Aktivitäten

  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Classic 90er Techno / Rave / Trance / House und sonstiges Bum Bum Bum verfasst.

    Beitrag
    @Black_Cobra Du weißt ja mehr als ich. :bye: Ich schrieb, dass ich Prodigy gruselig fand. Dagegen hat mich Hey Girl Hey Boy von den Chemical Brothers beeindruckt. Auch heute noch und das Musikvideo dazu. Geile Nummer. youtube.com/watch?v=cW2bqBhP4AA
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Clarissa Explains It All verfasst.

    Beitrag
    Besser hätte ich es nicht formulieren können. Dick aufgetragen? Vielleicht. shack Man könnte Clarissa Explains It All mit Ferris macht blau vergleichen. Der Typ durchbricht auch die Meta-Ebene und ist ziemlich gerissen. Clarissa ist die weibliche Version von Ferris Bueller. Zitat von Black_Cobra: „besonders Melissa Joan Hart alias Clarissa brachte die nötige Ausstrahlung mit “
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Clarissa Explains It All verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Walos2018: „Leider kenne ich die Serie "Clarissa" nicht. Was war denn an der Serie so toll? Kann das jemand beschreiben grob? “ Es wurde auf eine recht einfache, unverkrampfte Art das Leben eines fast pupertärenden Teenagers gezeigt, welche ihren Alltag mit den Zuschauern, und ihrem besten Freund teilte, welcher stets mit Hilfe seiner Leiter, durchs Fenster in ihr Kinderzimmer kam. Dazu "verarbeitete" sie das momentane Problem in einem "selbsthergestellten" Videospiel, und baute ihr Umfeld dort ein. Die Serie zeigte wie einfach man mit Toleranz sowie Verständnis, dinge erreichen kann ohne den Respekt zu verlieren und ein Ausweg finden kann wenn man klug & bedacht herangeht. Darstellerisch wirkten alle sehr glaubhaft, besonders Melissa Joan Hart alias Clarissa brachte die nötige Ausstrahlung mit, agierte souverän und trägt aus meiner Sicht, große Mitverantwortung zum Serienerfolg bei.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Classic 90er Techno / Rave / Trance / House und sonstiges Bum Bum Bum verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Desmodus: „Da lob ich sehr Captain Hollywood Project. Soweit ich weiß, war jede Sängerin im Video anwesend. Ich mag mich aber auch täuschen.“ Zumindest wurde beim Alter von Nina Gerhard gelogen welche beim Video zu More & More bereits gute 18 war, und als 16 verkauft wurde :0: Im Only with You Video sieht man sie nie explizit. Zitat von Desmodus: „Ich bin nicht so im BoBo-versum involviert, aber was genau hat er gestohlen? “ Refrain samt Melodie von Rockwell's Somebody's watching me :0: Den Text von Somebody Dance with me, hatte er, mehr nicht. Es war erlaubt, ohne Extragenehmigung, 7 Sekunden aus einem anderen Liedstück zu nehmen, und so übernahm er den komplett. Seine Plattenfirma war damit jedoch nicht einverstanden und meinte das könnt ihr nicht machen! Er solle wenigstens umformulieren, aus dem entstand dann Somebody Dance with me. Weil seine Version jedoch erfolgreicher als die Nummer von Rockwell wurde, verdiente der beklaute enorm dran, so dass am Ende sich der große Karriereweg für den kleinen DJ ebnete. Wäre auch dieses Lied gefloppt, hätte er aufgegeben. Aber dann gings ja richtig los.
  • Ghostface -

    Hat eine Antwort im Thema Rage 2 verfasst.

    Beitrag
    Hab mit Rage 2 angefangen und ist bis jetzt nicht schlecht nur an der Grafik hätte man noch bissl feilen können und ist nicht die beste.
  • Ghostface -

    Mag den Beitrag von Salvage im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?.

    Like (Beitrag)
    Gestern Abend gesehen: The Collection ein richtiger kleiner Bastard von Film mit viel Blut und Gore.. Zum Inhalt brauche ich sicher nix zu sagen youtube.com/watch?v=bqMgmPpsdGE [film]8[/film]
  • Ghostface -

    Mag den Beitrag von Salvage im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?.

    Like (Beitrag)
    Orphan - Das Waisenkind so richtiger knackiger Horrorthriller, der es in sich hat. Besonders das Ende ist unglaublich! [film]8[/film]
  • Walos2018 -

    Hat eine Antwort im Thema Clarissa Explains It All verfasst.

