Scream - Schrei!

    • Original von Trasher
      Hab fast 2000 Dvds aber "Scream" hat den Weg in die Sammlung nicht gechafft.Irgendwie find ich den fad.
      ...hah! Guter Mann, endlich! :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich liebe Mainstreamslasher und dieser hier ist einfach Kult, aber wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden :0:
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Hat mich nie wirklich gereizt und hört sich... naja langweilig an. Könnte aber daran liegen, dass ich mit dem klischeebehafteten Teenie-Slasher-Genre generell nichts anzufangen vermag. Irgendwie passiert da immer dasselbe... : P
      ^(^.^)^
    • Original von Mbwun
      Hat mich nie wirklich gereizt und hört sich... naja langweilig an. Könnte aber daran liegen, dass ich mit dem klischeebehafteten Teenie-Slasher-Genre generell nichts anzufangen vermag. Irgendwie passiert da immer dasselbe... : P
      ...Joa, da liegst du aus meiner Sicht mit deiner Meinung nicht falsch. Ich weiss beim besten Willen nicht was an Scream so gut sein soll, habe ihn mehrfach gesehen und niemals als überdurchschnittlich befunden.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      ...Joa, da liegst du aus meiner Sicht mit deiner Meinung nicht falsch. Ich weiss beim besten Willen nicht was an Scream so gut sein soll, habe ihn mehrfach gesehen und niemals als überdurchschnittlich befunden.


      Er hat einfach das Slashergenre wiederbelebt. Sicherlich, wenn er im 21. Jahrhundert in die Kinos gekommen wäre, dann wär er nicht so gut angekommen aber wie gesagt, dieser Film war Vorlage für viele klasse Slasher, die auf dieses Werk von Wes Craven folgten.
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • Ich weiss und hoffe nicht das er die Wiederbelebung des Slasherkinos war, dafür ist er viel zu unkreativ, bis auf die zugegebenermaßen geile Make nix neues. Mehr für kleine Kinder des Grauens als wahre Horrorjunkies........ :221:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich muss zugeben, daß ich den Film eigentlich sehr gut fand.
      Ein Slasher voller Klischees die im Film auch noch bis zum geht nicht mehr zitiert werden, eigentlich lebt der film von den typischen Horror-Klischees, und zieht diese durch den Kakao.

      Mal was anderes: De Maskenmörder ist kein "Roboter" ala Jason und Michael sondern ein eher tollpatschiger typ im Kostüm. Hat schon was slapstickmässiges wie der ständig hinfällt und von fast jedem was übern Kopf gezogen bekommt. Kann man eigentlich schon als Horror-Komödie bezeichnen.

      Die Auflösung fand ich auch recht ansprechend.
      Slasher Freunde kommen hier jedenfalls auf ihre Kosten.

      Alles aber ziemlich harmlos und mit den typischen teens.

      Alles in allem: recht originelle wiederbelebung eines fast toten Genres mit viel Humor.

      8 von 10
    • RE: Scream - Schrei!

      Die neu geprüfte Unrated Fassung von Scream erscheint am 08. Dezember 2011 als DVD und Blu-Ray, zudem auch als neue Trilogy.



      schnittberichte.com/news.php?ID=3024

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Meine aktuelle Dark-Playliste auf Youtube Music: Klick
    • Mit Scream hat Wes Craven das Slasher bez. Horrorgenre in den 90zigern wieder neu belebt und den Teenislasher schlechthin kreiert, zwar wurde danach das Genre wie schon in den guten alten 80igern totgenudelt, das tut Scream aber definitiv keinen Abbruch, er gefällt auch heute noch sehr gut.

      Der Film geht sehr ironisch mit den früheren Genre Kollegen um und er strotzt nur so von Zitaten und auch kleinen eingebauten Huldigungen an Cravens eigene Filme (sag nur der Hausmeister der Schule, Ringelpulli und sein Name ist, na klar Fred).

      Die Story ist gut und spannend aufgebaut (zumindest bei der ersten Sichtung), auch ist die Auflösung am Ende hervorragend und nicht unbedingt vorhersehbar. Ne kleine Prise mehr Erotik (im Vergleich zu den Slashern in den 80igern) hätte Scream noch gut getan.

      Die Darsteller sind ok, nicht mehr und nicht weniger. Am besten gefiel mir David Arquette als etwas schüchterner Cop.

      Der Blutfaktor passt auch für so einen Teenie Horrorfilm perfekt (gemessen an der Unrated Fassung), mehr hätte auch irgendwie nicht gepasst.

      Scream kam zur richtigen Zeit und hat leider danach eine Flut von ähnlichen Filmen losgetreten bei denen viele nicht annähernd das Niveau und die Klasse von Scream erreichten.

