Eure Merchandising Sammlung/Schmuckstücke

    • Es gibt ja die verschiedensten Hersteller. Große Firmen wie Sideshow stellen Büsten her und natürlich auch die verschiedensten Special-Effects Künstler. Bei den SEK sind es dann natürlich immer Unikate in nur kleiner Stückzahl. Wenn es dann noch von dem SEK ist der auch für den jeweiligen Film gearbeitet hat, sind die Stücke meist kaum zu bezahlen.

      In diesem Fall ist es von einem SEK, jedoch war dieser nie an einem Freitag der 13. Teil beteiligt. Preislich bewegt man sich da so um ca 300Euro. Zwar auch nicht wenig aber für so eine gute Arbeit und im Preisvergleich zu anderen Büsten schon okay. Man könnte sich die Büste ja auch beim SEK in America bestellen. Dann muss man aber natürlich noch mit Versand und Zoll rechnen.

      Habe mich übrigens mit dem Sammler geeinigt! Muss dem junge Jason wohl bald ein Platz im SplatterKeller frei machen :6:
    • Original von Mr.Splatter:

      Original von |Skeletor|:

      @Mr.Splatter: 600€ ? lolp Stolzer Preis...




      In der Tat.Hätte ich die Kohle noch gehabt...ich weiss ja auch nicht.Dachte schon daran,nochmal zu Bank zu gehen.Das habe ich aber gelassen und weiter Filme gekauft^^


      Gute Entscheidung...Zumal ich immer die Angst hätte dass mich dabei jemand über den Tisch zieht. Ich meine: Wie definiert man bei so einer großen Puppe den Preis? Gut der "Hersteller" hält den angesichts der Arbeit sicher für gerechtfertigt, und oft habe ich das Gefühl dass so besessene Sammler (Nicht böse gemeint!) den Eindruck vermitteln, für gewisse Schmuckstücke ein Vermögen ausgeben zu wollen... Ich denke das viele Händler bewusst damit spielen. Denn keine Ahnung, aber für mich ist 600€ ein unverschämt hoher Preis für eine lebensechte Jason-Figur.


      @Burns: Puh 300€ ist auch eine Hausnummer! Gut, wenn es dir das wert ist, dann greif zu. Zumindest sieht der Kopf wirklich sehr detailliert ist und wenn es wirklich ein Unikat sein sollte (was ich aber bezweifle), dann ist der emotionale Wert ja eh um einiges höher.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|:

      Original von Mr.Splatter:

      Original von |Skeletor|:

      @Mr.Splatter: 600€ ? lolp Stolzer Preis...




      In der Tat.Hätte ich die Kohle noch gehabt...ich weiss ja auch nicht.Dachte schon daran,nochmal zu Bank zu gehen.Das habe ich aber gelassen und weiter Filme gekauft^^


      Gute Entscheidung...Zumal ich immer die Angst hätte dass mich dabei jemand über den Tisch zieht. Ich meine: Wie definiert man bei so einer großen Puppe den Preis? Gut der "Hersteller" hält den angesichts der Arbeit sicher für gerechtfertigt, und oft habe ich das Gefühl dass so besessene Sammler (Nicht böse gemeint!) den Eindruck vermitteln, für gewisse Schmuckstücke ein Vermögen ausgeben zu wollen... Ich denke das viele Händler bewusst damit spielen. Denn keine Ahnung, aber für mich ist 600€ ein unverschämt hoher Preis für eine lebensechte Jason-Figur.


      @Burns: Puh 300€ ist auch eine Hausnummer! Gut, wenn es dir das wert ist, dann greif zu. Zumindest sieht der Kopf wirklich sehr detailliert ist und wenn es wirklich ein Unikat sein sollte (was ich aber bezweifle), dann ist der emotionale Wert ja eh um einiges höher.



      Die Preise sind echt der Hammer,das stimmt.Habe da schon lebensgrosse Figuren gesehen,die mehrere tausende Euro gekostet haben.Dann hatte ich mal einen 180 cm Pinhead gesehen,der 400 Euro gekostet hat.Da war ich allerdings schon ein wenig am überlegen^^
    • Original von Mr.Splatter:

      Original von |Skeletor|:

      Original von Mr.Splatter:

      Original von |Skeletor|:

      @Mr.Splatter: 600€ ? lolp Stolzer Preis...




