Aktivitäten

  • Voorheesian Witch -

    Hat eine Antwort im Thema Wishmaster verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Sünd-Hellzombie: „Einzigster Minuspunkt sind jedoch,die zu dieser Zeit aufkommenden häßlichenComputer-Effekte (es sind nicht viele aber die Szene mit dem Wachmann ist unterste Kajüte!!) “ Und ausgerechnet dieser Wachmann is Kane Hodder, der Jason-Darsteller aus Part 7 bis einschl. 10. Verdammt Den Film kenn ich an sich schon lange und fand ihn immer dufte, obwohl ich seinerzeit mit Gore oder so monströsen Kostümen noch nix am Hut hatte. Es war halt die insgesamt coole Story und die Art des dämonischen Djinns samt antikem Background, die mich angesprochen hatte. Bis heute mega gut, schön fies, schön böse und - wie das oft bei älteren Filmen der Fall is - einfach auch authentisch wirkend in Bezug auf dieses diabolische Wesen & Treiben. Aber mir war nicht bewusst, dass Kane dort auch mitspielt, zu dem ich ja erst seit 'ner Weile Bezug habe. Und als ich den Film eben nochmal geguckt und seinen Namen im Vorspann gelesen hab, musst ich doch kurz mal ordentlich schnaufen An Englund konnte ich mich dunkel erinnern, aber auch ihn kannt ich damals nur entfernt, kein Bezug. Oder Manfredini, war mir kein Begriff. Jetzt is das alles anders und dat freut mich aufrichtig. Da guckt man die alten Filme nochmal mit neuem, anderem Auge Zitat von Master Of Horror: „Aber das beste am ganzen Film finde ich die darstellerische Leistung von Andrew Divoff, der den Dschinn einfach nur absolut perfekt spielt. Schon seine diabolische Mimik allein ist es wert, sich diesen tollen Film anzusehen. “ Überragend, ja. Ohne Maske wie kostümiert. Zitat von Mbwun: „Vor allem im Originalton klingt das einfach herrlich, wenn er seinen "make your wishessss"-Satz bringt... “ Absolut. Auch generell so die Aussprache und Satzendungen. Das is im Deutschen nicht schlecht synchronisiert, aber im Englischen knallt das erst so richtig. Sehr charismatisch. [film]10[/film]
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Spreepiraten verfasst.

    Beitrag
    Seine Bewertungen waren manchmal auch ein schlechter Witz, da gab es nur Grün oder Rot, ohne erkennbares System dahinter.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Weihnachtsjagd - Das Fest der Spiele verfasst.

    Beitrag
    Kritik: Das Chicago der 80er samt der Synth-Pop Musik und den gut spielenden Kids mit ihrem Abenteuer und einigen Grusel/Ekelszenen erinnert ziemlich an den Stranger Things Hype. 8-Bit Christmas ist hierzulande mit schlechtem Titel unterlevelt vermarktet wurden, wäre auch besser zum Start auf einer Streamingplattform aufgehoben, denn die Qualität dort einzuschlagen liefert der Film gewiss und das Werk ist auch sicher der beste Weihnachtsfilm bisher in diesem Jahrzehnt. Das liegt am schnellen Tempo, dem Witz und die besondere Rahmenhandlung mit dem Nintendosystem, was im bekannten Ablauf solcher Weihnachtsfilme neuen Schwung mit reinbringt. Der Film ist lustig, auch wenn ein paar Sachen übertrieben wirken und damit wieder eher in die Rubrik schlechte Komödie rutschen, ist ausreichend vorhanden um sich zu amüsieren und das Wichtigste, er hat durchweg Herz und keinen unnötig gestreckten Kitsch anzubieten. Der Flop des Power Glove auf dem NES wird sogar präsentiert, den man ansonsten wohl nur aus dem Nerd-Klassiker Joy Stick Heroes noch gesehen hat. Was nicht so wirklich passt ist der Hinweis von Ältere das man früher draußen in der Natur war, statt Videospiele. Damals waren die NES Titel mit 100DM und Aufwärts derart teuer, dass Familien für ihre Kinder im Jahr normal im Schnitt nur 2 Spiele besorgen konnten (Weihnachten und Geburtstag) und viele hatte man nach einer Woche Schwitzen durch. Danach war man also trotzdem draußen in der Natur, ich wüste nicht das wir Kinder mit den 90ern Zuhause nur an den Konsolen gehangen haben, ganz und garnicht, anders als im Schnitt Heute, so gesehen ist die Aussage des Films zum Ende doch auf die heutige Generation angesprochen, als wie die Kids mit Ende der 80er und eher 90er damit zu konfrontieren. Das magische Weihnachtswunder darf natürlich hier nicht fehlen, fällt aber anders aus als lange gedacht. Hinten raus dreht der Film vom Herz und Aussage her allgemein richtig auf. 8-Bit Christmas verbindet das Fest mit viel Herz und dem Wunsch der Kinder nach dem Videospiel. In Grunde hat auch die Ära der Videospielsucht hier begonnen, war nur noch viel zu teuer um wirklich dauerhaft zu suchten, aber Retro mässig ein echtes Brett an Film. „1, 2, 3 Nintendo!“ [film]7[/film]
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Was hörst du gerade? verfasst.

