Aktivitäten

  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Disco im Allgemeinen – Euro Disco – Italo Disco verfasst.

    Beitrag
    Klischee-Italo-Disco, aber irgendwie auch göööööööööl !!! youtube.com/watch?v=EXTClRHYcmY Kommt vielleicht auf Platz 11. :0:
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Ich bin... verfasst.

    Beitrag
    ...schockiert über das Verhalten einer angeblich Erwachsenen. Dabei fing das echt lustig an. Im Bus ein Mann und ne Frau eingestiegen, gehörten dem Anschein nach zusammen. Sie drückt sich an ihn und kuschelt, gut nix dabei. Eine Ortschaft weiter, backenkuss, verabschiedung, weg war sie. Dann, eine Haltestelle später, steigt ne andere ein und setzt sich mit den Worten "Siehste hat doch funktioniert" zu ihm und macht nun ihrerseits auf große Vertrautheit :3: Wir halten später erneut, kommt ne Frau mit ihrem Kind rein, draussen steht noch ein kleiner, verabschiedet sich echt goldig, sagt Tschüß und wünscht sogar eine Gute Nacht!! Da mischt sich die eine plötzlich ein und fängt an wer schreit da so beknackt! Saß direkt gegenüber, schade dass die das nicht gehört haben. Dann stieg sie später aus, ich dachte jetz kommt zu dem gleich die Dritte lolp Kam dann keine mehr. Der Casanova ging selbst. Junge Junge, verabschiedet sich so goldig und dann kommt die mit einer solch dummen, arroganten Bemerkung und streckt ihren Schädel noch suchend mit nem Blick wie "Wer stört uns 2 Turteltäubchen nur, frechheit", manche Erwachsene sind echt zum fremdschämen :31:
  • Bonzaimann -

    Hat eine Antwort im Thema Metallica verfasst.

    Beitrag
    Stimmt schon. Die 80er sind vorbei. Bei Iron Maiden gehts mir ähnlich. Das letzte Album fand ich zwar wieder recht gut, abern so richtig hängenbleiben tut nichts mehr. Und wenn ich mal was von ihnen auflege sinds doch eher die Klassiker. Live sind sie aber immer noch spitze!
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Disco im Allgemeinen – Euro Disco – Italo Disco verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Dr.Doom: „Hatte Bad Boys Blue je einen Charterfolg? In Deutschland laut Wiki gerade mal so in die Top 50 rein gerutscht. In USA und GB laut wiki völlig gescheitert. Kommen mir bekannter vor die Titel, kann aber sein wegen der starken Ähnlichkeit zu Modern Talking, dass ich da was verwechsle. Wahrscheinlich war das ganz Genre in der Breite nicht erfolgreich damals, mit paar Ausnahmen in Deutschland das MT oder mit größeren Abstand dahinter noch CC Catch. Erst mit den 90ern und Vermischung des Techno als Eurodance gab es dann ein haufen Charterfolge von zahlreichen Projekten. Wahrscheinlich hat man damals in Deutschland auch mehr den Synth-Pop gehört. “ Die ganzen 80er Discothekengeschichten fanden in den normalen Charts (fast) überhaupt nicht statt, die Masse begnügte sich mit den üblichen Vertretern wie man sie auf den gängigen Samplern findet. Einzig z.B. Scotch, P.Lion. Den Harrow sind nur welche von ganz wenigen die Chartsmäßig bekannt waren. Fancy sicher noch, aber der ist kein Italiener. Bad Boys Blue haben mehr Singles verkauft, zahlreiche Hitparadenauftritte wo man nur über die VK-Zahlen reinkommt (damals musste man mehr verkaufen als heute) gehen auf ihr Konto. Sie waren Dauergäste. You're a Women ging fast 2 Monate Top 10, das weitere Hits folgten ist ebenfalls nachzulesen was wie gesagt auch stimmt. Deren Best of erreichte Platz 14 und hielt sich 11 Wochen. Lady in Black schaffte es in der Hitparade auf Platz 1 (siehe bei 1:32) youtube.com/watch?v=AGR8tBjbQ6A Lady in Black erreichte als einziges Lied Platz 1 in der Hitparade, mit vielen anderen Titeln u.a. I wanna hear your Heartbeat oder Hungry for Love, fand man sie immer unter den Top 7 oder den 3 Besten. Die Hitparade vertraute den durch Media Control ermittelten VK-Zahlen der Singlecharts.
  • Salvage -

    Mag den Beitrag von Uncut im Thema Lustiges, Nachdenkliches und Sinnloses.

    Like (Beitrag)
    Belial's Dream (Ein Kurzfilm im Auftrag von Arrow Films für die Blu-ray-Veröffentlichung von Frank Henenlotters Basket Case.) youtu.be/eQyDCJS70R0 Für den Fall daß den einer noch nicht kennen sollte...
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Atroz verfasst.

