Aktivitäten

  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Inseraten-Report verfasst.

    Beitrag
    Muss man echt sehen ums zu glauben :3: Die Dt.-Dialogregie macht schwer was her, definitiv kein "normaler" Reportfilm. Bestes Cover ;
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Hellraiser - Das Tor zur Hölle verfasst.

    Beitrag
    Jedenfalls, um wieder auf Hellraiser zu kommen, bleibt es spannend zu sehen welche Fassung Tele 5 ausstrahlen wird. Hoffe kann nachberichten :254:
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Hellraiser - Das Tor zur Hölle verfasst.

    Beitrag
    Oh ja :269: :0: Bei dem einen mit Kassettendeck war das ein ähnlicher Fall. Nur gab der auf seine Antenne nicht besonders viel, sondern fing (je nach "Lust & Laune") plötzlich von selbst mit stören an. Plötzlich kriseltn, dann traten leise bekannte, immer lauter werdende Störgeräusche auf. Wenn man da nicht kurz am Kanalknopf drükte ließ sich weder Bild noch Aufnahme nicht mehr retten. Manchmal gings trotzdem schief. Zum Glück brachten die ihre Songs im gesunden Abstand i-wann nachts wieder. Im Großen & Ganzen zuverlässig, aber dessen "Eigenleben" forderte ein stets wachsames Auge. Hat jedoch viel mitgemacht, sowohl tags als auch nachts, seine Rente ist verdient :prop: Hin und wieder mal schneite meine Mutter unten rein, der machte es aber nichts aus, mein Vater wäre an die Decke hoch rofl und ich eine Nacht später (Programmabhängig weil Rest kann der VHS Recorder allein) eh wieder unten :254: Zitat von Riesengorilla: „Da waren dann auch solche Sachen wie Dark Angel dabei, den ich immer noch irrational stark feier. Hab mir den ganzen B-Movie-Actionkram damals gegeben. “ :254: Besonders RTL 2 hat in dem Punkt schwer abgeliefert und waren lang weit vorn mit dabei :6: Dudikoff, Treat Williams, Don "The Dragon" Wilson etc., einfach stark^^ Meist lief die WDH gleich im Anschluß, hin und wieder sogar ungekürzt :6:
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Lost verfasst.

    Beitrag
  • Riesengorilla -

    Hat eine Antwort im Thema Hellraiser - Das Tor zur Hölle verfasst.

    Beitrag
    Heh, das Letztere kann ich so unterschreiben. Ich habe zwar einen großen Fernseher, aber der dient nur noch fürs Zocken und fürs Heimkino. Aber dein Bericht hat mich jetzt dran erinnert, wie ich früher als Kind Nachts im Nebenzimmer auf der alten Röhren-Grisselkiste das Nachtprogramm von Pro7 und Kabel 1 mitgenommen hab, wenn meine Eltern im Bett waren. Da waren dann auch solche Sachen wie Dark Angel dabei, den ich immer noch irrational stark feier. Hab mir den ganzen B-Movie-Actionkram damals gegeben. Allein das Hantieren mit der Antenne, wenn das Bild mal wieder mies war...ach ja...
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Tribute to the Master of Gore: Olaf Ittenbach - The early Years verfasst.

    Beitrag
    Interview mit Olaf Ittenbach von 2011 wo er u.a. über seine Anfänge spricht ; youtube.com/watch?v=e5d8eOMqbBk
  • Player#1 -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Kevin - Allein in New York.

    Like (Beitrag)
    Der Film wird in Kürze 30 (!) Jahre alt, bisher hat das keinen gestört und ich kann mir nicht vorstellen das unter der Anzahl Mio. Kinogänger keine Dunkelhäutige und Moralisten drunter waren. Die Deutsche Film- und Medienbewertung FBW in Wiesbaden vergab das Prädikat "Wertvoll". Bestimmt nicht auf Grund der Förderung von Rassismuss. Was möchte sie als nächstes tun? Das Synchronstudio verklagen? rofl Jüngst geriet Kevin allein in New York aus anderen Gründen ins Visier. Und zwar durch den Cameo-Auftritt des kürzlichst massiv in der Kritik stehenden wie von Twitter verbannten Donald Trump. Jenes ging soweit, das Fans forderten ihn aus dem Klassiker zu schneiden. In der kurzen Szene trifft der damalige Immobilien-Tycoon auf Kevin im Plaza Hotel. In langem Mantel wie mit roter Krawatte weist Trump den kleinen Abenteurer in die richtige Richtung und schaut dem Jungen hinterher. Ein Fan bemühte sich bereits, Trump unkenntlich zu machen und teilte das Ergebnis auf Twitter. "Auf vielfachen Wunsch habe ich Trump aus 'Kevin – Allein in New York' entfernt", hieß es dazu. Von Culkin gab es dafür ein "Bravo".
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Player#1 im Thema Kevin - Allein in New York.

    Like (Beitrag)
    Immer diese wichtigtuerischen SJW Twitter-Facebook Snowflakes die erstmal zu dumm sind sich zu informieren oder logisch nachzudenken, und dann noch glauben dass sie der Mittelpunkt der Welt sind dass sich deswegen jeder nach diesen Subjekten ausrichten soll...
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Kevin - Allein in New York.