    Beitrag
    Alter Schwede, 21 Jahre isch des her, saugeil 10 von 10 :44: youtube.com/watch?v=BF5bV6oWXJg&ab_channel=lasgoofficial
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Spreepiraten verfasst.

    Beitrag
    Hi @Doom Of Nightmare! Könntest du die Spreepiraten nach Serien der 1980er oder Serien der 1990er verschieben? Außerdem bitte die Wertung von Ex-Mitglied Black Cobra entfernen. Die ist mehr als ein Witz. Danke. :251:
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Stammtisch: Fußball verfasst.

    Beitrag
    Wahrscheinlich Glück gehabt das er Italiener war.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat eine Antwort im Thema Titanic 666 verfasst.

    Beitrag
    Ja, Ja. Der Film von Asylum-Nick (Regie), ist sicher nur wieder mit Aufputschmittel und Schmerztabletten zu ertragen.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat das Thema Freddy Krueger: Alles rund um die fiese Horror-Legende gestartet.

    Thema
    Eins, zwei, Freddy kommt vorbei! Echten Horrorfans läuft es bei diesen Worten eiskalt den Rücken runter. Obwohl es viele brillante Horrorfilme gibt, hat sich Freddy Krüger Kultstatus verschafft. Das zeigt sich auch mit Blick auf die Online-Casino-Branche, die auf den ersten Blick so gar nichts mit der Grusellegende gemeinsam hat. Tatsächlich gibt es aber eine interessante Schnittmenge zwischen Horror-Fans und Zockern. Nicht wenige Nutzer der Piraten Online Spielothek genießen ihre Abende auch gern mal mit einem Gruselfilm und Freddy Krüger. Es gibt sogar einen echten Nightmare on Elm-Street Slot, damit das Gruseln auch im Spiel weitergehen kann. Die Geburt von Freddy Krüger – er wird bald 40 Jahre alt! Moment, Freddy altert doch eigentlich nicht, oder? Zumindest sieht er in der neuen Freddy-Serie keinen Deut älter aus als 1984, wo er eigentlich geboren wurde. Wes Craven brachte den Kulthorror in diesem Jahr auf die Leinwand und schaffte damit ein Phänomen. Aber wer ist Freddy eigentlich und was macht ihn so gruselig? Seine Mutter Amanda Krueger war Nonne in einem Kloster und befand sich eingesperrt in einem gruseligen Turm. Mit ihr zahlreiche Geisteskranke, die die arme Frau missbrauchten. Aus einer dieser schicksalhaften Begegnungen entstammt ihr Sohn Freddy, der schon in jungen Jahren gruselige Züge an den Tag legte. Er quälte mit Leidenschaft Tiere, brachte sie um und fügte sich selbst andauernd Verletzungen zu. Als wäre das nicht genug, entwickelte er sich als Erwachsener auch noch zum richtigen Monster 20 Kinder entführte er, sie alle stammten aus der berühmt-berüchtigten Elm Street. Als einstiger Mitarbeiter eines Kraftwerks hatte er gleich den perfekten Ort gefunden, um die Kinder unterzubringen. Natürlich ließ er sie nicht am Leben, sondern tötete und verbrannte sie. Vor Gericht wurde der Schurke freigesprochen und das ließen sich die Eltern der Opfer nicht gefallen. Sie verbrannten den Verbrecher in seinem eigenen Haus und hofften, ihn für immer los zu sein. Doch der Horror nahm jetzt erst seinen Lauf! Er schloss einen Pakt mit dem Teufel und