    Beitrag
    Ich auch bei ofdb günstig abgesahnt :0: Bin auch gespannt.
  • Salvage -

    Mag den Beitrag von Bonzaimann im Thema Atroz.

    Like (Beitrag)
    Vielen Dank für die weiteren Infos. Hab bei dem AU Vergleich ständige Wackelkamera und permanentes Gefluche der obszönen Art erwartet. Das hier klingt dann doch durchaus nach meinem Geschmack :6: . Ich bin jetzt auch extrem neugierig und angefixt. Update: So grad bei der Ofdb für 15 euro abgestaubt. Bin gespannt.
  • Bonzaimann -

    Mag den Beitrag von polypterus im Thema Atroz.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Bonzaimann: „Von Atroz hab ich noch nichts gehört, der Vergleich mit August Underground schreckt mich aber eher ab. Von dieser Reihe kenne ich nur Mordum und den fand ich extrem nervtötend. Hat mir gar nicht zugesagt. “ Kenne August Underground nur von Trailern und Reviews, aber den würde ich definitiv nicht mit Atroz vergleichen. Atroz hat sehr viele Dialoge, würde sogar eher sagen der geht in die Richtung von 8mm - Acht Millimeter. Die Verhörmethoden sind sehr ähnlich und auch hier will man ja die wahren Gründe herausfinden, was eine Person dazu treibt, so derartige Morde zu begehen und das dann auch noch zu filmen. Der Kommissar in Atroz ist praktisch Nicolas Cage auf mexikanisch :0: Auch im Gegensatz zu anderen Filmen, die sich mit dieser Richtung beschäfigen gibt es bei der Kameraperspektive klare Unterschiede. Das Bild ist meistens gestochen scharf und der Raum ist voll ausbeleuchtet. Keine grellen Farben oder dunkle Sequenzen wo man kaum was erkennen würde, man sieht die Opfer quasi in HD aus nächster Nähe und vorallem die Wunden wirken sehr echt. Die Serienmörder reden auch selbst während ihrer "Tätigkeiten" die ganze Zeit, wird dadurch nie langweilig. Des weiteren muss ich anmerken, dass der zweite Mörder ein "Brujeria - Matando güeros" T-Shirt trägt, alleine das macht ihn schon äußerst sympatisch :6:
  • Bonzaimann -

    Hat eine Antwort im Thema Atroz verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die weiteren Infos. Hab bei dem AU Vergleich ständige Wackelkamera und permanentes Gefluche der obszönen Art erwartet. Das hier klingt dann doch durchaus nach meinem Geschmack :6: . Ich bin jetzt auch extrem neugierig und angefixt. Update: So grad bei der Ofdb für 15 euro abgestaubt. Bin gespannt.
  • Bobbes -

    Hat eine Antwort im Thema Zuletzt gekauftes Medium verfasst.

    Beitrag
    Opps i did it again lolp :
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Disco im Allgemeinen – Euro Disco – Italo Disco verfasst.

    Beitrag
    Eine Top 10 habe ich mir doch noch zusammenstellen können. Bereits erwähnt... 1. Lady Fantasy 2. Moonlight Affair 3. Don't Wake Me Up 4. Hypnotic Tango 5. Tonight Nun jetzt folgen 6 bis 10... Platz 6: Fire on the Moon Hier mag ich den Gesang von Dave Rodgers. youtube.com/watch?v=wB8bjOYondI Platz 7: Acapulco Nights Es gibt wenig guten Italo Disco mit weiblichen Gesang. youtube.com/watch?v=ybXtkG1RNFc Platz 8: Future Brain Tom Hooker ist der Sänger. Ok, damit muss man leben. youtube.com/watch?v=vw1sng8bhQw Platz 9: Jasmin China Girl Sehr antreibend. youtube.com/watch?v=cgyT45nmGOk Platz 10: Tarzan Boy Kein Video, kennt ja jeder. :0:
  • Uncut -

    Hat eine Antwort im Thema Lustiges, Nachdenkliches und Sinnloses verfasst.

    Beitrag
    Belial's Dream (Ein Kurzfilm im Auftrag von Arrow Films für die Blu-ray-Veröffentlichung von Frank Henenlotters Basket Case.) youtu.be/eQyDCJS70R0 Für den Fall daß den einer noch nicht kennen sollte...
  • Dr. Sam Loomis -

    Hat eine Antwort im Thema Hatchet 4 - Victor Crowley verfasst.