    Like (Beitrag)
    Traurig das Leute sich nach wie vor angesprochen fühlen statt zu lachen und drüber zu stehen. Sollen ruhig, macht unsere vollständige Original Erstsynchro nur noch wertvoller :0:
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Kevin - Allein in New York.

    Like (Beitrag)
    Der Film wird in Kürze 30 (!) Jahre alt, bisher hat das keinen gestört und ich kann mir nicht vorstellen das unter der Anzahl Mio. Kinogänger keine Dunkelhäutige und Moralisten drunter waren. Die Deutsche Film- und Medienbewertung FBW in Wiesbaden vergab das Prädikat "Wertvoll". Bestimmt nicht auf Grund der Förderung von Rassismuss. Was möchte sie als nächstes tun? Das Synchronstudio verklagen? rofl Jüngst geriet Kevin allein in New York aus anderen Gründen ins Visier. Und zwar durch den Cameo-Auftritt des kürzlichst massiv in der Kritik stehenden wie von Twitter verbannten Donald Trump. Jenes ging soweit, das Fans forderten ihn aus dem Klassiker zu schneiden. In der kurzen Szene trifft der damalige Immobilien-Tycoon auf Kevin im Plaza Hotel. In langem Mantel wie mit roter Krawatte weist Trump den kleinen Abenteurer in die richtige Richtung und schaut dem Jungen hinterher. Ein Fan bemühte sich bereits, Trump unkenntlich zu machen und teilte das Ergebnis auf Twitter. "Auf vielfachen Wunsch habe ich Trump aus 'Kevin – Allein in New York' entfernt", hieß es dazu. Von Culkin gab es dafür ein "Bravo".
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Kevin - Allein in New York.

    Like (Beitrag)
    Weihnachtsfilme gehören an Weihnachten zum alljährlichen Brauch, insbesondere beide Kevin-Teile dürften zu den Klassikern gehören. Manch Zuschauer lässt es sich statt zu genießen nicht entgehen, auf feine Details zu achten. So z.B. die Ghanaische Darstellerin "Thelma Buabeng", welche ganz und gar nicht fassen konnte als in der Synchro des Weihnachtshits 2 rassistische Wörter erklangen die es im O-Ton nicht gibt. Entrüstet sorgte ihr Kommentar “Wie kann es sein, dass sich ein deutsches Synchronstudio völlig unnötige rassistische Übersetzungen zu einem Kinder- bzw. Familienfilm ausdenkt? Tatsächlich ausgedacht, denn im englischen Original ist weder die Sprache von dem I-Wort noch vom N-Wort. Das ist an Ignoranz und Respektlosigkeit gegenüber indigenen und schwarzen Menschen gar nicht zu übertreffen.“ gegenüber dem Stern für Aufsehen. Und zwar für so ein großes, das sogar Netflix reagierte und die entsprechenden Stellen abändert.
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Kevin - Allein in New York.

    Like (Beitrag)
    Der Dt.Titel gibt dem Streifen mehr Sinn als Home Alone 2, denn allein zu Hause ist er nicht mehr. Man hätte es beim ursprünglichen Alone again belassen sollen. So soder so gefiel mir die Fortsetzung wirklich schon immer ein Zacken besser, besonders die Taubenfrau war ein interessanter Charakter wo sich am Ende gut ins Geschehen einbrachte. Das Hotelpersonal erschien etwas überdreht :0: hat mich etwas genervt aber sonst ok. 1+2 stehen heute nach der Aussortierung immer noch in der Sammlung, will was heißen :0:
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Frauen bis zum Wahnsinn gequält.

    Like (Beitrag)
    Lag ungeschnitten der FSK vor und bekam ne 16er Freigabe. spio-fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=613623
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Maniac 2 - Love to Kill.

    Like (Beitrag)
    Geiler Film, besonders Joe Spinell zeigt mal wieder ne absolut glaubwürdige Leistung. Nicht hochgradig spannend, aber fesselt wobei während der Finalszene sogar teils morbide Atmo entsteht. Das Ende zieht mag seine Wirkung nur beim 1. Mal entfalten aber ich finde - Love to Kill macht trotzdem immer wieder aufs Neue Spaß. Besonders durch die CMV endlich ungeschnitten, die Astro war wie im Thread bereits erwähnt wurde, tatsächlich (mal wieder) gekürzt. [film]10[/film]
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von sid.vicious im Thema Maniac 2 - Love to Kill.

    Like (Beitrag)
    Zu lange her, dass ich was dazu schreiben könnte. Joe Spinell ist für solche Rollen allerdings eine Bank, der schwitzende, dicke Mann kann gestörte und fiese Typen extrem gut verkörpern.
  • Rocky_Dennis -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Vanguard - Elite Special Force.

    Like (Beitrag)
    Deutscher Trailer ; youtube.com/watch?v=y-oaJDjl3-g&feature=emb_logo Splendid verschiebt die VÖ auf DVD & BD auf den ca. 05.02. DVD