Aktivitäten

  • tom bomb -

    Hat das Thema Nocebo gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8 Produktionsland: Irland Produktion: Emily Leo und Brunella Cocchiglia Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Lorcan Finnegan Drehbuch: Garret Shanley Kamera: Radek Ladczuk Schnitt: Tony Cranstoun Spezialeffekte: Kevin Byrne Budget: ca. - Musik: Dina Coughlan und Rory McPartland Länge: ca. 96 Minuten Freigabe: Darsteller: Eva Green Mark Strong Chai Fonacier Cathy Belton Billie Gadsdon Handlung: Von einer schweren Krankheit geheilt blüht eine Mode Designerin neu auf, kein Arzt konnte ihr helfen, ihr Ehemann war frustriert. Was ist geschehen? youtube.com/watch?v=09CnuYQe1fI
  • tom bomb -

    Hat das Thema The Guest Room (La Stanza) gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8 Produktionsland: Italien Produktion: Andrea Occhipinti Erscheinungsjahr: 2021 Regie: Stefano Lodovichi Drehbuch: Stefano Lodovichi, Francesco Agostini, Filippo Gili Kamera: Timoty Aliprandi Spezialeffekte: Pasquale Catalano Budget: ca. - Musik: Giorgio Giampà Länge: ca. 101 Minuten Freigabe: US VoD Start: 25. Oktober 2022 Darsteller: Guido Caprino Camilla Filippi Edoardo Pesce Romeo Pellegrini Gabriella Bonifazi Riccardo Mauri Handlung: An jenem Morgen an dem Stella etnschieden hat sich das Leben zu nehmen, erscheint ein Gast bei ihr ein Zimmer gebucht hat. Von seinem Charme angetan lässt sie ihn hinein, man unterhält sich gut, bis Sandro auftaucht, Stellas Ex wegen dem sie aus dem Leben treten will, nun eskaliert die Situation. youtube.com/watch?v=n5ak2cjlEb0
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Smile - Siehst du es auch? verfasst.

    Beitrag
    Sorgt in den USA an seinem Startwochenende für lächelnde Gesichter bei den Produzenten, "Smile" schafft es tatsächlich auf Platz Eins und spielt zudem gute 22 Millionen Dollar ein.
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Kinocharts USA (Box Office) verfasst.

    Beitrag
    Boxoffice USA - Einspielergebnis vom Wochenende des 30. September 2022. Die Top Ten in der Übersicht: ---------------------------------------- 01. Smile - 22 Mio. US $ 02. Don’t Worry, Darling - 7,3 Mio. US $ 03. The Woman King - 7 Mio. US $ 04. Bros - 4,8 Mio. US $ 05. Avatar - 4,7 Mio. US $ 06. Ponniyin Selvan: Part One - 4,1 Mio. US $ 07. Barbarian - 2,8 Mio. US $ 08. Bullet Train - 2,4 Mio. US $ 09. DC League of Super Pets - 1,3 Mio. US $ 10. Top Gun: Maverick - 1,2 Mio. US $
  • tom bomb -

    Hat das Thema Emancipation gestartet.

    Thema
    nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8 Produktionsland: USA Produktion: Todd Black, Joey McFarland , Jon Mone und Will Smith Erscheinungsjahr: 2022 Regie: Antoine Fuqua Drehbuch: Bill Collage Kamera: Robert Richardson Kostüme: Francine Jamison-Tanchuck Spezialeffekte: Matt Kutcher Budget: ca. - 120.000.000 Mio US $ Musik: Marcelo Zarvos Länge: ca. Freigabe: Deutscher Kinostart: 2. Dezember 2022 Apple TV+ Start: 9. Dezember 2022 Darsteller: Will Smith Ben Foster Grant Harvey David Denman Steven Ogg Imani Pullum Handlung: Ein entlaufener Sklave kämpft sich durch die Sümpfe Louisianas, vor den Menschen die ihn bald getötet hätten, und jetzt jagen. youtube.com/watch?v=1dxYWedkZJs
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Brandneue (Kino)Trailer verfasst.

    Beitrag
    Fantasy in "The Magic Flute: Das Vermächtnis der Zauberflöte". youtube.com/watch?v=iIuCGtxXZ1o
  • tom bomb -

    Hat eine Antwort im Thema Black Panther (2018) verfasst.

