Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Da hätte ich mir Handlungstechnisch viel mehr erwartet, da reißen die Schauspieler auch nix mehr rauß.Stumpfes Liebeskriegs Drama ohne jeglichen tiefgang.

  • Schaue ich mir die Tage an, bin sehr gespannt drauf :-)

  • Xenoblade Chronicles 2

    Dawsons Crack01 - - Games

    Beitrag

    Zwichenfazit nach rund 30 Stunden spielzeit: Pro: +Das Kampfsystem +die Grafik +Musik +die Charaktere +nette Idee Klingen zu sammeln, aber... Contra: -Die Titanen sind fast allesamt langweilig/klein zu Erkundschaften und bieten wenig abwechslung -bewegung ist eingeschränkt bzw man kann nicht hoch genug hüpfen und muss deswegen unnötig lange laufwege in kauf nehmen -Klingen sammeln und aufstufen motiviert fast gar nicht -Hauptstory ist bisher mehr als dürftig und hat keinerlei weiterspielwert -ei…

  • Xenoblade Chronicles 2

    Dawsons Crack01 - - Games

    Beitrag

    Scheiß drauf ich spiele das Spiel weiter, jetzt bin ich wieder im Spielfluss drinnen und kenne mich wieder so halbwegs aus.Mal sehen was noch kommt...Wäre ja schade wenn ich das Spiel nicht durchspielen würde, weil nur für "dieses Spiel" hab ich mir eigentlich eine SWITCH gekauft"

  • Xenoblade Chronicles 2

    Dawsons Crack01 - - Games

    Beitrag

    Ich hab gerade Kapitel 3 fertig gespielt und bin nun beim 4.Ich hab dem Spiel wirklich noch eine Chance gegeben, aber die Spielewelt ist mir einfach zu "Klein" bzw die Titanen, einfach nur alles Vertikal zu erkundschaften sonst schon weitläufig aber nicht das gelbe vom Ei wenn man es mit Xenoblade Chronicles X vergleicht.Das Kampfsystem ist ja ansich nicht schlecht wenn man sich reinspielt (und ja ich hab Bock drauf) nur wie eben geschrieben wenn mir die Spielewelt nicht zusagt reißen die positi…

  • Was hörst du gerade?

    Dawsons Crack01 - - Tonsprache

    Beitrag

    Das war noch Hardcore...richtig guter^^ youtube.com/watch?v=LN0EcosYxVM

  • Sehr enttäuschende fortsetzung nach dem gelungenen Vorgänger Homecoming.Im Vorgänger war der Humor noch wirklich gut für einen"Marvel" Film, aber hier? Die Story ist einfallsloser Müll und die Action solala.Es ist mir so vorgekommen als würde ich mir eine Disney Produktion von Spiderman ansehen, nur ohne gesang im Film.

  • Gerade eben wieder einmal die Killer Cut Version gesichtet, was soll ich sagen...Schrottiger soft Porno mit ein paar Netten Slasher einlagen?Weiß auch nicht aber die alten Jason Teile hatten viel mehr Atmosphäre (Optik,Cast,Soundkulisse ect.) ihr wisst was ich damit meine.Bin ich zu anspruchsvoll geworden...Ach du scheiße :-)

  • nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84 Datum der Erstveröffentlichung: 13. August 2003 Serie: The Terminator Game Series Plattformen: PlayStation 2, Xbox, Game Boy Advance, Nintendo GameCube, Symbian-Plattform Entwickler: Black Ops Entertainment, Taniko, Summus Genres: Ego-Shooter, Shoot ’em up, Actionspiel, Puzzlespiel Herausgeber: Atari, Atari, Inc., Atari Games, Summus Inhalt: Vor 12 Jahren versagte der T-1000 bei dem Versuch, den künftigen Führer der Menschheit John Connor …

  • Was hörst du gerade?

    Dawsons Crack01 - - Tonsprache

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=QsaZkTo9Bg…QsaZkTo9Bgk&start_radio=1

  • Was hörst du gerade?

