Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Bei dem Ablauf muss man zwangsläufig an Stephen King Filme wie Misery denken. Der Cast ist zwar sympathisch, aber schauspielerisch wird reichlich Overacting geboten, so dass man den Film gar nicht für ernst nehmen kann. Konsequent genug hart ist er dann auch nicht. Die Geschichte als Ausgangslage war gut, auch die Überraschung ist geglückt, aber danach fehlt auch irgendwie die Pfeffer. Gerade die psychisch gestörte Mutterrolle wirkt reichlich von King Filme abgeschaut und der Vater ist stetig wi…

  • Es gibt extrem viel in dem Bereich was man vorstellen könnte. Im Thread Bewerte den Club Song über dir ist schon jede Menge drin. Das es heute fast garnichts mehr in dem Bereich gibt. Einzig in den Niederlanden und Belgien gibt es noch eine Trance Szene, die aber auch zum größten Teil nicht mehr die Beats von damals hat. Als das Event hat sich das Tomorrowland durchgesetzt. Die Zeiten der unfassbaren Love Parade Bewegung in Deutschland sind ja längst Geschichte. Trotzdem war der meist verkaufte …

  • Island, EBM/Dark Electro Von Hatari habe ich noch nie was gehört, die sind aber auch noch nicht lange aktiv. Die Isländer haben sie zum Eurovision Song Contest geschickt, dort haben sie das Halbfinale überstanden. Beim Halbfinale mit Quote 20:1 fürs Weiterkommen gestartet, auf 1,25:1 nach dem Auftritt gesteigen. Also von so ziemlich sicher nicht weiter, auf locker weiter. Im Finale waren sie gestern auf der 10 gesetzt, heute liegen sie bereits auf der Position 6. Was geht da ab? Normal ist das n…

  • Combichrist

    Dr.Doom - - Elektronische Musik

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=S-TvCNMlND0&feature=youtu.be nicht schlecht, nicht gut.. aber zumindest interessant bis zum Schluss und besser als zuletzt Edit ok, Combichrist lässt sich wieder Zeit das sich der Sound entwickelt, dass ist ein ganz klares Back to The Roots. Ich gebe dann doch 5+/6 kann man sich öfter anhören

  • Bad Religion

    Dr.Doom - - Punk

    Beitrag

    Age Of Unreason (VÖ: 03.05.2019) Naja, einmal durchhören reicht mir. Es ist zwar das beste Album seit langem von Bad Religion, also seit „Process of Belief“, Gesang zwar unterschiedlich bei den Titeln, aber es ist immer der selbe und durchweg hetzende Rhythmus. Der Titel Candidate hat mir noch am besten gefallen, aber insgesamt vie zu wenig um an alte Zeiten ran zu kommen. 2/6 youtube.com/watch?v=GEbd76i1S6Q

  • Rammstein

    Dr.Doom - - Elektronische Musik

    Beitrag

    nightmare-horrormovies.de/inde…66bd915202f699237a02b2a01 „Wir leben das Leben“ sind jetzt nicht Texte, die man von Rammstein wirklich hören will, aber womöglich ist es wie bei dem Ttiel „Sex“ ironisch verpackt. Die Clipsongs Deutschland und Radio sind stark, auf dem Album sticht nur der zunächst leise und im Refrain dann laute und kranke „Puppe“ noch hervor, dass geht aber fast eher Richtung Goethes Erben, denn es ist viel Text und weniger musikalisch, man kann ihn aber zumindest öfter abspielen…

  • Saw 8 - Jigsaw

    Dr.Doom - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich bin Fan, darf von mir aus jedes Jahr einer kommen.

  • Kritik: Justin Reinsilber sollte nach seinem Regiedebüt sich eine andere Beschäftigung suchen. Wenn du einen Slasherfilm so dermaßen vor die Wand haust wie hier zu erleben, dann darfst du überhaupt keine Filme drehen, dass funktioniert nie im Leben. Die Location samt Bild sieht professionell aus. Die Darsteller wirken modern, sind Medienerfahren, ich würde jetzt nicht sagen dass sie der Belustigung groß dienlich sind wie Laien, aber sie sind schon recht eigen für so einen B-Slasherfilm. Jungs di…

  • A Plague Tale Innocence

    Dr.Doom - - Games

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=4qAzcVJG-ug ist mal bestellt

  • Rage 2

    Dr.Doom - - Games

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=QKnWw12lKYM Kritik ist schlecht, Verkauf mies.

  • Red Dead Redemption 2

    Dr.Doom - - Games

    Beitrag

    Online aus der Beta Phase. Es gibt endlich mehr Inhalt. Einiges werd ich mir anschauen. youtube.com/watch?v=u30AHnsjGMc

  • Super Mario Maker

    Dr.Doom - - Games

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=OgI8tRYxzfA Wer ich mir doch mal für einen Monat den Nintendo Online Servie gönnen, da kann ich dnan auch bei Smash Bros die Meilensteine mal machen. In den meist verkauften Spielen ist bei Amazon schon über Wochen 8 - 10 Switch Titel unter den Top 15, nur Red Dead Redemption 2 hälft sich da drin konstant.