    Beitrag
    Leider kenne ich die Serie "Clarissa" nicht. Was war denn an der Serie so toll? Kann das jemand beschreiben grob?
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Clarissa Explains It All verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Desmodus: „Ich kenne keine andere Serie, die so ist wie Clarissa ...“ Spontan würde mir jetzt zum Vergleich keine einfallen. Gut es ist nicht die einzige Serie wo der Zuschauer miteinbezogen wird, aber die wo mir grad einfällt ist keine "Familien"serie, entstand jedoch vor Clarissa. Ob die abgekupfert haben, naja, wer weiß... Zitat von Desmodus: „In Sabrina ist Melissa ein völlig anderes Teenie-Girl. Mehr mit Jungs und so.“ Harvey hat sehr gut zu ihr gepasst, obwohl er in manchen Folgen...naja zurückgeblieben wäre jetzt hart formuliert, aber ein bisschen "eingeschränkt" kam er rüber. Naja, viele Serien haben einen liebenswerten "Idioten" :3:
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Classic 90er Techno / Rave / Trance / House und sonstiges Bum Bum Bum verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Elyse hat die Songs selbst gesungen, nur bei Get-a-Way wo Samira die Vocals sang, sah man im Video ne andere. “ *hust* Fun Factory *hust* Darkness aka Nana *hust* Da lob ich sehr Captain Hollywood Project. Soweit ich weiß, war jede Sängerin im Video anwesend. Ich mag mich aber auch täuschen. Zitat von Black_Cobra: „Seine Karriere ist jedoch beachtlich, zu was Diebstahl alles führen kann. “ Ich bin nicht so im BoBo-versum involviert, aber was genau hat er gestohlen? :0:
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Clarissa Explains It All verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „Ich werte Serien normal höher die eine zusammenhängende Handlung haben, als wie kurzweilige Unterhaltung wie es in den 90ern war. “ Außer Twin Peaks schaue mir diese Art von Serien nicht an. Ich kriege die Krise, wenn ich sowas an einem Stück gucken muss. Kurzweilige Episoden sind leichter zu konsumieren und ich muss keine tausend Staffeln am Stück antun. Zitat von Dr.Doom: „Roseanne, Schreckliche nette Familie, Alle unter einem Dach, Full House, Hör mal wer da hämmert und für viele auch Alf “ Du nennst die wichtigen Sitcoms der Sitcom-Geschichte. Das ist gut. Ich würde noch King of Queens dazunehmen. Zitat von Black_Cobra: „Clarissa war ein feshes Mädel, so eine musst heut mit der Lupe suchen. “ Ich kenne keine andere Serie, die so ist wie Clarissa ... In Sabrina ist Melissa ein völlig anderes Teenie-Girl. Mehr mit Jungs und so.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Clarissa Explains It All verfasst.

    Beitrag
    @Desmodus: Hast du die Staffeln von Sabrina? Sofern Ja, hat KSM Deutsche Master benutzt oder im Original belassen?
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema The Collected verfasst.

    Beitrag
    Na dann warten wir mal ab, wie plausibel die Erklärung ausfällt oder wie haareraufend sie ist :0: Zitat von Knorrhahn Siegberts: „Bei Collector handelt es sich halt um einen Slaher und zwei Filme, wo man gar nichts über den Killer erfährt“ Gerade das geheimnisvolle macht die Sache spannend, wenn sie alles auflösen ist der Film aus meiner Sicht nix besonderes mehr. Den 1. fand ich noch echt in Ordnung, an den 2er hab ich schon keine Erinnerung mehr. Nur sind solche Filme ja inzwischen nicht mehr mein Fall weswegen der 3. schon abgehakt ist.
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema The Collected verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Black_Cobra: „Horror muss nicht immer erklärt werden “ Da stimme ich Dir grundsätzlich zu. Bei Collector handelt es sich halt um einen Slaher und zwei Filme, wo man gar nichts über den Killer erfährt, waren für mich persönlilch genug und besonders wegen dem Ende vom zweier freue ich mich jetzt sehr auf die Auflösung. Im Fall vom genialen "Kill List" ist es für mich echt zum Haare raufen. Auf der einen Seite kann man endos spekulieren, um was es sich letztendlich gehandelt hat und alles mögliche reininterpretieren. So ein apruptes Ende hab ich selten erlebt, nach der ersten Sichtung war ich völlig geschockt, dass es ganz plötzlich zu Ende war und man erstmal mit tausend Fragezeichen davorsitzt. Außer Spekulationen findet man darüber nichts. Naja... Hat auch was, geb ich zu, aber trotzdem irgendwie schade so im Ungewissen zu bleiben.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema The Collected verfasst.

    Beitrag
    Sicher mag sowas spannend sein etwas über die Beweggründe zu erfahren, um sein handeln evtl. besser nachvollziehen zu können. Andererseits hin und wieder schade, je mehr im Dunkeln bleibt, je mehr mystischer & bedrohlicher wirkts am Ende. Horror muss nicht immer erklärt werden, Horror ist einfach da. Cube z.B. ist ein Meisterwerk, aber die Erklärung hat viel Interpretationsraum kaputtgemacht, und Bedrohlichkeit genommen.