    Dawsons Crack01 - - Tonsprache

    Beitrag

    Sunshine Live nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84

  • nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84 Alternativ Titel:Forced Entry Produktionsland:USA Produktion:Sandy Charles Erscheinungsjahr:1975 Regie:Jim Sotos Drehbuch:Henry Scarpelli Kamera:Aaron Kleinman Schnitt:Felix Dileone Spezialeffekte:Bob O'Bradovich Budget: ca. - Musik:Tommy Vig Länge: ca.88 Minuten Freigabe:Ab 18 Jahren Darsteller: Tanya Roberts, Ron Max, Nancy Allen, Brian Freilino, Vasco Valladeres, Robin Leslie, Billy Longo, Michael Tucci, Beth Carlton, David Kerman, Fran…

  • Es gibt Filme die gut Altern, aber dieser hier gehört definitiv nicht dazu.Es wirkt alles ziemlich altbacken und auch die Thematik was nach dem Tod ist, ist sprichwörtlich schon Todlangweilig und abgedroschen.Die Sequenzen der jeweiligen Prodagonisten in der "anderen Welt" sind teillweise nett anzusehen, mehr nicht.Da reißen die Schauspieler auch nichts mehr raus.

  • Stripped to Kill

    Dawsons Crack01 - - Horrorfilme der 1980er

    Beitrag

    Wie notgeil muss man sein um sich den kompletten Film lang Stripperinnen anzusehen...ziemlich?Er plätschert nur so vor sich hin.Man sieht nur Weiber Tanzen und lauscht dabei langweiligen dialogen zu.Ich kann den Film überhaupt nichts abgewinnen, nach 50 minuten war schluß und ich habe abgeschaltet.Was ein langweiliger Erotikthriller.Da interessierte mich nichteinmal mehr wer nun der Killer ist...Nachtrag:Ich hab den Film nun im schnellvorlauf durchgeflogen und weiß nun wer der Mörder ist...Rotzf…

  • Meinung/Kritik oben eingefügt:

  • nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84 Produktionsland:USA Produktion:Jean-Paul Ouellette Erscheinungsjahr:1988 Regie:Jean-Paul Ouellette Drehbuch:H.P. Lovecraft Kamera:Tom Fraser Schnitt:Wendy J. Plump Spezialeffekte:Bette Biggs Budget: ca.$350,000 Musik:David Bergeaud Länge: ca.83:55 minuten UNCUT Freigabe:Ab 18 Jahren Darsteller: Charles Klausmeyer, Mark Kinsey Stephenson, Alexandra Durrell, Laura Albert, Eben Ham, Blane Wheatley, Mark Parra, Delbert Spain, Colin Cox, Paul F…

  • Die Thematik ist äußerst interessant und im Film auch gut umgesetzt ohne nennenswerten längen.Im letzten drittel sieht man dann mal die Verwandlung die unfreiwillig ein wenig belustigend daherkommt.Zu den Spezial Effekten ist der Film dann doch sehr angestaubt da es einem vorkommt als sehe man sich einen Streifen mitte der 70igern an.Nichts desto trotz wurde ich gut unterhalten.

  • Killer Party

    Dawsons Crack01 - - Horrorfilme der 1980er

    Beitrag

    Meinung/Kritik oben eingefügt:

  • Killer Party

    Dawsons Crack01 - - Horrorfilme der 1980er

    Beitrag

    nightmare-horrormovies.de/inde…41544280c5a3b02ef28998e84 Produktionsland:USA Produktion:Michael Lepiner Erscheinungsjahr:1986 Regie:William Fruet Drehbuch:Barney Cohen Kamera:John Lindley Schnitt:Eric Albertson Spezialeffekte:Gordon J. Smith Budget: ca. - Musik:John Beal Länge: ca.91 Minuten Freigabe:Ab 18 Jahren Darsteller: Martin Hewitt, Ralph Seymour, Elaine Wilkes, Paul Bartel, Sherry Willis-Burch, Alicia Fleer, Woody Brown, Joanna Johnson, Terri Hawkes, Deborah Hancock, Laura Sherman, Jeff …

  • Troll

    Dawsons Crack01 - - Horrorfilme der 1980er

    Beitrag

    Charles Band hat schon besseren Trash fabriziert als Troll.Des Trolls Gesichtausdruck ist hinterfotzig und gemein wie eh und je.Das problem ist, das der komplette Film sich in einem Wohngebäude abspielt(fast zumindest) da hätte man kreativer sein müssen und der Fantasie freien lauf lassen können.Die Spezial Effekte sind typisch für das Jahrzent der 80iger Jahre und geben ein wenig was her.Ein paar Bluteinlagen hätten den Film sicherlich nicht geschadet.So bleibt nach sichtung des Filmes zu sagen…