Aktivitäten

  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Voorheesian Witch im Thema Das DIALEKTE - Ratespiel.

    Like (Beitrag)
    Dieser Elan. Diese Begeisterung. Da können Desireless mit ihrem "Voyage, Voyage" ja wohl einpacken lolp Ganz großes Kino! Hab mir vorgestellt, wir hätten alle so Füße. Was das im vollen Bus für'n Tumult gäb... So, weiter geht's: Dä hät en Bomb jeköpp
  • Trucker -

    Hat eine Antwort im Thema Pam & Tommy verfasst.

    Beitrag
    Ich bin ein Kind der 90er und war 1996, 15 Jahre alt. Ich fand Pam zu der Zeit natürlich Klasse und hab mich auch sehr auf die Serie gefreut. Jetzt bin ich durch mit Folge 8 und bin begeistert! Die Serie hat einen geilen Soundtrack und tolle Darsteller/ Nebendarsteller. Sebastian Stan als Tommy Lee spielt jedoch alle an die Wand. Die ersten drei Folgen machen einfach nur spaß, das Kennenlernen in Cancun, die Penisdialoge, die Parties... Tommy ist echt ein liebenswertes, natives Arschloch. Ab Folge drei wird es auch mal emotional, ohne dabei ein Augenzwinckern zu vergessen. Wie gesagt als Kind der 90er hat mich die Serie in jeder Folge gut unterhalten. Pamela Anderson, das "Ende" der großen Metal Bands der Achziger, der Einzug des Internets, der Start von Online-Pornos alles Teil meiner glücklichen Generation... [film]8[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Venus verfasst.

    Beitrag
    Jaume Balagueró ist der Mann hinter er äusserst erfolgreichen [REC] Filmreihe. Produziert von "The Fear Collection" , das ist ein Team um Álex de la Iglesia der gemeinsam mit Amazon Prime Video und Sony Pictures International Productions unter dem Banner "The Fear Collection" , Horrorfilme heraus bringen wird. Erstes Werk wird der hier vorgestellte "Veneciafrenia" sein. "Venus" basiert lose auf H. P. Lovecraft's Kurzgeschichte "The Dreams in the Witch House".
  • tom bomb -

    Hat das Thema Venus gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…7e35eb7257f692276c87e709b Produktionsland: Spanien, USA Produktion: Sandra Condito Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Jaume Balagueró Drehbuch: Fernando Navarro Kamera: Pablo Rossi Schnitt: Luis de la Madrid Casting: Yaël Moreno Budget: ca. - Musik: Vanessa Garde Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Ester Expósito Ángela Cremonte Fernando Valdivielso Federico Aguado Magüi Mira Inés Fernández Handlung: Durch eine Okkulte Sekte kommt der Horror in einem Wohnblock Komplex in den Aussenbezirke von Madrid.
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema Gesucht: Mystery Detektiv Filme/Serien verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Knorrhahn Siegberts: „Hallo Pesti, Leider bekomm ich es grad nicht mehr ganz auf die Kette welcher Teil es jetzt genau, war, aber Hellraiser 6 und/oder 7 kann ich mich erinnern, dass die sogar eine gewisse Noire-Atmo hatten und ich die gar nicht übel fand. “ Das sind Teil 5 und Teil 7.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Deutsche DVD und Blu-Ray Charts verfasst.

    Beitrag
    Deutsche DVD & Blu Ray Charts vom 19. August 2022: ----------------------------- 01. Rowling, J: Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse (1) 02. Uncharted (3) 03. Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2) 04. ? 05. Wunderschön (8) 06. Downton Abbey II: Eine neue Ära (5) 07. The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt (4) 08. SONIC: The Hedgehog 2 (N) 09. The Batman (7) 10. Everything Everywhere All At Once (10)
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Day Shift verfasst.

    Beitrag
    Hat Spaß gemacht, wirklich reichlich gut plazierte Gags, und Vampir Action die Freude macht. Alles gut bis auf das Finale, das geht den üblichen Weg und verhindert so eine Note mehr bei meiner Bewertung. [film]7[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Animals - Wie wilde Tiere verfasst.

    Beitrag
    Wird in der Kino Kontrovers Reihe auf DVD erscheinen, und zwar ab dem 18. August 2022.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Mad Heidi verfasst.