      In der Tat.Hätte ich die Kohle noch gehabt...ich weiss ja auch nicht.Dachte schon daran,nochmal zu Bank zu gehen.Das habe ich aber gelassen und weiter Filme gekauft^^


      Gute Entscheidung...Zumal ich immer die Angst hätte dass mich dabei jemand über den Tisch zieht. Ich meine: Wie definiert man bei so einer großen Puppe den Preis? Gut der "Hersteller" hält den angesichts der Arbeit sicher für gerechtfertigt, und oft habe ich das Gefühl dass so besessene Sammler (Nicht böse gemeint!) den Eindruck vermitteln, für gewisse Schmuckstücke ein Vermögen ausgeben zu wollen... Ich denke das viele Händler bewusst damit spielen. Denn keine Ahnung, aber für mich ist 600€ ein unverschämt hoher Preis für eine lebensechte Jason-Figur.


      @Burns: Puh 300€ ist auch eine Hausnummer! Gut, wenn es dir das wert ist, dann greif zu. Zumindest sieht der Kopf wirklich sehr detailliert ist und wenn es wirklich ein Unikat sein sollte (was ich aber bezweifle), dann ist der emotionale Wert ja eh um einiges höher.



      Die Preise sind echt der Hammer,das stimmt.Habe da schon lebensgrosse Figuren gesehen,die mehrere tausende Euro gekostet haben.Dann hatte ich mal einen 180 cm Pinhead gesehen,der 400 Euro gekostet hat.Da war ich allerdings schon ein wenig am überlegen^^


      Das ist aber auch ein heftiger Preis lolp lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Aus der Sichtweise eines "Horror-Merchandise-Laien" gesehen, finde ich die genannten Preis (300€ für den Jasonkopf und 600€ für den lebensgroßen Pinhead) jetzt nicht so hoch. Wenn die Qualität stimmt, dann halte ich das sogar noch für einen recht fairen Preis. Bin aber in dem Thema auch nicht so bewandert...
    • Original von TheThing:

      Aus der Sichtweise eines "Horror-Merchandise-Laien" gesehen, finde ich die genannten Preis (300€ für den Jasonkopf und 600€ für den lebensgroßen Pinhead) jetzt nicht so hoch. Wenn die Qualität stimmt, dann halte ich das sogar noch für einen recht fairen Preis. Bin aber in dem Thema auch nicht so bewandert...


      Also ich beschäftige mich ja schon etwas länger mit Movie Props, Lifesize Figuren und solchen Sachen und ich denke auch das sind eher Preise im unteren Bereich. 400€ für einen lebensgroßen Pinhead kann ich mir eigentlich nur als "selbst gebasteltes" Fanprodukt vorstellen. Solche Sachen kommen dann qualitativ meist nicht an profesionell gemachte Figuren ran.
      Professionelle Lifesize Figuren (zB von Muckle) liegen, bis auf ein paar Ausnahmen, alle so bei 1000-2000€. Sind aber auch schnell mehr. Je nach Figur. Eine der teuersten Figuren ist wohl das 1:1 Endoskelett aus Terminator 2! Das liegt immer so bei 7000-8000€ shack

      Habe ja schon einen Threat über Lifesize Figuren aufgemacht wo man sich mal bei den Herstellern umsehen kann. Ist ganz interessant!
      Lifesize-Threat
    • Habe schon meine nächste Seltenheit ins Auge gefasst :128:

      Ein Kettensägen Replika aus Texas Chainsaw Massacre The Beginning in original Größe!
      Die Säge ist aus Kunstharz, 121cm lang und 6,5Kg schwer! Sie wurde von NECA hergestellt und ist auf 500 Exemplare limitiert. Leider sind mehrere Stücke beim Transport von Amerika nach Europa beschädigt worden sodass es recht schwierig ist eine unbeschädigte Säge zu finden. Als wäre es durch die Limitierung nicht eh schon schwer genug noch an solch eine Seltenheit zu kommen hatte ich jetzt das Glück eine völlig unbeschädigte aufzutreiben :6: