Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 303.

  • Solider Slasher, fürs einmalige Ansehen bestens geeignet, kurze Charaktervorstellung, ordentlicher Hauptteil und zum Ende wird es sogar richtig spannend. Durch die kurze Spieldauer kommt zudem keine Langeweile aus. Den Schauplatz finde ich auch sehr gut ausgewählt, da sich fast der gesamte Film auf dem Campus abspielt. Man bekommt das geliefert was man erwartet, nicht mehr und nicht weniger. Die Hauptdarstellerin ist einfach eine Augenweide, wirkt total selbstbewusst und strahlt ordentlich was a…

  • Pathology

    Leatherface - - Horrorfilme der 2000er

    Beitrag

    Zitat: „Original von Slayer: Gibt es denn Uncut in einer deutschen VÖ????“ Leider nicht ..

  • Pathology

    Leatherface - - Horrorfilme der 2000er

    Beitrag

    Pathologen, die mit Gedärmen rumspielen, und sich permanent über die Arbeit lustig machen? Und dann auch noch alle Mitte 20? Die Realität sieht vermutlich anders aus. Dennoch handelt es sich hierbei um einen sehr interessanten Film, den ich mir gestern in der Uncut Fassung angeschaut habe. Ein junger Pathologe, Ted, versucht sein Glück in Philadelphia, allerdings kommt er nicht gut an bei seinen neuen Kollegen, was allerdings auf Gegenseitigkeit beruht. Schnell stellt sich heraus, dass diese ein…

  • Hostel 3

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich hab mir den Film auch mal angesehen, da mir die ersten beiden sehr gut gefallen haben. Wie einige meiner Vorredner schon gesagt haben, wird man wohl eine Enttäuschung erleben, wenn man einen Film ala Hostel 1/2 erwartet. Der Streifen geht in einer etwas andere Richtung und im Prinzip ist das auch gut so, dass er mehr auf Gore und Action setzt. Leider bleibt dabei die Handlung auf der Strecke, die Atmosphäre ist bei weitem nicht so gut wie in den ersten zwei Teilen. Wenn man das allerdings ni…

  • Ist schon ne Weile her, dass ich den gesehen hab .. hab ihn als knapp über dem Durchschnitt spielenden Rachethriller in Erinnerung. Muss ihn mir nochmal anschauen, da ich dieses Genre genial finde. Soweit ich mich erinnern kann war ich damals etwas enttäuscht, da meiner Meinung nach die Handlung etwas auf der Strecke blieb.

  • Der Film hat eine sehr kurze Spieldauer, das ist aber auch gut so, denn er ist sehr intensiv und beginnt nahezu von Beginn an mit einem Paukenschlag. Eine kleine Charaktervorstellung und dann geht der Terror schon los. Harte, derbe & schonungslose Kost wird einem serviert und das Ende ist verdammt brutal.

  • I Spit on your Grave 2

    Leatherface - - Exploitation Cinema

    Beitrag

    Also erstmal war ich positiv überrascht, dass der zweite Teil nicht exakt eine Kopie des Remakes ist, wie man im Filmverlauf sieht. Allerdings bleibt dafür die Atmosphäre auf der Strecke, denn die Schauplätze in New York und Bulgarien sind etwas trist und unspektakulär im Vergleich zum ersten Teil. Die Hauptdarstellerin gefällt mir sehr gut, und stellt die anderen Akteure in den Schatten, welche nicht alle eine gute Figur abgeben. Der Film bietet viele fragwürdige und auch unlogische Szenen, ich…

  • Der Film ist brutal spannend, trotz der vielen Logikschwächen, aber die Story bietet einige Ideen und fesselt den Zuschauer. Die Notrufzentrale schaut gut aus, und es wird hier einiges erläutert, ziemlich interessant das Ganze. Die Darsteller sind nicht alle auf bestem Niveau, aber es reicht aus, Langeweile kommt bei diesem Streifen garantiert nicht auf. Das Tempo ist auch auf gutem Niveau, und wenn man es schafft den Kopf auszuschalten, dann wird man garantiert sehr gut unterhalten.