    Beitrag
  • Trucker -

    Hat eine Antwort im Thema The Requin - Der Hai verfasst.

    Beitrag
    Der schlechteste Film, den ich dies Jahr gesehen habe. Was haben die mit den 8.5mio Dollar Budget gemacht? Jede 11 Jährige bei TikTak hat bessere Effekte am start, was mir eigentlich egal wäre, wenn überhaupt irgendetwas an dem FIlm echt wäre. Das Meer, die Blitze, die Fische, das Floß alles CGI von der kostenlosen CD aus der Computer Bild! Alicia Silverstone sieht nicht nur schrecklich aus, sie spielt auch schrecklich. Gleiches gilt für Ihren Filmpartner. Selbst die Soundeffekte und die Filmmusik wirken stets deplatziert. Die Story ist dämlich und die "Hintergrundstory" noch dämlicher. In Summe kann ich nur max. zwei Sterne vergeben. Einen für die Movieposter und einen dafür dass der Streifen schon nach 80min zu Ende war... [film]2[/film]
  • Player#1 -

    Hat das Thema Ein Colt für alle Fälle gestartet.

    Thema
    Original Titel: The Fall Guy Produktionsland: USA Produktion:2022 Erscheinungsjahr: 2024 Regie: David Leitch Drehbuch: Drew Pearce Kamera: Schnitt: Spezialeffekte: Budget: ca. - Musik: Länge: ca. Freigabe: Quelle:IMDB Darsteller: Ryan Gosling/Emily Blunt Inhalt: Colt Seavers ein schlecht verdienenter Stuntman aus Hollywood, tut sich mit Kollegen des gleichen Fachs und ähnlichen Problemen zusammen. Um nebenberuflich gemeinsam als Bounty Hunter Team, das nötige Kleingeld dazuverdienen. Für mehr Inhalte unter anderem aus meinem Thread Repertoire, die Tags durchsuchen. :prop:
  • Player#1 -

    Hat eine Antwort im Thema Nekrolog verfasst.

    Beitrag
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von tom bomb im Thema Guinea Pig - Devils Experiment.

    Like (Beitrag)
    Immerhin schafft es dieses aus meiner Sicht unbedeutende Filmchen das oft über ihn gesprochen wird. Immerhin sagte auch Kanzler Adenauer über seine Fehler "Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von Gestern?"
  • Mbwun -

    Hat eine Antwort im Thema Die Mächte des Wahnsinns verfasst.

    Beitrag
    Rein von Idee und Aufbau her find ich ihn definitiv interessant gemacht. Spannend, dass du ihn auch so magst. Reefer feiert den ja richtig. "Die Mächte des Wahnsinns" hab ich mir letzte Woche gekauft. :>
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Guinea Pig 2 - Flowers of Flesh and Blood verfasst.