      Von mir gibt es
      [film]8[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Ich denke zu Scream braucht man wohl nichts mehr sagen :0:

      [film]10[/film]
      [ARIGHT]70s Horrormovies are the best![/ARIGHT]
      In space no one can hear you scream.
    • Die erste DVD die ich mir gekauft habe - und ich mag ihn mit jedem mal angucken noch mehr. Etwas klischeehaft, etwas albern, aber gefällt mir trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb...

      [film]10[/film]
    • Is auch ein guter Film. Und durch das abgefahrene Ende eben NICHT wie jeder Slasher der 80er.

      [film]8[/film]
    • Mit "Scream" wurde ein Meisterwerk im Bereich des Slashers geschaffen. Schon die Anfangszene ist extrem spannend und bietet einen Vorgeschmack auf das grandiose Ende. Der Film wird zu keiner Zeit langweilig und hält mich auch beim Sehen in der Nacht wach, wenn ich eigentlich vor Übermüdung einschlafen sollte.
      Das grandiose Finale zieht sich über eine halbe Stunde hin. An ihm sollten sich so manche Filme mal ein Beispiel nehmen, denn die Spannung dauerhaft auf einem so hohen Niveau zu halten ist schon eine Kunst.
      Gefallen haben mir auch die zig Anspielungen auf Horrorklassiker sowie die "Regeln in Horrorfilmen".


      Da ich ihn jetzt auch endlich uncut auf DEUTSCH und BluRay gesehen habe, kann ich mein endgültiges Urteil vergeben:

      [film]10[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • ich werde mich hier jetzt absolut outen: Halloween von John Carpenter gefällt mir nicht... einfach nach dem Remake gesehen und fand ihn langweilig und die Dialoge von Jamie Lee Curtis absolut zum kotzen... sry

      aber es ist absolut unbedeutend ob mir der Original Halloween gefällt oder nicht... man muss ihn respektieren... weil er praktisch ein Genre für den Main-Stream geschaffen hat und praktisch der Vater von Jason und Freddy ist...

      warum schreib ich es hier?
      weil es sich mit Scream absolut identisch verhält... ist bestimmt nicht mein Lieblingsfilm, aber er hat dem Genre eine neue Richtung und auf eine Art neues Leben gegeben...

      Freddy's Final Nightmare 1991 (vor New Nightmare der den gleichen Flavour wie Scream hat -> WesCraven)
      Jason Goes to Hell – Die Endabrechnung - 1993
      Scream 1996

      ich denke der beste Film von Wes Craven nach
      Last House on the Left (Original)
      Hills have Eyes (Original)
      Nightmare on Elm Street (bitte nicht Dream Warrior :p)
      Scream

      obwohl man dazu sagen muss, dass es gegen Mitte bzw. Ende der 90iger einfach zum allgemeinen Trend gehörte, sich nicht mehr allzu ernst zu nehmen und nach der Rambo und Terminator Ära alles ein wenig selbstkritisch zu betrachten... (wer das mit dem sich selbst nicht ganz so ernst nehmen nicht glaubt: Monica Lewinski!)

      also ein Kind seiner Zeit oder vielleicht diese Zeit begründet... in jedem Fall 10 von 10

      [film]10[/film]
    • Na ja ich habe den ganzen Hype um SCREAM in den 90igern nie so ganz verstanden.Ich konnte nie etwas mit dem SCREAM Mörder Anfangen, für mich war das kein bedrohlicher Killer sondern eher ein belustigter Mörder^^Der Streifen ist zwar nicht gerade der schlechteste Slasher, aber mir eindeutig zu Mainstream.Denoch bin/war ich immer mehr der Freund von Halloween/Freitag der13 & Co.Ja ich weiß das ist auch Mainstream aber der gepflegten Alten Schule :0:Vom Film her kann ich ihn nicht bewerten weil es doch schon zulange her ist das ich mir das gute stück zuletzt angesehen habe(ca 2 Jahren)
      Und bei meinen Filmkonsum weiß ich nicht mal mehr was ich mir vor ner Woche angesehen habe lol lol :2:Na ja egal ich schau mir die Tage das Filmchen mal wieder an das ich ein ausführliches Review schreiben kann.WERTUNG Coming soon..... lolp

    • Muss nicht mehr viel der großen worte gemacht werden einfach der start zu einer kultserie [film]10[/film]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Wes Cravens Hommage an das Horrorgenre MUSS man einfach kennen. Witzig, gruselig und kultig. Schon jetzt ein richtiger Klassiker, der ein ganzes Genre begründet hat.


      [film]7[/film]
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Scream gehörte zu den ersten Unrated LD's die ich mir reingezogen habe vor dem Deutschen Kinostart... dann hatte ich auch noch das Glück den Film im Kino mit einer FSK 16 total geschnitten bewundern zu dürfen und erst viel viel später konnte man den auch hierzulande absolut uncut geniessen (zumindest auf DVD)... ich finde Scream 1 genial und danke Craven bis heute dafür dieses fast tote Genre 1996 wieder ins leben gerufen zu haben...

