Letzte Aktivitäten

  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? verfasst.

    Beitrag
    im kino? Justice League und das 3x shack shack
  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Boarding School verfasst.

    Beitrag
    bitte sehr...
  • Raptor_04X -

    Hat eine Antwort im Thema Boarding School verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Sanjun: „hier noch was über die Residential School Traurig, aber wahr “ vielen Dank! Ist sehr interessant
  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Stargate (Kommando SG-1) (Serie) verfasst.

    Beitrag
    Ich gucke Stargate Atlantis, wegen Jason Momoa *hüstel* am besten gefällt mir die folge wo der arme Ronon Dex von Walter (ihr wisst schon, der typ mit der brille der das stargate im sgc auf der erde bedient) zugetextet wird und dann endlich erlöst wird... haha
  • Raptor_04X -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Game habt ihr zuletzt gekauft ? verfasst.

    Beitrag
    ja ich schau mal:-) warte auf jeden Fall bis es günstiger ist
  • Dr.Doom -

    Mag den Beitrag von Anyu im Thema Hereditary - Das Vermächtnis.

    Like (Beitrag)
    Doom wird ihn hassen^^. Sehr guter, ruhiger Streifen. Der Anfang ist vielleicht etwas zuuuu lang, aber wenn der Film einmal loslegt, dann bekommt man einen richtig guten Streifen. [film]8[/film]
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Shrow's Nest verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Master Of Horror: „Den Thread gibt es schon lange. Shrew's Nest “ Ohjeee, das habe ich denn wohl verpeilt, sry. Kann der liebe Doomi mein eröffneten Thread dann an den vorigen verschieben/anhängen? Danke schonmal Lg Salvage
  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Aquaman verfasst.

    Beitrag
    kinostart 20.12.2018
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Auch letzte Saison wieder, unsere Bundesliga bleibt die zuschauerstärkste Fußballiga der Welt. In der Saison 2017/18 kamen im Schnitt 43.879 zu jedem Spiel. Nur in der Rekordsaison 2011/12 kamen mehr Besucher pro Spiel (mit 44.293). Exakt gibt es da noch keine Zahlen, aber in die englische Premier League waren im Schnitt etwas mehr als 38.000, also wurden die Engländer weit hinter sich gelassen. Krösus hierzulande bleibt der BVB, im Signal-Iduna-Park kamen insgesamt 1.346.766 Zuschauer, ergibt 79.496 im Durchschnitt. Das geht aber sogar noch besser, denn das Westfalenstadion war nicht immer ausverkauft, das schaffte in Deutschland nur der FC Bayern München. In der Allianz-Arena waren alle 17 Ligaheimspiele mit 75.000 Tickets jeweils vergriffen.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Monster gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…f1c33da7fab57fa89807214bf Produktionsland: UK Produktion: Matt Shaw Erscheinungsjahr: 2018 Regie: Matt Shaw Drehbuch: Matt Shaw , Shaun Hutson , Michael Bray und Justin Park Kamera: David Dearlove Schnitt: Chris Cllie Spezialeffekte : David Foxley Budget: ca. - 1.000.000 Mio US $ Musik: Brian Alan DeLaney Länge: ca. 90 Minuten Freigabe: Darsteller: Danielle Harold Erik Lara Tony Cook Rod Glenn Clair Buckley Handlung: Nach dem Bestseller "Monster", ein Paar müssen damit leben das ihr Sohn nicht nur ein deformiertes äusseres und eine gewaltige Statur besitzt, nein, auch sein Charakter beginnt sich negativ zu entwickeln... nightmare-horrormovies.de/inde…f1c33da7fab57fa89807214bf
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Nightwars - Tödliche Träume gestartet.