    Beitrag
    Der Film ist sicher punkte-technisch nicht so einfach zu werten. Es handelt sich hier wie beim ersten Teil um einen Scherz- bzw. Verarschungsfilm, denn der Film wollte ja, dass die Leute denken, es handle sich um ein echtes Snuff-Video. Anscheinend ist dies kurzfristig gelungen, da der drogensüchtige Charlie Sheen den im Vollrausch wohl für echt hielt. Eigentlich recht lustig. Erstaunlich finde ich, dass ein solcher Film, der mit so wenig Aufwand gemacht wurde und völlig belangelos ist, dabei noch ein verhältnismäßig harmloser Vertreter innerhalb des Genres obendrein, es immer noch schafft, das Gemüt von so manchem Michel zu erzürnen. Drollig. Manche sollten wirklilch lieber bei Scream und Halloween bleiben. Ich selber finde den Film für einmal anschauen und aus filmhistorischen Gründen ganz okay, die Effekte wirken heute nicht mehr unbedingt "real", es gibt natürlich keine Handlung oder Dramaturgie, weshalb ich ihn nicht unbedingt unterhaltsam finde und kein Interesse habe, mir den heutzutage nochmal anzuschauen. Das US-Remake ist wesentlich derber, bietet bessere Effekte und eine überzeugendere Atmosphäre. Ich würde nicht empfehlen, für diesen Film viel Geld auszugeben zumal er seit Jahren auf YT umsonst zu sehen ist. Im Underground-Bereich gibt es Filme, die wesentlich perverser, härter und schockierender und auch besser gemacht sind. Da er einer der ersten Vertreter des Fake-Snuff ist und anscheinend immer noch manch sensibles Gemüt verärgert, bekommt er von mir statt eigentlich 4 doch noch [film]5[/film] Punkte
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Guinea Ama verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Salvage: „denke aber, dass diese CUT ist. “ Glaub ich weniger, da in dem Film nichts vorkommt, was man rausschneiden könnte/müsste. Ich kann diesen Film nicht weiterempfehlen, da er schon arg fad ist. Es geht um den Alltag von Wilden. Gezeigt werden zwar auch eklige Sachen wie Einreiben mit Leichensekret, Fressen von Maden einer Leiche, homosexuelle Handlungen, schmerzhafte Piercings und blutige Tatoos, doch so richtig schockierend ist das nicht. Was man heutzutage auf unseren Straßen so alles sieht, ist da sicher verstörender. Wer also einen Mondo-Schocker Marke "Cannibalo Brutalo" erwartet, wird schwer enttäuscht. Man darf sich auch nicht vom Cover und dem Titel "Gesichter des Sterbens" täuschen lassen, es handelt sich hier um einen äußerst harmlosen "Doku"-Film, die Erzählstimme kommt sehr bekannt vor und ist gut gesprochen. Ansonsten bietet der Film echt nicht viel, das wird keinen aus der Höcke locken. Der Grundton ist -auch durch die musikalische Untermalung sowie die Erzählstimme- locker-fröhlich gehalten und es kommt auch ein wenig Humor vor zB. in Form von lustigen Masken. Gebe grad noch so [film]3[/film] Punkte, da die Möglichkeit besteht, dass Genre-Freunde ihn unter Umständen passabel finden könnten. nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8nightmare-horrormovies.de/inde…44b761c4fc1db9b361a995be8
  • Knorrhahn Siegberts -

    Hat eine Antwort im Thema Forenspiel "Wie findest du...?" verfasst.

    Beitrag
    Hab nur wenige Videos gesehen, die fand ich aber ziemlich witzig. Wie findest du Reptilien-Menschen, die in Tunneln wohnen? :234:
  • Duke Nukem -

    Hat eine Antwort im Thema Forenspiel "Wie findest du...?" verfasst.

    Beitrag
    Gut, aber letztes mal war ich vor 10 Jahren, seit der Zeit gehe ich selten ins Kino. Wie findest du die Videos von Tim Kellner?
  • Knorrhahn Siegberts -

    Mag den Beitrag von Duke Nukem im Thema Auschwitz.

    Like (Beitrag)
    So mir mal den Film besorgt und ansgeschaut, ist aber paar Tage her. Nun ja ja, alle kennen und lieben Boll oder auch nicht, je nachdem wie man es sieht. Obwohl ich nur wenige von seinen Werken kenne wie "House of the Dead" der als eigenständiger Film als Unterhaltung nicht schlecht ist, aber noch lange nichts wirklcih ein Film ist der im Gedächtnis bleibt und dass ist bei "Auschwitz" ebenfalls der Fall. Schade, das Thema wurde mit sehr wenig Sensibilität gemacht. Die Befragungen der Schüler ist an fü sich schon peinlich und ich frage mich was gelehrt wird, wenn in dieser Generation nur Halbwissen vorhanden ist. Der Film ist an für sich schon eine gewagte Tragweite. Ich denke, Boll hat es gut gemeint. Aber in Bezug auf das Geschehen sind schon Filme gemacht wurden die tausend mal bessser mit der Thematik umgegangen sind. Ich denke nur "Nackt unter Wölfen" Defaverfilmung und das Remake, Sobibor, Die Grauzone, Schindlers Liste sind mehr die Filme die wirklich etwas abverlangen und die auch wirklich sehr detailgetreu umgesetzt worden. Aber Auschwitz ist von dieser Tragweite etwas entfernt auch wenn es Schockmomente gibt und versucht wurde die SChrecken hervorzuheben. Meine Meinung bleibt leider nur für [film]3[/film] mehr geht wirklich nicht.