      [film]9[/film] Punkte für dieses Werk
    • Einer der gelungensten Slasherfilme überhaupt, in dem sich gute Schauspieler, ein durchdachtes Drehbuch, das Rätselraten um die Figur des Killers, eine Portion Selbstironie und Atmosphäre stets im Einklang befinden. Normalerweise kränkeln Slasher in mindestens einem dieser Punkte, doch Scream nicht. Dabei ist er ja gar kein echter Vertreter des Genres, sondern eine Parodie auf dasselbige. Ein Film, der sich streng genommen selbst auf die Schippe nimmt.

      Die Reflektion ist herausragend, so darf Drew Barrymore als Sprachrohr von Wes Craven einen Seitenhieb verpassen, die Fortsetzung von Nightmare on Elm Street sei schlecht gewesen, Beziehungen werden mit der gekürzten TV-Fassung des Exorzisten verglichen, oder Schauspieler Jamie Kennedy ruft beim Ansehen von Halloween die Worte "Hinter Dir, Jamie [Lee Curtis], hinter Dir!", während sich der Killer tatsächlich hinter ihm befindet. Natürlich kann man Scream auf das Grundgerüst reduzieren, das er selbst belächelt, doch damit kommt man diesem Genrehighlight bei weitem nicht gerecht.

      [film]8[/film]
    • Original von The last User on the Left:

      Wes Cravens Hommage an das Horrorgenre MUSS man einfach kennen. Witzig, gruselig und kultig. Schon jetzt ein richtiger Klassiker, der ein ganzes Genre begründet hat.



      Geb dir ja soweit recht, aber welches Genre hat Scream denn begründet?
    • Ich liebe den Film,ist einer meiner Lieblingsfilme.Grad die vielen Anspielungen auf andere Filme des Genres gefallen mir sehr gut.Vorallem fand ich ihn auch sehr spannend hab damals bis zum Ende mitgefiebert wer der Killer ist, und war dann am Ende total überascht.Das der Gewaltgrad nicht sonderlich hoch ist stört mich hier auch absulut nicht das macht die gute Athmosphäre locker wieder gut.Sollte man aufjedenfall geguckt haben.

      Meine Wertung [film]10[/film]
    • Von mir eine 10 weil wegen einer der besten Filme alles Zeiten und vor allem einer der besten seiner Art!

      Gott, was habe ich damals, als ich den Film das erste mal gesehen habe, auf dem Sofa gebibbert....Aber ich war ja auch noch klein

      lol
      All work no play...
    • Ist einer meiner Lieblings-Filme und für mich (natürlich neben seinem "Nightmare on Elm Street") der beste Wes Craven . Er ist ein waschechter Slasher und auch Genere Hommage. ("Ich komme mir vor wie in einem Wes Carpenter-Film." :0:) Er ist hart und hat tolle Szenen. Z.B. der Anfang mit Drew Barrymore. :6: (Für mich z.B. neben "Halloween - Die Nacht des Grauens" eine der besten Eröffnungs-Szenen.) Auch die Auflösung ist stark. (War damals im Kino richtig überrascht.) Ist für mich so ein Film bei dem eigentlich alles stimmt. :scream: Sehr gute Arbeit von Wes Craven und Kevin Williamson. Ein moderner Genre-Klassiker.

      [film]10[/film]
    • Jaja, SCREAM ^^.
      Gott wann hab ich den zum ersten Mal gesehen? Muss so um 2000 rum gewesen sein. Damals war ich gerade mal 9 und hab mich fast eingeschissen. Das war einer DER Filme meiner Kindheit. Und er hat nicht nur einen besonderen Platz bei mir, weil ich ihn mit vielen Sachen von früher verbinde, sondern weil er ansich ein arschgeiler Film ist. Das Drehbuch ist ja wohl der Hammer. Es werden so viele Filme zitiert, es wird sich ausgibig vor dem Slasher-Genre verbeugt - und das mit ner guten Portion Witz. Dieser kreative Geniestreich gehört definitiv zum besten was das Genre so hergibt.
      Ich schaue ihn heute immer noch gerne mal (die anderen Teile auch). Seine Wirkung hat er bei mir bis heute nicht verloren.
      Für mich auf jeden Fall ein zeitloser Alltime Favorite :)
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Find das gut:


      Zu Scream":

      Finde den Film super: Diese Mischung aus Horror, Genere-Anspielungen u. Witz. Auch die Auflösung ist cool. Hat eine meiner allerlieblings Film-Anfangssequenzen. :6:

      Jetzt würde ich geben:
      [film]9[/film]
    • Heute mal geschaut.
      Gefiel mir wirklich sehr gut. Er hatte eine nette Atmossphäre und war durchgehend spannend. Auch die Einstiegssequenz war gut gemacht und auch die Anspielungen auf andere Filme waren nett. Der Film hätte allerdings ruhig etwas blutiger sein dürfen.
      Jedenfalls wurde ich gut unterhalten und will demnächst auch mal die restlichen 3 teile schauen welche es noch gibt.

      [film]9[/film]