Wetten Dass.. ?

    • Wetten Dass.. ?



      Produktionsjahr(e): seit 1981
      Produktion:ZDF, ORF
      Episoden: 200

      Moderatoren:

      Frank Elstner (1981–1987)
      Thomas Gottschalk (1987–1992; 1994–2011)
      Wolfgang Lippert (1992–1993)
      Michelle Hunziker (Co-Moderation mit Thomas Gottschalk, 2009–2011)
      Markus Lanz (seit 2012)


      Konzept:

      Frank Elstner gab an, er habe das Konzept für die Sendung in einer schlaflosen Nacht in zwei Stunden entwickelt. Ein Wettanbieter wettet, dass er etwas Besonderes oder Skurriles kann, ein prominenter Gast (Wettpate) tippt den Wettausgang und bietet für den Fall, dass er daneben liegt, einen unterhaltsamen Wetteinsatz an.

      In den ersten Jahren durften alle Gäste zu jeder Wette ihre Stimme abgeben; Wettkönig war, wer am häufigsten richtig lag. Seit 1987 bestimmt die Zuschauerabstimmung (TED) den besten Anbieter zum Wettkönig; die Gäste beschränken sich auf die Wette, für die sie Pate stehen. Zusätzlich wettete bis zum Jahr 2001 und seit Oktober 2008 wieder ein Zuschauer aus dem Saal gegen den Moderator (die „Saalwette“), von 2001 bis 2008 wettete der Moderator gegen den jeweiligen Austragungsort (die „Stadtwette“).

      Die Sendung wird sechs- bis siebenmal jährlich aus unterschiedlichen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz live übertragen. Sie enthält neben den Wetten (zeitweise vier oder sieben, inzwischen vier plus Kinderwette und Stadtwette) auch Musikeinlagen und lockere Gespräche mit den prominenten Gästen. In den Sommerpausen wurden bislang acht Sommerausgaben aus Xanten (1991), Palma de Mallorca (1999, 2007, 2009, 2010, 2011), Paris (2002), Berlin (2004) und dem türkischen Aspendos (2005) gesendet.

      Der Einsatz, den die Wettpaten bei falschem Tipp abzuleisten haben, hat sich im Lauf der Zeit gewandelt. Stand anfangs ein (natürlich nicht ernst gemeinter) Strafaspekt im Vordergrund – immer gern gesehen waren zum Beispiel das stundenlange Spendensammeln auf öffentlicher Straße oder gemeinnützige Dienste –, belässt man es heute bei kurzen Einlagen in der Halle noch während der Sendung, um die internationalen Stars nicht zu vergraulen. In seltenen Fällen wird von einem Wetteinsatz sogar ganz abgesehen.

      Quelle: wikipedia



    • Hab ich vor allem als Kind sehr gerne gemocht und es gab schon tolle Wetten im Laufe der Jahre.
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • Mensch Doom, ist das hässlich gegliedert! lolp Fande Wetten dass für eine Zeit lang mal ganz ordentlich....Als Kind habe ich es gern mit meinen Eltern geschaut, als ich größer wurde verlor es für mich immer mehr an Bedeutung. Trotzdem muss man sagen das Thomas Gottschalk in dieser Rolle aufgeblüht ist wie sonst nie davor oder danach (siehe seine Talkshow...) Es war die Rolle seines Lebens, und dank seiner vielen Spitzfindigkeiten hat er die Sendung auch wirklich aufgewertet... Der war halt ein Showmaster der alten Schule während viele seiner Kollegen mit der Zeit auch irgendwie eingerostet waren.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Die absolut überflüssige Cindy aus Marzahn (ich meine komplett für den Planeten Erde) verlässt Wetten dass...
      Völlig unlustig generell und im besonderen wohl neben Markus Lantz konzentriert sie sich jetzt auf ihre Tour sowie den Senderwechsel zu Sat.1
      Andere Gründen wurden bislang zumindest nicht genannt.
      Man möchte in den nächsten Sendungen auch auf "Stars" der Marke Geissen und weitere RTL Show Grössen ( :1:) verzichten, diese sollten jüngere Zuschauer locken, insgesamt wird es wieder "seriöser" werden.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • absetzen -> umbenennen, überarbeiten, weg von der "wir wollen alten Zeiten hinterherhecheln"-Einstellung -> veröffentlichen

      Die werden mit diesem Format nie wieder die alten Quoten erreichen, warum will das der Sender nicht wahrhaben? Die können froh sein, dass die nach wie vor mehrere Millionen vor den Fernseher locken, obwohl "Wetten...dass?" für viele (v.A. das moderne Publikum) eigtl ausgelutscht ist.
      ^(^.^)^