Ein Zombie hing am Glockenseil

    • CHAMPIONS LEAGUE od. meinetwegen SPlatter Elite
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Von XT Video erscheint am 17.12.2010 ein Metalpak mit 3D-Holocover.

      (Cover: beyond-media.at)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Das ist eine sehr sehr gute Nachricht. Genau darauf habe ich gewartet.

      :6:
    • Reicht mir meine kleine Hartbox? Das Cover hier ist einfach schöner lolp
    • Die Hartbox habe ich zum Glück nicht gekauft, da ich auf diesen Release gehofft habe.
    • Ein Klassiker des Zombiefilms bei dem sowohl Atmosphäre,Spannung und auch der Splattergehalt stimmt.Allein die Anfangssequenz wo der Pfarrer sich erhängt sowie die allseits bekannte und bei unserer Justiz bestimmt beliebte Bohrerszene bleiben (war es doch mein erster Zombiefilm ) mir stets in Erinnerung.Schade das in der heutigen Zeit nur noch mäßig gute bis grottenschlechte Filme in diesem Genre erscheinen.Sprintende Zombies find ich einfach ätzend und langweilig.Ausnahmen wie z.B.Zombieland lass ich nun mal aussen vor zählen sie doch eher zum Fun-Splatter Bereich. Faszinierend ist für mich die Anzahl der mittlerweile erschienenen DVD-Veröffentlichungen.Bitte nicht falsch verstehen aber ich denke das es in letzter Zeit echt übertrieben wird mit diesem ganzen Coverirrsinn.Die Super-Sammler Edition mit der Figur stellt wie auch bereits in diesem Thread mehrfach erwähnt reine Abzocke dar.
    • Wir verstehen uns ;)
      Ich mag auch keine Sprinterzombies und habe die neusten unzähligen Zombiekracher, die nach 28 Days later (oder wer auch immer die neue Welle in Gang brachte) mehr oder weniger gemieden und ignoriert...Man blickt eh nicht mehr durch und alle paar Wochen kommt ein Neuer raus. Da soll noch einer sagen, die Italiener haben viel plagiiert.
      Und zu diesem Coverirrsinn kann ich dir nur recht geben. Hatten hier mal einen User der sammelte alle Hartboxen weil die ja schön aussehen, redete aber die Filme an sich immer schlecht bis zum geht nicht mehr. Wegen solchen vernarrten (oder dummen) Coverfetischistentrotteln, die sich alle verschiedene Covervarianten kaufen, gibts auch soviele Cover. Solange die ganzen Nerds das kaufen, machen die das ja gerne und auf sogenannte Limitierungen gebe ich schon lange nichts, weil die DVD in ein paar Monaten ohne Limitierung in der gleichen Form erscheint. Das ist halt Vermarktung und Labeltaktik um Geld zu scheffeln...Ich zieh da aber nicht mit.
      Ich weigere mich auch Pestizide nun von Shock zu kaufen, auch wenn die Hartboxencover echt toll sind. Aber ich gebe nie wieder 30€ für eine DVD aus, wenn ich den Film eh schon habe...
    • Die steigende Anzahl der Fassungen und Filme hat auch was mit dem enormen Ansteig des Absatzes zu tun. Ich stehe neue Zombiefilme nicht kritisch gegenüber, gebe dir aber in dem Punkt recht Trasher, dass sie zumeist nur noch der Belustigung dienlich sind.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Die heutigen Zombiefilm-Präsentationen beinhalten Nichts mystisches mehr. Ballern, rennen, kämpfen- das geht total am einstigen Zombiekult vorbei. Nichts Bedrohliches, nur übertriebene Action. Da kram ich lieber die Old School Classics raus.
    • Der einzige Zombiefilm der neueren Welle, der mit spontan als sehr gelungen einfällt ist Dead Meat.
    • also mir fallen da einige ein^^

      Land of the Dead, Dawn of the Dead, Dead Men Walking, wie schon erwähnt Dead Meat und Flesh Eater (kann man den noch zur neueren Welle zählen? :0:)
    • Original von Silentium
      Flesh Eater (kann man den noch zur neueren Welle zählen? :0:)


      Ehm nein.
    • Original von sid.vicious
      Die heutigen Zombiefilm-Präsentationen beinhalten Nichts mystisches mehr. Ballern, rennen, kämpfen- das geht total am einstigen Zombiekult vorbei. Nichts Bedrohliches, nur übertriebene Action. Da kram ich lieber die Old School Classics raus.


