Aktivitäten

  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Skin (2019) verfasst.

    Beitrag
    Biografisches: Bryon Widner war einer der meistgesuchten weißen Suprematisten des FBI. Um die rechte Szene hinter sich zu lassen, musste er Todesdrohungen und Schikanen seiner alten Gang erdulden. Mithilfe des afro‐amerikanischen Aktivisten Daryle Lamont Jenkins gelang ihm schließlich der Ausstieg aus der rechtsextremen Szene und die Distanzierung zu seinen in der »Viking«-Bewegung aktiven Stiefeltern. Nachdem Widner sein Umfeld an das FBI verraten hatte, tauchte er ab und als Gegenleistung für die Entschlüsselung der Tätowierungen, die seinen Körper bedeckten und ihm in schmerzhaften Operationen über Monate hinweg entfernt wurden, konnte Widner einer Haftstrafe entgehen, während das FBI und des SPLC die Mitglieder seiner ehemaligen Gang verhaften und verurteilen konnten. Der Ausstieg gelang Widner zwischen 2006 und 2010. ---------------------------------------------------------------------- Besetzung und Dreharbeiten: Hauptdarsteller Jamie Bell spielt im Film Bryon Widner Jamie Bell spielt den Szeneaussteiger Bryon Widner. Der britische Schauspieler hatten sich mit diesem in Vorbereitung auf seine Rolle mehrere Male getroffen, der sich zu dieser Zeit in einer Art Zeugenschutzprogramm befand: „Wir haben stundenlang in seiner Garage gesessen und über sein Leben geredet. Seine schwierige Kindheit, seine Eltern, die ihn misshandelt haben, über seine Mitschüler, die ihn gemobbt haben. Er war der einzige Weiße in der Klasse.“ Ein paar Geschichten hätten ihm geholfen, ein paar nicht, so Bell, ihm sei es jedoch wichtig gewesen, dass sie immer ehrlich zueinander sind und von Anfang an die Fronten geklärt waren. Vera Farmiga spielt Widners "Mom" Shareen, die Matriarchin der rassistischen Skinhead-Familie. Danielle Macdonald spielt die alleinerziehende Mutter Julie Price. Ihre älteste Tochter Desiree wird von Zoe Colletti gespielt, die mittlere Tochter Sierra von Kyle Rogers und die kleinste Tochter Iggy von Colbi Gannett. Der gutmütige Rottweiler der Familie Widner-Price trägt den Namen Boss. Bells Makeup-Artist Stevie Bettles machte für jedes Tattoo eine Art Prothese, die das Auftragen erleichtert hat. Diese wurden den Tattoos vom echten Bryon nachempfunden und auf Bells Gesichtsproportionen angepasst. Die Dreharbeiten fanden in Kingston, New York statt.
  • tom bomb -

    Hat das Thema Skin (2019) gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…34c36b1057034a26abca2c562 Produktionsland: USA Produktion: Guy Nattiv, Trudie Styler, Dillon D. Jordan, Oren Moverman, Jaime Ray Newman, Celine Rattray Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Guy Nattiv Drehbuch: Guy Nattiv Kamera: Arnaud Potier Schnitt: Lee Percy und Michael Taylor Spezialeffekte: Brian Schuley Budget: ca. - Musik: Dan Romer Länge: ca. 117 Minuten Freigabe: Darsteller: Jamie Bell: Bryon Widner Danielle Macdonald: Julie Price Vera Farmiga: Shareen Bill Camp: Fred 'Hammer' Krager Mike Colter: Daryle Jenkins Zoe Colletti: Desiree Colbi Gannett: Iggy Kylie Rogers: Sierra Louisa Krause: April Daniel Henshall: Slayer Mary Stuart Masterson: Agent Jackie Marks Russell Posner: Gavin Jenna Leigh Green: Rebeca Ramos Sean Cullen: Dr. Bruce Shack Jaime Ray Newman: Melissa Frye Portia: Lonnies Mutter Handlung: Bryon Widner war einer der meistgesuchten weißen Suprematisten des FBI. Von Kopf bis Fuß mit rassistischen Tätowierungen dekoriert, die er sich durch seine Hassverbrechen verdient hat, führt der kahl rasierte junge Mann ein zerstörerisches Leben, das in eine Einbahnstraße zu münden scheint. Als er die dreifache Mutter Julie trifft, die der rechten Szene gerade den Rücken gekehrt hat, erweckt das Verantwortungsgefühl als Vater ihren drei jungen Töchter aus früheren Beziehungen gegenüber in ihm den Wunsch, die rechte Bewegung hinter sich zu lassen. Er sucht Hilfe bei dem Menschenrechtsaktivisten Daryle. Bryon muss fortan mit Todesdrohungen und Schikanen seiner alten Gang leben. Mit Hilfe des FBI und des SPLC unterzieht er sich 25 schmerzhaften Entfernungsoperationen der Tätowierungen, die seinen Körper bedecken, darunter jede Menge rechte Parolen und Symbole, die der Verhaftung und Verurteilung seiner ehemaligen Bande dienlich sind. youtube.com/watch?v=S6g2VMnmFRk
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte das Lied über dir! verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat das Thema Something Else gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…34c36b1057034a26abca2c562 Produktionsland: USA Produktion: Jsutin Benson, David Lawson Jr. und Aaron Moorhead Erscheinungsjahr: 2019 Regie: Jeremy Gardner und Christian Stella Drehbuch: Jeremy Gardner Kamera: Christian Stella Schnitt: Makeup: Danielle Burnett und Michael Burnett Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Darsteller: Henry Zebrowski Brea Grant Justin Benson Jeremy Gardner Nicola Masciotra Ashley Song Handlung: Hank hat es schon im täglichen Umgang mit seiner Freundin nicht einfach, noch schlimmer ist es aber das jede Nacht ein Monster durch seine Wohnungstür will. youtube.com/watch?v=qOzJA6I8O8Y
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Schalke erlebt das nächste Fiasko, sie gehen zuhause mit 2:5 gegen Hoffenheim unter, um so glücklicher dürfen sie sich schätzen das der direkte Konkurrent VfB Stuttgart noch mehr blamiert, sie verlieren in Augsburg 6:0. Das hat wohl letztendlich Trainer Weinzierl tortz Job Garantie den Job gekostet, für den Rest der Saison übernimmt der U 19 Trainer.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema TV Tipp verfasst.

