WatchTheShit.de / Horror, Reviews und mehr

  • WatchTheShit.de / Horror, Reviews und mehr

    Hey

    Darf man hier eigentlich auch seine eigenen Projekte vorstellen? Wenn nicht, sorry und ggf. löschen.

    Wir betreiben seit einigen Monaten watchtheshit.de , ein Onlinemagazin mit Schwerpunkt Horror. Neben Reviews und News gibt es auch aktuelle TV-Tipps, sowie die Kinostarts relevanter Genrefilme.

    Wie gesagt, wir sind quasi noch in der Frühphase, deshalb läuft auch noch nicht alles so 100% fehlerfrei, aber wir sind auf einem guten Weg. :0:

    Wer Interesse hat, schaut einfach mal rein ---> Link in der SIG
  • RE: WatchTheShit.de / Horror, Reviews und mehr

    Original von Evil_Ed:

    Hey

    Darf man hier eigentlich auch seine eigenen Projekte vorstellen? Wenn nicht, sorry und ggf. löschen.


    Hallo, ja darst du.

    Original von Evil_Ed:
    Wir betreiben seit einigen Monaten watchtheshit.de , ein Onlinemagazin mit Schwerpunkt Horror. Neben Reviews und News gibt es auch aktuelle TV-Tipps, sowie die Kinostarts relevanter Genrefilme.

    Wie gesagt, wir sind quasi noch in der Frühphase, deshalb läuft auch noch nicht alles so 100% fehlerfrei, aber wir sind auf einem guten Weg. :0:

    Wer Interesse hat, schaut einfach mal rein ---> Link in der SIG


    Du kannst hier auch in abständen gerne Infos und Updates posten. Das Projekt erinnert mich etwas an die Entstehungszeit unseres Forums.

    Das Wordpress Design kommt mir ganz bekannt vor, dasselbe haben wir auf unseren alten, nicht mehr betriebenen Blog auch installiert. Vielleicht kannst dir was abschauen, find nämlich das Design bei uns noch ansprechender. nightmare-horrormovies.de/blog/


    In anbetracht dessen, dass euer Projekt noch jung ist.

    Negativ:

    Das kantige Headerlogo passt nicht wirklich.
    Trailerecke: Was hast du da vor, wenn es zu viele Trailer auf einer Seite werden, gibt’s mächtig Ladeprobleme und die Rubrik schaut sich dann keiner an.
    Reviewdatenbank sollte nicht nach dem Datum sortiert werden, sondern nach dem A-Z oder nach der Bewertung.
    Wertungen sind Geschmacksache, aber wer bewertet Filme nach Kommazahlen, wie will man das abschätzen. Ich tu mich schon mit der Skala 1-10 schwer.


    Fällt auf, aber für den Anfang erstmal ok:

    Design allgemein zu gewöhnlich.
    Impressum unten hin packen, dann hast oben mehr Platz


    Positiv:

    Dezent passende Werbung.
    Ansprechende Kritiken und somit Inhalt.
    Extras wie TV und Kinostarts.
    Forum wirkt gut integriert.
    Domainname ist eigen und gut zu merken.

    Viel Spass weiterhin
  • Hey

    Cool, vielen Dank für dein umfangreiches Feedback.

    Zu den Trailern:
    Das ist eigentlich nur ein Template, welches die neusten fünf Videos aus unserem YouTube-Channel anzeigt.

    Logo:
    Ja da sind wir auch noch nicht so wirklich zufrieden.

    Reviewdatenbank:
    Lässt sich vom User selbst sortieren (einfach auf die Überschrift z.B. Wertung klicken)
  • Das mit dem Trailer ist dann eine gute Idee, optisch sollte es aber noch etwas besser dargestellt werden. Ok, ist dann nicht negativ.

    Bewertungsskala sollte dann etwas besser dargestellt werden, das man auch drauf klicken kann um zu sortieren. Ein Problem mit dem ich hier beim WBB auch lange gekämpft habe und immer noch kämpfe.


    Wie bekommt man Page Rank 3 für ein 3 Monate altes Projekt und ohne große Verlinkung? Die domain ist von Alexa ja nicht mal erfasst und trotzdem Page Rank 3. :6: :0: Die ersten 3 Jahre hatten wir Page Rank 2 erst zuletzt ging es dann gleich auf 4. Auch wenn der Page Rank keine Aussage trifft über die Besucherzahlen, verstehe ich die Bewertung des PR nicht, vielleicht hat das was mit Word Press zu tun. Der PR geht natürlich in die Suchmaschienen Kriterien mit ein.
  • Bzgl Pagerank, das liegt daran, dass die Domain ursprünglich nur eine Weiterleitung auf unser Projekt war, welches auf den wordpress-servern gehostet war. Dadurch bekommt die Domain eine gute Bewertung.

    Kleiner Trick um die langwierige StartUp-Phase zu übergehen ;)

    Ich persönlich finde eine Bewertung in Zahlen eh ziemlich subjektiv, wird aber von den Usern verlangt. Und wenn schon, dann auch so genau wie möglich, sprich 10 Möglichkeiten sind mir persönlich zu wenig, einen Film einzustufen ;)
  • Gut da hab ich wieder was gelernt im Bezug auf PR. Allerdings macht das nur einen kleinen Teil aus um in den Suchmaschienen zu steigen. Selbst mit PR6 kann es sein, dass man nur wenig Besucher hat.
  • Ja klar...SEO ist ein Kapitel, dass man als Studium anbieten könnte.
  • Währe sicher interessant, wenn nicht Facebook gekommen wäre, das Interesse oder die Fülle an Webseiten die sich für Seo interessieren ist deswegen auch nicht unendlich groß. Allerdings ist Seo für jeden Webmaster der seine Seite gut plazieren will sehr wichtig, vieles ist aber auch nur Spekulation und Google ändern ja stetig an dem System.