  • The Purge - Die Säuberung

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Wie viele hier schon gesagt haben ist die Grundidee und die Story einfach total spannend und hat großes Potential. Allerdings wurde das hier leider nur bedingt ausgeschöpft. Der Film ist m.M.n. insgesamt zu dunkel gehalten, er beschränkt sich auf wenige Schauplätze, die Hintergründe werden nicht so ausführlich erläutert, hier hätte ich mir mehr erwünscht. Kommt vielleicht auch noch dazu, dass ich nicht so ein großer Fan dieser Home-Invasion Filme bin, aber unterhalten konnte er mich dennoch, zwa…

  • Solche Filme sind genau mein Ding, vorallem ist ein netter Twist dabei, der das Ganze nicht zu einem 0815-Streifen macht. Sicherlich sind einige Schwächen vorhanden, da einige Verhaltensmuster der Charaktere schon ziemlich fragwürdig und konfus daher kommen, aber der Härtegrad und die Story an sich, das ist beides mehr als ordentlich. Ich schwanke zwischen 6 und 7 Punkten, mit 6,5 würde ich es wohl am ehsten treffen, da der Film zuviele Schwächen in der Handlung hat um in der Königsklasse mitzus…

  • Inbred

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich bin ein absoluter Genrefan, und bei Inbred bekommt man genau das geliefert was man erwartet. Hinterwäldler, originelle Mordideen, britischer Humor, böses Ende, echte Hausmannskost eben. Die Darsteller machen ihre Sache sehr gut, und der Film ist kurzweilig und macht Lust auf mehr. Es gibt zig Backwood-/Hinterwäldlerstreifen, aber hier haben wir einen Vertreter der besseren Sorte. Erwartet kein Meisterwerk, aber für Fans ein absolutes Must-See.

  • Non-Stop

    Leatherface - - Action der 2010er

    Beitrag

    Zitat: „Original von Dr.Doom: Zitat: „Original von Sam Trautman: Deshalb auch im Titel - Thrill für Anfänger. Kaum ein Puzzle Teil wird dem Zuschauer nicht zwei oder gar dreimal erklärt in Form irgendeines Reisenden. Es bleibt nichts übrig was der Zuschauer sich selbst zusammendenken muss. Es wird stets groß breit und für alle verständlich erklärt. Das tut der Spannung keinen Abbruch aber das Hirn erreicht während des Sehens keine Höhenflüge.“ Gute Kritik, nur für mich hätte man ruhig noch mehr …

  • Absolut zutreffende Review, ein kurzweiliger 90er Jahre Slasher mit bestem Unterhaltungswert.

  • Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

  • Inbred

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich will den sehen und eigentlich auch am liebsten in deutscher Sprache. Wenn ne KJ-Freigabe vorliegt, dann könnte es doch sein, dass in ein paar Monaten der Film auch in Deutschland ungeschnitten herausgebracht wird? Möglicherweise sogar in ner stinknormalen Amaray. Ich werde auf jeden Fall diesen Mediabook-Kauf boykottieren. Falls er die Freigabe nicht erhalten hätte, ok dann hätte ich die Veröffentlichung über Österreich verstanden, aber 1. der überteuerte Preis und 2. die Tatsache, dass er i…

  • Inbred

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich schaue Filme zwar fast ausschließlich mit Synchro, aber in diesem Fall ist es mir das Geld echt nicht wert. Wäre ne Überlegung, das mit der UK DVD.

  • Inbred

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Hoffe mal, dass durch solche Veröffentlichungen die anderen Labels nicht in Zukunft nachziehen und ihre Preise auch in die Höhe treiben. Wieviel zahlt man denn für die UK DVD?

  • Inbred

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Aber was steckt dahinter dass man dass Mediabook nicht zu normalen Preisen auf den Markt bringt? Selbst 30 Euro sind zwar mMn zu viel für einen Film, aber das ist ja bei den meisten Labels der Festpreis für Mediabooks.

  • Inbred

    Leatherface - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Wieso höre ich den Titel dieses Films gerade zum ersten Mal? Shame on me! Der müsste voll mein Ding sein, als Backwoodfanatiker. Lese ich das richtig, dass es diesen Film mit deutscher Sprache nur im Mediabook für ü30 Euronen gibt? Welches Label ist so unverschämt?

  • Kann die bisherigen Kritiken nicht teilen, ich finde das ist beste Popcornkinounterhaltung und trotz der knapp 2 Stunden Spieldauer kommt keine Langeweile auf. Die Story ist einfach gestrikt und etwas überspitzt, aber finde den Film dennoch spannend und unterhaltsam. Der Soundtrack ist erste Sahne, da bekommt man gerade selbst Lust zu trainieren. Gehirn ausschalten und genießen, nicht nur für Kampfsportfans.