Aktivitäten

  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Star Trek: The Next Generation verfasst.

    Beitrag
    TNG kostet nicht mehr die Welt. Completto auf Blu-ray für ca. 70 Euro oder completto auf Netflix verfügbar. Also Back to 80s-Trekworld..! "Mission Farpoint aka Der Mächtige" ist ein durchschnittlicher Pilotfilm, der halbwegs die Charaktere einführt. Die Schandtaten der Menschheit wird auf die Probe gestellt. Stellvertretend für die Menschen ist eine Crew eines Raumschiffes, genannt U.S.S. Enterprise NCC-1701-D. Gezwungen natürlich und zwar vom mächtigen Wesen Q. Ein zeitloses Thema. Der zweite Handlungsabschnitt um die Kolonie Farpoint dient der Prüfung, die Q auferlegt hat. Nicht mehr so spannend. [film]6[/film] (++) "Gedankengift" ist mutig. Wesley Crusher als Retter des Tages ist klar ein Dorn im Auge, aber die 1. Folge ist sehr humorvoll und schön fremdschämend. lol [film]9[/film] Mal sehen wie es weitergeht...
  • Desmodus -

    Hat das Thema Star Trek: The Next Generation gestartet.

    Thema
    Herstellungsland: USA Ausstrahlungsjahr(e): 1987 - 1994 Originaltitel: Star Trek: The Next Generation (kurz TNG) Episoden: 178 Idee: Gene Roddenberry Produktion: Gene Roddenberry, Rick Berman, Maurice Hurley, Michael Piller, Jeri Taylor Genre: Science Fiction, Drama, Action US-Serienstart: 28.09.1987 Deutscher Serienstart: Darsteller: Patrick Stewart Jonathan Frakes Marina Sirtis Brent Spiner LeVar Burton Gates McFadden uvm. Handlung: Im Volksmund auch "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" genannt, ist die Nachfolgeserie der klassischen Star Trek-Serie und -Kinofilme mit Kirk, McCoy und Spock ein Hassobjekt der damaligen Kritiker und Zuschauer gewesen. Niemand durfte die Enterprise außer Kirk & Co. betreten und damit fliegen. Wie bitte? Ein Klingone auf der Brücke eines Sternenflotten-Schiffes? Ein Android, der Spock imitiert? Ein kahlköpfiger Franzose ist der Captain und hat Angst vor Kindern? Ein zweiter Action-Kirk, der aber die Rolle des 1. Offizier wahrnimmt? Eine Ginger-Frau in eine wichtige Schlüsselposition? Kein einziger Vulkanier dabei? ... Doch die Macher ließen sich nicht davon abbringen und schafften mit der nächsten Generation ein neues Star Trek-Kosmos, dass inhaltlich nicht veraltet ist. TNG war Voraussetzung, um das Science-Fiction-Franchise Star Trek mit Star Wars gleichzuziehen. Über die Handlung braucht man, denke ich, nicht viel zu sagen - es geht halt weiter, nur einige Jahrzehnte später... Gleich vorweg... Star Trek endete für mich mit Voyager. Alles, was danach folgte, ignorierte ich - bis heute! :20:
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinsames Glotzen verfasst.

    Beitrag
    Bock hätte ich auf Tödlicher Freund, Return of the Living Dead und / oder Poltergeist 3. :0:
  • Pesti -

    Hat eine Antwort im Thema Madison County verfasst.

    Beitrag
    Nr 8 von 30 meines erhaltenen Filmpakets. Naja. Dümmlicher klassischer Slasher. Ich fand die Darsteller jedoch nicht komplett dämlich und habe mitunter sogar mal gehofft, dass sie überleben. Bonuspunkt. Trotzdem keine Empfehlung. [film]4[/film]
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Serie schaut ihr gerade? verfasst.

    Beitrag
  • Pesti -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film würdet ihr auf die einsame Insel mitnehmen? verfasst.

    Beitrag
    Meine Wahl würde auf Natural Born Killers fallen. Kein anderer Film hat mich auf diese Art und mit der Intensität berührt/beeinflusst. An dem Film ist alles zeitlos und perfekt. Sie Story, die Umsetzung und alle Schauspieler sind bis in die kleinsten Nebenrollen perfekt besetzt.
  • MNCDX -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film würdet ihr auf die einsame Insel mitnehmen? verfasst.