      Dann haste "Deadset" noch nich gesehen!
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Laut OFDB handelt es sich bei" Dead Set" um eine TV Serie die laut den wenigen Kritiken sehr gut umgesetzt worden ist.Hier habe ich aber wieder das Problem mit schnellen Zombies die meiner Meinung nach nicht wirklich bedrohlich wie in den alten Klassikern wirken.Wenn sich die Gelegenheit bietet werde ich allerdings mal nen Blick riskieren.
    • Original von Trasher
      Laut OFDB handelt es sich bei" Dead Set" um eine TV Serie die laut den wenigen Kritiken sehr gut umgesetzt worden ist.Hier habe ich aber wieder das Problem mit schnellen Zombies die meiner Meinung nach nicht wirklich bedrohlich wie in den alten Klassikern wirken.Wenn sich die Gelegenheit bietet werde ich allerdings mal nen Blick riskieren.
      ....Ich bin selber mit den "Oldschool Zombies" gross geworden, verstehe aber nie die Aufregung um schnelle Zombies, was soll an flinken Zombies weniger bedrohlich wirken, eher das gegenteil ist der Fall?! Man muss sich natürlich darauf wie bei alles im Leben darauf einlassen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich wiederhole mich ungern, aber für mich symbolisieren Zombies eben gedankenlose, träge und gewissenlose Tiere, die nur unter einem Instinkt, dem Fressen von Menschenfleisch leben und dabei über Leichen...ein quasi Abbild über unsere Gesellschaft...und nicht irgendwelche topfitten Supersportler, die wie wilde Hyänen wirken...für mich hat das was mit Atmosphäre zu tun.
      Der Tod ist träge und schmerzhaft langwierig.
    • Jetzt ist die Frage woher weisst du wie der Sensenmann den Tod bringt? Ich mag beide(!) um das nochmal klarzustellen, aber neue Zeiten, neue Zombies?!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von sid.vicious
      Die heutigen Zombiefilm-Präsentationen beinhalten Nichts mystisches mehr. Ballern, rennen, kämpfen- das geht total am einstigen Zombiekult vorbei. Nichts Bedrohliches, nur übertriebene Action. Da kram ich lieber die Old School Classics raus.


      Besser kanns mans echt nicht treffen,auf den Punkt genau!!

      "Oh, beneidenswerte Kannibalen!
      Ihr könnt eure Feinde auffressen und dann auch noch auskotzen!"
      Jean-J. Rousseau
    • Ich finde einfach das bei den heutigen Zombiefilmen irgendwie das Liebevolle :0: detail fehlt.
      Bei den meisten Filmen wo sie rennen ist auch die Kameraführung sehr wild und stellenweise verwirrend.
      Bei den alten sieht man die details halt besser und auch die Kamera ist dementsprechend ruhiger.
    • Das stimmt, die schnellen Zombies sorgen meistens für sehr wirre Bilder, die einem schon zur Überlkeit bringen können^^.
      Für mich ist dieser Film aber auch der schwächste der Fulcireihe.
      Leider sehr langatmig und irgendwie fehlt das Flair von Woodoo und Geisterstadt. Wobei die Idee mit dem Pfarrer geil ist, da so noch nie gesehen.
    • Hmmmm,ich mag den Film eigentlich sehr,da er sich schon ein wenig von manch anderen Zombiefilmen abhebt.Ich weiss auch nicht,die Atmo.hat was ganz besonderes,ausserdem ist der Splatterfaktor mehr als gut.Das Zombie Make Up sieht auch nett aus,kommt allerdings nicht mit den Zombies aus Woodoo,Die Rückkehr der Zombies und ähnliches mit.Auch so mancher Darsteller erkennt man in anderen Fulci Werken wieder.Der Film geniesst meiner Meinung nach absoluten Kultfaktor.


