Aktivitäten

  • Doom Of Nightmare -

    Hat die News Streaming Starts im September 2022 (u.a. Netflix, Amazon Prime) geschrieben.

    News
    Streaming 01.09. The Flash (Staffel 8, ProSieben Fun) 02.09. Devil in Ohio (Horror-Serienstart, Netflix, durchwachsene Kritik) Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (Serienstart, Amazon) The Undeclared War (Sci-Fi Serienstart, Sky/WOW, ordentliche…
  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema Rainbow gestartet.

    Thema
    Produktionsland: Spanien Produktion: Álvaro Augustin, Ghislain Barrois, Sandra Hermida, Begoña Muñoz Corcuera Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Paco León Drehbuch: Javier Gullón, Paco León Kamera: Marc Miró Schnitt: Ana Álvarez Ossorio Spezialeffekte: - Budget: ca. - Musik: - Länge: ca. 117 Minuten Freigabe: Darsteller: Ester Expósito, Rossy de Palma, Carmen Machi, Carmen Maura, Hovik Keuchkerian, Paulina Gálvez, Meteora Fontana, Dora Postigo, Samantha Hudson, Luis Bermejo, Carmina Barrios, Iñigo Galiano Inhalt: Eine moderne Geschichte über die Reise eines Teenagers zum Erwachsenwerden, frei inspiriert vom klassischen Roman „Der wunderbare Zauberer von Oz“. Trailer: youtube.com/watch?v=66etEocjp3g Deutscher Start: 30.09.2022 (Netflix)
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Nekrolog verfasst.

    Beitrag
  • Groucho -

    Mag den Beitrag von KoenigDiamant im Thema Russland vs. USA/Ukraine.

    Like (Beitrag)
    Also bei manchen scheint man wirklich einen wunden Punkt zu treffen,wenn man die ach so tolle Ukraine kritisieren tut. Dazu fällt mir ein passender Spruch ein: Bitte waschen sie ihre Hände,wir (ARD und ZDF) waschen ihr Gehirn.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Death Valley - The Mission has gone to Hell verfasst.

    Beitrag
    Das reicht auch nicht für einen Trashabend, selbst wenn die Kreatur ganz ok ausschaut und das Blut gut spritzt. Sehr öde sind aber die Söldner im Quatschen und Hetzen, es wird gar kein Bezug aufgebaut und dadurch ist sowas schlicht weg langweilig und hat rein garkeine Abwechslung im Ablauf. Erinnert etwas an Resident Evil und könnte glatt eine Asylum-Produktion darauf sein, mit vollkommen unteressante Charaktere. Der Regisseur sollte was anderes tun als Filme drehen, dass wird nie was. [film]3[/film]
  • Doom Of Nightmare -

    Hat die News DVD und Blu-Ray Neustarts für September 2022 geschrieben.

    News
    DVD und Blu-ray 01.09. I am Zlatan (Kino) Das Geheimnis des grünen Hügels (Kino) (Filmtipp!) 02.09. X (Kino) (Filmtipp!) Dog - Das Glück hat vier Pfoten (Kino) Monstrous (2022) Slapface - Woher kommen Monster(Filmtipp!) The Retreat - No Way Out
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Zatoichi - The Tale of Zatoichi verfasst.

    Beitrag
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema My Best Friend's Exorcism verfasst.

    Beitrag
    Riesig! Das Buch habe ich gelesen! Hoffentlich kommt die Verfilmung auch auf Blu-ray und DVD. Das wird ein Fest.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema The Card Counter verfasst.

    Beitrag
    Das ist auch garantiert nichts für mich, also schlicht weg zäh. Wobei ich von der Handlung und Trailer nichts anderes erwarte. :3:
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Old Henry - True Legends Never Die verfasst.

    Beitrag
    Billy the Kid lebt! Schön dreckiger Western, endlich mal was neues in diesem Genre was bei mir auch funktioniert, schon in den 90ern mit Hits wie Erbarmungslos konnte ich nichts anfangen, ausser bei einzuschlafen. Wenn man mal von John Carpenters Vampire absieht, dürfte es für mich keinen besseren Western als Old Henry ab gar den 90ern gegeben haben, mit großen Abstand zumeist sogar, weil der modern gehypte Western grundtief schlecht ist. Eine spannende Handlung gibt es mit Drama und Leidenschaft für den Wilden Westen und dazu gute Besetzung. [film]8[/film]
  • Walos2018 -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Terrifier 2.

    Like (Beitrag)
  • Walos2018 -

    Mag den Beitrag von KoenigDiamant im Thema Russland vs. USA/Ukraine.

    Like (Beitrag)
    Also bei manchen scheint man wirklich einen wunden Punkt zu treffen,wenn man die ach so tolle Ukraine kritisieren tut. Dazu fällt mir ein passender Spruch ein: Bitte waschen sie ihre Hände,wir (ARD und ZDF) waschen ihr Gehirn.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Tom Clancy's Jack Ryan verfasst.

    Beitrag
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Beverly Hills Cop: Axel Foley verfasst.

    Beitrag
  • KoenigDiamant -

    Hat eine Antwort im Thema Russland vs. USA/Ukraine verfasst.

    Beitrag
    Also bei manchen scheint man wirklich einen wunden Punkt zu treffen,wenn man die ach so tolle Ukraine kritisieren tut. Dazu fällt mir ein passender Spruch ein: Bitte waschen sie ihre Hände,wir (ARD und ZDF) waschen ihr Gehirn.
  • KoenigDiamant -

    Mag den Beitrag von Desmodus im Thema Russland vs. USA/Ukraine.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Doom Of Nightmare: „Prag ist voll mit 50.000 - 80.000, Massenproteste für Ausstieg aus Nato und EU sowie Sturz der Regierung. “ In Deutschland gibt es ebenfalls Massenproteste und das seit Sommer 2020. Ich vermisse den Euro nicht, wenn er weg ist. Das Ding mochte ich nie und uns hat man sowieso nicht danach gefragt. Back to the Roots... Back to the Deutsch-Mark! :0:
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Flucht aus Absolom verfasst.

    Beitrag
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Reacher verfasst.

    Beitrag
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Mona Lisa verfasst.

    Beitrag
    Auszeichnungen: Bob Hoskins wurde 1987 für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Er gewann den Darstellerpreis der Filmfestspiele von Cannes 1986, den BAFTA Award, den Golden Globe Award, den London Critics Circle Film Award, den New York Film Critics Circle Award, den Boston Society of Film Critics Award, den Los Angeles Film Critics Association Award, den Kansas City Film Critics Circle Award, den National Society of Film Critics Awards und den Hauptpreis der Semana Internacional de Cine de Valladolid. Der Film erhielt drei Nominierungen für den Golden Globe Award: Als Bester Film – Drama, für Cathy Tyson als Beste Nebendarstellerin sowie für Neil Jordan und David Leland für das Beste Drehbuch. Der Film erhielt fünf Nominierungen für den BAFTA Award, darunter für Cathy Tyson, für Neil Jordan als Besten Regisseur, für Neil Jordan und David Leland für das Beste Drehbuch und als Bester Film. Der Song In Too Deep von dem Genesis Album Invisible Touch bekam den BMI Film & TV Award. Der Film wurde für den Independent Spirit Award nominiert. Das British Film Institute wählte Mona Lisa im Jahr 1999 auf Platz 67 der besten britischen Filme des 20. Jahrhunderts.