Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Toller Film mit sehr düsterer Atmosühäre. Es lohnt sich, die "Flashbacks" der Hauptdarsteller in Zeitlupe anzusehen, denn man verpasst sonst viele bilder. Hellraiser war wohl eindeutig die Vorlage. Definitv ein sehr guter Scifi-Horrorfilm

  • Es Kapitel 2

    P!ng0 - - Jetzt im Kino (Horror)

    Beitrag

    "ES - Kapitele 2" ist irgendwie so ganz anders wie das erste Kapitel. Im ersten war alles fies, Kinder werden meistensvon einem Clown bedroht und sämtliche Ängste, die ein Kind über Monster etc. hat, kamen gut zum Vorschein. 27 Jahre später kommen alle als Erwachsene zurück nach Derry. Besonders im ersten Drittel des Films gibt es viele Parallelen zum Original von 1990. Doch schnell merkt man, dass dieser Film mehr Richtung Horrorkomödie geht. Und das ist es, was viele diesem Film wohl vorwerfen…

  • Läuft irgendwie nur heut ein meinem Kino und ich kann nicht :'(

  • Alien: Covenant

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich habe Alien: Covenant per Glücksgriff gekauft und dachte, es wäre Prometheus :D (Letzteren habe ich shcon mal gesehen gehabt). Er ist ganz nett, der Anfang ist ziemlich langwierig und leider nicht so auf Persönlichkeiten bezogen wie im Film von 1979 - aber okay. Der Film ist natürlich optisch schön gemacht, es gibt Handlung, die alte und neue Filminhalte verknüpft.... und die Handlung tatsächlich abschließt. (Versteckter Text) Alles in allem ein passabler Film.

  • The Remaining

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich schließe mich mal an und fand ihn auch mittelmäßig. Der Anfanf hat mehr versprochen als dann kam. Ist okay, aber erwartet nichts Großes.

  • The Eloise Asylum

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Der Film hat einen großen Pluspunkt: Die Effekte sind wirklich gut gemacht! Leider ist das auch alles. Die Charaktere werden zwar alle eingeführt, aber dies ist wie in den früheren Horrorfilmen viel zu lang. Man betritt das Irrenhaus erst zur Mitte des Filmes und von da an überschlagen sich die Ereignisse. Die Haupthandlung wird einfach mal in den Hintergrund verschoben und stetige Wechsel aus Realität und Vergangenheit haben mich viel mehr verwirrt als die Charaktere. Ich habe mich nach dem RTL…

  • Insidious 3

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Habe ihn gestern mit einem Freund zusammen gesehen. Ich fand ihn unheimlich! Das ganze "Geister/Dämonen/Besessen/Haus"-Genre gruselt mich tatsächlich immer noch. Der Film hatte einige gute Schockszenen. Die Handlung ist okay. Leider gab es auch zu viele "Jumpscares".

  • Fear and Loathing in Las Vegas

    P!ng0 - - Komödie der 1990er

    Beitrag

    Der Film ist so gut, dass ich mir das Buch auf deutsch und englisch bestellt habe :) Ein paar Szenen als Beispeiele: youtube.com/watch?v=B7Tc9fAaQM8 youtube.com/watch?v=wr9VdMbtrSI youtube.com/watch?v=Y0a7t4QZI6U youtube.com/watch?v=FJlVB8kL6xg "Der Bazooka Zirkus ist das, was die verdammte Welt an einem Samstagabend gemacht hätte, wenn di eNazis den Krieg gewonnen hätten. Das hier war das 6. Reich !"

  • Gefällt mir atmosphärisch sehr gut. Er ist durchgehend spannend und schließt nahtlos an den ersten an. Ich habe nichts auszusetzen :)

  • Blair Witch

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Zitat von P!ng0: „Ich freu mich richtig darauf! :) “ Yeah! Der Film hat mich gerockt! Ich steh auf gruselige Geister/Hexen/Dämonen! Habe ihn aus der Videothek ausgeliehen und allein gesehen. (An alle Hetzflix-verwöhnten Teenies: Das ist das, wo euer Papa immer Pornos auf VHS ausgeliehen hat ;) ) Habe ihn mir am nächsten Tag direkt gekauft und auch beim zweiten Mal hat er mir gefallen. Besondern das Zeitempfinden der Menschen im Film gefiel mir gut. Das letzte Viertel ist richtig gut, atmosphäris…