      Ist aber wie alles im Leben reine Geschmackssache.
    • Klar die Stimmung hat schon was ganz interessantes. Ich meine grade die Szenen bei Nacht wo die drei durch die Straßen rennen. Einfach klasse. Und die Szene mit den Gedärmen hat mich doch einige mal zum Würgen gebracht (und das ist bis jetzt auch die einzige die einen solchen Eindruck hinterlassen hat).

      Müsste ihn schätzungsweise nochmal sehen um wirklich eine konkrete Wertung abgeben zu können.^^
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Dr.Doom
      Von XT Video erscheint am 17.12.2010 ein Metalpak mit 3D-Holocover.

      (Cover: beyond-media.at)


      Die Bildqualität ist in Ordnung. Was mich nervt ist, dass einiges neu synchronisiert wurde. Die Stimmen sind unpassend und das Allerletzte. Ich weiß nicht wie die deutsche Synchro bei einem der vorherigen Releases "aussah".

      Wäre Alles nicht so schlimm wenn die italienischen Tonspur und ein deutscher Untertitel integriert wären. Dieses ist allerdings nicht der Fall.
    • Kann ich nicht sagen, ist aber die gleiche DVD wie die Remastered Collector von XT. Ich besitzte die beste deutsche Fassung und das ist die Blood Edition. Dort ist die Synchro ok. Den italienischen OT hast du nirgends.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von sid.vicious
      Original von Dr.Doom
      Von XT Video erscheint am 17.12.2010 ein Metalpak mit 3D-Holocover.

      (Cover: beyond-media.at)


      Die Bildqualität ist in Ordnung. Was mich nervt ist, dass einiges neu synchronisiert wurde. Die Stimmen sind unpassend und das Allerletzte. Ich weiß nicht wie die deutsche Synchro bei einem der vorherigen Releases "aussah".

      Wäre Alles nicht so schlimm wenn die italienischen Tonspur und ein deutscher Untertitel integriert wären. Dieses ist allerdings nicht der Fall.


      Ich kenne auch nur bisher die schlecht synchronisierte Fassung und die Sprecher sind stellenweise, bzw vereinzelt, wirklich miserabel. Ich hatte den Film vor einiger Zeit in der deutsch synchronisierten Fassung gesehen. Keine Ahnung, ob es nachträglich noch einmal eine neue Synchronfassung gab, oder ob sie schon immer so schlecht war, ich gehe aber davon aus, dass sie es schon immer war.
      Allerdings kenne ich mich mit den verschiedenen Veröffentlichungen nicht so gut aus. Ich nenne zwar die kleine Hartbox mein eigen, diese hier:





      ...... kam bisher allerdings noch nicht dazu, sie mir anzusehen und wenn, dann werde ich sie mir wohl wahrscheinlich eh auf Englisch zu Gemüte führen.


      Robert Englund, der einzig wahre Freddy. :58:
    • Also ich habe die alte Scheibe von Laser Paradise mit der englischen Synchro drauf und die ist wirklich zu empfehlen, also die Synchro nicht die Laser Paradise DVD :D Auf deutsch sind solche Filme meistens eher grausig^^
    • Der Film ist Kult pur! Effekte für diese Zeit einfach nur für die Zeit super! Die Gedärme beim Kotzen einfach nur geil! Ein Film, bei dem die Spannung und die Atmosphäre am größten war. Einfach nur geil.
      Was mich an diesem Film echt stört ist das Ende. Kotz langweilig, unpassend und Effekte einfach nur schlecht (brennende Skelette).
      Trotz des Endes [film]9[/film]
    • RE: Ein Zombie hing am Glockenseil

