinten raus als Bonus noch herrlich überrascht. Der Oberschurke mit seine Metalnasenbakterien, ist eine bedrohliche Herausforderung. Seine Spezialattacke ist das Niesen. Jawohl, nichts was man schon kennt und absonderbar. Inhaltlich hat der Ablauf auch etwas von einer modernen Superheldenserie, zwar sieht man nicht viel Action, aber es geht hier um die verborgenen Kräfte, wie sie entdeckt und verarbeitet werden, dies aber nur als Nebenhandlung, die am Ende überhaupt keine Rolle spielt. Gerade die ironischen Dialoge sind großartig. Dialoge wie es z.B. an die SAW Reihe erinnert. Ach ja, die Gewaltszenen sind schön gorig und handgemacht, zwar gibt es davon nicht viel, aber wenn dann deftig. Ich steh so auf diese Schocking Bastard Filme, dass mag wenn es gut gemacht ist, sich schon über Jahre fest in den Mainstream verankert haben und daher nicht mehr den ganz großen Schock beim Massenpublikum hinterlassen, wie damals mit dem ersten SAW oder den folgenden Hostel, aber man schaut es sich einfach gern an, nicht weil es optisch brutal ist, sondern weil es sarkastisch böse handelt. [film]9[/film]
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Mortal Engines - Krieg der Städte verfasst.

    Beitrag
    Gibt kein Regisseur der solch einen Wandel vom Gorehound mit Herz zum CGI-Massenprodukt-Nerd durchgemacht hat wie Peter Jackson . Bei CGI-Overkill steige ich erst garnicht ein. Wird nicht geschaut.
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Wassilis im Thema The Unthinkable.

    Like (Beitrag)
    Den tue ich mir erst gar nicht an :3:
  • Dawsons Crack01 -

    Hat eine Antwort im Thema Mortal Engines - Krieg der Städte verfasst.

    Beitrag
    Ich hab ja echt nix gegen ein wenig CGI, aber wenn der komplette Film daraus besteht und noch dazu schlecht gemacht ist, dann kommt sogar mir das Kotzen.Handlungstechnisch...ein desaster.Akteure im Film sind allesamt lächerlich und können nicht schauspielern.Was soll ich schreiben, achso genau, schande über Peter Jackson das er solch einen Rotz zusammengeschustert hat.Was ein Flop. [film]3[/film]