    Beitrag
    Nun gibt es mit dem 24. November 2022 eine deutschen Kinostart. youtube.com/watch?v=s2IKbDUXMZs
  • tom bomb -

    Hat das Thema Blank gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…7e35eb7257f692276c87e709b Produktionsland: UK Produktion: Rebecca-Clare Evans Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Natalie Kennedy Drehbuch: Stephen Herman Kamera: James Oldham Schnitt: Tamsin Jeffrey und Andrew McKee Visuelle Effekte: Thomas Saville und Nicholas Fletcher Budget: ca. - Musik: Arhynn Descy Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Rachel Shelley Heida Reed Wayne Brady Annie Cusselle Rebecca-Clare Evans Handlung: Um ihre Schreibblockade zu beenden geht eine Schriftstellerin ein ungewöhnliches Experiment ein. youtube.com/watch?v=NtbgZDQYXNg
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Peacock verfasst.

    Beitrag
    Kommende Drama/Thriller Serie , "A Friend of the Family", die Entführung von Jan Brobergs durch einen Freund der Familie. youtube.com/watch?v=bZaA7MmClvg
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema House of the Dragon verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stranger Things verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Lost King verfasst.

    Beitrag
    Der Film erzählt die wahre Geschichte von der Entdeckung der sterblichen Überreste des englischen Königs Richard III. Hintergrund: Der Film erzählt die wahre Geschichte von der Entdeckung der sterblichen Überreste des englischen Königs Richard III. Möglich wurde diese auf Betreiben der Schriftstellerin Philippa Langley, die eine ausgeprägte Passion für den letzten Herrscher aus dem Haus Plantagenet hat. Sie ist Präsidentin des schottischen Zweigs der Richard III. Society. Der Fund des Leichnams geht auf ein Gefühl zurück, das sie beschlich, als sie über den Parkplatz in Leicester lief. Sie erklärte später: „Als ich da stand, bekam ich die merkwürdigsten Gefühle und ich spürte genau, dass ich auf Richards Grab stand.“ Sie begann Spenden zu sammeln, um die Ausgrabung des Geländes in Auftrag zu geben, was schließlich zur Entdeckung der Überreste von Richard III. führte. Sechs Monate, nachdem unter dem Parkplatz ein Skelett geborgen worden war, verkündete die Universität von Leicester im Februar 2013, ein DNA-Abgleich habe bestätigt, dass es sich bei dem Toten um den englischen König Richard III. handele. Im März 2015 wurden seine sterblichen Überreste feierlich zu Grabe getragen. Tausende Menschen, darunter Angehörige der königlichen Familie und Prominente wie der Schauspieler Benedict Cumberbatch, erwiesen dem einstigen Monarchen in der Kathedrale von Leicester die letzte Ehre.
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Halloween Ends verfasst.

    Beitrag
    Von mir aus das ganze Jahr über immer so im Wechsel zwischen den verschiedenen Killaz. Myers kriegt den Herbst (Halloween), Freddy den Winter (Weihnachtspullover), Ghostface den Frühling (luftiges Cape, erfrischend kühle Messerklinge) und Jason den Sommer (Feriencampzeit) :99:
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Lost King gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…7e35eb7257f692276c87e709b Produktionsland: UK Produktion: Steve Coogan, Christine Langan, Dan Winch Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Stephen Frears Drehbuch: Steve Coogan, Jeff Pope Kamera: Zac Nicholson Schnitt: Pia Di Ciaula Spezialeffekte: Paul-John Ross Budget: ca. - Musik: Alexandre Desplat Länge: ca. 108 Minuten Freigabe: Darsteller: Sally Hawkins: Philippa Langley Harry Lloyd: Richard III. Steve Coogan: John Langley James Fleet: John Ashdown-Hill Sinead MacInnes John-Paul Hurley: Buckingham Jessica Hardwick: The Bookseller Benjamin Scanlan: Raife Langley Phoebe Pryce: Jo Appleby James Rottger: Richmond Handlung: Auf die Hinweise der Amateurhistorikerin Philippa Langley wurden im Jahr 2012 die sterblichen Überreste von König Richard III. geborgen. Sie galten als verschollen und lagen über 500 Jahre lang unter einem Parkplatz in Leicester. Langley war zuvor bei ihren Freunden und ihrer Familie auf Unverständnis und bei Experten und Wissenschaftlern auf Skepsis gestoßen. youtube.com/watch?v=Bgv6KHeAFeY
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Das DIALEKTE - Ratespiel verfasst.

    Beitrag
    Nein shack Ich wart noch bissi, dann lös ich auf.