      Italo-Horror-Zombie-Kultfilm :0:
      schon alleine die Berichterstattung in den 80er Jahren hat einen erheblichen Teil dazu beigetragen das dieser Titel in aller Munde war und immer noch ist. Für mich persönlich ist leider nur die Bronze-Trophäe für Fulci drin, das macht allerdings immer noch beachtliche [film]8[/film] Punkten aus, knapp vor Geisterstadt der Zombies und meinem absoluten Favoriten Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies.
      Zurück zum Glockenseil: Atmosphäre ist sehr gut und Fulci schafft es mit einfachsten Mitteln eine bedrückende Atmosphäre zu schaffen, die Bohrmaschine hat natürlich nichts mit der eigentlichen Filmhandlung zu tun (der arme Bob). Aber weshalb Fulci diese Szene in den Film eingebaut hat weiß ja jeder hier, oder ??
      Hat denn schon jemand die Qualität der UK Blu-Ray begutachtet ?
    • Original von Intoccabile
      Original von sid.vicious
      Original von Dr.Doom
      Von XT Video erscheint am 17.12.2010 ein Metalpak mit 3D-Holocover.

      (Cover: beyond-media.at)


      Die Bildqualität ist in Ordnung. Was mich nervt ist, dass einiges neu synchronisiert wurde. Die Stimmen sind unpassend und das Allerletzte. Ich weiß nicht wie die deutsche Synchro bei einem der vorherigen Releases "aussah".

      Wäre Alles nicht so schlimm wenn die italienischen Tonspur und ein deutscher Untertitel integriert wären. Dieses ist allerdings nicht der Fall.


      Ich kenne auch nur bisher die schlecht synchronisierte Fassung und die Sprecher sind stellenweise, bzw vereinzelt, wirklich miserabel. Ich hatte den Film vor einiger Zeit in der deutsch synchronisierten Fassung gesehen. Keine Ahnung, ob es nachträglich noch einmal eine neue Synchronfassung gab, oder ob sie schon immer so schlecht war, ich gehe aber davon aus, dass sie es schon immer war.
      Allerdings kenne ich mich mit den verschiedenen Veröffentlichungen nicht so gut aus. Ich nenne zwar die kleine Hartbox mein eigen, diese hier:





      ...... kam bisher allerdings noch nicht dazu, sie mir anzusehen und wenn, dann werde ich sie mir wohl wahrscheinlich eh auf Englisch zu Gemüte führen.


      Ich spiele jetzt mit dem Gedanken meine alte Blood Edition gegen das oben gezeigte Holosteel zu tauschen. Ist denn die Bildqualität wirklich top? Naja die englische Synchro dürfte ja unverändert geblieben sein und die war ok. :)
    • Ich hab auch noch die Blood Edition. Die zum Tausch einzig interessante Fassung ist die mit dem Holocover, da dort das Bild besser ist. Das Holocover an sich find ich nicht wirklich hübsch, hatte sie ja schon in der Hand, aber die anderen Hardboxen haben halt ein schlechteres Bild und die Sondereditionen sind für mich viel zu teuer.

      Gekauft hab ich die Holocover-Fassung noch nicht, weil sie keiner los werden will. Somit würde nur der Ladenpreis überbleiben.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Dr.Doom
      Ich hab auch noch die Blood Edition. Die zum Tausch einzig interessante Fassung ist die mit dem Holocover, da dort das Bild besser ist. Das Holocover an sich find ich nicht wirklich hübsch, hatte sie ja schon in der Hand, aber die anderen Hardboxen haben halt ein schlechteres Bild und die Sondereditionen sind für mich viel zu teuer.

      Gekauft hab ich die Holocover-Fassung noch nicht, weil sie keiner los werden will. Somit würde nur der Ladenpreis überbleiben.


      Also am 11.07. erscheint ein neues Cover von XT mit dem Grabsteincover. Wird dann auch so zwischen 15,-€ und 18,-€ liegen.