  • Lights Out

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Ich glaube, dieser Film pendelt zwischen 1 und 7 Sternchen. Ich finde, das beste an dem Film ist der Trailer. Wäre der ganze Film wie der trailer, wäre es der "Ficker" des Jahres. Aber wie der Titel schon sagt, passiert es nur, wenn das Licht aus ist... Die Rahmenhandlung ist mehr Drama als Horror und zieht das Tempo ganz schön runter. Ich fand die Monsterszenen gut, auch wenn der Film voller "Jumpscares" ist (wieso es diesen Trend seit Paranoamrl Activitx auch gibt...). (Versteckter Text) Kann …

  • Zitat von P!ng0: „Gestern auch im Kino gesehen, zum Glück hab ich es per Gutschein bezahlt. Denn Geld ausgeben würde ich dafür im Kino nicht. Der Film beginnt mit einer netten Einleitung, die dann einen spannenden Film hoffen lässt. Nach dem angezeigten Titel des Films flacht der Film dann für 20 Minuten sehr ab, sodass man denken könnte, man würde eine amerikanische Teenieserie sehen. Mit der ersten Ouija-Sitzung nimmt der Film etwas an Fahrt an, denn es geschehen unheimliche Dinge ("Hi friend"…

  • Zitat von P!ng0: „Der Film ist wirklich durchgehend düster gehalten. Es wird auch nicht lange rumgetrödelt, bis die ersten grauenvollen Momente geschehen. Die gesagte Stadt wirkt dunkel, böse, unheimlich und surreal - sehr gelungen und wohl das Beste am Film überhaupt. Leider wurde für meinen Teil im der zweiten Hälfte zuviel der Geschichte "heruntererzählt" Man wusste auf einmal alles. Ich hätte erwartet, dass die Hauptfigur dies ganz alleine entdeckt. Auch in Sachen Grusel lässt das Ende eher …

  • Nette Story gut umgesetzt, mit einer Portion Humor. Der Film ist vor allem in der ersten Hälfte stark. Es lohnt sich, ihn einmal anzusehen. Man kann ihn sich kaufen, muss es aber nicht - außer man mag Tierhorror. Mir hat er gefallen.

  • Meine Herren, war der schlecht! Inhaltlich falsch, miserable schauspielerische Leistung (von Corin Nemec ist man Besseres gewohnt!) und die Effekte... Die einzig interessante Person ist eine junge aufstrebende Reporterin, die sogleich auch verschwindet, als man sie etwas kennen lernt. Dieser Film ist echt nichts Dolles, für Tier-Trash-Fans aber annehmbar.

  • House of Wax

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2000er

    Beitrag

    Als Jugendlicher fand ich ihn ziemlich gut, aber ich hatte auch keine Ahnung ;) Der Film hat eine nette Atmosphäre mit nettem Setting. Aber die langsame Handlung zieht sich einfach sehr hin und nimmt dem Film viel Fahrt raus.

  • Saw 8 - Jigsaw

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Hieß es nicht, es soll nach Teil 7 nichts mehr geben? So zieht man den Leuten mit Namen guter Serien das Geld aus der Tasche. Ich finde, das Ganze hätte nach einer Trilogie zu Ende sein müssen.

  • The Clinic

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2010er

    Beitrag

    Zu Beginn denkt man, es handle sich um einen klassischen Hinterwäldler-Horrorfilm ähnlich wie in "The Hills have Eyes". Die Handlung beginnt relativ rasant, was positiv ist. Leider nimmt der Film zur Mitte hin an Fahrt ab. Man kann erahnen, was als nächstes passiert. Das nimmt die Spannung raus. Es wird mehr und mehr zum Drama. Optisch gut gemacht und atmosphärisch gut gemacht - wenn auch mit einigen Logikfehlern. Was dem Film wirklich das Genick bricht, ist die Auflösung des Ganzen. Man hat das…

  • Wrong Turn

    P!ng0 - - Horrorfilme der 2000er

    Beitrag

    Nach Jahren mal wieder gesehen! Gute Atmosphäre, gute Handlung! Sicherlich einer der besten Slasher/Backwood-Horrorfilme diesen Jahrtausends. Teil 2 ist auch gut; wie die Reihe danach weitergeht, weiß ich och nicht.

  • Der Witz ist, dass einem durch ein falsches Cover vorgetäuscht wird, es wäre ein guter Psychofilm in Richtung "irgendwas Gruseliges im Irrenhaus". Ich rede von dem Cover, wo sich die Person die Hände an den Kopf hält (MasterofHorrors Beitrag). Das kommt nicht im Film vor.