    Thema
    night-wars.jpg Produktionsland: USA Produktion: Fritz Matthews, David Winters, Marc Winters Erscheinungsjahr: 1988 Regie: David A. Prior Drehbuch: David A. Prior Kamera: Stephen Ashley Blake Schnitt: Reinhard Schreiner Spezialeffekte: - Budget: ca. - Musik: Tim James, Mark Mancina, Steve McClintock Länge: ca. 82 Minuten Freigabe: ungeprüft Darsteller: Dan Haggerty, Brian O'Connor, Cameron Smith, Steve Horton, Chet Hood, Jill Foors, Mike Hickam, David Ott, Kimberley Casey, Lisa Reyes, Joseph Long, Tim Aguilar Inhalt: Trent und Jim haben sie überlebt: die Qualen der Gefangenschaft in Vietnam. Für ihre Freiheit opferten sie einen Freund. Er blieb zurück. Nun ist er wieder hier. In ihren Träumen wird der Horror wieder lebendig - und trägt sie zurück in die Hölle des gnadenlosen Krieges im Dschungel... Deutsche DVD Fassung: 10.06.2016 Trailer: youtube.com/watch?v=q78ZEYVtaak Kritik: Bei Regisseur David A. Prior stand das A. Wahrscheinlich für antitalentiert. Nightmare on elm Street Realträume mit der üblichen 80er Vietnam-Geschichtsdramatik zu verknüpfen, ist vollständig in die Hose gegangen. Die noch ganz guten deutschen Kritiken sind alle totaler Quatsch! Der Film besteht weitestgehend aus Träumen, wo dann ein Typ gerettet werden soll. Dieses Szenerio ist aber durchweg ganz schlecht umgesetzt wurden, es stimmt nichts, man kann es nicht alles beschreiben, denn man findet nichts positives oder was Spass macht, selbst die Action ist nicht lustig genug und dazu glänzen die Darsteller mit nervigen Overacting, da rettet auch der passable Elektrosound nichts mehr. Ein unglaublich schlechtes zusammenwürfeln 2er bekannter Filmkonzepte. Prior, der uns in seiner letzten Schaffensphase noch mit Schoten wie Night Claws - Die Nacht der Bestie verwöhnt hat, war auch in den 80ern nicht wirklich besser drauf. :0: Das Teil war die DVD Pressung definitiv nicht Wert. [film]2[/film]
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema The Walking Dead - Staffel 1 verfasst.

    Beitrag
    Es wurde Zeit... die neu für den Ablauf verantwortliche Angela Kang, verriet jetzt was mit Staffel 9 geschehen wird. Wie nah dan den Comics wird es einen Zeitsprung geben (!), dieser wird in eta 2 Jahre betragen! Es wird also vieles anders sein, wir Fans uns erst einmal an die neuen Umstände gewöhnen müssen... Ob tatsächlich ober Zombie Killer Andrew Lincoln (Rick) aussteigt wurde noch nicht bestätigt, man munkelt aber das es in der ersten hälfte der 9. Staffel geschehen wird, wie und ob endgültig, sprich tödlich, darüber dürfen wir alle spekulieren. Das ganz ist zu meiner Freude , und so läuft die Staffel ab Oktober 2018 an, wann exakt ist noch nicht bekannt.
  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Sanjun ist da! verfasst.

    Beitrag
    huii cool...hey nächstes wochenene ist dorffest... übrigens, es wird nun eine neue feuerwehr gebaut, an der bushaltestelle bei den pappeln
  • Sanjun -

    Hat eine Antwort im Thema Boarding School verfasst.

    Beitrag
    hier noch was über die Residential School Traurig, aber wahr
  • tom bomb -

    Hat das Thema Welcome to Marwen gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…f1c33da7fab57fa89807214bf Produktionsland: USA Produktion: Cherylanne Martin , Jack Rapke , Steve Starkey und Robert Zemeckis Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Robert Zemeckis Drehbuch: Caroline Thompson und Robert Zemeckis Kamera: C. Kim Miles Schnitt: Jeremiah O'Driscoll Spezialeffekte: Paul Benjamin Budget: ca. - Musik: Alan Silvestri Länge: ca. Freigabe: Deutscher Kinostart: 10 Januar 2019 Darsteller: Steve Carell Eiza González Diane Kruger Leslie Mann Gwendoline Christie Merritt Wever Janelle Monáe Handlung: Mark Hogancamp (Steve Carell) ist ein Künstler, eines Tages wird er vn Neonazis schwer zusammen geschlagen, um dieses Trauma das schwere Schäden hinterlassen hat zu verarbeiten beginnt er mit dem Nachbau eines Belgischen Dorfes während des 2. Weltkrieges. Er bastelt Pupen und kann sich hier rächen, anderen helfen, nützt es ihm endlich wieder in das Leben glücklich zurück zu kommen? youtube.com/watch?v=AcneHedZZaM
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Night Hunter verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema TV Quasselecke - News und Quoten verfasst.

