Die schrillen Vier auf Achse

    • Die schrillen Vier auf Achse



      Originaltitel: National Lampoon's Vacation
      Produktionsland: USA
      Produktion: Matty Simmons
      Erscheinungsjahr: 1983
      Regie: Harold Ramis
      Drehbuch: John Hughes
      Kamera: Victor J. Kemper
      Schnitt: Pembroke J. Herring
      Spezialeffekte: DQI
      Budget: ca. 15.000.000$
      Musik: Ralph Burns
      Länge: ca. 98 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Chevy Chase, Beverly D'Angelo, Imogene Coca, Randy Quaid, Anthony Michael Hall, Dana Barron, Eddie Bracken, Brian Doyle-Murray, Miriam Flynn, James Keach, Eugene Levy, Frank McRae


      Inhalt:

      Alles ist gut geplant, gut verpackt - und geht unweigerlich schief: Die Griswolds fahren in den Urlaub. Hinterm Lenkrad sitzt Clark Griswold, ein ganz normaler Familienvater, der mit seinen Lieben die Weite der amerikanischen Landschaft erleben möchte. Nach unzähligen Pannen, Entgleisungen, Fettnäpfchen, rabiater Verwandtschaft, Begegnungen mit einer verführerischen Sirene, finanziellen Engpässen, Tante Edna auf dem Autodach, einem Wachmann und 2460 Meilen Asphalt ist es ein wahres Wunder, dass die Griswolds überhaupt noch zusammen sind. Derartige Sommerferien hat es wirklich noch nie gegeben - oder haben Sie so etwas auch schon erlebt? Das würde erklären, warum Die schrillen Vier auf Achse ein echter Dauerbrenner wurde und von Fans weltweit nach wie vor geliebt wird!


      Trailer:




      Kritik:

      Die Griswolds sind eine Familie die sich alles andere als normal verhalten, die vor allem alles auf die leichte Schulter nehmen und gerne mal eine Tour ins ungewisse unternehmen, dadurch entstehen dann stetig komische Momente. Den Humor könnte man durchaus mit dem aus Eine Schreckliche nette Familie vergleichen. Sehr schön sind auch die Wild West Aufnahmen vom Grand Canyon und Death Valley Nationalpark. Die Geschichte ist simpel ausgefallen, in Grunde fahren die Griswolds stetig mit dem Auto umher, erst zu Verwandte wo sie eine nervige Tante mit einladen und später besuchen sie einen fiktiven Freizeitpark. Dabei werden ihnen Ratkappen geklaut bis hin zum Tod wird allerdings alles auf komödial wieder gegeben.
      Großer Kinoerfolg mit Kinderstar Anthony Michael Hall (L.i.s.a, Breakfast Club, Edward mit den Scherenhänden).


      Junge: „Willst du n Wurm.“
      Michael Hall: „Nein Danke, hast du Pacman?“
      Junge: „Nein“
      Michael Hall: „Hast du Space Invaders“
      Junge: „Nein“
      Michael Hall: „Hast du Asteroiden (gemein ist wohl das Spiel: Astroids – deutsche Synchro xD)“
      Junge: „Nein, aber mein Daddy hat welche, er kann manchmal kaum auf dem Klo sitzen.“
      Michael Hall: „Ja was macht ihr denn dann hier?“
      Junge: „Ich hab ein Stapel Sexmagazine“ ..die dann auch gelesen werden lol

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Das Teil ist nicht verkehrt, allerdings ziehe ich Weihnachten mit den Griswolds noch vor.

      [film]7[/film]
    • Absoluter Oberklassiker, mag die Fortsezungen "Hilfe, die Amis kommen" und "Schöne Bescherung" noch lieber, aber der ist schon fresh.
      Hat dann und wann auch was ernsthaftes, passt prima bei schlechter Laune. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Absoluter Oberklassiker, mag die Fortsezungen "Hilfe, die Amis kommen" nd "Schöne Bescherung" noch lieber aber der ist schon fresh.
      Hat dann und wann auch was ernsthaftes, passt prima bei schlechter Laune. [film]8[/film]


      Geht mir genauso. "Schöne Bescherung" ist dann natürlich der krönende Abschluss.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von tom bomb:

      Absoluter Oberklassiker, mag die Fortsezungen "Hilfe, die Amis kommen" nd "Schöne Bescherung" noch lieber aber der ist schon fresh.
      Hat dann und wann auch was ernsthaftes, passt prima bei schlechter Laune. [film]8[/film]


      +1

      :3:
    • Original von |Skeletor|:

      Original von tom bomb:

      Absoluter Oberklassiker, mag die Fortsezungen "Hilfe, die Amis kommen" nd "Schöne Bescherung" noch lieber aber der ist schon fresh.
      Hat dann und wann auch was ernsthaftes, passt prima bei schlechter Laune. [film]8[/film]


      Geht mir genauso. "Schöne Bescherung" ist dann natürlich der krönende Abschluss.


      Im Moment auch sehr passend und was dazu kommt: wirklich lustig.
    • So, dann ist wohl der Teil an der Reihe. Ich muss wohl nicht erwähnen, das dies wieder so ein Kindheits-Film von mir ist. :0: Worum es geht? Die Familie Grisworld macht sich auf zu einem Familienausflug in den "Wally World"-Freizeitpark (Gibts oder gabs den eigentlich wirklich?). Doch der Weg ist gepflastert mit falsch platzierten Umleitungsschildern, einer grantigen Tante die sie aufs Auge gedrückt bekommen, schießenden Barkeepern, muffigen Orte zum übernachten, usw. Als sie dann endlich, nach vielen Strapazen ihr Ziel erreichen, erwartet sie eine Überraschung...mehr möchte ich nicht verraten! Ein richtiges Road-Movie, was mich in frühen Jahren geprägt hat, denn immer wenn ich mal gut gelaunt bin und irgendwas läuft schief, dann entschuldige ich mich genau so wie diese verdammte Elch-Figur (Tuuut miaaaa leiiid hööääähöööäähööä :92:), kam aber bis jetzt immer gut an! lolp Das ist übrigens auch eine meiner Lieblings-Szenen, wie der da ausflippt und der Elch-Figur voll die Nase verbeult, ich sitze auch grade mit dickem grinsen vor dem PC und verkneif mir das lachen weil ich wieder an diese Szene denken muss. So, das verkneifen hat nicht geklappt und ich habe mich grade schön laut bepisst vor lachen. lol Ok, weiter im Text. Fazit: Anschauen, schlapp lachen und jedenfalls, nicht nachmachen! lolp

      [film]10[/film]
      "Manche sehen mich nicht richtig, manche doch viel zu genau,
      meine Meinung ist mir wichtig, denn sie ist absolut Perfekt!"
    • Und ich dachte ich kenne das Original aus den 80iger.Na ja bei dem Filmkonsum den ich schon hinter mir habe wundert mich garnichts mehr^^Erstsichtung von den Schrillen Vier und ich fühlte mich wie zurück verfrachtet in die 80iger Jahre.Herrlich dieser Humor.Und was sah ich noch am Ende des Filmes...ja meinen lieblings Komödiant John Candy( WE MISS YOU).
      Toller 80iger Jahre Familienfilm ein muss, was man vom Reboot nicht gerade sagen kann bis auf die Titelmelodie Halelujia oooo...
      [film]9[/film]
      Edit:Aufgewertet

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dawsons Crack01 ()

    • Es gibt nichts an diesem Meisterwerk zu kritisieren.

      Ok, es klingt hochgestochen, aber ich bleibe bei der Wertung. Vorläufig. :0:

      [film]10[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Desmodus ()