      Habe mir jetzt das Cover mal vorbestellt (also das alte) für 14,-€ - 15,-€ mal schaun wieviels kostet. Das geht in meinen Augen in Ordnung. Bin gespannt wie der Unterschied ist vom Bild her.
    • RE: Ein Zombie hing am Glockenseil


      Am 11.07.2011 erscheint von XT das 2. Metalpak mit 3D Holocover (B-Cover)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Oh hab ihn schon ewig nicht mehr gesehen lolp Aber erinnere mich daran das er großartig war.... Einer der besten Zombiefilme überhaupt... Fühlte mich gut unterhalten

      [film]9[/film]
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Sieht so aus, als müsste ich mit Woodoo - Schreckensinsel der Zombies und dem Film hier noch was nachholen bzw. sie auf meiner Kaufliste ganz nach oben stellen ; p
      ^(^.^)^
    • Ein Film den ich damals als drittklassige VHS hatte und stolz drauf war.
      Aber richtig gut fand ich den nie.
      Die Effekte waren mies und billig, auch für damalige Zeiten. Aber sie waren eklig aber leider kaum vorhanden. Einzige Szene die mir im Kopf geblieben ist war die Bohrmaschinenszene.

      Gut fand ich die nebligen Locations.

      Für mich war der Film immer überbewertet.

      So wie ich mich erinnern kann:

      4 von 10

      Von Fulcis GEISTERSTADT war ich damals jedenfalls wesentlich begeisterter !
    • Original von Harry Warden
      Ein Film den ich damals als drittklassige VHS hatte und stolz drauf war.
      Aber richtig gut fand ich den nie.
      Die Effekte waren mies und billig, auch für damalige Zeiten. Aber sie waren eklig aber leider kaum vorhanden. Einzige Szene die mir im Kopf geblieben ist war die Bohrmaschinenszene.

      Gut fand ich die nebligen Locations.

      Für mich war der Film immer überbewertet.

      So wie ich mich erinnern kann:

      4 von 10

      Von Fulcis GEISTERSTADT war ich damals jedenfalls wesentlich begeisterter !
      ....juhu, ist ja noch jemand hier der ihn für überbewertet hält. :3: Sicher, der Mythos, der Name alles schön und gut, nur der Film langweillt.... :5:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • RE: Ein Zombie hing am Glockenseil

      Original von bigpoppa
      Italo-Horror-Zombie-Kultfilm :0:
      schon alleine die Berichterstattung in den 80er Jahren hat einen erheblichen Teil dazu beigetragen das dieser Titel in aller Munde war und immer noch ist. Für mich persönlich ist leider nur die Bronze-Trophäe für Fulci drin, das macht allerdings immer noch beachtliche [film]8[/film] Punkten aus, knapp vor Geisterstadt der Zombies und meinem absoluten Favoriten Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies.
      Zurück zum Glockenseil: Atmosphäre ist sehr gut und Fulci schafft es mit einfachsten Mitteln eine bedrückende Atmosphäre zu schaffen, die Bohrmaschine hat natürlich nichts mit der eigentlichen Filmhandlung zu tun (der arme Bob). Aber weshalb Fulci diese Szene in den Film eingebaut hat weiß ja jeder hier, oder ??
      Hat denn schon jemand die Qualität der UK Blu-Ray begutachtet ?


      Narürlich ist der Film nach der alten ZDF-Reportage "Mama, Papa, Zombie" sehr stark gehyped worden, aber er hat in meinen Augen nichts von jener damaligen Faszination verloren. Daher ist er für mich immer noch einen Zacken über Geisterstadt und Friedhofsmauer. Allerdings sind alle 3 absolute Kultklassiker, die das Genre geprägt haben, daher sind es doch nur Nuancen, die den Unterschied machen. Abwerten kann man eigentlich keinen.
      Ich mag sie jedenfalls alle!
      ***************************************************************
    • Die "Mama, Papa, Zombie" Reportage ist Kult lol Besitze die auch noch......
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|
      Die "Mama, Papa, Zombie" Reportage ist Kult lol Besitze die auch noch......

      Gibt ja auch mittlerweile genug Quellen im Internet, wo man sich das "Machwerk" nochmal reinziehen kann. Damals wurde ja die ganze Video-Szene in die "Schmuddelecke" gestellt. Ausserdem müssten die Leute um Elke Monssen-Engberding sich mittlerweile zu den grössten Film-Junkies zählen. lolp
      Ist jedenfalls ein lustiges Zeitdokument und beweist mal wieder, dass auch die Macher der Öffentlich-Rechtlichen niemals die Weisheit mit Löffeln gefressen haben.
      ***************************************************************