Blade Runner 2049

    • Blade Runner 2049



      Produktionsland: Großbritannien, Kanada, USA
      Produktion: Yale Badik, Bill Carraro, Tim Gamble, Frank Giustra, Val Hill, Broderick Johnson, Andrew A. Kosove, Ridley Scott, Cynthia Sikes, Bud Yorkin
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Denis Villeneuve
      Drehbuch: Hampton Fancher, Michael Green
      Kamera: Roger Deakins
      Schnitt: Joe Walker
      Budget: ca. 185.000.000$
      Spezialeffekte: Double Negative
      Musik: Jóhann Jóhannsson
      Länge: ca. 163 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Darsteller: Ryan Gosling, Jared Leto, Robin Wright, Ana de Armas, Harrison Ford



      Inhalt:

      30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K, ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen ins Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard, einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.


      Trailer:



      Kinostart in Deutschland: 05.10.2017

      --------------

      Da ich heute bereits einen Thread zu den neuen Star Wars Teilen eröffnet habe, dachte ich, ich mache auch einen zu einer geplanten Fortsetzung auf, der ich sehr skeptisch gegenüberstehe: Blade Runner 2

      Ich verehre Blade Runner, für mich einer der besten SciFi Filme und allgemein einer der besten Filme, die ich bisher gesehen habe. Und ich merke bei jeder Sichtung, wie gut der Film noch immer funktioniert und wie faszinierend er nachwievor ist, weshalb ich eine Fortsetzung für totalen Quatsch halte, da gerade das offene Ende eine der vielen Stärken Blade Runners ist. Sogar ein Remake wäre mir in dem Fall lieber, auch wenn es genau so unnötig ist... Aber gut, das ist ein anderes Thema.

      So, daher meine Frage, was ihr davon haltet?
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Der erste setzte ja SyFy Maßstäbe damals.
      Die Welt wirkte so echt, mann konnte sich echt vorstellen das das Leben der Zukunft so aussieht und das mit der Technik von damals.

      Mit dem Syfy Meilenstein im Rücken muss der zweite Teil richtig was reißen um
      nicht von den Kritikern zerissen zu werden.
    • Auch für mich ist der alte Blade Runner ein ganz besonderer Science Fiction Film und so sehr ich mich über eine Fortsetzung auch freuen könnte. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man da was gutes hinkriegen kann, denn das alte Original lebt doch eigentlich von all den Dingen, die man heute bei Sci Fi Filmen so gut wie nicht mehr geboten kriegt. Das fängt beim ultimativen Vangelis Sound an und geht weiter was die geniale 80er Atmosphäre betrifft. Denn das sind ja Dinge, die heutzutage leider auch kaum einer mehr haben will, oder?

      Ich will ja nicht vorab mosern, aber ich kenne kein einziges aktuelles Sci Fi Remake, dass ein gutes altes Original bisher toppen oder wenigstens gleichwertig sein konnte :(