Aktivitäten

  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema #MartyIsDead gestartet.

    Thema
    Land: Tschechien Regie: Pavel Soukup Ausstrahlungsjahr: 2019 Episoden: 8 Darsteller: Jakub Nemcok, Jan Grundman, Petra Buckova, Matej Havelka, Sára Korbelová, Andrej Polák, Tomás Bambusek, Jan Zadrazil, Angelica Wudy, Vojtech Prívetivý, Klára Miklasová, Stepán Dostál Inhalt: Als der 15-jährige Marty stirbt, verfolgt sein Vater die Spuren seines digitalen Lebens. Warum ist er gestorben, und wie konnte er an den schrecklichen Ereignissen beteiligt sein? Deutscher Serienstart: 09.11.2022 (ZDF Neo) Trailer: youtube.com/watch?v=DVqXsPygtKI Kritik: Schlecht wie die Eltern auf den Tot ihres Sohnes reagieren, so sehr typisch ist das auch für emotionslose Krimis. Erschwerend hinzu kommt, das die Eltern es sofort wichtig ist bei Facebook den Tod seines Kindes zu verkünden, als ob das wirklich mit das Erste ist, was man da macht. Die erste Episode macht einiges nicht richtig und trotzdem ist zumindest der Cast gut und dann ab Episode 2 wird das Feuerwerk doch gezündet, dann geht es richtig ab und man ist voll drin. :5: Jakub Nemcok gibt in der Hauptrolle sein Bestes, wie auch der gesamte Jungcast absolut natürlich wirkt, also normale Schulkinder. Cyber-Mobbing besteht ja eigentlich mehr auch in Schülergruppen, aber last euch überraschen wo das noch hinführt, dass wird lange Zeit nicht vorhersehbar und das Serienmörder-Genre noch mit abdeckt. Das Nachforschen des Vaters im Internet, die Rückblickend präsentierten Auseinandersetzungen mit den Eltern, da ist man als Zuschauer mitten drin und will wissen, wer hinter dem Fakeprofil steckt, was den Jungen in den Tod trieb. Merkwürdigkeiten wie zunächst fehlende Kommunikation zwischen den Elternteilen, in Sachen Beerdigung und das Teilen der Nachforschungen im Internet, hätte man mehr zu zeigen können, warum das so ist. Man fragt sich zu Beginn, warum das Paar überhaupt zusammen lebt, auch wenn das alles noch reift und in der Richtung noch was gezeigt wird. Der Lehrermangel wird hier zudem angeprangert. Das Thema Cybermobbing durch gefälschte Profile, habe ich so noch nicht gesehen. Der Elektrosound ist erstklassig gewählt. Die Serie hat fette Wendungen drin, dadurch bleibt es spannend. Die Nacktszenen der Kids bleiben im Off, aber muss man auch nicht ausführlicher zeigen, es spielt sich schon genug im Kopf ab an Scham. Das die Serie abseits von Festivals klanglos untergeht, ist definitiv nicht gerechtfertigt, erklärt sich aber aufgrund der Fülle an aktuell guten Produktionen im Coming Of Age Bereich und wenn die Plattform nicht Netflix heißt, die für diese Sparte auch mittlerweile sehr bekannt ist, wird es schwer überhaupt noch gehört zu werden. „Es ist gruselig wie ein Video das ganze Leben verändern kann. Finden sie nicht?“ [film]8[/film] Aktuell noch beim ZDF abrufbar: zdf.de/serien/marty-is-dead
  • Groucho -

    Hat eine Antwort im Thema Roseanne verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Reefer Sutherland: „Als Kind gerne geguckt. Die Show hat sich von vielen anderen Serien dadurch unterschieden, dass die Familie in keinem luxuriösen Haus gelebt hat, wenig Geld hatte und fast schon zur sozialen Unterschicht gehört hat. “ Ja, das nervt mich auch oft, dass man bei vielen vielen Serien das Gefühl hat, dass das alles Millionäre sind (bzw sein müssten, so wie die leben und wohnen )
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Roseanne verfasst.