    Beitrag
    Heute kommt so einiges, besonders schön finde ich aber was Tele 5 um 20:15 Uhr zeigt: "Ferris Macht Blau". youtube.com/watch?v=GJ-Zkr7aKs0 Und anschliessend um 22 Uhr auf ZDF Neo : "Inside Man". youtube.com/watch?v=44v8NhVEL5A
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue Kinotrailer verfasst.

    Beitrag
    Eine Komödie die sicher voller Kilschees sein wird, ob es auch lustig ist wird man sehen in "Hollywoodtürke". youtube.com/watch?v=SdpD7TXMUHg
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte den Club Song über dir verfasst.

    Beitrag
    Klasse Song, fande ich schon als Kind exotisch. [film]8[/film] youtube.com/watch?v=WGr7w8ak4IE
  • KoenigDiamant -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte das Lied über dir! verfasst.

    Beitrag
    Kling ziemlich nach einer Kopie von (neuen) IN FLAMES. [film]4[/film] youtube.com/watch?v=fW9oazl2QgI
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Salvage im Thema The Intruder.

    Like (Beitrag)
    sieht nicht übel aus.. Könnte mich interessieren
  • Slayer -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerte das Lied über dir! verfasst.

    Beitrag
  • Slayer -

    Hat eine Antwort im Thema Was hörst du gerade? verfasst.

    Beitrag
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Atomic Blonde verfasst.

    Beitrag
    Konsequent lolp
  • Salvage -

    Hat eine Antwort im Thema The Intruder verfasst.

    Beitrag
    sieht nicht übel aus.. Könnte mich interessieren
  • Wassilis -

    Hat eine Antwort im Thema Parallelwelten verfasst.

    Beitrag
    Fängt gut an und flacht dann ziemlich schnell ab. War letztendlich dann doch langweilig. Bei der Laufzeit hätte ich mir doch mehr Spannung gewünscht. Zu schnulzig im Enddeffekt. [film]5[/film]
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Soundtrack hörst du gerade ? verfasst.