  • Gute Manieren

    Dr.Doom - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Kritik: Nur deutsche UT aktuell bei einem Film über 2 Stunden, ist schon echt übel. 2 Frauen die sich Knutschen, Selfie machen, Babybauch streicheln und belangloses Zeug reden. Mehr gibst die ersten 30 Minuten nicht. Dann ein Kuss der Lesben, der etwas blutiger wird. Nach 40 Minuten war dann für mich schon geistig Schluss, nichts passiert was es wert ist die Augen offen zu halten. Den Rest hab ich mit der Vorspultaste dann bekämpft. Mehr Geduld haben solche Schlaftabletten von mir nicht verdient…

  • Kritik: Die Kreaturen haben mehr was von einem modernen CGI-Blockbuster wie World War Z und gehen auch so in CGI-Horden überhäuft schnell zur Sache. Bevor die Dialoge an-öden und der arg blasse Hauptdarsteller David Oakes (Truth or Dare) zur Migräneattacke verleitet, gibt es auch schon den nächsten Angriff der Kreaturen. Also die Minimalvoraussetzung für Unterhaltung ist gegeben, aber etwas straffer hätte man die Handlung schon noch halten können. Die Geschichte hat etwas Dramatik drin, wie vor …

  • Hakenkreuz im Gesicht. Die IFC Independent Schmiede hat ja immer wieder ganz ansprechende und absonderliche Filme aufzubieten wie Pontypool, Dead Snow, Cabin Fever, The Human Centipede, Super und steuern auch fürs Sundance Festival stetig was bei. Auch bis zuletzt wie der Wildling im letzten Jahr, also mit wenig Schrottwahre was die produzieren. Die Kritiken in den USA sind auch meist gut, weil es dafür eine größere Fanszene gibt. Interessant, aber mal sehen ob der nicht zu albern ist. Ich freu …

  • Party des Grauens

    Dr.Doom - - Horrorfilme der 1970er

    Beitrag

    Der hat aber zumeist gute Kritiken in dne USA und sogar aus Deutschland und ich werd damit was anfangen können. Die schlechter Bewerteten Schreie der Nacht oder Trapped - Die tödliche Falle des Regisseurs, die dannach gedreht wurden, haben mir auch gefallen, daher wird er mir zusagen.

  • Der Tiger hetzt die Meute

    Dr.Doom - - Action der 1980er

    Beitrag

    Originaltitel: White Lightning Produktionsland: USA Produktion: Arthur Gardner, Jules V. Levy, Arnold Laven Erscheinungsjahr: 1973 Regie: Joseph Sargent Drehbuch: William W. Norton Kamera: Edward Rosson Schnitt: George Jay Nicholson Spezialeffekte: Cliff Wenger Budget: ca. - Musik: Charles Bernstein Länge: ca. 96 Minuten Freigabe: FSK 16 Darsteller: Burt Reynolds, Jennifer Billingsley, Ned Beatty, Bo Hopkins, Matt Clark, Louise Latham, Diane Ladd, R.G. Armstrong, Conlan Carter, Dabbs Greer, Lin…

  • Party des Grauens

    Dr.Doom - - Horrorfilme der 1970er

    Beitrag

    Alternativer Titel: Inferno im Moor Originaltitel: Death Weekend Produktionsland: Kanada Produktion: John Dunning, André Link, Ivan Reitman Erscheinungsjahr: 1976 Regie: William Fruet Drehbuch: William Fruet Kamera: Robert Saad Schnitt: Debra Karen, Debbie Karjala, Jean LaFleur Spezialeffekte: Tony Parmelee Budget: ca. - Musik: - Länge: ca. 92 Minuten Freigabe: ungeprüft Darsteller: Brenda Vaccaro, Don Stroud, Chuck Shamata, Richard Ayres, Kyle Edwards, Don Granbery, Ed McNamara, Michael Kirby,…

  • Das Auge des Killers

    Dr.Doom - - Horrorfilme der 1980er

    Beitrag

    Originaltitel: White Of The Eye Produktionsland: Großbritannien, USA Produktion: Sue Baden-Powell, Cassian Elwes, Elliott Kastner, Brad Wyman Erscheinungsjahr: 1987 Regie: Donald Cammell Drehbuch: Andrew Klavan und Laurence Klavan (Roman), Donald Cammell, China Cammell Kamera: Larry McConkey Schnitt: Terry Rawlings Spezialeffekte: - Budget: ca. - Musik: Rick Fenn, Nick Mason Länge: ca. 111 Minuten Freigabe: FSK 18 Darsteller: David Keith, Cathy Moriarty, Art Evans, Alan Rosenberg, Fred Allison,…

  • 80er Rocksound und atmosphärische Bilder dieser Zeit, zumindest das passt, aber bei der Story passt gar nichts. Ich saß bis zum Schluss mit 3 Fragezeichen über den Kopf da. Es soll eine Geisterfilm-Handlung sein. Die Schocks entstehen eher durch die plötzlich eingesetzte Hektik und Szenewechsel, als das übliche Phantom oder übernatürliche Treiben aufzuzeigen. Für Regieseur John McTiernan war das eine experimentierende und guter letzt völlig in die Hose gehende Generalprobe. Genau so sperrig wie …