    Beitrag
    Als Kind gerne geguckt. Die Show hat sich von vielen anderen Serien dadurch unterschieden, dass die Familie in keinem luxuriösen Haus gelebt hat, wenig Geld hatte und fast schon zur sozialen Unterschicht gehört hat. Ich kann mich an eine Episode erinnern, das war schon recht hart. Der Vater John Goodman hat wohl irgendwie eine Rückzahlung erhalten, oder durch ein Rubbellos oder 'nen Lottoschein 5.000 Dollars bekommen. Alle Familienmitglieder waren am träumen, was sie sich von dem Geld kaufen. John Goodman voll der Realist, hat die dann alle auf den Boden der Realität zurückgeholt und hat dann vorgerechnet, was sie alles für Schulden haben, dass das Haus dringend ein paar Reparaturen benötigt und dass da am Ende der Kohle nicht mehr viel übrig bleiben wird. Das war hart, weil es real war. Ähnlich real aber noch besser fand ich "Wunderbare Jahre".
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Heikos Welt verfasst.

    Beitrag
    Das Cover ist.....speziell.
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Und was isst der Doom immer so im Dienst? Bist du Team Döner oder bist du Team Pizza? Oder bist du jemand der immer Brot ist? Ich wurde bei uns zum Döner Minister ernannt. Pizza mag ich aber auch. Brot auch.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Duke Nukem: „bleibt nur noch dass bloße gegenseitige anstarren bis zur Feierabendzeit. “ voll finster rofl Bei meine rStelle bin ich wenigstens allein, brauchen keinen 2. der einen die Hose hoch hält.
  • Doom Of Nightmare -

    Mag den Beitrag von Reefer Sutherland im Thema Was hat euch heute aufgeregt?.

    Like (Beitrag)
    Mit den Kollegen reden, mit dem Handy beschäftigt sein, bin dann öfters in 'nem coolen Horrorfilm Forum namens Nightmare Horrormovies trivialen Stuff und Nonsense am posten. Dann denke ich viel über Döner nach, wenn ich nicht gerade einen Döner esse. Und rauchen. Viel piefipiefi.
  • Duke Nukem -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Reefer Sutherland: „Mit den Kollegen reden, mit dem Handy beschäftigt sein, bin dann öfters in 'nem coolen Horrorfilm Forum namens Nightmare Horrormovies trivialen Stuff und Nonsense am posten. Dann denke ich viel über Döner nach, wenn ich nicht gerade einen Döner esse. Und rauchen. Viel piefipiefi. “ Alles Dinge die ich uach habe, mit dem Handy beschäftigt sein usw. :343: :257: :343: Also man erfüllt voll das Klitschee des Dönerfressenenden Wachmann oder wie in meinen Fall den Pizzafressenden Wachmann wenn er Nachtschicht hat und ne Pizza frisst, nicht isst. Mit Kollegen reden tue ich auch aber nach 10 Minuten hat man schon alle Themen durch und wenn man noch 3 Kontrollrunden macht und man immer noch Zeit hat, bleibt nur noch dass bloße gegenseitige anstarren bis zur Feierabendzeit. Mal guggen wer das bessere Auge hat. :99: :76: Dieser Job kann auch vorteile haben, wenn die Firma auch ne Richtige Wachfirma wäre. :667:
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Mit den Kollegen reden, mit dem Handy beschäftigt sein, bin dann öfters in 'nem coolen Horrorfilm Forum namens Nightmare Horrormovies trivialen Stuff und Nonsense am posten. Dann denke ich viel über Döner nach, wenn ich nicht gerade einen Döner esse. Und rauchen. Viel piefipiefi.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Was macht du in der Bereitschaft?
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Mein Dienstplan hat sich krass geändert. Ich wollte 300 Stunden haben. 272 habe ich bekommen. Vor 2 Tagen musste ich ins Büro. Da wurde mit mitgeteilt, dass jeder Mitarbeiter nur noch maximal 240 Stunden pro Monat arbeiten darf. Ist auch ok. So habe ich morgen und Dienstag frei. @'Doom Of Nightmare Wir sitzen nur in der Bereitschaft in nem Raum. Momentan sieht das so bei uns aus: Halbe Stunde bis Stunde an einer Position sein, dann 1 Stunde bis 1,5 Stunden Bereitschaft. Eine Stunde draußen sein ist momentan noch erträglich. Mit den Thermo Sachen, 3 Shirts, Pullover, Hoodie, Fleecejacke und gefütterte Arbeitsjacke. Schal, Striclmütze und Handschuhe nicht zu vergessen
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Ich bin aber nach 8 Stunden schnell ausgeruht und für den nächsten Tag fitt, zudem vergeht die Zeit natürlich schneller und man hat täglich Freizeit. Täglich 12h könnte ich mich nicht motivieren und das Geld ist für mich völlig írrelevant, ob ich da mehr Sprit verbrauch. Heute stellen bei uns auch einige auf 8h um, weil man über 12€ die Stunde bekommt, damals gab es 4,50€ die Stunde. Alle mussten 240h+ im Monat arbeiten und anschliessend noch zum Arbeitsamt weil es nicht gereicht hat, nur damit die deutsche Wirtschaft alle anderen EU Staaten überragt. Kein Rumäne wollte diesen Job hier machen, wo unsere Nachbarländer schon Mindeslohn 8€+ hatten. Das war die moderne Skalverei ähnlich wie im 3.Reich hier, für die welche den Scheiss mitgemacht haben. ^^ Heute kannst mit den 12€ bei 12h täglich mit stetige Wechselschichten womöglich mit leben, zumindest muss man in Regel sich nicht groß bewegen, einfach nur dasitzen. :3: Für mich ist das aber kein Leben, vor der Rente fällt du um, weil kaputt gelangweilt.
  • Duke Nukem -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Doom Of Nightmare: „Zitat von Reefer Sutherland: „Ab Januar soll es bei uns nur noch 8er Schichten geben. “ Das ist dann auch gut finde ich. Diese 12 Stundenschichten im Sicherheitsbereich sind auch nichts für mich, vor allem der stetige Wechsel von Tag zu Nacht, da wirst du krank, weil das auch ziemlich langweilig ist immer in einem Raum zu sitzen. Was nützt mir den eine Woche frei, wenn ich 2 Wochen zuvor garnichts vom Tag hatte. Geld wäre mir da absolut nicht wichtig. Bei 8 Stunden wirst du wohl nicht mehr diese Überstunden bekommen. :3: “ Bei mir ist es ja so dass wir ein Werk betreuen die recht groß ist wo tags Speditionsfahrzeuge und Fremdfirmenfahrzeuge ein und ausfahren und dies mit 12 Std. unter Bewachung stehen, ich käme zweck des verdienst mit 8 Std am Tag fianziel im Monat gesehen nicht über die Runden, von daher ist mein Verdienst wesentlich im Rhythmus besser. Erholsamer als 5 Tage von Montag bis Freitag arbeiten und Wochen frei haben. Ist aber auch nur Notnageljob. Von daher ist es mir latte was nach 3 oder 4 Tagen Arbeit ist, aber schlaucht extrem und jetzt der Winter.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema Heartbeast gestartet.