    Beitrag
    ------------------------------- Teil 3 ------------------------------- Der Volksmund sagt: "Frauen, sind alle gleich". Nun, das mag auf die ein oder andere, mehr oder weniger zustimmen. Doch am Ende ist niemand, !!! NIEMAND !!! wie Sie, Meine Einzig Wahre Liebe :44: (Versteckter Text) Musikalisch Perfektioniert, von 2 geborenen Talenten " John Carpenter & Alan Howarth", herausgekommen, und sie brennt darauf ihr Theme zu hören! (Versteckter Text) Zeit für Christine! (1983) youtube.com/watch?v=R5mF_fh1HXs Schnapp sie dir du Glück auf 4 Rädern :5: :44: ------------------------------- Wir springen ins dreckige Italien und landen bei nicht wenigeren Meistern von Kompositionen! Wo unsere Stiefelfreunde bereits in den 80ern bewiesen haben dass Discothekenmusik ohne sie nur ein laues Lüftchen am Horizont glich, zeigten u.a. die Brüder "Guido & Maurizio De Angelis" (Der Große mit seinem Außerirdischen Kleinen) 1979 bereits Fingerspitzengefühl im Soundtrackbereich mit deren eingängigen Melodie zu Roma Violenta (Verdammte, heilige Stadt aka Gewalt rast durch die Stadt) 1975 Titel "The Reason of a Just War ; youtube.com/watch?v=DMttPUe-3O4 ------------------------------- Böse Zungen behaupten gern, Italiener können nur Nudeln Essen & seien Sitzläufer. Und wer nun denkt, ach außer den beiden Brüdern das ist doch alles Zufall. Ja. Ja? NEIN! Maurizio Merli jagte 1976 durch Italiens Hauptstadt im Film von Umberto Lenzi (u.a. Lebendig Gefressen) "Die Viper" aka Roma a Mano Armata mit Tomas Milian als verrückten Verbrecher. Musikalisch untermauert, zeichnet sich hier Franco Micalizzi verantwortlich. Auf durchs harte, kompromißlose Italien mit all seinen Facetten! Titelstück: youtube.com/watch?v=bKvYGmOgmY4 ------------------------------- Bei so viel geballter Kraft, gehen Normalbürger in die Knie, im TV wird das Schwert gezogen ; Shuki Levy & Haim Saban, komponierten eins der bekanntesten Stücke aus dem Kinderfernsehen! Hier kommt ihr sagenhaftes Werk zu He-Man (1983-85) youtube.com/watch?v=ldUotC8SZuE ------------------------------- Wer Baby's nervig findet hat den kleinen Max noch nicht kennengelernt. Spannende Abenteuer erlebt unser Windelfreund mit dem markigen Irokesenschnitt & seinen Spielzeugfreunden, wenns samt Babyflaschen-Rakete ab ins Weltall geht! Musik komponiert von Clark Glassman & natürlich Michael Tavera! Fantastic Max (1988-91) ; youtube.com/watch?v=JPVdhv3OkUI ------------------------------- Wir sind uns doch sicher einig. Hunde gehören ins Haus, an die Leine, und besonders Gut Erzogen! Nicht auszudenken was geschehen würde, wenn diese Bastarde von Viecher (man möge mir den Ausdruck verzeihen) Schwerter mit sich führen und damit umgehen könnten. In der bekannten wie erfolgreichen japanischen Trickserie "D'artagnan & die 3 Musketiere" (1981) fand genau dieses statt. Fieberhaft kämpft, leidet und fühlt man hier mit dem sympathischen "Köter" mit, wenn er seine Ehre gegen Bösewichte verteidigt, für seine Freunde einsteht, und Musketier wird. Katsuhisa Hattori komponierte den Ohrwurm. youtube.com/watch?v=otIR3YY45bk Instrumental ; youtube.com/watch?v=w3c2Cc-_jGo Selbstjustiz, Leidenschaft, Legende, all das & noch mehr, bald, in diesem Bereich, wo der Soundtrack lebt...
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Player#1 im Thema The Intruder.

    Like (Beitrag)
    nightmare-horrormovies.de/inde…34c36b1057034a26abca2c562 Copyright: Sony Pictures Entertainment/NBCUniversal. nightmare-horrormovies.de/inde…34c36b1057034a26abca2c562Copyright: Sony Pictures Entertainment/NBCUniversal.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema The Intruder verfasst.

    Beitrag
    nightmare-horrormovies.de/inde…34c36b1057034a26abca2c562 Copyright: Sony Pictures Entertainment/NBCUniversal. nightmare-horrormovies.de/inde…34c36b1057034a26abca2c562Copyright: Sony Pictures Entertainment/NBCUniversal.
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema BMX-Bandits verfasst.

    Beitrag
    Um den Abend noch zu retten (Atomic Blödine), schob ich die BMX-Bande in den BD-Player rein. Der Humor ist kindlich und manchmal auch albern, aber das liegt an der dt. Synchro. Tommi Piper (Alf) spricht einer der Ganoven. Ein Synchrofehler: Es wird von Vereinigten Staaten gesprochen, aber der Ort ganz klar Australien, Sydney. Nicole Kidman in ihrer ersten Filmrolle und das ist vielleicht der Grund, warum der Film nicht in Vergessenheit geraten ist. Turbo Kid von 2015 dürfte hier die Inspirationsquelle gehabt haben. [film]8[/film] Sehr unterhalten, wenn man sich darauf einlässt. Die Musik ist wieder 80er Jahre-mäßig oberaffentittenteil. Dafür gibt es die volle Punktzahl. youtube.com/watch?v=YeaquNI9T7Y
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Atomic Blonde verfasst.

    Beitrag
    Ich muss meine Meinung revidieren. Allerdings gehe ich härter ins Gericht als Doom. Ich hielt nur eine Minute aus! Wieso? Es fing mit der Musik an: Blue Monday wird gefühlt in fast jedem 80er-Retrofilm gespielt. Das geht mir gehörig auf den Senkel. Jetzt mal ehrlich... Was hätte gegen Milli Vanilli gesprochen?! Dann die Mordszene mit dem Auto. Die CGI ist eine Katastrophe. Das Maß zum Überlaufen sorgte Theron selbst mit ihrem Badevergnügen im Eis. Keine Ahnung, aber bis zum diesem Augenblick hat mich der Film einfach nur angewidert. Selten passiert es, dass ich einen Film abrechen muss, aber diesmal war es wieder soweit. Die Blu-ray habe ich gleich entsorgt. [film]1[/film]