    Beitrag
    Pro 7 geht der Arsch wohl langsam auf Grundeis, die Zuschauer laufen in Scharen davon, jetzt basteln sie am Programm. Ab Sommer 2018 sollen um 20.15 zumindest Dienstags 50 neue Formate anlaufen, jetzt kommt das erste Problem, 30 davon sollen Eigenproduktionen sein, insgesamt wird auch mehr auf Blockbuster gesetzt. Ob das Werbe TV - unterbrochen - durch störende Filme & Serien damit die Zusachauer zurück gewinnt?
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    "Produzent Nico Hofmann (UFA)" wünscht sich einen zusammenschluss der privaten Deutschen TV Sender. Gemeinsam möge man eine Plattform gründen um Natflix und Co Paroli zu bieten. Ich frage mich was die anbieten wollen´Noch mehr Berlin Tag & Nacht, Ruhrpottwache? Die Gründe warum die Privatne vor sich hinsterben hat einen simplen Hintergrund, ihr Programm ist einfach unaktzeptabel schlecht.
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Guerilla Force gestartet.

    Thema
    guerilla-force.jpg Originaltitel: Rage to Kill Produktionsland: USA Produktion: Hope Holiday, David Winters Erscheinungsjahr: 1987 Regie: David Winters Drehbuch: David Winters, Ian Yule Kamera: Vincent G. Cox Schnitt: - Spezialeffekte: Rick Cresswell Budget: ca. - Musik: Tim James, Mark Mancina, Steve McClintock Länge: ca. 89 Minuten Freigabe: Nicht geprüft Darsteller: James Ryan, Oliver Reed, Cameron Mitchell, Henry Cele, Ian Yule, Maxine John, Sydney Chama, Liam Cundill, Lionel Newton, Michelle Clarke, Beverly McLeish, Thapelo Mofokeng Inhalt: Die idyllische Karibikinsel St. Heron wird mit einem blutigen Handstreich vom machtbesessenen General Turner übernommen. Seine Soldaten bringen die Bevölkerung aber auch die gefährlichen Langstreckenraketen, die auf der Insel stationiert sind, unter ihre Kontrolle. Auch das örtliche College wird besetzt. Unter den Studenten ist auch der jüngere Bruder von Stuntfahrer und Ex-Marine Blaine Striker. Der erfahrene Elite-Soldat beschließt sofort, seinem Bruder schnellstmöglich zu helfen und gerät dabei in die Hände seines Erzfeinds. Doch die Studenten des Colleges formieren sich ebenfalls zum Widerstand. Noch gefährlicher sind jedoch die lokalen Nuklearwaffen, die eine Bedrohung für Millionen von Menschen bedeuten. Ein Guerilla-Krieg der härtesten Art beginnt... Trailer: youtube.com/watch?v=AGoLMedJM8s Deutsche DVD Fassung: 24.03.2018 Kritik: Gurilliakämpfer die keine Kinder töten, dafür aber unschuldige Frauen. Der Elektrosound ist stetig am dudeln, allerdings auch etwas übertieben viel, es fügt sich halt oft nicht so richtig ins Geschehen ein, wie man das im B-Horrorfilmbereich der 80er sieht, deswegen gibt es auch nur wenige B-Actionfilme die man heute noch kennt, sie sind einfach nicht kultig genug. Die Kampfszenen mit Gaballere und etwas Blut sind der Erheiterung dienlich. Aerobicanzüge und schnelle Tanzmusikeinlagen und nackte Brüste in der Karibik, sind die würzigen Zutaten. Ansonsten sieht man trotzdem nicht viel Urlaubsflair, dafür sind die Kulissen doch billig und eingestaubt. Die Action ist rasant inszeniert, dadurch ist Gurillia Force zumindest gut unterhaltend, vor allem in geselliger Runde. Für einen großen Actionfilm fehlt hier neben der Optik die Dramatik, denn es beißt keiner auf der guten Seiten ins Gras, Opfermaterial hätte es dafür genug gegeben. Die Besetzung der Karibikstaaten durch die USA wird am Ende gefeiert, dass will uns der Film also vermitteln, solche Aussagen hat man schon viel kritischer gesehen. ^^ [film]6[/film] [bier]6[/bier]