kehrte als Monster zurück. Durch diesen Deal bekam er außerdem zusätzliche Fähigkeiten. Er erschien Kindern in Albträumen und tötete sie auf diese Weise. Erneut waren die Kinder der Elm Street seine Opfer. Es gibt bis heute nur eine Möglichkeit, sich gegen Freddy Krüger zu wehren – Traumkontrolle. Nur junge Menschen, die ihre eigenen Träume unter Kontrolle haben, können dem Monster entgehen. Filmografie – die erfolgreichsten Titel von und mit Freddy Krüger Es gibt mehr als einen Film über die Grusellegende, sodass echte Horrorfans den Stream die ganze Nacht durchlaufen lassen können. Sieben Titel haben es ins Kino geschafft, dazu kommt das Spin Off zwischen Freddy Krüger und Jason Vorhees, der ebenfalls zu den Horrorklassikern gehört. Echte Freddy-Fans müssen die folgenden Teile unbedingt gesehen haben: • Nightmare on Elm Street (der erste Film der Reihe, in der Freddy noch menschlich lebt) • Nightmare 2: Freddy Rache (er kehrt zurück) • Nightmare 3: Freddy Krüger lebt (zum Leidwesen der Elm Street) • Nightmare 4: The Dream Master (er kontrolliert die Träume seiner Opfer) • Nightmare 5: Das Trauma (nicht nur für die Opfer ein Albtraum) • Nightmare 6: Freddys Finale (das war noch nicht das Ende) • Freddys New Nightmare: (die Horrorlegende ist zurück) Fazit: Freddy Krüger hat die Messlatte bei Horrorfilmen hochgelegt Es gibt gute und schlechte Horrorfilme und dann sind da auch noch Kultfilme. Genau dazu gehört Freddy Krüger. Der Charakter jagt Schauer über den Körper der Zuschauer und selbst die Mutigsten werden beim Anblick der grausigen Verbrechen ganz kleinlaut. Allein in der dunklen Wohnung und dann Freddy Krüger? Wer sich das traut, ist wirklich abgehärtet und hat sich den Titel Gruselfan verdient. Spätestens wenn ein leises „eins, zwei, Freddy kommt vorbei“ zu hören ist, herrscht Gänsehautalarm.
  • Doom Of Nightmare -

    Hat die News DVD und Blu-Ray Neustarts für November 2022 geschrieben.

    News
    DVD und Blu-ray 10.11. Nope (Kino) Beast - Jäger ohne Gnade (Kino) (Filmtipp!) The Invitation - Bis dass der Tod uns scheidet (Kino) (Filmtipp!) 11.11. Arthur Malediction Last Looks 17.11. Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt (Kino) Grimms…
  • Desmodus -

    Hat eine Antwort im Thema Dämonen verfasst.

    Beitrag
    Schon alleine wegen Simon Boswell gibt es eine 8er Wertung. youtube.com/watch?v=GQd1_YuARyg Sehr unterhaltsamer und handgemachter Italiano-Zombie-Spektakel. Flott und übertrieben wie Dan O'Bannons Meisterwerk. Der Bub tut mir echt leid, daher schwanke ich zwischen 9 und 10. Danke Netflix! :90: [film]10[/film] (+/-)
  • The AeoN -

    Hat eine Antwort im Thema Titanic 666 verfasst.

    Beitrag
    Ohjessas. Warum hab ich hier nur reingeklickt und wieso schreib ich jetzt sogar nen Kommentar? :16:
  • KoenigDiamant -

    Mag den Beitrag von The AeoN im Thema Was hörst du gerade?.

    Like (Beitrag)
    Bei mir laufen momentan nur die guten alten Black Metal Klassiker im Player. Diese EP sollte jeder gut informierte Blackie eh schon kennen. youtube.com/watch?v=FQFJbfyA6k4