Aktivitäten

  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Netflix: News und Neuerscheinungen verfasst.

    Beitrag
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) / Corona E484K verfasst.

    Beitrag
    Ich begreife es nicht wieso Thüringen eine linksextremistische Partei als Regierung hat. Die Linke, ehem. PDS, ehem. SED. Scheinbar sehnen sich die Thüringer nach einer neuen DDR-Diktatur. Aber es kommt noch besser. tichyseinblick.de/daili-es-sen…uer-um-deutschland-bauen/
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Hör mal, wer da hämmert verfasst.

    Beitrag
    Eine der letzten guten Sitcoms. [film]10[/film] Mehr Power !!!
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Alarmsignal verfasst.

    Beitrag
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Dr.Doom im Thema Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen.

    Like (Beitrag)
    Alternativer Titel: Uno Sceriffo extraterrestre - poco extra e molto terrestre Produktionsland: Italien Produktion: Elio Scardamaglia Erscheinungsjahr: 1979 Regie: Michele Lupo Drehbuch: Marcello Fondato, Francesco Scardamaglia Kamera: Franco Di Giacomo Schnitt: Eugenio Alabiso Spezialeffekte: - Budget: ca. - Musik: Guido De Angelis, Maurizio De Angelis Länge: ca. 94 Minuten Freigabe: FSK 12 Darsteller: Bud Spencer, Raimund Harmstorf, Joe Bugner, Cary Guffey, Carlo Reali, Luigi Bonos, Harold E. Finch, Giulio Maculani, Amedeo Leurini, Franco Vanorio, Dino Emanuelli, Giancarlo Bastianoni Inhalt: Eine Provinzstadt in Aufruhr: Jeder glaubt, ein Ufo gesehen zu haben. Sheriff Craft versteht die Aufregung nicht. Er glaubt nicht an Außerirdische - zumindest bis er auf dem Kleinen H7-25 begegnet. Der sieht zwar aus wie ein kleiner Junge, verfügt aber über äußerst ungewöhnliche und ganz und gar nicht irdische Fähigkeiten. Für den außergewöhnlichen Jungen interessiert sich auch schon bald die militärische Abwehr unter Führung von Captain Briggs. Nun muss der Große wieder zu seinen schlagkräftigen Argumenten greifen, um seinen kleinen Freund vom anderen Stern zu beschützen. Trailer: youtube.com/watch?v=ZErjSuSXgMs Blu-Ray: 23.01.2013 Kritik: Bud Spencer und der sehr knuffige Cary Guffey Kinderdarsteller bekannt aus der visuellen Gurke Unheimliche Begegnung der Dritten Art, harmonisieren Perfekt so dass man Spencer die entwickelte Vaterrolle abkauft. Es gibt hier aber auch eine menge Prügelei. Die stetigen Zeitlupenwiederholungen sind zum bepissen geil und total übertrieben. Allerdings haben diese Sinn im Gegensatz zu heutigen Actionfilmen, denn der junge Guffey mischt hier auch kräftig mit seinem Computerspielzeug mit. Das wirkt absolut behämmert und macht den Film dadurch einmalig und einprägsam. Die Rollen der Bösewichte sind auch interessant wo aus Feinde den Umständen entsprechend Kameraden werden, weil es gegen neue Gegner geht und zwar sind die Oberschurken hier die Polizisten, die fehlen ja bei den Spencer Filmen selten und kommen natürlich auch wieder am schlechtesten weg. Dieser Spencer Film hat zwar zumeist schlechte und auch nur wenig Kritiken, ich hab mich aber köstlich amüsieren können. Eine echte Partygranate. LaLaLaLaLaLaLaaaLaLaLalaLaaaLaaaa… [film]7[/film] [bier]9[/bier] Filmsound: youtube.com/watch?v=kY075xFdLoE
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen.

    Like (Beitrag)
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Unternehmen Capricorn verfasst.

    Beitrag
    Wie?! Wir waren nicht auf dem Mars? [film]10[/film]
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Abfukk verfasst.

    Beitrag
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Die Klette (1987).

    Like (Beitrag)
    Wurde einst so abgedruckt. Deutsche Schreibform. Original steht weiter oben, beides geht.
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Baltimora verfasst.

    Beitrag
    Russischer Synthpop waren bei den Amis bestimmt auch nicht sehr beliebt. :34: ... und NDW! :0:
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Baltimora.

    Like (Beitrag)
    youtube.com/watch?v=dTKBXulivnA youtube.com/watch?v=TjbcPQiY47g Tarzan Boy lief wie erwähnt gut in den US-Charts. Zufall. Die Amerikaner zeigten sich jener Musikart gegenüber leider sonst eher verschlossener. Die Summer Version von Tarzan Boy flasht mich heute noch genau so wie einst als ich sie das 1.Mal gehört habe. Jimmy McShane, toller Typ, leider auch nicht selbst gesungen. Der stimmliche Inhaber (Maurizio Bassi) ist außer auf dem Bild, am Keyboard zu bewundern.
  • Black_Cobra -

    Hat eine Antwort im Thema Die Klette (1987) verfasst.

    Beitrag
    Wurde einst so abgedruckt. Deutsche Schreibform. Original steht weiter oben, beides geht.
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Die Klasse von 1984 verfasst.

    Beitrag
    Ich finde es nicht gut, dass der Film Punks als Schläger- und Gewalttypen darstellt. Das mochte ich in RoboCop 3 oder The Return of the Living Dead auch nicht.
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Die Charlie Brown und Snoopy Show verfasst.

    Beitrag
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Doc Hollywood verfasst.

    Beitrag
    Anhand von trüben Erinnerungen gebe ich auch eine [film]5[/film] ! Eine 80er Liebeskomödie, die 2-3 Jahre zu spät.
  • Desmodus -

    Mag den Beitrag von Black_Cobra im Thema Die Klette (1987).

    Like (Beitrag)