    Thema
    Produktionsland: Finland, Frankreich, Deutschland Produktion: Sébastien Aubert, Leslie Jacob, Frauke Kolbmüller, Ilona Tolmunen Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Aino Suni Drehbuch: Aino Suni Kamera: Kerttu Hakkarainen Schnitt: Thibault Hague, Ville Hakonen Spezialeffekte: - Budget: ca. - Musik: Jean-Benoît Dunckel Länge: ca. 102 Minuten Freigabe: FSK 12 Darsteller: Carmen Kassovitz, Elsi Sloan, Adel Bencherif, Camille, Chilla, Lucille Guillaume Inhalt: Elina, eine 15-jährige aufstrebende Rapperin muss ihre Heimat Finnland verlassen und wegen des neuen Mannes ihrer Mutter nach Südfrankreich ziehen. Sofort fühlt sie sich zu ihrer neuen Stiefschwester Sofia, 17, hingezogen, einer charismatischen Balletttänzerin. Doch diese führt ein Doppel¬leben voller Partys und Drogen. Schnell verwandelt sich ihre Freundschaft in ein toxisches Machtspiel. Trailer: youtube.com/watch?v=gbnDQEFfiHc Kinostart in Deutschland: 05.12.2022
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Reefer Sutherland: „Ab Januar soll es bei uns nur noch 8er Schichten geben. “ Das ist dann auch gut finde ich. Diese 12 Stundenschichten im Sicherheitsbereich sind auch nichts für mich, vor allem der stetige Wechsel von Tag zu Nacht, da wirst du krank, weil das auch ziemlich langweilig ist immer in einem Raum zu sitzen. Was nützt mir den eine Woche frei, wenn ich 2 Wochen zuvor garnichts vom Tag hatte. Geld wäre mir da absolut nicht wichtig. Bei 8 Stunden wirst du wohl nicht mehr diese Überstunden bekommen. :3:
  • The AeoN -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Ziemlich geschwollen und ja. Es macht Auaua. Danke für Dein Mitleid :bye:
  • Reefer Sutherland -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute aufgeregt? verfasst.