    Beitrag
    Nach pedantischer Nachfrage meinerseits, haben wir wohl folgende Umstände: Es gibt Strom und einen Fernseher auf der Insel. Also man kann den Film auch gucken. :254: Entweder würde ich Cast Away mitnehmen, um Wilson nachzubauen, falls mal ein Volleyball strandet... Oder Die Insel, wegen Insel. Oder Ebola Syndrome, um mich in Depriphasen daran zu erinnern, wie gut ich es auf der Insel hab.... Aber ich entscheide mich für spontan für Over The Top. Stallone gut, Zeit gut, Story gut. Und vor Allem viel & gute Musik. Ist ja auch wichtig. Langweilig wird der Streifen irgendwie auch nie.
  • MNCDX -

    Hat eine Antwort im Thema Erste Filmgerüchte & Fakten verfasst.

    Beitrag
  • The AeoN -

    Hat eine Antwort im Thema Die schlechtesten Youtuber - Highlights und Hits verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Doom Of Nightmare: „youtu.be/GdFlkDbIwSw?si=oJu1vgZ8Gem3M_Tt Laura Müller (die Alte vom Wendler). Das Video wurde schon mindestens einmal gelöscht und aktuell unterliegt es einem Shadowban von Youtube. Soll heissen, die Suche findet es nicht, man erreicht den Clip nur direkt über die URL. -Thread aufgeräumt, alles raus was hier nicht reingehört- “ Als Youtuber kann ich sagen das es nix mit Shadowban zu tun hat. Wenn man einen neuen Kanal eröffnet, kann es Tage bzw Wochen dauern, bis man mit dem Namen und Videotiteln gefunden wird. Da nutzt es auch nicht wenn mann die Alte vom Wendler ist.
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Welchen Film würdet ihr auf die einsame Insel mitnehmen? verfasst.

    Beitrag
    Für mich gilt ganz klar: Friday The 13th, Part VI - Jason lebt Hab natürlich, wie jeder, so einige Filme, die mich stark beeindruckt oder geprägt haben. Manche davon seit der Jugend. Kindheit eher weniger. Zum Beispiel "Die Passion Christi", "Mother!", die Omen-Trilogie, "Christine", "Der Weisse Hai", "Halloween" etc. Und vor einigen Jahren noch wäre die Wahl sicher eine Andere gewesen. Aber seit ich durch MNCDX und innerhalb der Corona-Zeit zum Slasher Genre und somit auch zum Friday Franchise gekommen bin, die mitverantwortlich dafür war, einen Persönlichkeitswandel bzw. eine -rückbesinnung zu vollziehen, ist mir die Reihe so dermaßen wichtig geworden, hat mir soviel Wohlfühlatmosphäre gegeben und zeigt einfach genau diese Dinge, die man selbst - teilweise schon immer, teilweise inzwischen - so sehr selbst haben möchte oder mag (Wald, Holzhaus, See, Lagerfeuer, Camp-Idylle, harmlose Menschen, Freundschaft, allgemeine Unkompliziertheit, weniger Technik, amerikanischer 80er Zeitgeist, 80er Rockmusik usw.), dass mir kein anderer Film als einer aus der Freitag-Reihe in die Tüte kommen würde. Natürlich genau so stark auch wegen Jason selbst, denn Camp-Filme oder Camp-Slasher gibt's sicher etliche. Aber Jason ist speziell. Die Looks, die Masken, die (sich entwickelnde) Art, die typische Machete, die Kills, der Hintergrund des Ertrinkens, seine Mutter Pamela, der okkulte Charme um ihren Pullover und Kopp, also... das hat sich mir schon echt tief eingebrannt. Mag ja auch Teil 3, 8 und 10 sehr gern, aber 8 und 10 kommen hier nicht in Frage wegen fehlendem Wald/Camp. Bei 3 punkten zwar die Teens bei mir sehr stark (ich sympathisier stark mit Dana, Shelly und dieser ulkigen Rowdy-Bande) sowie die erste Jason-Variante mit Maske. Aber bei Teil 6 ist er schon einiges unbezwingbarer und ich mag Tommy und auch die Romanze zwischen Tommy und Megan sehr gern :44:
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Voorheesian Witch im Thema Gemeinsames Glotzen.