    Beitrag
    Laut Danielle Harris soll Adam Green gleich an 2 neuen "Hatchet"-Fortsetzungen arbeiten u. sie wird wohl als Marybeth mitspielen! Es heißt gerüchteweise man will die neuen Filme hintereinander weg drehen. Würde mich freuen. Zwar kamm Teil 4 für mich nicht ganz an die Vorgänger ran, aber er war/ist ok. Und Danielle Harris-Rückkehr wäre ne schöne Sache.
  • Dr. Sam Loomis -

    Hat eine Antwort im Thema Erste Filmgerüchte verfasst.

    Beitrag
    Es heißt man hat Catwoman für The Batman gefunden: Zoe Kravitz. Man sah sie z.B. im "Mad Max: Fury Road" oder "Big Little Lies". ( (Quelle vom Bild: imdb.com) Kenne sie als Schauspielerin jetzt nicht so, finde aber sie sieht gut aus.
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Atroz verfasst.

    Beitrag
    Jetzt habt ihr mich aber extrem neugierig gemacht!! Ich muss ihn nun auch sehen!!
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    Das ist nicht nur in Berlin oder anderen großen Städten. Bei uns hier in Magdeburg brennt auch öfters die Luft. Heute habe ich ein sehr interessantes Gespräch gehabt mit einer Person von der AfD. Da wurden mir Zustände berichtet, die ich kaum glauben konnte. Fazit: Besonders die Innenstadt sollte man schon meiden.. No was: So geht der Grüne Abgeordneter vor: journalistenwatch.com/2019/09/…abgeordneter-zuwanderung/
  • Salvage -

    Mag den Beitrag von KoenigDiamant im Thema Politisch UnKorrekt.

    Like (Beitrag)
    TIM KELLNER mit einen sehr schönen Beitrag über ein Begriff,der in manchen Kreisen schon als rechtsradikal angesehen wird. HEIMAT youtube.com/watch?v=YIbbY-JPc9k
  • Dr.Doom -

    Hat eine Antwort im Thema Politisch UnKorrekt verfasst.

    Beitrag
    Deutschland ist Dreh und Angelpunkt in Europa bei dem Problem Kurden geg. Türken, weil wir halt so viele bei uns im Land haben. Als Deutscher musst du dich in diesen Gebieten definitv vorsehen und am besten umziehn. Ich glaub auch das wir brennede Gebäude, Autos und Massenschlägereien in den Medien sehen werden, zumindest in Großstädte wie Berlin oder im Grünen NRW. Dazu muss die Sicherheitslage jetzt sehr hoch geschraubt werden, ich frag mich nur wo man die Polizisten überall her holen will oder ob die noch mehr Überstunden schrubben dürfen.
  • Dr.Doom -

    Hat das Thema Paranza - Der Clan der Kinder gestartet.

    Thema
    Produktionsland: Italien Produktion: Nicola Serra, Gianluca Chiaretti, Carlo Degli Esposti Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Claudio Giovannesi Drehbuch: Roberto Saviano (Roman), Claudio Giovannesi, Roberto Saviano, Maurizio Braucci Kamera: Daniele Ciprì Schnitt: Giuseppe Trepiccione Spezialeffekte: Elio Terribili Budget: ca. - Musik: Andrea Moscianese Länge: ca. 112 Minuten Freigabe: FSK 16 Darsteller: Adam Jendoubi, Alfredo Turitto, Aniello Arena, Ar Tem, Carmine Pizzo, Ciro Pellechia, Ciro Vecchione, Francesco Di Napoli, Luca Nacarlo, Mattia Piano Del Balzo, Pasquale Marotta, Roberto Carrano, Valentina Vannino, Viviana Aprea Inhalt: Sie wollen Markenschuhe, Motorroller und das schnelle Geld: In ihrer Heimatstadt Neapel, wo die Mafia-Bosse der Camorra umgebracht oder verhaftet wurden, haben Nicola und die Jungs aus seiner Clique das Regiment übernommen. Die 15-jährigen haben weder Angst vor dem Gefängnis, noch vor dem Tod. Denn für sie gibt es kein Morgen, keine Perspektive, keine Hoffnung. Sie dealen mit Drogen und begehen Morde, während sie nachts bei ihren Eltern schlafen und ihre ersten Erfahrungen in Sachen Liebe machen. Die „Paranzas“, wie sie sich selbst nennen, wollen alles – und das am besten sofort. Im Zentrum der Geschichte steht Nicola (Francesco Di Napoli), der den Krieg zwischen den verfeindeten Clans gekonnt für seine Geldgeschäfte nutzt. Mehr als diesen Krieg liebt er nur seinen jüngeren Bruder und die schöne Letizia (Viviana Aprea), mit der er sich sogar einen Neuanfang außerhalb der verschworenen Gemeinschaft vorstellen kann… Trailer: youtube.com/watch?v=Oz6NZw28LKo Kinostart in Deutschland: 22.08.2019 Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 16.01.2020