    Beitrag
    Mitleid. Bein ist nix gut. Hoffe Bein macht nix aua. :bye: @Witch Das war eher ungläubiges Resignieren. Aber hey, 2.Versuch heute morgen und es lief problemlos. Warum denn nicht gleich so? Grafikkeule, fiese Gegnerz, angespannte Atmosphäre, top notch Soundkulisse und brutal as fuck. Bisher ist es nice, aber noch nicht überragend.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema Sonne gestartet.

    Thema
    Produktionsland: Österreich Produktion: Ulrich Seidl, Steven Swirko, Georg Aschauer Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Kurdwin Ayub Drehbuch: Kurdwin Ayub Kamera: Enzo Brandner Schnitt: Roland Stöttinger Spezialeffekte: - Budget: ca. - Musik: - Länge: ca. 87 Minuten Freigabe: FSK 12 Darsteller: Melina Benli, Law Wallner, Maya Wopienka, Marlene Hauser, Margarethe Tiesel, Lia Wilfing, Hüseyin Kahraman Inhalt: Eines Nachmittags unter besten Freundinnen: Yesmin, Nati und Bella legen "Losing My Religion" von REM auf und schmeißen sich in eine sexy Tik-Tok-Pose - gehüllt in die Hijabs von Yesmins strenggläubiger Mutter. Das Video davon geht viral und wird zum Hit. Im Social-Media-Meinungsuniversum bricht die Hölle los. Gezielt-geglückte Provokation oder religiöser Affront? Jeder muss seinen Senf dazugeben. Für die drei Mädels folgt ein schneller Ruhm und Yesmins Vater erweist sich als findiger Agent, der den Mädels Auftritte als religiöses A-Capella-Trio auf kurdischen Familienfesten vermittelt. Nati und Bella stehen voll auf ihr neues Image als gläubige Sternchen im Scheinwerferlicht. Nur Yesmin, die einzige überzeugte Muslima, kann mit den öffentlichen Identitätsspielen wenig anfangen. Ihre plötzliche Präsenz auf Social Media erfordert eben auch, sich vor Fremden dafür zu rechtfertigen, wie man seine Religion auslebt. Nati und Bella sehen das alles naturgemäß nicht so eng, doch bei Yesmin hinterlassen die Reaktionen auf ihr Video Spuren: wann ist Religion Privatsache und wie wichtig ist ihr das Kopftuch wirklich? Die Freundschaft der drei Mädchen, aber auch der eigene Haussegen, stehen auf der Kippe. Trailer: youtube.com/watch?v=Uwt0_A8tIa4 Kinostart in Deutschland: 01.12.2022
  • Pesti -

    Hat eine Antwort im Thema Freddy Krueger: Alles rund um die fiese Horror-Legende verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Voorheesian Witch: „ Zitat von Pesti: „BTW: Freddy ist ein Kindermörder und kein Kinderschänder. Feiner und kleiner Unterschied. Erst das beschissene Remake, machte aus ihm einen Kinderschänder. “ Bist du wirklich sicher? Es stimmt zwar, dass erst das Remake das so wirklich ganz klar zur Sprache gebracht hat. Aber es gab auch in den alten Filmen schon so paar Stellen, die - auch wenn sie's, glaube ich, nie ausgesprochen haben - recht sexualisiert wirkten. Wo man plötzlich so spürte: okay, das Ganze scheint doch noch in eine etwas andere Richtung zu gehen... Vielleicht wollte man das bewusst unausgesprochen lassen? Etwas, worum sich Gerüchte ranken, is mitunter schließlich interessanter... Oder es war zu hart für die damalige Zeit? “ Vieleicht war er nie als Kinderschänder gedacht? Evt sind das nur Interpretationen? Spätestens in den 90ern war Freddy eine Kultfigur. Ein Charakter der viele Fans hatte. Man sympathiesierte mit Freddy. Wenn man also derartiges bewusst unausgesprochen hat lassen, dann wegen Geld.