    Like (Beitrag)
    Kommt Leute! Doom, Duke, Knorri, Tom. 1, 2, 3, ihr seid dabei! Momentan liegt der Ameisenfilm vorne.
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinschaftsforum verfasst.

    Beitrag
    Die Krautzone bespricht das Sterben von Internet-Foren. Schuld hat natürlich die Social Medias. s3.castbox.fm/d7/21/90/10c1b94a68af5a149bb9bb2c68.mp3 Quelle: Krautzone-Podcast
  • Voorheesian Witch -

    Hat das Thema Welchen Film würdet ihr auf die einsame Insel mitnehmen? gestartet.

    Thema
    Die berühmte Frage: Wenn ihr auf eine einsame Insel gehen würdet... ... welchen Film würdet ihr mitnehmen? Einen einzigen Film. Nein, nicht 2 oder 3 oder 10. Hier muss eine ernste, gut durchdachte Entscheidung getroffen werden, Herrschaften :133: Bitte kaggt nicht nur 'n Titel rein, sowas is doch langweilig und dem Gespräch wenig förderlich. Warum genau entscheidet ihr euch für diesen einen Film? Warum hängt ihr so daran? Was gibt er euch stärker als eventuelle andere Lieblingsfilme?
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Gemeinsames Glotzen verfasst.

    Beitrag
    Kommt Leute! Doom, Duke, Knorri, Tom. 1, 2, 3, ihr seid dabei! Momentan liegt der Ameisenfilm vorne.
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Erste Filmgerüchte & Fakten verfasst.

    Beitrag
    So viele Jahre nach 'nem guten, runden, abgeschlossenen Film 'n zweiten Teil rauszuhauen is... ja, tatsächlich eher unnötig. Oder doch nicht? Zumindest aber sehr riskant. Bei "Top Gun - Maverick" z.B. hat's zu meinem riesigen Erstaunen sehr gut funktioniert, da war ich echt begeistert. Daher wär ich an sich dann doch wieder nicht abgeneigt, wenn's 'n cooler Streifen wird :97: Mag ja auch beide Schauspieler recht gern und bevor der Cage wieder irgend'n albernen Quatsch macht, sollen sie's gern probieren 8))
  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Die Fürsten der Dunkelheit verfasst.

    Beitrag
    Zitat von MNCDX: „Insofern als dass diese Messages aus dem Jahr 1999 kommen. Wurd über den Film weg angeteasert "Das Jahr ist 1... 9... 9..." und am Ende nochmal mit der letzten 9. “ Achso! Wurd dann wohl in dieser Traumübermittlung gesagt? Sprach ja selbst oben noch von konkreten Daten und Zahlen und dass das sehr unheimlich wär, aber die genaue Jahreszahl is mir entgangen. Ich und Zahlen, da schalt ich eh sofort auf Durchzug 8)) Zitat von Duke Nukem: „Ich habe eher verstanden dass die Frau am Ende durch ein Portal in eine frühere Zeit hineingezogen wurde und somit die Gegenwart bzw die Zukunft vorwarnt. So ne Art Teuefelskreislauf der sich immer wiederholen wird und nie aufhört. “ Hatte auch eher verstanden, dass man in die Vergangenheit reist bzw. von dort die Botschaften kommen. Eigtl. aber würd's ja mehr Sinn machen, solche Warnungen aus der Zukunft zu kriegen. Wie soll man sonst die "Vergangenheit", die beim Empfänger ja noch die Gegenwart ist, ändern? Zumal das auch zu 1999/Millenium passen würde, denn von der Position der Protagonisten aus wäre dies die noch zu erwartende Zukunft. Allerdings wurd ja im Film auch gesagt, dass, wer schneller als das Licht reist, quasi in die Vergangenheit zu reisen im Stande wär. Ach weißte, entweder schreibt das hier einer noch picobello auf oder es soll mir egal sein, denn an sich: ganz guter Film, jo 8)) Zitat von Wassilis: „Habe mir jetzt mal als Upgrade die UHD bestellt. “ Ja cool. Lass mal hören, wie du ihn fandest, falls du Bock hast.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Der Trailer Thread für Games verfasst.

    Beitrag
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Erste Filmgerüchte & Fakten verfasst.

    Beitrag
    Irgendwie unnötig.